Benutzeravatar
Master Blaster
Schaumschläger
Schaumschläger
Beiträge: 259
Registriert: Di, 27. Feb 2007, 18:40

Mo, 27. Aug 2007, 19:42

Ssnake hat geschrieben:
Ich würde in der ganzen Debatte sehr begrüßen, wenn auch nur einmal stichhaltige Kriterien zur Bewertung, und eine Definition des Begriffs "Killerspiel" von den verantwortlichen Dampfplauderern geliefert würde. Diese blöde, unreflektierte Polemik kotzt mich an.
:x

Ich glaube Worte wie Killerspiele sind so beliebt gerade weil sie keine wirkliche Aussage haben. Jeder hat ungefähr eine Vorstellung davon was ein Killerspiel sein soll, aber niemand weiß es wirklich. D.h. Halbwissen reicht aus um mit so einen Wort zu hantieren und was gibt es schon angenehmeres als Oberflächlichkeit?
________________
Mr. President, it is not only possible, it is essential. That is the whole idea of this machine, you know. Deterrence is the art of producing in the mind of the enemy... the FEAR to attack. And so, because of the automated and irrevocable decision-making process which rules out human meddling, the Doomsday machine is terrifying and simple to understand... and completely credible and convincing.


PC Player-Leser von 12/98 bis 6/2001
 
Benutzeravatar
Ssnake
Think Tank
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 2232
Registriert: Do, 5. Sep 2002, 23:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Mo, 27. Aug 2007, 21:44

Natürlich. Ist dasselbe wie mit Pornographie. "Ich erkenne einen Pornofilm, wenn ich ihn sehe".

Ist leider keine gute Grundlage für Gesetzgebung. Oder vielleicht: Glücklicherweise.
Du liest diesen Text nicht. Fnord.
 
Benutzeravatar
KylRoy
1 R 1337
Online-Junkie
Online-Junkie
Beiträge: 4821
Registriert: Di, 2. Dez 2003, 10:09
Wohnort: 4th Rock from the Sun
Kontaktdaten:

Re: Supermama

Di, 28. Aug 2007, 06:49

Eric_Day hat geschrieben:
Nur fragt man sich angesichts einer Formulierung wie:

Nicht nur "gewaltverherrlichende" Spiele, sondern auch "gewaltbeherrschende" Spiele sollen nun verboten werden können.


Was ist denn bitte nun in aller Welt wieder ein "gewaltbeherrschendes" Spiel?
Verbringt man in ihm etwa 50 Prozent oder mehr der Spielzeit mit der Erledigung von Gegnern?
Dann müßte es ja eigentlich heißen: Bye-Bye, Counterstrike. Tschüss Halo III. Lebt wohl, Bioshock & The Darkness!
Ach, was sage ich - es wäre das absolute Aus für viele-viele andere Spiele in Deutschland. Sogar Space Invaders (killen pur, die ganze Zeit) wäre fortan ein Spiel, für dessen Nutzung man ein Jahr im Knast verbringen darf...

Irrsinn pur! Aber dafür zahle ich ja gern meine Steuern. Damit solche Politiker wie die liebe gute Ursula mit großem Dienstwagen herum kutschieren, Monat für Monat gigantische Diäten kassieren und am Ende ihres höchst glorreichen Wirkens des weiteren eine Pension genießen, von der jeder Normalsterbliche nur träumen kann.

Mein armer Heimatstaat ist wirklich ein absolutes Schei* Land geworden. :motz:


da stimme ich dir in jedem punkt vollstens zu!
----------------------------------------------------------
Ich bin echt dankbar fuer 8 jahre PCPlayer-Abo. das GameStar Abo hab ich gekuendigt. die PCPowerplay fand ich auch nicht so richtig brauchbar. jetzt suche ich mein heil in online mags wie gamona.de, escapistmagazine.com, rockpapershotgun.com
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 13264
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Di, 4. Sep 2007, 16:44

Heise.de unterhält eine Linksammlung aller ihrer Artikel zum Thema: http://www.heise.de/ct/hintergrund/meldung/89731

Außerdem hab ich noch eine Newsmeldung aus der PCPP, bei der man wieder mal nicht weiß ob man drüber lachen oder weinen soll:
ID-SOFTWARE UND STEAM: IN DEUTSCHLAND NUR LIGHT
Zum Start der Quakecon ist das komplette Archiv an id-Spielen auf Valves Online-Plattform Steam erschienen. Während etwa amerikanische Spieler das Paket bestehend aus 22 Spielen für rund 70 US-Dollar erwerben können, stehen im jugendgeschützten Deutschland nur Doom 3 und Commander Keen zur Auswahl.
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
Ssnake
Think Tank
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 2232
Registriert: Do, 5. Sep 2002, 23:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Di, 4. Sep 2007, 16:50

Nun, das ist die Konsequenz aus dem Deutschen Jugendschutzrecht. Da Steam nicht sicherstellen kann, daß der Abonnent volljährig ist, würden sich die deutschen Betreiber strafbar machen. Deswegen kann unter Steam nur zur Verfügung gestellt werden, was ohne Einschränkung in Deutschland verkauft wird. Selbst mit "Ab 16"-Titeln begeben sie sich in einen ziemlichen Graubereich.
Du liest diesen Text nicht. Fnord.
 
Benutzeravatar
fflood
lange Leitung
All Star
All Star
Beiträge: 11011
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:02

Di, 4. Sep 2007, 16:56

Ssnake hat geschrieben:
Nun, das ist die Konsequenz aus dem Deutschen Jugendschutzrecht. Da Steam nicht sicherstellen kann, daß der Abonnent volljährig ist, würden sich die deutschen Betreiber strafbar machen. Deswegen kann unter Steam nur zur Verfügung gestellt werden, was ohne Einschränkung in Deutschland verkauft wird. Selbst mit "Ab 16"-Titeln begeben sie sich in einen ziemlichen Graubereich.


Ich mag mich irren, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass Doom 3 ab 18 ist. Es ist nur nicht indiziert, im Gegensatz zu fast allen anderen id-Spielen.
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 13264
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Di, 4. Sep 2007, 17:35

fflood hat geschrieben:
Ssnake hat geschrieben:
Nun, das ist die Konsequenz aus dem Deutschen Jugendschutzrecht. Da Steam nicht sicherstellen kann, daß der Abonnent volljährig ist, würden sich die deutschen Betreiber strafbar machen. Deswegen kann unter Steam nur zur Verfügung gestellt werden, was ohne Einschränkung in Deutschland verkauft wird. Selbst mit "Ab 16"-Titeln begeben sie sich in einen ziemlichen Graubereich.


Ich mag mich irren, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass Doom 3 ab 18 ist. Es ist nur nicht indiziert, im Gegensatz zu fast allen anderen id-Spielen.

Richtig. Von Quake 4 gibt es noch eine zensierte deutsche 16er-Fassung, aber die haben sie wohl nicht extra bei Steam im Angebot.
Commander Keen ist natürlich niedlich. ;-)
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
fflood
lange Leitung
All Star
All Star
Beiträge: 11011
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:02

Di, 4. Sep 2007, 18:47

Ganon2000 hat geschrieben:
fflood hat geschrieben:
Ssnake hat geschrieben:
Nun, das ist die Konsequenz aus dem Deutschen Jugendschutzrecht. Da Steam nicht sicherstellen kann, daß der Abonnent volljährig ist, würden sich die deutschen Betreiber strafbar machen. Deswegen kann unter Steam nur zur Verfügung gestellt werden, was ohne Einschränkung in Deutschland verkauft wird. Selbst mit "Ab 16"-Titeln begeben sie sich in einen ziemlichen Graubereich.


Ich mag mich irren, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass Doom 3 ab 18 ist. Es ist nur nicht indiziert, im Gegensatz zu fast allen anderen id-Spielen.

Richtig. Von Quake 4 gibt es noch eine zensierte deutsche 16er-Fassung, aber die haben sie wohl nicht extra bei Steam im Angebot.
Commander Keen ist natürlich niedlich. ;-)


Ach stimmt, das gibt's ja auch noch. Ist aber nicht wirklich von id selber, oder? ;-)

Commander Keen fand ich damals schon irgendwie graphisch zu rückständig (EGA, pfui!). Und da Jump'n Runs alles andere als mein Spezialgebiet sind, hat das schon eine Rolle gespielt.
Zuletzt geändert von fflood am Di, 4. Sep 2007, 18:49, insgesamt 1-mal geändert.
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 13264
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Di, 4. Sep 2007, 19:03

Afair hat id das damals programmiert, herausgegeben wurde es aber von Apogee (Vorläufer von 3D Realms), die damals Spezialist für Shareware-Spiele im Bereich Action und Jump'n'Run waren. Die Spiele von denen hab ich damals zuhauf gezockt. Das waren noch Zeiten, als man ein Drittel des Spiels umsonst bekommen hat. ;-)
Na ja, von Commander Keen gab es noch x Nachfolger, die waren vermutlich nicht alle von id.
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
fflood
lange Leitung
All Star
All Star
Beiträge: 11011
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:02

Di, 4. Sep 2007, 19:55

Ganon2000 hat geschrieben:
Afair hat id das damals programmiert, herausgegeben wurde es aber von Apogee (Vorläufer von 3D Realms), die damals Spezialist für Shareware-Spiele im Bereich Action und Jump'n'Run waren. Die Spiele von denen hab ich damals zuhauf gezockt. Das waren noch Zeiten, als man ein Drittel des Spiels umsonst bekommen hat. ;-)


Äh sorry, ich hab da nicht aufgepasst, was ich zitiere. Ich meinte natürlich, dass Quake 4 nicht von id selber stammt.
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 13264
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Di, 4. Sep 2007, 20:55

fflood hat geschrieben:
Ganon2000 hat geschrieben:
Afair hat id das damals programmiert, herausgegeben wurde es aber von Apogee (Vorläufer von 3D Realms), die damals Spezialist für Shareware-Spiele im Bereich Action und Jump'n'Run waren. Die Spiele von denen hab ich damals zuhauf gezockt. Das waren noch Zeiten, als man ein Drittel des Spiels umsonst bekommen hat. ;-)


Äh sorry, ich hab da nicht aufgepasst, was ich zitiere. Ich meinte natürlich, dass Quake 4 nicht von id selber stammt.

Ach so. Stimmt, entwickelt haben die das nicht selbst. Wie übrigens auch RtCW, was mir grad einfgällt und von dem es auch eine zensierte deutsche Fassung gibt (allerdings eher wegen der Nazis). Kann natürlich sein, dass da nur die von id selbst entwickelten Spiele dabei sind.
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
fflood
lange Leitung
All Star
All Star
Beiträge: 11011
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:02

Di, 4. Sep 2007, 21:20

Ganon2000 hat geschrieben:
Ach so. Stimmt, entwickelt haben die das nicht selbst. Wie übrigens auch RtCW, was mir grad einfgällt und von dem es auch eine zensierte deutsche Fassung gibt (allerdings eher wegen der Nazis). Kann natürlich sein, dass da nur die von id selbst entwickelten Spiele dabei sind.


Wobei RtCW wiederum auch in der zensierten deutschen Fassung indiziert ist...
 
Benutzeravatar
KylRoy
1 R 1337
Online-Junkie
Online-Junkie
Beiträge: 4821
Registriert: Di, 2. Dez 2003, 10:09
Wohnort: 4th Rock from the Sun
Kontaktdaten:

Mi, 5. Sep 2007, 13:41

fflood hat geschrieben:
Ganon2000 hat geschrieben:
Ach so. Stimmt, entwickelt haben die das nicht selbst. Wie übrigens auch RtCW, was mir grad einfgällt und von dem es auch eine zensierte deutsche Fassung gibt (allerdings eher wegen der Nazis). Kann natürlich sein, dass da nur die von id selbst entwickelten Spiele dabei sind.


Wobei RtCW wiederum auch in der zensierten deutschen Fassung indiziert ist...


...was wiederum auf die idiotie, welche der ganzen sache anhaftet, hinweist. :)
----------------------------------------------------------

Ich bin echt dankbar fuer 8 jahre PCPlayer-Abo. das GameStar Abo hab ich gekuendigt. die PCPowerplay fand ich auch nicht so richtig brauchbar. jetzt suche ich mein heil in online mags wie gamona.de, escapistmagazine.com, rockpapershotgun.com
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 13264
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Mi, 5. Sep 2007, 13:52

KylRoy hat geschrieben:
fflood hat geschrieben:
Ganon2000 hat geschrieben:
Ach so. Stimmt, entwickelt haben die das nicht selbst. Wie übrigens auch RtCW, was mir grad einfgällt und von dem es auch eine zensierte deutsche Fassung gibt (allerdings eher wegen der Nazis). Kann natürlich sein, dass da nur die von id selbst entwickelten Spiele dabei sind.


Wobei RtCW wiederum auch in der zensierten deutschen Fassung indiziert ist...


...was wiederum auf die idiotie, welche der ganzen sache anhaftet, hinweist. :)
Andererseits wäre es ohne Zensur wohl sogar beschlagnahmt worden, so ist es "nur" indiziert.
Idiotisch ist das Ganze trotzdem. Vor allem wurden da ja nicht nur Hakenkreuze entfernt, was bei den diversen Shootern im 2. Weltkrieg ja immer ausreichte, sondern die Gegner von Nazis zu irgendeiner Sekte oder sowas umdeklariert. Dämlicher geht's echt nicht.
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
KylRoy
1 R 1337
Online-Junkie
Online-Junkie
Beiträge: 4821
Registriert: Di, 2. Dez 2003, 10:09
Wohnort: 4th Rock from the Sun
Kontaktdaten:

Mi, 5. Sep 2007, 17:57

Ganon2000 hat geschrieben:
...sondern die Gegner von Nazis zu irgendeiner Sekte oder sowas umdeklariert. Dämlicher geht's echt nicht.


oh doch, es geht dämlicher: bei Soldier of Fortune 2 wurden die gegner zu alien-zombie-mutanten-robotern gemacht, was ja hervorragend zu einen söldnerszenario mit weitgehend realem hintergrund passt. :lol:
----------------------------------------------------------

Ich bin echt dankbar fuer 8 jahre PCPlayer-Abo. das GameStar Abo hab ich gekuendigt. die PCPowerplay fand ich auch nicht so richtig brauchbar. jetzt suche ich mein heil in online mags wie gamona.de, escapistmagazine.com, rockpapershotgun.com

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste