Benutzeravatar
thwidra
Licht des Forums
Licht des Forums
Thema Autor
Beiträge: 3106
Registriert: Do, 27. Jun 2002, 16:26

Star Wars Bücher

Di, 2. Jul 2002, 15:07

Frogo, in deinem Persönlich habe ich gesehen, dass du zur Zeit "Entführung nach Dathomir" liest. Wie weit bist du denn schon?
Ich nehme mal an, das du jetzt auch mit den X-Wing-Büchern von Aaron Allston durch bist. Wie ich finde, hat er es schon ziemlich klasse geschafft, seine drei Romane mit dem von Wolverton zu verbinden. Und "Dathomir" zählt imho zu einem der besseren Star Wars Bücher. Mir hat das Buch damals sehr gefallen.
 
Benutzeravatar
Frogo
Krötenhüter
im Goldrausch
im Goldrausch
Beiträge: 7532
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:56
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Di, 2. Jul 2002, 15:48

Stimmt schon, die Verbindung ist wirklich gut. Eigentlich hatte ich Entführung nach Dathomir bereits gelesen, allerdings hatte ich damals die X-Wing-Bücher ausgelassen (ein Fehler, wie sich herausstellte, die sind wirklich gut, die von Allston genauso wie die von Stackpole :)), und entsprechend mit Zsinj nicht viel anfangen können. So macht es natürlich viel mehr Spaß, wenn man den Zusammenhang kennt.

Die Zahn-Romane kenne ich ja auch noch, aber weiter bin ich immer noch nicht. Nach Dathomir will ich noch Isaards Rache lesen (leider der letzte X-Wing-Roman in deutsch, und der vorletzte überhaupt :(), und dann werde ich erstmal eine SW-Pause einlegen und mich mal wieder anderen Büchern widmen (HdR wartet z.B. immer noch darauf, fertig gelesen zu werden).

Aber es macht einfach Spaß, so viel mehr aus diesem Universum zu erfahren :). Ich bin mal gespannt, wie die Autoren die durch die neue Trilogie entstehenden Logikfehler kaschieren werden. Denen fällt doch sicher was ein, war ja bislang immer so.
______________________
<robbe> ichhatteeinenstreitmitmeinerleertasteundjetztredenwirnichtmehrmiteinander (GBO)
 
Benutzeravatar
thwidra
Licht des Forums
Licht des Forums
Thema Autor
Beiträge: 3106
Registriert: Do, 27. Jun 2002, 16:26

Di, 2. Jul 2002, 23:52

Frogo hat geschrieben:
Stimmt schon, die Verbindung ist wirklich gut. Eigentlich hatte ich Entführung nach Dathomir bereits gelesen, allerdings hatte ich damals die X-Wing-Bücher ausgelassen (ein Fehler, wie sich herausstellte, die sind wirklich gut, die von Allston genauso wie die von Stackpole :)), und entsprechend mit Zsinj nicht viel anfangen können. So macht es natürlich viel mehr Spaß, wenn man den Zusammenhang kennt.


Du weißt aber schon, dass Allston diese Bücher erst nach "Dathomir" geschrieben hat? Die ganzen Zusammenhänge hat er also erst erfunden. Zinji ist eine erfunden Figur von Wolverton.

Frogo hat geschrieben:
Die Zahn-Romane kenne ich ja auch noch, aber weiter bin ich immer noch nicht. Nach Dathomir will ich noch Isaards Rache lesen (leider der letzte X-Wing-Roman in deutsch, und der vorletzte überhaupt :(), und dann werde ich erstmal eine SW-Pause einlegen und mich mal wieder anderen Büchern widmen (HdR wartet z.B. immer noch darauf, fertig gelesen zu werden).


"Isaard's Rache spielt direkt nach dem letzten Roman von Zahn ("Das letzte Kommando"). Ich würde dir da empfehlen, die Endschlacht in Zahns Buch nochmal zu lesen. Der Anfang von "Isard's Rache" wird dir dann sicherlich gefallen...
Auf englisch gibts ja noch "Starfighters of Adumar" auch von Allston. Der soll bis Mitte nächsten jahres auf Deutsch kommen. (Vielen Dank, Blanvalet! :evil: )
Ich hab jetzt demnächst mal "Tales from the Empire" vor mir, eine weitere Kurzgeschichtensammlung. Dazu liegt noch "Showdown auf Cewnterpoint" und "Soldat des Imperiums" bei mir rum. Und "Herr der Ringe 1 - Die Gefährten" wartet auch noch. Aber ist ja bald Sommer...

Frogo hat geschrieben:
Aber es macht einfach Spaß, so viel mehr aus diesem Universum zu erfahren :). Ich bin mal gespannt, wie die Autoren die durch die neue Trilogie entstehenden Logikfehler kaschieren werden. Denen fällt doch sicher was ein, war ja bislang immer so.


Ja, überhaupt bin ich mal gespannt auf neue Bücher zu den neuen Episoden. Wobei ich allerdings beschlossen habe, vor dem dritten Film kein buch aus dieser zeit zu lesen. Das will ich erst erschließen, wenn ich den Film kenne.
 
Benutzeravatar
Frogo
Krötenhüter
im Goldrausch
im Goldrausch
Beiträge: 7532
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:56
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Mi, 3. Jul 2002, 10:17

thwidra hat geschrieben:
Du weißt aber schon, dass Allston diese Bücher erst nach "Dathomir" geschrieben hat? Die ganzen Zusammenhänge hat er also erst erfunden. Zinji ist eine erfunden Figur von Wolverton.

Genau wußte ich das jetzt nicht, aber danke, dass du mich nochmal darauf hinweist. Wie gesagt, deshalb liebe ich die SW-Bücher ja so. Alles passt so homogen zusammen, völlig egal wer und wann es geschrieben hat/wurde.

Isaard's Rache spielt direkt nach dem letzten Roman von Zahn ("Das letzte Kommando"). Ich würde dir da empfehlen, die Endschlacht in Zahns Buch nochmal zu lesen. Der Anfang von "Isard's Rache" wird dir dann sicherlich gefallen...

Danke für den Tipp, werde ich dann wahrscheinlich machen (ist ja auch schon etwas her, dass ich es das letzte mal gelesen habe...).

Auf englisch gibts ja noch "Starfighters of Adumar" auch von Allston. Der soll bis Mitte nächsten jahres auf Deutsch kommen. (Vielen Dank, Blanvalet! :evil: )

Ernsthaft? Ich dachte immer, der kommt gar nicht auf deutsch, und hatte mich schon damit abgefunden, dass das der einzige X-Wing-Roman in meiner Sammlung wird, den ich mir auf englisch kaufen muß (wie ich's bei NJO bereits mache...), aber so warte ich dann einfach bis nächstes Jahr.

Ich hab jetzt demnächst mal "Tales from the Empire" vor mir, eine weitere Kurzgeschichtensammlung. Dazu liegt noch "Showdown auf Cewnterpoint" und "Soldat des Imperiums" bei mir rum. Und "Herr der Ringe 1 - Die Gefährten" wartet auch noch. Aber ist ja bald Sommer...

Ja, der Sommer wird auch von mir sehnlichst herbeigewünscht... aber nicht nur wegen der Bücher. Dann habe ich auch endlich wieder richtig viel Zeit, diverse Spiele durchzuspielen :)

Ja, überhaupt bin ich mal gespannt auf neue Bücher zu den neuen Episoden. Wobei ich allerdings beschlossen habe, vor dem dritten Film kein buch aus dieser zeit zu lesen. Das will ich erst erschließen, wenn ich den Film kenne.


Gute Idee... Derzeit weiß man bei bestimmten Themen ja noch gar nicht, wie das wirklich ist (Stichwort Jedi-Auflösung nach dem Tod), insofern muß man da mit entsprechenden Büchern wirklich vorsichtig sein, wenn die da anfangen, eigene Theorien aufzustellen. Die Padawan-Bücher lese ich aber trotzdem, und ich denke, mit Jedi-Quest werde ich genauso weitermachen. Nur die anderen Bücher drumherum werde ich erstmal bleiben lassen.
______________________

<robbe> ichhatteeinenstreitmitmeinerleertasteundjetztredenwirnichtmehrmiteinander (GBO)
 
Benutzeravatar
thwidra
Licht des Forums
Licht des Forums
Thema Autor
Beiträge: 3106
Registriert: Do, 27. Jun 2002, 16:26

Mi, 3. Jul 2002, 19:25

Frogo hat geschrieben:
thwidra hat geschrieben:
Du weißt aber schon, dass Allston diese Bücher erst nach "Dathomir" geschrieben hat? Die ganzen Zusammenhänge hat er also erst erfunden. Zinji ist eine erfunden Figur von Wolverton.

Genau wußte ich das jetzt nicht, aber danke, dass du mich nochmal darauf hinweist. Wie gesagt, deshalb liebe ich die SW-Bücher ja so. Alles passt so homogen zusammen, völlig egal wer und wann es geschrieben hat/wurde.


Ach ja, und Allston ist imho bis jetzt auch der humorvollste Autor. Ein verkleideter Ewok als Tie Fighter-Pilot. *lol* "Jupp jupp, Commander!"

Frogo hat geschrieben:
thwidra hat geschrieben:
"Isaard's Rache" spielt direkt nach dem letzten Roman von Zahn ("Das letzte Kommando"). Ich würde dir da empfehlen, die Endschlacht in Zahns Buch nochmal zu lesen. Der Anfang von "Isard's Rache" wird dir dann sicherlich gefallen...

Danke für den Tipp, werde ich dann wahrscheinlich machen (ist ja auch schon etwas her, dass ich es das letzte mal gelesen habe...).


Ja, da reichen ja nur die paar Seiten um den Tod Thrawn's. ;-)

Frogo hat geschrieben:
thwidra hat geschrieben:
Auf englisch gibts ja noch "Starfighters of Adumar" auch von Allston. Der soll bis Mitte nächsten jahres auf Deutsch kommen. (Vielen Dank, Blanvalet! :evil: )

Ernsthaft? Ich dachte immer, der kommt gar nicht auf deutsch, und hatte mich schon damit abgefunden, dass das der einzige X-Wing-Roman in meiner Sammlung wird, den ich mir auf englisch kaufen muß (wie ich's bei NJO bereits mache...), aber so warte ich dann einfach bis nächstes Jahr.


Na ja, das genau Datum steht ja noch nicht fest. Vermutlich werde ich es aber auch vorher schon auf Englisch haben...

Frogo hat geschrieben:
thwidra hat geschrieben:
Ja, überhaupt bin ich mal gespannt auf neue Bücher zu den neuen Episoden. Wobei ich allerdings beschlossen habe, vor dem dritten Film kein buch aus dieser zeit zu lesen. Das will ich erst erschließen, wenn ich den Film kenne.


Gute Idee... Derzeit weiß man bei bestimmten Themen ja noch gar nicht, wie das wirklich ist (Stichwort Jedi-Auflösung nach dem Tod), insofern muß man da mit entsprechenden Büchern wirklich vorsichtig sein, wenn die da anfangen, eigene Theorien aufzustellen. Die Padawan-Bücher lese ich aber trotzdem, und ich denke, mit Jedi-Quest werde ich genauso weitermachen. Nur die anderen Bücher drumherum werde ich erstmal bleiben lassen.


Ja, genau deswegen. Jedi Padawan muss ich mal schauen. Bis Teil 16 kenne ich alle schon. Und ob ich die neuen beiden Bände gleich akufe, weiß ich noch nicht. Dino hat die Preise ja ganz schön angezogen.

Btw: Hardbernie fehlt hier in der Runde. ;-) Und ich glaube Animal hatte sich damals im Delphie-Forum auch das eine oder andere Mal zu Wort gemeldet.
 
Benutzeravatar
Frogo
Krötenhüter
im Goldrausch
im Goldrausch
Beiträge: 7532
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:56
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Mi, 3. Jul 2002, 21:55

Ach ja, und Allston ist imho bis jetzt auch der humorvollste Autor. Ein verkleideter Ewok als Tie Fighter-Pilot. *lol* "Jupp jupp, Commander!"

Oder der neue Pilot (wie hieß doch gleich seine Rasse...), der aus Versehen Han Solo beleidigt hatte und jeden fragte, ob der ihn töten könnte :lol:

Na ja, das genau Datum steht ja noch nicht fest. Vermutlich werde ich es aber auch vorher schon auf Englisch haben...


Aber dass es auf deutsch kommt, ist trotzdem sicher (auch ohne Datum)?

Ja, genau deswegen. Jedi Padawan muss ich mal schauen. Bis Teil 16 kenne ich alle schon. Und ob ich die neuen beiden Bände gleich akufe, weiß ich noch nicht. Dino hat die Preise ja ganz schön angezogen.


Noch kann ich's mir leisten...

Btw: Hardbernie fehlt hier in der Runde. Und ich glaube Animal hatte sich damals im Delphie-Forum auch das eine oder andere Mal zu Wort gemeldet.


Die kommen sicher noch :)
______________________

<robbe> ichhatteeinenstreitmitmeinerleertasteundjetztredenwirnichtmehrmiteinander (GBO)
 
Benutzeravatar
thwidra
Licht des Forums
Licht des Forums
Thema Autor
Beiträge: 3106
Registriert: Do, 27. Jun 2002, 16:26

Do, 4. Jul 2002, 16:31

Frogo hat geschrieben:
Na ja, das genau Datum steht ja noch nicht fest. Vermutlich werde ich es aber auch vorher schon auf Englisch haben...


Aber dass es auf deutsch kommt, ist trotzdem sicher (auch ohne Datum)?


Na ja, relativ halt. Im Prinzip schon sicher. Aber bei Blanvalet weiß man in Sachen Star Wars Bücher ja nie...
 
Benutzeravatar
Frogo
Krötenhüter
im Goldrausch
im Goldrausch
Beiträge: 7532
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:56
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Do, 4. Jul 2002, 16:34

Ich wollte halt wissen, ob es irgendwie schon angekündigt wurde, oder ob du einfach nur davon ausgehst, dass sie es veröffentlichen, da sie die vorherigen 8 ja auch veröffentlicht haben. Denn sicher ist nur, dass nix sicher ist... (gerade bei Blanvalet)
______________________

<robbe> ichhatteeinenstreitmitmeinerleertasteundjetztredenwirnichtmehrmiteinander (GBO)
 
Benutzeravatar
thwidra
Licht des Forums
Licht des Forums
Thema Autor
Beiträge: 3106
Registriert: Do, 27. Jun 2002, 16:26

Do, 4. Jul 2002, 16:37

Angekündigt ist es. Ich glaube auf www.blanvalet.de steht es, bin mir da aber jetzt nicht ganz sicher. Aber in jeden Fall haben sie es angekündigt.
 
Benutzeravatar
Frogo
Krötenhüter
im Goldrausch
im Goldrausch
Beiträge: 7532
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:56
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Do, 4. Jul 2002, 16:44

Das wollte ich hören, danke :)

EDIT: Dein Link stimmt zwar nicht, aber über Google bin ich beim Dachverlag Randomhouse gelandet, und dort bei Blanvalet ist bis einschließlich April 2003 eine Vorschau. Bis auf Band 3+4 von NJO ist da aber nix zu finden von SW... :( Aber 2003 hat ja noch acht weitere Monate ;)
______________________

<robbe> ichhatteeinenstreitmitmeinerleertasteundjetztredenwirnichtmehrmiteinander (GBO)
 
Benutzeravatar
Animal
Mr. Big
Mr. Big
Beiträge: 1147
Registriert: Sa, 29. Jun 2002, 01:28
Wohnort: Magdeburg

Do, 4. Jul 2002, 20:53

Hallo

da bin ich. Wenigstens mal jemand dem meine Abwesenheit auffällt, nett von euch :)

Ich wollte sowieso mal etwas wissen und da ihr Zsinj ja schon erwähnt habt, paßt das gut. Ich frage mich nämlich schon die ganze Zeit, was aus dem geworden ist, da es in den späteren Büchern ja immer so klingt, als ob er und die anderen Warlords keine Gefahr mehr darstellen. Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, taucht der in "Entführung nach Dathomir" nochmal auf? Hab das schon ne Weile, aber vor allem wegen der X-Wing Bücher ganz vergessen.

Ansonsten muß ich zugeben, daß ich noch am zweiten Teil der "Schwarzen Flut" hänge, da ich schon ne Weile nur Skripte lese, wenn ich überhaupt dazu komme etwas zu lesen.

ciao
ANIMAL
the road to hell is littered with nice guys with good intentions
 
Benutzeravatar
thwidra
Licht des Forums
Licht des Forums
Thema Autor
Beiträge: 3106
Registriert: Do, 27. Jun 2002, 16:26

Fr, 5. Jul 2002, 12:01

Animal hat geschrieben:
Hallo

da bin ich. Wenigstens mal jemand dem meine Abwesenheit auffällt, nett von euch :)

Ich wollte sowieso mal etwas wissen und da ihr Zsinj ja schon erwähnt habt, paßt das gut. Ich frage mich nämlich schon die ganze Zeit, was aus dem geworden ist, da es in den späteren Büchern ja immer so klingt, als ob er und die anderen Warlords keine Gefahr mehr darstellen. Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, taucht der in "Entführung nach Dathomir" nochmal auf? Hab das schon ne Weile, aber vor allem wegen der X-Wing Bücher ganz vergessen.


Kleiner SPOILER, aber wenn du es wissen willst, kannst du eigentlich beruhigt weiter lesen. Frogo sollte sich das Weiterlesen aber überlegen, wenn er den "Dathomir"-Band noch nicht so genau kennt.
.
.
.
Gegen Zinij kämpft hauptsächlich die Gespensterstaffel in den drei X-Wing-Bücher von Aaron Allston ("Die Gespensterstaffel", "Operation Eiserne Faust" und "Kommando Han Solo"). Die Sonderstaffel um Corran Horn tritt immer wieder in Nebenrollen auf. Und Wedge ist ja in den Büchern bei der Gespensterstaffel. Im dritten Band tritt sogar Han Solo mit auf.
Na jedenfalls setzt die Sonderstaffel Zinij ganz schön zu, und am Ende von "Kommando Han Solo" denken sie, dass sie Zinij erwischt haben. Das stimmt aber nicht, wie sich am Ende von "Entführung nach Dathomir" raus stellt. Erst dort gibt Han Solo Zinij mit seinem Millenium Falken dem Flagschiff den Rest, und Zinij stirbt entgültig.
Eigentlich war Zinij ja nur ein Nebenstrang im "Dathomir"-Band, Allston hat das aber ziemlich meisterhaft ausgebaut, und es auch ziemlich glaubwürdig gemacht, dass es Han Solo mit dem Falken schafft, so ein großes Schiff zu zerstören. (Stichwort: Beschädigungen im Kampf gegen die gespensterstaffel).


Animal hat geschrieben:
Ansonsten muß ich zugeben, daß ich noch am zweiten Teil der "Schwarzen Flut" hänge, da ich schon ne Weile nur Skripte lese, wenn ich überhaupt dazu komme etwas zu lesen.

ciao
ANIMAL


Zweiter Teil? Oder liest du auf Englisch? Du meinst doch das Buch von Michael Stackpole. Das erste ("Die schwarze Flut") ist genial, also freue dich drauf, wenn du es zu Ende lesen kannst. ;-) Der zweite Band kommt auf Deutsch entweder im Oktober oder November.
Ich komme zur Zeit auch nicht zum lesen, wegen den Klausuren nächste Woche. Dann hab ich mir aber "Tales from the Empire" vorgenommen. Bin mal auf die Kurzgeschichten von Zahn und Stackpole gespannt.

thwidra hat geschrieben:
"Isaard's Rache" spielt direkt nach dem letzten Roman von Zahn ("Das letzte Kommando"). Ich würde dir da empfehlen, die Endschlacht in Zahns Buch nochmal zu lesen. Der Anfang von "Isard's Rache" wird dir dann sicherlich gefallen...


Frogo, ich hab noch mal nachgeschaut. Ich denke, du hast das gleiche Buch, deswegen sollten die Seitenzahlen stimmen. Der Enkampf um C'baoth ist dabei weniger interessant, auf den geht Stackpole im Folgeroman "Isard's Rache" nicht noch mal ein. Aber leis die Seiten nochmal:
Kapitel 26: Seite 469 bis 470
Kapitel 28: Seite 488 bis 493 und optional 504 bis 506
;-)
 
Benutzeravatar
Animal
Mr. Big
Mr. Big
Beiträge: 1147
Registriert: Sa, 29. Jun 2002, 01:28
Wohnort: Magdeburg

Fr, 5. Jul 2002, 12:14

Hi

ok, dann muß ich also Dathomir lesen, wenn ich mit dem Anderen fertig bin. Die "Abschlussschlacht" hat ja doch noch Fragen offen gelassen. Aber es gibt ja keine weiteren Bücher dieser Reihe, also fragte ich mich, was wohl aus dem Kerl geworden ist. Wußte nicht, daß er bereits in Dathomir auftauchte.

Den zweiten Teil der schwarzen Flut hab ich mir in englischer Sprache gekauft. Dachte ich schaffe es schneller. Aber wenn man jeden morgen um 7:30 Vorlesung hat, ist es schwer abends zu lesen. Naja, jetzt liegt es halb gelesen auf meinem Tisch und muß bis August warten.

ciao
ANIMAL
the road to hell is littered with nice guys with good intentions
 
Benutzeravatar
thwidra
Licht des Forums
Licht des Forums
Thema Autor
Beiträge: 3106
Registriert: Do, 27. Jun 2002, 16:26

Fr, 5. Jul 2002, 12:43

Animal hat geschrieben:
Hi

ok, dann muß ich also Dathomir lesen, wenn ich mit dem Anderen fertig bin. Die "Abschlussschlacht" hat ja doch noch Fragen offen gelassen. Aber es gibt ja keine weiteren Bücher dieser Reihe, also fragte ich mich, was wohl aus dem Kerl geworden ist. Wußte nicht, daß er bereits in Dathomir auftauchte.


Ja, "Dathomir" ist der eigentliche Abschluss der Zinij-Story, obwohl Allston seine X-Wing-Bücher ja erst später geschrieben hat. ;-)

Animal hat geschrieben:
Den zweiten Teil der schwarzen Flut hab ich mir in englischer Sprache gekauft. Dachte ich schaffe es schneller. Aber wenn man jeden morgen um 7:30 Vorlesung hat, ist es schwer abends zu lesen. Naja, jetzt liegt es halb gelesen auf meinem Tisch und muß bis August warten.

ciao
ANIMAL


Den werde ich wohl erst auf Deutsch lesen. Ich glaube, ich schaffe es nicht eher, da ich vorher noch ein paar andere auf Englisch lesen will.
 
Benutzeravatar
thwidra
Licht des Forums
Licht des Forums
Thema Autor
Beiträge: 3106
Registriert: Do, 27. Jun 2002, 16:26

[b]Kopfgeldjäger-Trilogie[/b]

Sa, 6. Jul 2002, 15:50

Der dritte Band der Kopfgeldjäger-Trilogie von K. W. Jeter "Die große Verschwörung" liegt bereits in den Regalen. Obwohl er erst für August angekündigt war...
Jetzt bringt Heyne leider vorerst keine SW-Romane mehr in Deutschland. Nun liegt alles in den Händen von Blanvalet (und Dino).

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste