• 1
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 12259
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: Star Wars... Disney... WTF?!

Fr, 25. Sep 2020, 21:54

Weiter gehts mit Rogue One. Der Film macht eigentlich alles richtig: Die Story funktioniert wunderbar als Prolog für E4, die Schauspieler passen und mit K-2SO gibt es wieder einen gelungenen Droiden, die Action-Sequenzen sind klasse bis fantastisch, überhaupt ist das alles gut inszeniert ohne irgendwelche Längen. Okay, der CGI-Tarkin war eine blöde Idee. Der Film steht für mich eigentlich kaum E4-6 nach, wenn auch natürlich die ikonischen Charaktere und die epische Story fehlen. Das sind für mich locker 8 Punkte und im Nachhinein ist Solo im direkten Vergleich eigentlich kaum noch die 5 Punkte wert, so groß ist da für mich der Unterschied.

Also definitiv ein Film, den ich mir auch in Zukunft anschauen werde, d.h. die Saga fängt bei mir mit diesem Film an. Mal schauen, ob sie mit E6 oder E9 aufhören wird ;)
 
Benutzeravatar
Hattori Hanso
180 Grad
$ Dagobert $
$ Dagobert $
Beiträge: 9683
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 07:19
Wohnort: Provinz Tao Shan, zeitweise Stuttgart

Re: Star Wars... Disney... WTF?!

Mo, 28. Sep 2020, 09:32

Schau lieber nach EP6 den Mandalorianer und lass es dann gut sein, EP 8 und 9 sind leider unterirdisch schlecht und ziehen dann die passable EP7 noch mit runter.
--------------------------------------------------------
1+1 ist ungefähr 3

http://card.mygamercard.net/DeadlyEngineer.png

http://avatar.xboxlive.com/avatar/Deadl ... r-body.png
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 12259
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: Star Wars... Disney... WTF?!

Mo, 28. Sep 2020, 10:32

Da werde ich mir schon meine eigene Meinung bilden :) Und selbst wenn - mein Gedächtnis ist so schlecht, dass ich die Filme in ein paar Jahren eh wieder komplett vergessen hätte :lol:
 
Benutzeravatar
KylRoy
1 R 1337
Online-Junkie
Online-Junkie
Beiträge: 4891
Registriert: Di, 2. Dez 2003, 10:09
Wohnort: 4th Rock from the Sun
Kontaktdaten:

Re: Star Wars... Disney... WTF?!

Mo, 28. Sep 2020, 15:00

Ich bin jetzt tatsächlich gespannt wie das Urteil unserer Wolke zu den beiden verbleibenden Filmen ausfallen wird.

bitte schau sie dir bald an... :)
----------------------------------------------------------
Ich bin echt dankbar fuer 8 jahre PCPlayer-Abo. das GameStar Abo hab ich gekuendigt. die PCPowerplay fand ich auch nicht so richtig brauchbar. jetzt suche ich mein heil in online mags wie gamona.de, escapistmagazine.com, rockpapershotgun.com
 
Benutzeravatar
Hattori Hanso
180 Grad
$ Dagobert $
$ Dagobert $
Beiträge: 9683
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 07:19
Wohnort: Provinz Tao Shan, zeitweise Stuttgart

Re: Star Wars... Disney... WTF?!

Di, 29. Sep 2020, 08:30

Ne, ich würde ihm ja raten sie NICHT anzuschauen und sich das wohlige Gefühle zu erhalten dass aus der dritten Trilogie noch was gutes werden könnte...
--------------------------------------------------------

1+1 ist ungefähr 3



http://card.mygamercard.net/DeadlyEngineer.png



http://avatar.xboxlive.com/avatar/Deadl ... r-body.png
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 12259
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: Star Wars... Disney... WTF?!

Di, 29. Sep 2020, 09:16

Nach E1-3 und den Abramsschen ST-Filmen würde ich da nicht von einem wohligen Gefühl sprechen, sondern eher von blankem Horror ;) Ne, ich gehe da ohne konkrete Erwartungen ran. Ich habe auch keine Ahnung, was für eine Kontroverse es da gegeben haben soll.

E4-6 habe ich inzwischen gesehen, sie haben mir natürlich noch immer sehr gut gefallen, wenn auch mit ein paar Einschränkungen. Die Lichtschwert-Duelle wirken heutzutage schon etwas kümmerlich, das Gegröhle von Chewbacca geht mir ziemlich auf die Nerven und diese nachträglich eingefügten CGI-Figuren, die kacke aussehen und überhaupt nicht zum Rest passen *seufz* Rogue One musste ich jetzt doch noch aufwerten, damit es zu den restlichen Filmen passt, denn ich fand ihn definitiv besser als E6, also: 2-3-4-5-9-9-9-8.
 
Benutzeravatar
Hattori Hanso
180 Grad
$ Dagobert $
$ Dagobert $
Beiträge: 9683
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 07:19
Wohnort: Provinz Tao Shan, zeitweise Stuttgart

Re: Star Wars... Disney... WTF?!

Di, 29. Sep 2020, 16:00

Also Meine Reihenfolge der Filme, von gut nach schlecht:


EP5
Rogue one
EP3
The Mandalorian
EP4
Solo
EP6 (die Ewoks ziehen bei mir den Film deutlich runter)
EP2
EP1
EP7



EP9



Ewok Schlacht um Endor
Ewok Karawane der Tapferen




EP8
--------------------------------------------------------

1+1 ist ungefähr 3



http://card.mygamercard.net/DeadlyEngineer.png



http://avatar.xboxlive.com/avatar/Deadl ... r-body.png
 
Benutzeravatar
KylRoy
1 R 1337
Online-Junkie
Online-Junkie
Beiträge: 4891
Registriert: Di, 2. Dez 2003, 10:09
Wohnort: 4th Rock from the Sun
Kontaktdaten:

Re: Star Wars... Disney... WTF?!

Di, 29. Sep 2020, 17:14

Hehehe... :lol:
----------------------------------------------------------

Ich bin echt dankbar fuer 8 jahre PCPlayer-Abo. das GameStar Abo hab ich gekuendigt. die PCPowerplay fand ich auch nicht so richtig brauchbar. jetzt suche ich mein heil in online mags wie gamona.de, escapistmagazine.com, rockpapershotgun.com
 
Benutzeravatar
Frogo
Krötenhüter
Superreicher
Superreicher
Beiträge: 7666
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:56
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Star Wars... Disney... WTF?!

Mi, 30. Sep 2020, 14:10

Hattori Hanso hat geschrieben:
Also Meine Reihenfolge der Filme, von gut nach schlecht:


EP5
Rogue one
EP3
The Mandalorian
EP4
Solo
EP6 (die Ewoks ziehen bei mir den Film deutlich runter)
EP2
EP1
EP7



EP9



Ewok Schlacht um Endor
Ewok Karawane der Tapferen




EP8

The Mandalorian ist kein Film :P. Und du hast das Holiday Special vergessen ;)
______________________
<robbe> ichhatteeinenstreitmitmeinerleertasteundjetztredenwirnichtmehrmiteinander (GBO)
 
Benutzeravatar
Hattori Hanso
180 Grad
$ Dagobert $
$ Dagobert $
Beiträge: 9683
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 07:19
Wohnort: Provinz Tao Shan, zeitweise Stuttgart

Re: Star Wars... Disney... WTF?!

Mi, 30. Sep 2020, 15:44

Wenn man es wegbinged ist es halt ein 4 Stunden Film, und besser als so manches was im Kino kam.
--------------------------------------------------------

1+1 ist ungefähr 3



http://card.mygamercard.net/DeadlyEngineer.png



http://avatar.xboxlive.com/avatar/Deadl ... r-body.png
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 12259
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: Star Wars... Disney... WTF?!

Sa, 3. Okt 2020, 22:22

So, E7-9. Tja, was soll ich sagen, ich fand die Filme weder besonders gut, noch besonders schlecht, sondern einfach mittelmäßig. Solide, flott inszenierte Unterhaltung, ohne besondere Höhepunkte, aber einigen Schwachpunkten. Ich wusste wie gesagt überhaupt nichts über die Filme und habe noch immer keine Ahnung, weswegen es da eigentlich eine Kontroverse gab. Und eigentlich ist mir das auch wurscht ;)

Grundsätzlich war für mich der größte Schwachpunkt die Story, bei der ich das Gefühl hatte, es würden einfach nochmal die alten Filme in leichter Variation neu erzählt. Ich kann verstehen, worin darin der Reiz liegen mag, mir wäre etwas komplett neues aber definitiv lieber gewesen. Ebenfalls nicht so toll: Der überbordende Humor. Den gelegentlichen Oneliner finde ich gut (E4+5 haben das perfekt getroffen), aber in E7 und vor allen Dingen E8 hat das völlig Überhand genommen.

E7 fand ich prinzipiell am besten, wenn auch am unoriginellsten. Das kam schon fast einem Ratespiel gleich, welche neue Szene welcher alten entspricht.

Bei E8 - ich hatte kylroys Postings wirklich nicht gelesen - fand ich zwei Sachen ziemlich dämlich: Den Bombing Run und die Verfolgung. Also sorry, aber gerade letzteres hat doch überhaupt keinen Sinn gemacht. Auch ich habe mir da sofort die Frage gestellt, wieso die nicht einfach einen Sprung nach vorne machen. Und für mich ebenfalls nicht nachvollziehbar: Die Luke-Ben-Szene.

E9. Der Spion, hä? Und, aha, Palpatine ist zurück. Hätte ich mir ja denken können, damit das mit der Story-Wiederholung auch so richtig passt.

Auch wenn das ziemlich negativ klingt und ich keinen echten Grund sehe, mir die Filme nochmal anzuschauen: Es war trotzdem gute Unterhaltung und ich fand E7-9 eindeutig besser als E1-3, die ich wirklich ärgerlich schlecht finde. Eindeutiges Highlight unter den neueren Filmen ist für mich aber Rogue One, das den besten Look hat, die mit Abstand besten Action-Sequenzen, das beste Drehbuch, die besten Schauspieler und die beste Regie. Nun denn, meine Wertungen in chronologischer Reihenfolge: 2-3-4-5-9-9-9-8-6-5-5.
 
Benutzeravatar
KylRoy
1 R 1337
Online-Junkie
Online-Junkie
Beiträge: 4891
Registriert: Di, 2. Dez 2003, 10:09
Wohnort: 4th Rock from the Sun
Kontaktdaten:

Re: Star Wars... Disney... WTF?!

So, 4. Okt 2020, 13:51

Interessant :)

Ein grundsätzlicher Indikator für so einen Film ist doch folgendes.

Wenn ich mir einen Star Wars Film nicht immer wieder ansehen möchte dann muss das ein verdammt mieser Star Wars Film sein.

Und bei der neuen Trilogie ist das genauso.
----------------------------------------------------------

Ich bin echt dankbar fuer 8 jahre PCPlayer-Abo. das GameStar Abo hab ich gekuendigt. die PCPowerplay fand ich auch nicht so richtig brauchbar. jetzt suche ich mein heil in online mags wie gamona.de, escapistmagazine.com, rockpapershotgun.com
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 12259
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: Star Wars... Disney... WTF?!

Mo, 5. Okt 2020, 17:25

Bei mir reicht es halt schon, wenn es ein mittelmäßiger Film ist. Genauso wie ein Indy 4, die Hobbit-Filme oder Terminator >2. Sind alle nicht wirklich scheiße, aber ich schaue ich mir trotzdem nicht mehr an, weil ich sie eben nicht toll finde und sie den Rest nur herunterziehen.
 
Benutzeravatar
Frogo
Krötenhüter
Superreicher
Superreicher
Beiträge: 7666
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:56
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Star Wars... Disney... WTF?!

Mo, 5. Okt 2020, 19:34

Nun mach den Sequel-Trilogie-Trashern doch ihr schwarz-weiß-Bild nicht kaputt ;).*

Für mich hat der Wiederanschauwert eines Films nur bedingt was mit seiner Qualität zu tun. Es gibt großartige Filme, da reicht es mir trotzdem völlig aus, ihn einmal zu sehen. Und dann gibt's nette Unterhaltung, die ich mir immer wieder ansehen könnte, wenn es sich ergibt. Meist hängt es auch von der Stimmung ab. Nur bei einem sind wir uns wohl einig: wenn ich einen Film nicht mochte, ist die Wiederanschauwahrscheinlichkeit im niedrigen einstelligen Prozentbereich ;)

* Nur damit wir uns nicht falsch verstehen, ich bin da auch kein rosarote Brille-Fanboy, ich habe an der neuen Trilogie auch durchaus einiges auszusetzen. Das beginnt schon damit, dass J.J. Abrams in meinen Augen zwar nette Filme macht, aber kein Visionär ist, zumindest wenn es etablierte Franchises angeht. Die Grundprämisse allein ist schon arg unoriginell, um es nett zu formulieren. Und es gibt auch sonst viele Details, die ich auch nicht gut finde, oder mir anders gewünscht hätte. Da ich mit den Filmen trotzdem Spaß hatte, und wie schon gesagt insbesondere Ep8 sehr gut finde, gefallen mir die neuen Filme trotzdem, und ich schaue sie mir sicherlich zu gegebener Zeit mal wieder an. Die Zeiten von früher, dass ich Filme wieder und wieder ansehe, sind aber so oder so vorbei :)
______________________

<robbe> ichhatteeinenstreitmitmeinerleertasteundjetztredenwirnichtmehrmiteinander (GBO)
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 12259
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: Star Wars... Disney... WTF?!

Mo, 5. Okt 2020, 20:59

Frogo hat geschrieben:
Für mich hat der Wiederanschauwert eines Films nur bedingt was mit seiner Qualität zu tun. Es gibt großartige Filme, da reicht es mir trotzdem völlig aus, ihn einmal zu sehen. Und dann gibt's nette Unterhaltung, die ich mir immer wieder ansehen könnte, wenn es sich ergibt. Meist hängt es auch von der Stimmung ab. Nur bei einem sind wir uns wohl einig: wenn ich einen Film nicht mochte, ist die Wiederanschauwahrscheinlichkeit im niedrigen einstelligen Prozentbereich ;)

Ich schaue mir quasi keinen Film mehr als einmal an, egal wie toll ich ihn finde. Aus den letzten 10 Jahren sind Inception und Interstellar fast die einzigen Ausnahmen und das sind meine Lieblingsfilme. Davon abgesehen sind es eigentlich nur Film-Serien wie SW, Alien, Indy etc und bei denen schaue ich eben nur noch die an, die ich wirklich toll finde. Wozu jetzt auch Rogue One gehört.
  • 1
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste