Benutzeravatar
Abdiel
Angry Angel
Goldfieber?
Goldfieber?
Beiträge: 8572
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:39
Wohnort: Sachsen

Do, 2. Okt 2003, 08:15

Holla!

Als ich den unter Alkoholeinfluss gesehen habe, warst Du gar nicht dabei. *gg* Und der Ausdruck "weibisch" führt Dich doch schon mal auf die richtige Spur! Ist halt ein kleiner Weichling gewesen, Mamas Liebling, der zudem noch ein paar traumatische Kindheitserfahrungen (eben das Standardmodell für solch zartbesaitete Filmcharaktere) hinter sich hat. Was gibts da nicht zu verstehen?
Und das er als Vorläufer eines Gerichtsmediziners kein Blut sehen kann, setzt dem Ganzen doch noch die Krone auf. Ich hab mich über die Figur jedenfalls köstlich amüsiert.

mfg
:borg: Abdiel

PS: Kann schon jemand Angaben zu "Irgendwann in Mexico" (doch mit "c", ich wusste es...) machen?
People may say I can't sing, but no one can ever say I didn't sing. (Florence Foster Jenkins)
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 13180
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Do, 2. Okt 2003, 17:33

Abdiel hat geschrieben:

PS: Kann schon jemand Angaben zu "Irgendwann in Mexico" (doch mit "c", ich wusste es...) machen?


Leider noch nicht, aber ich habe fest vor, ihn mir azugucken. In einem Bericht von Cinemaxx TV auf Pro7 hieß es "...steigert sich in eine völlig überdrehte Gewaltorgie, der nichts heilig ist" (dazu ein Ausschnitt in einer Kirche). Klingt doch eigentlich gut: :green:
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
tafkag
Erklärbär
Büttenredner
Büttenredner
Beiträge: 5308
Registriert: Do, 27. Jun 2002, 10:51
Wohnort: Bendorf

Do, 2. Okt 2003, 23:49

Muss man Desperado gesehen haben, um IiM 100%ig genießen zu können?
 
Benutzeravatar
Ssnake
Think Tank
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 2232
Registriert: Do, 5. Sep 2002, 23:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Fr, 3. Okt 2003, 00:12

Desperado ist besser - witziger - aber man muß ihn keinesfalls gesehen haben, um "Irgendwann in Mexiko" sehen zu können. Johnny Depp torkelt wieder mal einigermaßen besinnungslos durch die Szene, das macht einiges von der Wiederholung wett, die in einem solchen Sequel zwangsläufig aufkommen muß.
 
Benutzeravatar
Hattori Hanso
180 Grad
$ Dagobert $
$ Dagobert $
Beiträge: 9683
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 07:19
Wohnort: Provinz Tao Shan, zeitweise Stuttgart

Mo, 6. Okt 2003, 09:03

Wenn einem Desperados gefallen hat, gefällt einem dann irgendwann in Mexiko?
--------------------------------------------------------
1+1 ist ungefähr 3

http://card.mygamercard.net/DeadlyEngineer.png

http://avatar.xboxlive.com/avatar/Deadl ... r-body.png
 
Benutzeravatar
Early
Adopter
Superreicher
Superreicher
Beiträge: 8080
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 11:50

Mo, 6. Okt 2003, 10:26

Dirty Harry hat geschrieben:
Wenn einem Desperados gefallen hat, gefällt einem dann irgendwann in Mexiko?


Ich habe den Film zwar noch nicht gesehen, ich glaube allerdings nicht, dass sich die beiden Filme so unähnlich sind. :wink:
CU Early
 
Benutzeravatar
Hardbern
Known as The Gun
Licht des Forums
Licht des Forums
Beiträge: 2997
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:57

Mo, 20. Okt 2003, 16:07

Hi !

Ich fand FDK übrigens auch sehr gut.

Mein Lieblingsspruch:

"Ihr seid der schlechteste Pirat von dem ich jemals gehört habe"

Antwort:

"Aber Ihr habt von mir gehört."

:green:

Teilweise haben wir echt Tränen gelacht.


Hardbern
______________________________________
Es könnte schlimmer sein.
Es ist schlimmer.
 
Benutzeravatar
thwidra
Licht des Forums
Licht des Forums
Beiträge: 3135
Registriert: Do, 27. Jun 2002, 16:26

So, 1. Aug 2004, 21:13

Am Freitag endlich bei den Filmnächten am Elbufer gesehen: super Film, klasse Piratenstory und Johnny Depp in Hochform. :green: Der Fechtkampf am Anfang erinnert wirklich am Monkey Island, aber viel mehr musste ich an die Spiele denken, als sich die Geisterpiraten zu erkennen gaben. Da dachte ich, LeChuck steht vor einem, als der Kaptain ins Mondlicht trat. Die Kampfszenen am Ende auf dem Schiff waren etwas zu lang, aber sonst ist der Film ein Kandidat für's DVD-Lager ( ;) ).
Ausgesprochen gut hat mir auch Keira Knightley gefallen. *pfeif* Schade, dass man hier unter Downloads ein falsches Wallpaper runterläd. :( Da muss ich vorläufig weiterhin Trinity auf meinem Desktop lassen. ;)


P.S.: Freitag endlich Ärzte-Konzert am Elbufer. "Monsterparty" 8)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste