• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 8
 
Benutzeravatar
Sallust
Balljunge
Forumskrieger
Forumskrieger
Beiträge: 1871
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 09:52
Wohnort: Jetzt München

Fr, 30. Aug 2002, 11:18

Ich muss doch leider absagen, tut mir leid. :(
Bis bald
Sallust
-------------------------------------
Borussia Fulda: 7.04.1904 - 5.06.2004. :(
 
Benutzeravatar
Abdiel
Angry Angel
Goldfieber?
Goldfieber?
Thema Autor
Beiträge: 8572
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:39
Wohnort: Sachsen

Fr, 30. Aug 2002, 12:40

:cry:

mfg
:borg: Abdiel
People may say I can't sing, but no one can ever say I didn't sing. (Florence Foster Jenkins)
 
Benutzeravatar
Sallust
Balljunge
Forumskrieger
Forumskrieger
Beiträge: 1871
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 09:52
Wohnort: Jetzt München

Mo, 2. Sep 2002, 12:33

Wie war´s denn?
Bis bald

Sallust

-------------------------------------

Borussia Fulda: 7.04.1904 - 5.06.2004. :(
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 13293
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Mo, 2. Sep 2002, 14:28

Sallust hat geschrieben:
Wie war´s denn?


Och, das war schon eine ganz coole Veranstaltung. Manche Firmen hatten echt aufwendige Stände und natürlich schöne Spiele. Auch die Giga-Bühne war eine tolle Sache. Teilweise fand ich allerdings, dass es eine zu starke Konzentration auf Konsolen gab. Infogrames hatte einen super Auftritt, leider gab es nichts von Unreal 2 oder UT 2003 zu sehen, nur Konsolenspiele. Lustig dagegen war, dass manche Firmen abgesperrte Bereiche für Spiele ab 16 und ab 18 hatten, anderswo, etwa bei Ubi Soft waren Ego-Shooter (XIII sieht echt witzig aus) und Co. frei zugänglich.
Allerdings dachte ich, dass das Ganze größer wäre. Nach einem Tag hatte ich eigentlioch alles gesehen. Daher wollte ich mir am Freitag ein paar Vorträge anhören. Laut Programmheft (3€) gab es da echt interessante Themen, die dummerweise kurzfristig durch Langweiler ersetzt wurden. Trotzdem, die Reise hat sich gelohnt und ich würde das auch wieder machen. Vielleicht können wir uns dann mal treffen.
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
thwidra
Licht des Forums
Licht des Forums
Beiträge: 3150
Registriert: Do, 27. Jun 2002, 16:26

Mo, 2. Sep 2002, 20:27

Ich war ja nun gestern zum Sonntag auch auf der Games Connvention in Leipzig. Gleich vor weg, die Messe hat Potenzial, leider wird mein Fazit eher verhalten ausfallen. Offensichtlich habe ich mit dem Sonntag auch etwas den falschen Tag erwischt.
Gegen halb 12 Uhr war ich da, da ich vorher ein Weilchen in Mittweida auf auf Abdiel gewartet habe. Er musste sich aber von seinen "Mühen" ausschlafen. :wink:

Edit: Das wird jetzt lang, ich hoffe ihr macht euch die Mühe und lest.

Jedenfalls bin ich dann gleich in das Finale der Deutschen Meisterschaft zu Counterstrike rein gerutscht. Das war gleichzeitig auch das erste mal, dass ich das Spiel in Aktion gesehen habe. Nun ja, sieht aus wie jeder andere Shooter, die Maps scheinen aber offensichtlich perfekt ausbalanciert zusein. Es gab ein paar recht spektakuläre Sachen zu sehen, aber auch ziemlich langweiliges in dem Spiel. Besonders schön immer die Kommentare der Moderatoren, wie "schöner Headshot", "schöööner Headshot" und "besonders schöner Headshot". Und das am laufenden Band. Einen mittleren Skandal verursachte dann irgend ein Freak in der Games-Zone, der glattweg mal eine "Hi"-Nachricht an alle User gesendet hat. Das Netzwerk stürzte ab, und das Counterstrike-Finale musste für rund 10 Minuten unterbrochen werden. "Gespeichert" hatte das Spiel natürlich keiner...
Später gab es dann noch das Fifa-Finale und das Starcraft-Finale. (Kann jetzt auch sein, das ich welche vergessen hab, im Netzwerk konnte man da auch noch AoE2 und Warcraft 3 zocken.) Das Starcraft-Fianle fand ich besonders interessant, ich hab das Spiel jedenfalls so noch nie gesehen, und ich hab direkt Lust bekommen, es noch mal zu spielen. Aber die Typen waren absolute Vollprofis und mit rund 5 bis 10 Klicks pro Sekunde voll dabei. 8O
Die Gewinner dürfen sich jedenfalls auf die Weltmeisterschaft in Südkorea demnächst freuen.

Gleich nebenan war der Giga-Show-Stand, wo von 12 bis 14 Uhr die Show für 22 Uhr produziert wurde. Hats jemand gesehen?
Ich bin nur mal kurz vorbei, fand das Format wenig ansprechend, und dann weiter.

Nächster interessanter Anlaufpunkt war gleich neben an der Gamestar-Stand. Leider war hier nix los. Ein "Babe" hat Interessierten versucht, Abo's anzudrehen, später hab ich Gunnar Lott gesehen, und man hat die CD's des neuen Sonderheftes und der Ausgabe 7/2001(!) verteilt. Nun ja...
Stanglnator oder Jörg Langer waren leider nicht da, sonst hätte ich mich bei denen noch mal für die rechtliche Sache bedankt. Den Gunnar wollte ich damit nicht unbedingt belästigen ("Hier, ähm, richte deinem Chef mal vielen Dank aus..."), mit der PC player wird er gar nichts weiter am Hut haben.

Dann gings weiter zur "Lebensfiguten"-Ausstellung (waren Platzhalter) und zur History of Games. War ganz nett, aber nicht sonderlich ausführlich. Wer mit der ollen Hardware nichts anfangen kann, wird daran kaum Gefallen finden. Ein paar wegweisende Spiele wurden angesprochen, in der Regel kannte ich die ganzen Infos aber schon aus den diversen Genre-Specials der Pc Player. Da war es auch deutlich besser aufbereitet und wesntlich informativer.

So das war im Prinzip die erste Halle, in der so nebenbei noch ein richtige Sport-Event statt fand (Hockey) und man weiterhin Baseball (nur werfen und fangen) ausprobieren konnte. Den Sinn dahinter hab ich nicht so ganz kapiert.
In der Halle ging es auch verhätlnismäsig ruhig zu, hier waren auch die diversen Vorträge, für die sich allerdings nur wenige interessierten. Na ja klar, der geneigte Messebesucher interessiert sich ja auch nur für die Spiele. "Messebesucher" waren übrigens hauptsächlich "Otto-Normalo-Fans" und Scharen von Kids (wobei es sich bei denen noch in Grenzen hielt).

Weiter gehts in die zweite Halle, wo schließlich die meisten Herrsteller vertreten waren. Die Halle teilten sich aber alle Spieleplattformen (Playstation 2, Xbox und PC, nur Nintendo war nicht da), bzw. die Hersteller. Hier versuchte natürlich jeder Herrsteller durch "Shows" die Massen anzuziehen. Und hiermit wirds dann auch so richtig krude, das Niveau mit den Füssen getreten. Ich will nur mal ein Beispiele etwas ausführlicher bringen, nämlich Eidos:
Die hatte fünf Messe-Babes, zwei Lara-Models (die eine war ne Vogelscheuche, die andere dagegen echt lecker, nächstes mal müssen wir da mindestens zu zweit hin, damit einer fotografiert und der andere Stellungen...äh...Posen mit _dieser_ Lara macht, ich lief da jedenfalls mit Stilaugen und einer Zunge, die bis zu den Knien hing vorbei :green: ) und einen Moderator. Die "Show" bestand darin, Applaus für die "Eidos-Messe-Babes" beim Auftritt und anschliessenden Abtritt zu geben, schließlich dem ersten Lara-Model einem wilden Rumgehopse und Gefuchtel zuzuschauen und schließlich den Trailer zu Tomb Raider 6 (weiter unten mehr dazu) anzuschauen. Der Moderator hatte die ganze Zeit ein "Gebt mir alles!" und ähnliche Animatoren-Sprüche drauf. Anschliessend gings ans Geschenke verteilen. Das muss man sich so vorstellen.
Die Leute, die natürlich auf nichts anderes warteten, haben sich um T-Shirts und Demo-CD's gekloppt...
Dummerweise hab ich meine CD, die ich vorher vom Eidos-Stand geschnappt habe, verloren und später gabs keine mehr. :roll:

Direkt gegenüber der Electronic Arts Stand. Nett hergerichtet, eigene Show, in der eine Moderatorin ganz gemütlich ein paar Leute von EA Deutschland ausafragte. Am Sonntag schien es aber nur um Fifa2003 und NHL2003 zu gehen. Beides Titel, die mich wenig interessierten. Außerdem hatten sie ein kleines internes Turnier laufen. Von ihren angekündigten Titeln konnte ich leider nichts sehen (außer eben die beiden Sportspiele und den C&C: Generals-Trailer).

Am THQ-Stand machte ein DJ nur Musik für sich, und 10 Meter weiter konnte man den Playstation2 (Sony-)Moderator hören: "Das wird jetzt zu sehr Smalltalk." weil sich für sein Gerede auch niemand so recht zu interessieren schien.

Microsoft hatte jede menge Xbox-Stände und auch ein paar PC-Stationen. Keiner der Xbox-Titel, die ich kurz angespielt habe, konnte mich so recht begeistern, neue Ideen oder wegweisende Grafiken konnte ich jedenfalls auf Anhieb nirgends entdecken. Allerdings lief da auch nirgendwo Halo (muss es sich doch verstecken?) Jedi Knight 2 z.B. sah exakt so aus, wie auf dem PC.

Abteilung peinlich: Bei Akklaim's winzigen Stand tummelten sich ungefähr sechs Mittarbeiter, die da versuchten Show zu machen. Zwei Spielstationen standen da, an dem irgendwein Wettbewerb ausgetragen wurde (wer schafft die meisten Punkte durch Crashs im Spiel Burnout). offensichtlich ist bei Akklaim der Türsteher zum Moderator aufgestiegen. Entsprechend "gut" war der dann auch. :roll:

Weiterhin noch da (aber mit wesentlich weniger Rummel und deswgen auch angenehmer) waren Ubi Soft, CDV (Joe Nettelbeck muss auch da gewesen sein...), Codemasters, und Atari (was verkaufen die eigentlich?) um jetzt nur mal die Bekannten zu nennen. Bei Atari räkelte sich dann auch noch wirklich sehr freizügige Frau auf der Motorhaube eines Autos. Jede Menge kleinere Firmen waren noch da, die ich nicht kannte, die wohl hauptsächlich auch nur für Konsolen entwickeln.
Die Masse der gezeigten Games waren übrigens Rennspiele (hauptsächlich für Konsolen). Das Genre scheint der Verkaufshit zu Weinachten zu werden.

So, das war jetzt der (doch recht ausführliche) Eindruck. Problem der Messe ist doch das Niveau der diversen "Shows", und das sie verhältnismässig klein war. Zuviele Plattformen drängten sich auf zu wenig Raum. Deswegen mussten (wie im Falle EA's) wohl auch einige Spiele zu bestimmten Tagen und Zeiten unter den Tisch fallen.


So, und nun zu einigen Spielen. Wie gesagt konnte ich nur einen kleinen Teil bewundern und selber ausprobieren. manch eines davon kannte ich bis dato auch nicht, und wusste auch rein gar nbichts damit anzufangen. Deswegen wird in der folgenden Aufzählung bestimmt jede Menge fehlen.

Codemasters:
- Colin McRae Rally 3 ist vorerst nur für Xbox und PS2 angekündigt. Sieht aber schon echt gut aus. Wird aber wohl nur ein geringfüg vom Vorgänger aus optimiertes Spiel werden.
- IGI2 hab ich nur einen kurzen Trailer gesehen. Macht einen netten Eindruck
- Zu Operation Flashpoint 2(?)gab es ebenfalls nur eine Reihe von Sequenzen zu sehen. Das sah aus wie der Vorgänger.

Eidos:
- Frontline Attack: War over Europe sieht sehr verdächtig nach einem C&C: Generals-Klon aus. Die wollen sich wohl mit den wirklich großen im RTS-Bereich messen? Gebäude und Landschaften sahen schick im Iso-Look aus, Einheiten ebenfalls. Die Grafik konnte man schon frei herum drehen, was denn auch (wie üblich) schon ein wenig für Verwirrung sorgen kann. Beim ersten Versuch steuert sich das auch wie gewöhnlich, viel mehr war aber in der Demo nicht drin.
- Hitman 2 gab es nur im Ab18-bereich zu sehen. Das Spiel sieht haargenau wie der Vorgänger aus, und steuert sich auch so. Die Spielfigur hat ein paar neue Skins verpasst bekommen, die ganz nett aussehen. Aufgefallen ist mir, das Eidos wahrscheinlich mit den Screenshots in diversen Magazinen ein wenig manipuliert hat, dort sahen die nämlich besser aus, als das Spiel. Drauf gekommen bin ich durch die Artworks(=Screenshots) die über den PC's hingen und nach genauem Hinschauen doch deutlich besser aussahen.
- Von Tomb Raider 6: Angel of Darkness lief der Trailer auf der Video-Leinwand, wodurch schon leichtes Kino-Feeling aufkommen konnte. Die Bilder waren aber alle aus den Zwischensequenzen zusammengeschnitten. Ich konnte mich dem Gedanken nicht erwehren, das Eidos hier mehr einen Film als ein Spiel präsentiert. Auf der PS2 sah das Spiel dann ernüchternd aus. Die Engine sieht wie die alte aus, wenn auch optimiert (klar, die Rechenerleistungen sind ja auch gestiegen, also auch ein paar mehr Polygone und Texturen her). Mit aktuellen grafikstandarts kann das Spiel jedenfalls nicht mithalten. Steuerungstechnisch ist das wie gewohnt, Lara hüpft und springt halt über allerlei Kisten, Aufbauten, Mauern usw. und sucht sich sonstwo die Wege.
Das Spiel wird wie die alten werden, der Lara-Effekt wird die Verkaufszahlen schon wieder richten...
-Preatorians sah wie Frontline Attack aus. Spielt nur in der Antike.
Von Deus Ex 2 (oder gar Waren Spector, der auch da gewesen sein muss) hab ich leider gar nichts gesehen, von Republic nur einen Trailer.

Electronic Arts:
Tja, hier gibts nicht viel zu sagen. Wie oben schon erwähnt liefen nur die beiden Sportspiele und C&C: Generals. ich hätte mir ja schon liebend gerne mal waszu Sim City 4 oder Bond Nightfire angeschaut. Dem war leider nicht so.

Microsoft:
- Age of Mythology sieht ebenfalls genauso aus, wie AoE2. Die angekündigte 3D-Grafik ist gar nicht zu sehen. Deswegen auch das bewährt gute Spielgefühl. Meine Meinung steht damit fest, in Sachen Grafik RTS-Bereich wird Warcraft 3 so schnell keine anderes RTS-Game ablösen.
- Freelancer war dann mein Messehighlight. Das Spiel sieht deutlich besser aus, als auf Screenshots, was mich überrascht hat (und weswegen ich bei dem Spiel skeptisch geworden bin). Leider war der einzige Teil die Weltraumballerei (scheinbar auch der einzige Teil, der bis jetzt fertig programmiert ist). Dafür macht der umso mehr Spaß, es gibt so gut wie keine platzwegnehmenden und überflüssigen Anzeigen, und im Weltall schwirt so einiges an Schrott herum. Hintergründe und Planeten sahen auch hübsch plastisch und dreidimensional aus.

Ubi-Soft:
Hier hab ich scheinbar nicht so recht geschaut, wenigstens habe ich XIII gesehen, welches ich aber gar nicht mal so toll finden. Die Figuren sehen mir viel zu comichaft und zweidimensional aus.

Und was ich nicht einordnen kann:
- Von Gothic 2 gab es nur einen Trailer zu sehen, in dem ein paar Spielszenen waren. Das Spiel ist futuristisch (Zukunftsszenario) angelegt. Die Bewegungen der Figur sahen zwar noch ein wenig hölzern aus, dafür besticht die Grafik durch jede Menge Deteils und nette Texturen.
- Haegemonia, ein Homeworld-Abklatsch. Sah wirklich sehr gut aus, für meinen Geschmack liegt der Schwerpunkt aber zuviel auf Einheiten-Managment.
- Besser war dagegen Imperium Galactica 3, welches fast ebenso klasse aussieht, aber den Schwerpunkt auf Ressorchen-Managmant (Wirtschaft,..) legt. Wer master of Orion kennt, wird bestimmt zahlreiche Parallelen entdecken können.
 
Benutzeravatar
wulfman
Leitwolf
Licht des Forums
Licht des Forums
Beiträge: 3063
Registriert: So, 7. Apr 2002, 17:28
Wohnort: Tansania

Mo, 2. Sep 2002, 20:39

hui, das reicht ja fast für ein messe-special. :)

hört sich interessant an. wirklich schade, dass leipzig so weit weg ist.

mfg
wulfman
______________________________
Vorläufig letzte Worte, heute:

der Exstudent auf der Insel
 
Benutzeravatar
Frogo
Krötenhüter
Superreicher
Superreicher
Beiträge: 7643
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:56
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Mo, 2. Sep 2002, 22:19

thwidra hat geschrieben:
Den Gunnar wollte ich damit nicht unbedingt belästigen ("Hier, ähm, richte deinem Chef mal vielen Dank aus..."), mit der PC player wird er gar nichts weiter am Hut haben.

Tja, das kannst du natürlich nicht wissen, aber so ganz stimmt das nicht, haben wir doch einige Infos über den derzeitigen Verbleib diverser Ex-Redis ihm zu verdanken :). In sofern hätte er zumindest durchaus was mit PCPf anfangen können, so ist es nicht.

Ach ja: Gehe ich recht in der Annahme, dass das hier die Vogelscheuche (also davon die linke) ist und das hier die andere? ;)
Zuletzt geändert von Frogo am Mo, 2. Sep 2002, 23:24, insgesamt 3-mal geändert.
______________________
<robbe> ichhatteeinenstreitmitmeinerleertasteundjetztredenwirnichtmehrmiteinander (GBO)
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 12205
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Mo, 2. Sep 2002, 22:33

Yup, schöner Text, noch ein paar Bilder dazwischen und wir haben ein neues Special :)

Vielleicht kann Ganon ja auch noch was schreiben und ihr legt dann zusammen oder so.

CDV (Joe Nettelbeck muss auch da gewesen sein...)

Joe arbeitet für Koch Media, nicht CDV. Dort sind Martin Deppe und Luc Martin beschäftigt.

Atari (was verkaufen die eigentlich?)

Die Namensrechte wurden von irgendeinem Publisher aufgekauft, der seine Spiele jetzt unter dem Label "Atari" veröffentlichen wird. Kann sogar sein, dass das Epic mit UT, U2 etc ist.

Colin McRae Rally 3 ist vorerst nur für Xbox und PS2 angekündigt.

Echt? Wieso wurde es dann in diversen Mags schon für PC previewt?

wenigstens habe ich XIII gesehen, welches ich aber gar nicht mal so toll finden. Die Figuren sehen mir viel zu comichaft und zweidimensional aus.

Äh, das ist doch vollkommen beabsichtigt! Die Figuren sollen wie aus einem Comic aussehen (schwarze Ränder etc).

Den Gunnar wollte ich damit nicht unbedingt belästigen ("Hier, ähm, richte deinem Chef mal vielen Dank aus..."), mit der PC player wird er gar nichts weiter am Hut haben.

Gunnar ist nicht mehr bei der GS, der ist jetzt Chef bei der Gamepro.

Ach ja: Gehe ich recht in der Annahme, dass das hier die Vogelscheuche ist und das hier die andere?

Äh, das ist doch zweimal die gleiche...
 
Benutzeravatar
tafkag
Erklärbär
Büttenredner
Büttenredner
Beiträge: 5330
Registriert: Do, 27. Jun 2002, 10:51
Wohnort: Bendorf

Mo, 2. Sep 2002, 22:42

Cloud hat geschrieben:
Die Namensrechte wurden von irgendeinem Publisher aufgekauft, der seine Spiele jetzt unter dem Label "Atari" veröffentlichen wird. Kann sogar sein, dass das Epic mit UT, U2 etc ist.


Das ist Infogrames, die jetzt einige Spiele (u.a. UT2003) unter dem Atari-Label veröffentlicht.

Colin McRae Rally 3 ist vorerst nur für Xbox und PS2 angekündigt.


Echt? Wieso wurde es dann in diversen Mags schon für PC previewt?


Gab es nicht auch von Halo diverse PC-Previews?
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 13293
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Mo, 2. Sep 2002, 22:50

Teilweise hatte ich da einen anderen Eindruck als Thwidra.
EA z. B. hat mehrere Spiele ausführlich auf Großleinwand vorgestellt (auch Sim City 4), teilweise waren auch Entwickler da (Gerald Köhler). Man konnte auch Spiele selbst testen, allerdings gab es da nur wenig Plätze. Sonst hätte ich selbst mal LOTR gespielt, so konnte ich nur zugucken.
Der Name Atari gehört zu Infogrames (die ja auch die Unreal-Spiele rausbringen), die haben eigentlich ganz nett Party gemacht. Wie schon gesagt, gab es da nur Konsolenspiele, aber gute.
Ich hab übrigens nur ein Lara-Model gesehen, aber die war wirklich ganz ansehnlich.
Zum IDG-Stand: Als ich da war, war Jörg Langer zugegen, am Donnerstag sogar Steffi Kußeler (hab dummerweise nicht dran gedacht, ihr zu sagen, dass sie sich mal hier im Forum melden soll).
Bei Koch hab ich geguckt, aber Joe nicht gesehen.
XIII find ich wie gesagt cool. Der Comic-Look ist doch mal was anderes.
Übrigens hatte Acclaim als Werbung für Aggressive Inline (soll so gut sein wie Tony Hawk 3) eine große Halfpipe in der ersten Halle aufgebaut, wo ich auch eine 1A-Skate-Show erleben durfte und dabei noch eine DVD(!) mit Videos zu Acclaim-Spielen abgreifen konnte.

So, da haben wir ja wirklich bald genug Material für einen Artikel. War Abdiel jetzt eigentlich auch da oder nicht?
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
Frogo
Krötenhüter
Superreicher
Superreicher
Beiträge: 7643
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:56
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Mo, 2. Sep 2002, 23:25

Cloud hat geschrieben:
Ach ja: Gehe ich recht in der Annahme, dass das hier die Vogelscheuche ist und das hier die andere?

Äh, das ist doch zweimal die gleiche...

Ups, den falschen Link kopiert... nun ist's korrekt!
______________________

<robbe> ichhatteeinenstreitmitmeinerleertasteundjetztredenwirnichtmehrmiteinander (GBO)
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 13293
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Mo, 2. Sep 2002, 23:38

Frogo hat geschrieben:
Ach ja: Gehe ich recht in der Annahme, dass das hier die Vogelscheuche (also davon die linke) ist


Bist du sicher, dass du nicht die rechte meintest? Meine Güte, das Bild müsste man eigentlich zensieren. :wink:
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
Frogo
Krötenhüter
Superreicher
Superreicher
Beiträge: 7643
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:56
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Di, 3. Sep 2002, 03:05

Ganon2000 hat geschrieben:
Bist du sicher, dass du nicht die rechte meintest? Meine Güte, das Bild müsste man eigentlich zensieren. :wink:

Naja, Thwidra sprach ja von den Lara-Doubles, insofern wollte ich nur darauf hinweisen, dass ich auch wirklich von der sprach, da man sonst beim Begriff "Vogelscheuche" wohl wirklich eher an die zweite Frau auf dem Foto denken könnte... aber lassen wir das ;)
______________________

<robbe> ichhatteeinenstreitmitmeinerleertasteundjetztredenwirnichtmehrmiteinander (GBO)
 
Benutzeravatar
Abdiel
Angry Angel
Goldfieber?
Goldfieber?
Thema Autor
Beiträge: 8572
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:39
Wohnort: Sachsen

Di, 3. Sep 2002, 12:50

Holla!

@Ganon: Nein, ich hatte anderweitig zu tun *grins*...

Beim Stöbern auf der HP zur GC ist mir doch schon aufgefallen, dass 2 Hallen eigentlich recht wenig sind, zumal ja in der einen Halle noch rund ein Drittel von der Kartbahn eingenommen wurde (war die nun da?).
Andererseits war für Fachbesucher auch noch das Kongresscenter reserviert worden, ich denke dort wurde den meisten Leute von der Presse dann auch mehr zu den einzelnen Spielen präsentiert. Insgesamt wurde die Messe als Erfolg gewertet, Grund für mich schon mal langfristig für nächstes Jahr zu planen. Und dann werden sicher auch mehr von uns zusammentreffen...

mfg
:borg: Abdiel
People may say I can't sing, but no one can ever say I didn't sing. (Florence Foster Jenkins)
 
Benutzeravatar
thwidra
Licht des Forums
Licht des Forums
Beiträge: 3150
Registriert: Do, 27. Jun 2002, 16:26

Di, 3. Sep 2002, 17:06

Frogo hat geschrieben:
thwidra hat geschrieben:
Den Gunnar wollte ich damit nicht unbedingt belästigen ("Hier, ähm, richte deinem Chef mal vielen Dank aus..."), mit der PC player wird er gar nichts weiter am Hut haben.

Tja, das kannst du natürlich nicht wissen, aber so ganz stimmt das nicht, haben wir doch einige Infos über den derzeitigen Verbleib diverser Ex-Redis ihm zu verdanken :). In sofern hätte er zumindest durchaus was mit PCPf anfangen können, so ist es nicht.


Öhm ja, das hätte ich allerdings wissen müssen. Davon bin ich nicht ausgegangen. Ärgerlich. Dann hätte ich ja dafür Danke sagen können.

Frogo hat geschrieben:
Ach ja: Gehe ich recht in der Annahme, dass das hier die Vogelscheuche (also davon die linke) ist und das hier die andere? ;)


Du hast Recht.


Cloud hat geschrieben:
Yup, schöner Text, noch ein paar Bilder dazwischen und wir haben ein neues Special

Vielleicht kann Ganon ja auch noch was schreiben und ihr legt dann zusammen oder so.


Der Text in dann doch sehr individuell. (Würde sich bald für Leute lästern eignen.) :wink: Jedenfalls würde ich gerne noch ein Special machen, das wird dann aber höchstens zwei Seiten lang (schätze ich mal). Das ganze etwas ernster, dafür ein paar konkrete Vor- und Nachteile der Messe.
Auf die Spiele selber wollte ich dann noicht so ausführlich eingehen, sondern nur etwas zu den Highlights sagen. Dafür bin ich dann doch zu unprofessionell an die Sache ran gegangen und hab (im Falle Ubi-Softs) einiges übersehen. Es gab ja nichts Neues an PC-Spielen auf der Messe, man kannte schon alles aus diversen Heften (einer der Nachteile der Messe).

@Ganon:
Ich würde mich gleich mal dran machen, etwas zu schreiben, das schicke ich dir dann, und du kannst das von mir aus ausschlachten, umschreiben, ergänzen oder einfach so lassen (wie du halt möchtest). Morgen und Übermorgen hab ich leider keine Zeit, kann also auch nicht ins Forum oder E-mail-Konto schauen, erst Freitag nachmittag wieder.
Ganon, was sagst du dazu?

Cloud hat geschrieben:
Joe arbeitet für Koch Media, nicht CDV. Dort sind Martin Deppe und Luc Martin beschäftigt.


Stimmt, hab ich verwechselt. Koch Media war natürlich auch da, auch wenn ich keines ihrer Spiele interessant fand.

Cloud hat geschrieben:
Die Namensrechte wurden von irgendeinem Publisher aufgekauft, der seine Spiele jetzt unter dem Label "Atari" veröffentlichen wird. Kann sogar sein, dass das Epic mit UT, U2 etc ist.


Ist wie tafkag es sagte. Infogrames war ja auch da hinten. Aber sie haben nur ein paar Konsolen-Titel gezeigt. Nix zu sehen von UT2003 oder U2.

Cloud hat geschrieben:
Colin McRae Rally 3 ist vorerst nur für Xbox und PS2 angekündigt.


Echt? Wieso wurde es dann in diversen Mags schon für PC previewt?


Das muss dann ein Fehldruck im Messe-Führer sein. An Previews kann ich mich jetzt auch gar nicht erinnern.

Cloud hat geschrieben:
wenigstens habe ich XIII gesehen, welches ich aber gar nicht mal so toll finden. Die Figuren sehen mir viel zu comichaft und zweidimensional aus.

Äh, das ist doch vollkommen beabsichtigt! Die Figuren sollen wie aus einem Comic aussehen (schwarze Ränder etc).

Ganon2000 hat geschrieben:
XIII find ich wie gesagt cool. Der Comic-Look ist doch mal was anderes.


Glaube ich euch. Spricht mich aber nicht im geringsten an.

Cloud hat geschrieben:
Gunnar ist nicht mehr bei der GS, der ist jetzt Chef bei der Gamepro.


Weiß ich. Ich schätze, er ist aber nur ein Büro weiter gezogen und sein alter Chef (Langer) sitzt quasi nebenan. :)


Ganon2000 hat geschrieben:
...
EA z. B. hat mehrere Spiele ausführlich auf Großleinwand vorgestellt (auch Sim City 4), teilweise waren auch Entwickler da (Gerald Köhler). Man konnte auch Spiele selbst testen, allerdings gab es da nur wenig Plätze. Sonst hätte ich selbst mal LOTR gespielt, so konnte ich nur zugucken.


Am Sonntag war niemand mehr von der "Prominenz" da. Deswegen war das auch etwas der falsche Tag. Und wie gesagt, gab es leider nur die drei Spiele FIFA2003, NHL2003 und C&C: Generals am Sonntag zu sehen. Das war es eben schon.

Ganon2000 hat geschrieben:
Übrigens hatte Acclaim als Werbung für Aggressive Inline (soll so gut sein wie Tony Hawk 3) eine große Halfpipe in der ersten Halle aufgebaut, wo ich auch eine 1A-Skate-Show erleben durfte und dabei noch eine DVD(!) mit Videos zu Acclaim-Spielen abgreifen konnte.


Da war nur einmal kurz was los, das hab ich mir aber nicht angeschaut. Eine DVD hab ich auch abgegriffen, allerdings ist da nur ein ziemlich mieses Video zu Burnout 2 drauf.


Abdiel hat geschrieben:
...
Beim Stöbern auf der HP zur GC ist mir doch schon aufgefallen, dass 2 Hallen eigentlich recht wenig sind, zumal ja in der einen Halle noch rund ein Drittel von der Kartbahn eingenommen wurde (war die nun da?).


Auch in der ersten Halle war noch einiges an Platz. Das Baseball- und das Hockey-Feld passten da imho nicht so recht her. Und die History of Games- und Lebensfiguren-Ausstellung hätte man gut ins "Foyer" stellen können. Das ist nämlich noch ein gutes Stück größer, als eine der Hallen. Da hätten dann auch noch die Spielfelder hingepasst und weitere Aussteller. Platz ist also genug in Leipzig.
Auf der GC-Homepage kann ich übrigens gar nicht mal so viel finden. Da sind nur eine paar Bilder und ganz kurze Texte. Oder übersehe ich etwas?

Abdiel hat geschrieben:
Insgesamt wurde die Messe als Erfolg gewertet, Grund für mich schon mal langfristig für nächstes Jahr zu planen. Und dann werden sicher auch mehr von uns zusammentreffen...


War sie im Prinzip auch. Die ECTS in London muss ziemlich eingesackt sein. Vivendi (Blizzard) hat sich gerüchteweise im Nachhinein geärgert, nicht nach Leipzig gekommen zu sein. Die haben jedenfalls für nächstes Jahr schon gebucht.
Die nächstjährige Messe ist dann übrigens vom 21. bis 25. August (entgegen den angekündigten 11. bis 14. September), also mitten in der Woche, wenn ich das jetzt richtig peile. In Sachsen sind da jedenfalls noch Schulferien. Ich kann natürlich jetzt nicht sagen, was in einem jahr ist, aber ich würde gerne wider hingehen und dann die Sache auch ein wenig "professioneller" und gezielter angehen. War ja auch meine erste Spiele-Messe. :wink:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 8

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste