Sonntag
Praktikant
Praktikant
Thema Autor
Beiträge: 42
Registriert: Mo, 9. Sep 2002, 00:32
Wohnort: Troisdorf

Frage zu WAN

Do, 13. Feb 2003, 15:30

Hallo PCP-Community,

ich habe mich bestimmt ein Jahr nicht hier blicken lassen, aber trotzdem regelmäßig die Threads gelesen. Ich hätte jetzt eine Frage, da ich mir gestern einen Laptop gekauft habe. Beim Notebook war eine 22mbps WAN Karte dabei.

Wir haben zuhause einen ganz Net Passage 15B Router, um mit mehreren Computern an TDSL ranzukommen. Dieser Router und die PCs stehen im Keller. Der Router hat Platz für 4 PCs, wovon unten 2 belegt sind. Ich kann jetzt im Keller mein Notebook natürlich mittels Netzwerkkabel an den Router anschließen, aber wollte nach Möglichkeit den Notebook in meinem Zimmer im ersten Stock lassen. Mir geht es hauptsächlich darum, ins Internet zu kommen, da sind 22mbps ja auf jeden Fall schnell genug. Meine Frage wäre jetzt, wie kann ich ein WAN Netzwerk einrichten? Der Router unterstützt leider kein WAN.

Mir hatten die Leute bei Media Markt gesagt, ich sollte mir einen neuen Router kaufen, doch das ist mir ehrlich gesagt viel zu teuer, falls es eine billigere Alternative gibt.
Ich weiß jetzt zwar nicht ob es sowas gibt, aber wenn dann wäre das genau das was ich mir vorstellen könnte: Eine WAN Empfangsstation, die mit einem der 4 Netzwerksanschlüsse des Routers verbunden ist, so dass ich unten die verbleibenden 2PCs nutzen kann und im ersten Stock mit meinem Notebook ins Internet kann.

Meine Frage ist jetzt, gibt es sowas? Was gäbe es sonst noch für eine billige Lösung? Den vorhandenen Router wollte ich nicht unbedingt rausschmeißen, denn das Teil haben wir erst vor 2 Monaten gekauft (damals hatte ich von WAN noch keine Ahnung)

Fände ich echt toll falls ihr mir helfen könntet.

Viele Grüße

Michael
Die Wahrheit liegt immer in der Mitte
 
Benutzeravatar
wulfman
Leitwolf
Licht des Forums
Licht des Forums
Beiträge: 3063
Registriert: So, 7. Apr 2002, 17:28
Wohnort: Tansania

Do, 13. Feb 2003, 16:16

mir fällt spontan keine einfache lösung ein. möglich wäre wohl, einen kleinen, alten rechner mit wlan-karte an den hub zu hängen und als bridge (?) zu konfigurieren.

einfacher wäre es wohl wirklich, einen router mit wlan-funktionalität zu besorgen. schau dir halt mal an, was du auf ebay noch für deinen alten router bekommst.

mfg
wulfman
______________________________
Vorläufig letzte Worte, heute:

der Exstudent auf der Insel
 
Benutzeravatar
Abdiel
Angry Angel
Goldfieber?
Goldfieber?
Beiträge: 8572
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:39
Wohnort: Sachsen

Do, 13. Feb 2003, 16:20

Holla!

Könnte man nicht einen der zwei vorhandenen PCs mit einer solchen Karte bestücken und damit ins Netzwerk integrieren? Das mal so als Frage eines gänzlich Unkundigen...

mfg
:borg: Abdiel
People may say I can't sing, but no one can ever say I didn't sing. (Florence Foster Jenkins)
 
Benutzeravatar
fnt
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 58
Registriert: Mi, 10. Jul 2002, 13:52
Wohnort: Hüttlingen

Re: Frage zu WAN

Do, 13. Feb 2003, 16:34

Hallo,

Sonntag hat geschrieben:
Beim Notebook war eine 22mbps WAN Karte dabei.

Aus deinem Posting schließe ich, das du eine WLAN (Wireless Local Area Network) -Karte und keine WAN (Wide Area Network) -Karte hast.
Wenn dem nicht so ist, irgnoriere bitte den Rest des Postings.

Sonntag hat geschrieben:
Ich weiß jetzt zwar nicht ob es sowas gibt, aber wenn dann wäre das genau das was ich mir vorstellen könnte: Eine WAN Empfangsstation, die mit einem der 4 Netzwerksanschlüsse des Routers verbunden ist, so dass ich unten die verbleibenden 2PCs nutzen kann und im ersten Stock mit meinem Notebook ins Internet kann.

Meine Frage ist jetzt, gibt es sowas?

Was du suchst nennt sich Access Point.
Dieser dient als Basis Station für alle Rechner in eine WLAN und du kannst ihn an deinen Router mit einem Netzwerkkabel anschließen.
Billig wird das ganze aber nicht. Mindestens 100 € solltest du schon für sowas einplanen.

Sonntag hat geschrieben:
Was gäbe es sonst noch für eine billige Lösung? Den vorhandenen Router wollte ich nicht unbedingt rausschmeißen, denn das Teil haben wir erst vor 2 Monaten gekauft (damals hatte ich von WAN noch keine Ahnung)

Die einzige andere Möglichkeit, die mir im Moment einfällt wäre ein Netzwerkkabel vom Keller bis in den 1. Stock zu legen.


Gruß
FNT
It's not a bug, it's a feature.
 
Sonntag
Praktikant
Praktikant
Thema Autor
Beiträge: 42
Registriert: Mo, 9. Sep 2002, 00:32
Wohnort: Troisdorf

OK Danke

Fr, 14. Feb 2003, 00:09

Ich habe noch mal nachgeschaut, es handelt sich um eine WLAN Steckkarte... Hmm, 100 Euro sind viel Holz...

Naja werds mir mal überlegen, aber vielen Dank für die Hilfe

Michael
Die Wahrheit liegt immer in der Mitte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste