Seite 23 von 24

Re: Sehenswerte Kinofilme...

Verfasst: So, 21. Mär 2021, 22:00
von Cloud
Ja, das ist eine der Serien, die ich mir auf jeden Fall anschauen werde. Genau wie Devs von Alex Garland und Raised by Wolves von Ridley Scott. Die beiden werden nur noch 14 bzw. 24 Tage auf Sky sein, da habe ich also sogar noch Glück gehabt. Wobei das natürlich auch bedeuten kann, dass sie dann bei Netflix oder Amazon aufschlagen.

Re: Sehenswerte Kinofilme...

Verfasst: Di, 23. Mär 2021, 10:54
von Cloud
Und die Hälfte der Filme auf meiner Watchlist hat ebenfalls ein "Verfallsdatum". Ich bin inzwischen echt irritiert, wie schlecht das Angebot von Sky ist.

Aquaman habe ich gesehen, der war in der Tat überraschend unterhaltsam. Gut, diese Zweierkonstellation mit der weltfremden Prinzessin war jetzt nicht gerade originell und die Bösewichte auch eher schwach. Aber optisch hat der Film doch einiges geboten, sowohl unter Wasser, als auch an Land (die Kampfszene in Sizilien). Dafür gibts 7/10.

Im Moment lassen sich die Filme bei mir noch gut sortieren (JL > WW > A > MoS > SS > BvS), mal schauen wo sich die übrigen drei da einfügen.

Re: Sehenswerte Kinofilme...

Verfasst: Di, 23. Mär 2021, 12:55
von Ganon
Immerhin scheint man da rechtzeitig zu sehen, wann die Sachen ablaufen. Kriegen ja nicht alle Anbieter hin.
Welches Sky-Angebot hast du denn eigentlich? Gibt ja mittlerweile zig verschiedene... Ein Monat Sky Ticket, oder was hast du gebauht?

Re: Sehenswerte Kinofilme...

Verfasst: Di, 23. Mär 2021, 13:10
von Cloud
Ja, das Entertainment & Cinema Ticket.

Re: Sehenswerte Kinofilme...

Verfasst: Do, 25. Mär 2021, 21:27
von Cloud
Shazam kannte ich bisher nicht einmal vom Namen her. Der Film ist ganz okay, aber mein Fall war das jetzt nicht gerade. 5/10

Und wie ich erst jetzt festgestellt habe, besitzen die meisten Sachen auf Sky keinerlei Untertitel oder nur deutsche. Übrig bleiben damit von den 17 Titeln auf meiner Watchlist nur noch Wonder Women 1984, Watchmen, die 3. Staffel von Westworld sowie die deutschen Eigenproduktionen Das Boot und Der Pass. Nee, Sky ist echt keine Empfehlung wert. Der teuerste Dienst mit dem kleinsten Angebot und dem schlechtesten Service, Wahnsinn.

Re: Sehenswerte Kinofilme...

Verfasst: Do, 25. Mär 2021, 21:48
von KylRoy
Warum hast du denn nicht gefragt? Ich bin sicher das hätten dir hier so einige sagen können. :)

Re: Sehenswerte Kinofilme...

Verfasst: Do, 25. Mär 2021, 22:30
von Cloud
Ich bin einfach davon ausgegangen, dass Sky das gleiche bietet wie alle anderen auch. Jetzt finde ich es umso bedauerlicher, dass HBO Max bei uns nicht startet.

Re: Sehenswerte Kinofilme...

Verfasst: Fr, 26. Mär 2021, 21:31
von Cloud
Und weiter gehts mit Birds of Prey: Wenn die beste aus Suicide Squad einen eigenen Film bekommt, dann kann ja nichts schief gehen. Dachte ich. Herausgekommen ist leider ein wieder nur mittelmäßiger Film, den ich sogar noch etwas schwächer fand als seinen Vorgänger. Story und Gegenspieler waren äußerst meh, die Kämpfe auch nur mäßig unterhaltsam. Leider sieht man Birds of Prey wie auch schon Shazam deutlich an, dass sie nur einen Bruchteil des Budgets der anderen DC-Filme erhalten haben (das gleiche trifft im übrigen auf deren Einspielergebnisse zu). Ein optisches Spektakel haben sie nun wahrlich nicht zu bieten und das ist schon etwas, das ich von einem Superheldenfilm erwarte. 5/10

Mit WW1984 habe ich auch schon angefangen, aber nach 30min erstmal abgebrochen. Der Film sieht entsetzlich aus. Ein Blick in die imdb, um die sicherlich gute Wertung zu sehen und neue Hoffnung zu schöpfen und... oh... er hat die mit Abstand schlechteste Wertung aller DC-Filme :(

Re: Sehenswerte Kinofilme...

Verfasst: Fr, 26. Mär 2021, 22:09
von Ganon
Ich fand Birds of Prey super und den bisher besten DCEU-Film neben Wonder Woman. Hat mich vom Stil her sehr an die Deadpool-Filme erinnert. Aber da du den Humor mit keinem Wort erwähnt hast, hat der bei dir wohl nicht gezündet. Ich kann mich noch an die Leinwandliebe-Folge zu dem Film erinnern, da ging es zwei Teilnehmern auch so und einem so wie mir. Tja...

Bei Amazon Prime gibt es jetzt übrigens alle acht Harry-Potter-Filme. Und den ersten Teil von Phantastische Tierwesen/Fantastic Beasts. Da habe ich aber schon beide bisherigen Teile auf Netflix gesehen - und einmal reicht mir da. Der erste war gerade noch eine 7 für mich, der zweite nur noch eine 4. Mein erster Film unter 5 seit Batman v Superman. Ein freudloses Machwerk, in dem gefühlt nichts passiert und sogar Johnny Depp als böser Magier langweilig rüberkommt. Er wird ja jetzt durch Mads Mikkelsen ersetzt, aber eigentlich brauche ich davon keine weiteren Teile.
Die alten HP's schaue ich mir aber sicher noch mal an. Passenderweise ist auf Prime auch der neue Film mit Daniel Radcliffe vom letzten Jahr erschienen: Guns Akimbo. Der hat mich auch schon länger interessiert.

Re: Sehenswerte Kinofilme...

Verfasst: Sa, 27. Mär 2021, 08:33
von Cloud
Ganon hat geschrieben:
Ich fand Birds of Prey super und den bisher besten DCEU-Film neben Wonder Woman. Hat mich vom Stil her sehr an die Deadpool-Filme erinnert. Aber da du den Humor mit keinem Wort erwähnt hast, hat der bei dir wohl nicht gezündet. Ich kann mich noch an die Leinwandliebe-Folge zu dem Film erinnern, da ging es zwei Teilnehmern auch so und einem so wie mir. Tja...

Nee, überhaupt nicht. Bei Shazaam konnte ich den Humor zumindest noch erkennen, er war halt nicht mein Fall. Mit Ausnahme der Szene, als die beiden in der Luft stehen und er ihn nicht versteht :D Aber bei BoP könnte ich nichtmal sagen, was hier lustig gewesen sein soll. Ein Vergleich mit Deadpool (den ich ja sehr gut und tatsächlich lustig fand) wäre mir auch überhaupt nicht in den Sinn gekommen.

Ich habe erst jetzt gesehen, dass Army of the Dead ein Netflix-Film ist :multi: 70 Mio haben die dafür hingeblättert und es gibt ein R-Rating, da kann Snyder also endlich mal wieder frei walten. Im Mai muss ich mir dann mal den Joyn-Probemonat holen, denn die sind die einzigen, die Dawn of the Dead streamen.

Re: Sehenswerte Kinofilme...

Verfasst: Sa, 27. Mär 2021, 21:44
von Cloud
Auch Wonder Woman 1984 hat kein optisches Spektakel mehr geboten, es gab zwei, drei Standard-Schlägereien, das war's. Das ausgelutschte 80er-Setting hatte keinerlei Relevanz für den Film, sah dafür aber schrecklich aus. Ganz so übel wie die imdb-Wertung vermuten lässt, fand ich ihn allerdings nicht. Die Story war okay, der Gegenspieler ebenfalls und Gal Gadot schaue ich einfach gerne zu. Damit immerhin noch 6/10.

Ich verstehe echt nicht, was sich Warner da bei den letzten drei Filmen gedacht hat. Aquaman war noch einer der größten Erfolge der Geschichte und danach ändert man seine Strategie und kürzt die Budgets teils drastisch? Von 1.150.000 auf 350.000, 200.000 und 150.000, na das hat sich ja mal gelohnt. WW84 hatte natürlich mit Corona zu kämpfen und das ganz besondere Pech, dass der Film von Ende 19 auf Juni 20 verlegt wurde und das nur, weil der erste Teil auch in einem Juni so gut gelaufen war.

So, das wars jetzt erstmal wieder mit den Superheldenfilmen. Die mittleren drei Filme des DCEU haben mir sehr gut gefallen, aber alles in allem ist das nicht annähernd so gut durchdacht wie das MCU. Und ohne die Fortsetzungen von JL kann man es jetzt eh vergessen.

Re: Sehenswerte Kinofilme...

Verfasst: Mo, 29. Mär 2021, 20:50
von Ganon
Cloud hat geschrieben:
So, das wars jetzt erstmal wieder mit den Superheldenfilmen. Die mittleren drei Filme des DCEU haben mir sehr gut gefallen, aber alles in allem ist das nicht annähernd so gut durchdacht wie das MCU. Und ohne die Fortsetzungen von JL kann man es jetzt eh vergessen.

Halt, nicht so schnell! Seit Kurzem gibt es den ersten richtigen Trailer zum nächsten Film mit Harley Quinn und R-Rating: The Suicide Squad von James Gunn
Boom!
Übrigens: King Shark wird von Sylvester Stallone gesprochen und dürfte ähnlich anspruchsvolle Dialoge haben wie Vin Diesel als Groot. :green:

Re: Sehenswerte Kinofilme...

Verfasst: Mo, 29. Mär 2021, 21:12
von KylRoy
Noice!

Re: Sehenswerte Kinofilme...

Verfasst: Mo, 29. Mär 2021, 22:26
von Cloud
Okay, dank James Gunn kann man da wirklich was erwarten. Interessante Story, die ich gar nicht mitbekommen hatte: Gunn kritisiert Trump, Konservative schießen sich auf ihn ein und graben alte Tweets aus, Disney feuert deswegen Gunn, kurz darauf heuert Warner Gunn für Film + TV-Serie an, einen Tag später heuert Disney Gunn wieder an, nur müssen sie jetzt erstmal drei Jahre lang auf ihn warten :irre:

Re: Sehenswerte Kinofilme...

Verfasst: Di, 30. Mär 2021, 08:40
von Ganon
Ja, das war ein großes Drama, das aber glücklicherweise gut ausgegangen ist. Jetzt ist nicht nur GotG 3 gesichert (wenn auch stark verspätet), wir kriegen auch noch einen höchstwahrsheinlich coolen Suicide-Squad-Film. :-)