• 1
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
 
Benutzeravatar
Early
Adopter
Superreicher
Superreicher
Beiträge: 8078
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 11:50

Re: Neuer Budget-PC

Mo, 12. Feb 2018, 02:42

KylRoy hat geschrieben:
Ich wäre beeindruckt wenn er sie vor ein paar Jahren gekauft hätte. ;)


Zumindest hat er mir davon gehabt als jene, die kein Geld damit gemacht haben ;)
CU Early
 
Benutzeravatar
KylRoy
1 R 1337
Ich bin ein Held
Ich bin ein Held
Beiträge: 4304
Registriert: Di, 2. Dez 2003, 10:09
Wohnort: 4th Rock from the Sun
Kontaktdaten:

Re: Neuer Budget-PC

Mo, 12. Feb 2018, 06:53

Early hat geschrieben:
KylRoy hat geschrieben:
Ich wäre beeindruckt wenn er sie vor ein paar Jahren gekauft hätte. ;)


Zumindest hat er mir davon gehabt als jene, die kein Geld damit gemacht haben ;)


Naja, Glück gehabt. Er hätte genauso gut Tulpenzwiebeln kaufen können. :)
----------------------------------------------------------
Ich bin echt dankbar fuer 8 jahre PCPlayer-Abo. das GameStar Abo hab ich gekuendigt. die PCPowerplay fand ich auch nicht so richtig brauchbar. jetzt suche ich mein heil in online mags wie gamona.de, escapistmagazine.com, rockpapershotgun.com
 
Benutzeravatar
Early
Adopter
Superreicher
Superreicher
Beiträge: 8078
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 11:50

Re: Neuer Budget-PC

Mi, 14. Feb 2018, 06:32

KylRoy hat geschrieben:
Early hat geschrieben:
KylRoy hat geschrieben:
Ich wäre beeindruckt wenn er sie vor ein paar Jahren gekauft hätte. ;)


Zumindest hat er mir davon gehabt als jene, die kein Geld damit gemacht haben ;)


Naja, Glück gehabt. Er hätte genauso gut Tulpenzwiebeln kaufen können. :)


Als professioneller Poker-Spieler erklärt er mir immer, dass er auf Glück nicht angewiesen ist. ;)

Dank seines Fachwissens hat er vom Bitcoin-Boom sicher nicht profitiert ;)
CU Early
 
Benutzeravatar
KylRoy
1 R 1337
Ich bin ein Held
Ich bin ein Held
Beiträge: 4304
Registriert: Di, 2. Dez 2003, 10:09
Wohnort: 4th Rock from the Sun
Kontaktdaten:

Re: Neuer Budget-PC

Mi, 14. Feb 2018, 10:02

Ich habe früher auch ausgiebig Poker gespielt und bin regelmäßig in Casinos gegangen. Dabei kann man durchaus Wahrscheinlichkeiten berechnen oder abschätzen und das ist überaus hilfreich.

Bei Bitcoins kannst du sowas aber wirklich vergessen. :)
----------------------------------------------------------

Ich bin echt dankbar fuer 8 jahre PCPlayer-Abo. das GameStar Abo hab ich gekuendigt. die PCPowerplay fand ich auch nicht so richtig brauchbar. jetzt suche ich mein heil in online mags wie gamona.de, escapistmagazine.com, rockpapershotgun.com
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Thema Autor
Beiträge: 11495
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: Neuer Budget-PC

Di, 13. Mär 2018, 10:22

Also solche Hardware-Preise habe ich echt noch nie gesehen.

Früher waren die Intel-Prozessoren immer extrem preisstabil, doch dank AMDs Ryzen sind sie jetzt in den Keller gerutscht. Für meinen i5 6500 müsste ich inzwischen statt 185€ nur noch 100€ zahlen (in Form des gleichwertigen i3 8100).

Genau das Gegenteil wie schon mehrfach erwähnt bei den Grafikkarten: Meine Gigabyte GeForce GTX 1060 Windforce, die ich für 250€ bekommen habe, kostet aktuell 375€.

Noch krasser allerdings der Ram: Meine 16 GB DDR4-2133 von Crucial, vor zwei Jahren für 50€ gekauft, stehen nun bei sage und schreibe 150€.

Bei solchen Preisen muss man Spielern ja fast schon eine Konsole empfehlen :irre:
 
Benutzeravatar
fflood
lange Leitung
All Star
All Star
Beiträge: 10888
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:02

Re: Neuer Budget-PC

Di, 13. Mär 2018, 19:12

Cloud hat geschrieben:
Bei solchen Preisen muss man Spielern ja fast schon eine Konsole empfehlen :irre:


Zu dieser Schlussfolgerung bin ich so ähnlich auch vor einiger Zeit gekommen, als ich mir überlegt habe, ob nicht mal wieder eine neue Grafikkarte fällig wäre. Tja, und jetzt bin ich seit ein paar Wochen stolzer PS4-Besitzer. 8O

Aber waren die i3-CPUs nicht traditionell immer Zweikern-Prozessoren? Dass es davon auch welche mit vier Kernen gibt, ist für mich neu...
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Thema Autor
Beiträge: 11495
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: Neuer Budget-PC

Di, 13. Mär 2018, 19:52

fflood hat geschrieben:
Zu dieser Schlussfolgerung bin ich so ähnlich auch vor einiger Zeit gekommen, als ich mir überlegt habe, ob nicht mal wieder eine neue Grafikkarte fällig wäre. Tja, und jetzt bin ich seit ein paar Wochen stolzer PS4-Besitzer. 8O

Gibts es dafür Peggle? ;)

fflood hat geschrieben:
Aber waren die i3-CPUs nicht traditionell immer Zweikern-Prozessoren? Dass es davon auch welche mit vier Kernen gibt, ist für mich neu...

Ja, so war es bis Ryzen auf die Bildfläche trat. Dann musste Intel reagieren und hat alles um zwei Preisklassen nach unten geschoben:
i5 6500 4x 3.20GHz
i5 7500 4x 3.40GHz
i3 8100 4x 3.60GHz
Ohne Ryzen wäre letzterer wohl als i5 8500 verkauft worden. Statt dessen gibts jetzt sogar schon mit dem 8400 einen Sechskerner für 160€.
 
Benutzeravatar
fflood
lange Leitung
All Star
All Star
Beiträge: 10888
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:02

Re: Neuer Budget-PC

Di, 13. Mär 2018, 20:02

Cloud hat geschrieben:
fflood hat geschrieben:
Zu dieser Schlussfolgerung bin ich so ähnlich auch vor einiger Zeit gekommen, als ich mir überlegt habe, ob nicht mal wieder eine neue Grafikkarte fällig wäre. Tja, und jetzt bin ich seit ein paar Wochen stolzer PS4-Besitzer. 8O

Gibts es dafür Peggle? ;)


Ich glaube Peggle 2. Wobei ich Peggle nicht annähernd so viel gespielt habe, wie Steam behauptet...
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Thema Autor
Beiträge: 11495
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: Neuer Budget-PC

Di, 21. Aug 2018, 07:37

Nvidia hat seine neuen Grakas angekündigt und man sieht deutlich, dass AMD keine Konkurrenz mehr darstellt (in Klammern die Preise der aktuellen Generation bei der Ankündigung der 1080Ti).

2080Ti: 1260€ (820€)
2080: 850€ (635€)
2070: 640€ (450€)

Klar, man bekommt Leistung, die alles bei weitem übertrifft was AMD oder die Konsolen zu bieten haben, aber das ist trotzdem absurd. Wieviel wird dann die 2060, also die untere Mittelklasse kosten? 450€?
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Thema Autor
Beiträge: 11495
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: Neuer Budget-PC

Mi, 19. Sep 2018, 16:14

Jetzt wurden die neuen nvidia-Karten getestet: Die 2080Ti ist 20% schneller als der bisherige Spitzenreiter Titan X, 60% schneller als AMDs Spitzenmodell Vega 64 und 180% :? schneller als meine 1060 bzw. die PS4 Pro oder die XBox One X.

Aber solange es keine neue Konsolengeneration gibt, wird die Power eh nur dafür genutzt werden, um höhere Auflösungen zu befeuern. Also wirds meine Karte sicherlich noch ein paar Jahre lang tun.

Neue Karten von AMD wird es erst Mitte 2019 geben und dann auch erstmal nur für die Mittelklasse. Den Kampf gegen nvidia haben sie auf absehbare Zeit leider verloren.

Ganz anders sieht es bei den Prozessoren aus. Hier hat sich Intel jahrelang auf seinem Vorsprung ausgeruht und nun plötzlich Probleme mit dem neuen Fertigungsverfahren, so dass AMD laut Prognosen 2019 sogar an ihnen vorbeiziehen könnte.
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Thema Autor
Beiträge: 11495
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: Neuer Budget-PC

So, 7. Jul 2019, 16:41

Heute hat AMD gleich zweimal zugeschlagen und die neuen CPU- und GPU-Generationen veröffentlicht. Und Hallelujah, in beiden Fällen wurden die Erwartungen, die ich letztes Jahr hatte, erfüllt bzw. sogar deutlich übertroffen.

Cloud hat geschrieben:
Neue Karten von AMD wird es erst Mitte 2019 geben und dann auch erstmal nur für die Mittelklasse. Den Kampf gegen nvidia haben sie auf absehbare Zeit leider verloren.

Ersteres stimmt zwar, die High-End-Karten kommen erst nächstes Jahr. Aber die Mittelklasse hat es in sich. Zum ersten Mal seit mehreren Generationen konnte AMD einen großen Sprung nach vorne machen und befindet sich wieder absolut auf Augenhöhe mit nvidia. Für den gleichen Preis der erst vor wenigen Tagen erschienenen "Super"-Karten von nvidia bekommt man etwas mehr Leistung bei etwas schlechterer Effizienz. Ob grün oder rot kann man i.d.F. eigentlich an den beiliegenden Spielen ausmachen.

Cloud hat geschrieben:
Ganz anders sieht es bei den Prozessoren aus. Hier hat sich Intel jahrelang auf seinem Vorsprung ausgeruht und nun plötzlich Probleme mit dem neuen Fertigungsverfahren, so dass AMD laut Prognosen 2019 sogar an ihnen vorbeiziehen könnte.

Und genau so ist es auch gekommen. In Anwendungen war AMD schon länger vorne, den Vorsprung konnten sie noch weiter ausbauen. Aber jetzt sind sie auch in Spielen nahezu gleichauf mit Intels Spitzenmodellen und das bei besserer Effizienz und niedrigerem Preis. Hier gibt es eigentlich keinen Grund mehr zu Intel zu greifen.

Echt klasse, was AMD hier auf die Beine gestellt hat. Ich werde zwar erst in ein, zwei Jahren einen neuen Rechner brauchen, aber es ist schön, dass es endlich wieder Alternativen gibt.
 
Benutzeravatar
Alex
Großer Meister
Großer Meister
Beiträge: 2677
Registriert: Di, 9. Jul 2002, 20:39
Wohnort: Berlin

Re: Neuer Budget-PC

Do, 6. Feb 2020, 13:39

Bin sehr zufrieden, nur die Lautstärke in 3D könnte geringer sein, ist halt Nvidias Referenzdesign mit einem kleinen Lüfter.


So, nach fast vier Jahren habe ich mich endlich aufgerafft und meine laute GTX 760 OEM durch eine brandneue Grafikkarte ersetzt, die GTX 1650 Super. Wie bei Cloud die Variante von Gigabyte mit dem Windforce 2x Kühler. Angenehm leise, extrem sparsam und für 1920x1080 vollkommen ausreichend.
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Thema Autor
Beiträge: 11495
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: Neuer Budget-PC

Do, 6. Feb 2020, 14:48

Das kann ich gut nachvollziehen, die 1650 Super ist nämlich quasi genauso schnell wie meine 1060. Ich hätte nach vier Jahren zwar wieder Lust auf neue Hardware, aber für 1080p ist das einfach nicht notwendig. Es läuft nach wie vor alles auf (so gut wie) maximalen Einstellungen. Im Falle von neuen AAA-Spielen vielleicht nicht mehr mit 60fps, sondern nur noch 30fps, aber das ist auch absolut okay. Ich müsste also erstmal auf eine höhere Auflösung wechseln, aber dann sind für 1440p gleich wieder 2000€ notwendig inkl. Monitor. Von 4k will ich da gar nicht erst reden.

Vielleicht gegen Ende des Jahres, wenn neue Hardware erschienen ist. Die Ryzen 4000er-Reihe ist sehr vielversprechend (Intel dagegen frühestens in ein, zwei Jahren wieder konkurrenzfähig). Und Nvidias nächste Generation könnte dank Wechsel auf 7nm-Fertigung den größten Sprung seit vielen Jahren liefern (was dann AMD wieder ins Hintertreffen führen würde).
 
Benutzeravatar
KylRoy
1 R 1337
Ich bin ein Held
Ich bin ein Held
Beiträge: 4304
Registriert: Di, 2. Dez 2003, 10:09
Wohnort: 4th Rock from the Sun
Kontaktdaten:

Re: Neuer Budget-PC

Fr, 7. Feb 2020, 18:48

Eine 1920 x 1080 Auflösung ist auch für mich vollkommen okay und zufällig auch die native Auflösung meines Monitors. Für jemand, der vor langer Zeit mal 320 mal 200 mit 16 Farben in Ordnung fand, ist das wohl mehr als ausreichend. :)
----------------------------------------------------------

Ich bin echt dankbar fuer 8 jahre PCPlayer-Abo. das GameStar Abo hab ich gekuendigt. die PCPowerplay fand ich auch nicht so richtig brauchbar. jetzt suche ich mein heil in online mags wie gamona.de, escapistmagazine.com, rockpapershotgun.com
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 12709
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Neuer Budget-PC

So, 9. Feb 2020, 10:05

Na ja, nur weil es früher nichts besseres gab, muss man ja heute nicht auf die vorhandenen Möglichkeiten verzichten. :-)
Ich begnüge mich allerdings auch noch mit Full-HD. Auf der Arbeit habe ich inzwischen einen riesigen 4K-Monitor und neulich habe ich darauf ein Video zu Doom Eternal geguckt (in der Pause natürlich ;-) ), das sah schon geil aus.
Immerhin habe ich mir ja letztes Jahr eine 2060 gegönnt, diese bisher aber kaum ausgenutzt - es wurde ja fast alles auf dieses Jahr verschoben... Momentan tendiere ich aber weniger zu einem neuen Monitor als zu einer VR-Brille. Oculus Quest mit Link-Kabel oder einfach Rift S werden immer verlockender.
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
  • 1
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste