• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 24
 
Benutzeravatar
Christian
Forumskrieger
Forumskrieger
Thema Autor
Beiträge: 1845
Registriert: Mo, 7. Dez 2009, 18:44
Wohnort: Berlin

Sehenswerte Kinofilme...

Sa, 28. Aug 2010, 23:10

Hhmmm, nicht jeder Film sollte vielleicht einen Extra-Thread bekommen, aber doch erwähnt werden...

Nachdem im letzten Jahr erstmals ein Animations-/Puppenfilm meine JahresTop10 erobert hat, "9" mit den Sprechern im Original u.a. Christopher Plummer, John C. Reilly, Jennifer Connelly oder Elijah Wood, könnte es in diesem Jahr ähnlich sein:

Sehr nett ist "Mary and Max", ein australischer Animationsfilm, mit Sprechern wie Toni Collette, Philip Seymour Hoffman oder Eric Bana. Ebenso einfallsreich wie für "Erwachsene" gemacht. Er ist jetzt übrigens auch gerade im deeutschen Kino angelaufen...

Keine Angst vor "Kinderkram"...
Christian
- Schwitzen ist, wenn Muskeln weinen! -
 
Benutzeravatar
KylRoy
1 R 1337
Online-Junkie
Online-Junkie
Beiträge: 4891
Registriert: Di, 2. Dez 2003, 10:09
Wohnort: 4th Rock from the Sun
Kontaktdaten:

Mo, 30. Aug 2010, 22:12

aktuell kann ich The Expendables sehr empfehlen. für jemanden der in den 80ern schon cineast war ist der film ein riesenfun!
----------------------------------------------------------
Ich bin echt dankbar fuer 8 jahre PCPlayer-Abo. das GameStar Abo hab ich gekuendigt. die PCPowerplay fand ich auch nicht so richtig brauchbar. jetzt suche ich mein heil in online mags wie gamona.de, escapistmagazine.com, rockpapershotgun.com
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 13345
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Di, 31. Aug 2010, 09:47

KylRoy hat geschrieben:
aktuell kann ich The Expendables sehr empfehlen. für jemanden der in den 80ern schon cineast war ist der film ein riesenfun!

Den werde ich heute Abend sehen. Letzte Woche habe ich mich schon mit dem A-Team köstlich amüsiert. Ein "Hirn abschalten und Spaß haben"-Film, aber ein guter! Man darf sich nur nicht wundern, wenn der Kölner Dom auf einmal in Frankfurt steht...

EDIT: Jau, The Expendables ist höchst unterhaltsam. Auch wenn viele der großen Namen nur Kurzauftritte haben und CGI-Blut immer noch doof aussieht.

Kann jemand was zu Salt sagen? Lohnt sich das?
Zuletzt geändert von Ganon am Di, 31. Aug 2010, 23:46, insgesamt 1-mal geändert.
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
Christian
Forumskrieger
Forumskrieger
Thema Autor
Beiträge: 1845
Registriert: Mo, 7. Dez 2009, 18:44
Wohnort: Berlin

Mi, 1. Sep 2010, 14:47

Hhmmm, "Salt" gesehen. War in Ordnung, hat mich nicht vom Hocker gehauen und der Vergleich mit einem weiblichen Bond, jaaa, er ist in Ordnung. Hat am Ende doch deutlich gemacht, wenn der Film erfolgreich wird, dann war dies nur der Anfang...

Da muss sich ihr Ehemann anstrengen :) wenn er der ganzen Kinderbande noch ein Vorbild sein möchte...

Christian
- Schwitzen ist, wenn Muskeln weinen! -
 
Benutzeravatar
Christian
Forumskrieger
Forumskrieger
Thema Autor
Beiträge: 1845
Registriert: Mo, 7. Dez 2009, 18:44
Wohnort: Berlin

Mo, 20. Sep 2010, 16:40

So, jetzt kommen ja einige Filme ins Kino, die bereits auf der Berlinale 2010 zu sehen gab:
Ich empfehle mal, die (besten) Filme kommen zuerst...

- "Banksy - exit through the gift shop" Dokumentation. Dies war einer der Knaller auf der Berlinale, nicht nur weil viele erwartet haben, der "echte" Banksy würde vielleicht auf einer Pressekonferenz erscheinen. Ein Amateurfilmer namens Thierry Guetta liebt Kunst und seine Kamera. Irgentwann kommt er auf die Idee, eine Doku über den StreetArt-Künstler Banksy zu drehen. Nach der ersten Kontaktaufnahme ist dieser auch bereit, zusammen mit Guetta, seine weltweiten Graffitis zu machen und sich dabei drehen zu lassen. Guetta bekommt aber nichts auf die Reihe und Banksy übernimmt das Kommando, Guetta hingegen lässt sich überreden, selber eine riesen Ausstellung zu machen. Der Film ist nicht nur sehr lustig, er zeigt auch viel über die Kunst heutzutage im Speziellen und im Allgemeinen.
Schaut euch mal die Homepage von dem ominösen Banksy an, einige Sachen habt Ihr vielleicht selber schon gesehen: http://www.banksy.co.uk/ . Thierry "Mr. Brainwash" Guetta ist nicht nur der kleine Cousin von Banksy, sondern hat auch 'ne Homepage: http://www.mrbrainwash.com/

- "Mammuth" Spielfilm. Auch wenn mir mittlerweile der dicke Depardieu mit seinen RTL-Mehrteilern gestohlen bleiben kann, er hat mal ziemlich gute Filme gedreht. Mammuth heisst nicht nur der Film, sondern auch das Motorrad, auf dem Depardieu nach seiner Berentung, er war im Schlachthaus tätig, noch einige fehlende Papiere zusammen suchen muss. Die Rolle passt wie die Faust aufs Bücherregal zum dicken Depardieu und ist wirklich sehenswert, ohne ein Kracher zu sein.

- "Zwischen uns das Paradies" Spielfilm. Die Regisseurin ist gerade mal 35 Jahre alt und hat 2006 für "Grbavica" den goldenen Bären auf der Berlinale gewonnen. "Zwischen uns das Paradies" ist der richtige Film für die derzeitige Sarazin/Sarkozy-Debatte. Er zeigt, wie eine junge moderne Frau durch ihren arbeitlosen und immer stärker fundamentalisierenden Freund vor die Frage gestellt wird: Mann oder (modern) Leben. Hat mir gut gefallen.

- "Shahada" Spielfim. Erstlingswerk, welches wirklich gut ist, man aber auch im Fernsehen sehen kann. 3 junge Menschen in Berlin kommen auf verschiedenste Weise mit dem Islam zusammen. Sarazin zum 2ten. Kann ich jedem auch empfehlen, muss aber nicht im Kino sein.

- "Bal-Honig" Spielfilm. Nun, nett, der schwimmt sogar in Milch. DER Berlinale-Gewinner 2010. Der Film ist wieder gut, aber im Fernsehen reicht voll und ganz, er kleine Junge ist echt prima...

- "Jud Süss-Film ohne Gewissen" Spielfilm. Nee, schon "Elementarteichen" mit einem Haufen deutscher Filmstars fand ich nur schrecklich. Hier sehe ich u.a. Moritz Bleibtreu als Goebbels und Tobias "Wuff" Moretti als den Filmemacher Veit Harlan. Nee wirklich, auch wenn sich Bleibtreu alle Mühe gibt, ich sehe in ihm nicht Goebbels und damit steht und fällt der Film, auch wenn sich Moretti alle Mühe gibt. Punkt.

Dies waren die Filme, die im September angelaufen sind bzw. noch werden.
Christian
- Schwitzen ist, wenn Muskeln weinen! -
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 13345
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Mi, 22. Sep 2010, 09:33

Christian hat geschrieben:
- "Jud Süss-Film ohne Gewissen" Spielfilm. Nee, schon "Elementarteichen" mit einem Haufen deutscher Filmstars fand ich nur schrecklich. Hier sehe ich u.a. Moritz Bleibtreu als Goebbels und Tobias "Wuff" Moretti als den Filmemacher Veit Harlan. Nee wirklich, auch wenn sich Bleibtreu alle Mühe gibt, ich sehe in ihm nicht Goebbels und damit steht und fällt der Film, auch wenn sich Moretti alle Mühe gibt. Punkt.

Ich mag Bleibtreu (was ich nicht über viele deutsche Schauspieler sagen kann), aber ausgerechnet als Goebbels kann ich ihn mir auch nicht vorstellen. Tobias Moretti hat mich in der Pro7-Verfilmung der Schatzinsel überrascht. Die war alles in allem mies, aber seine Darstellung von Long John Silver war richtig gut.
Zum Jüd-Süß-Film war heute eine wenig schmeichelhafte Kritik in der FR. Da war von Buh-Rufen und Pfiffen während der Berlinale-Aufführung die Rede und es fällt dieser vielsagende Satz: "Eine Parodie wollten die Filmemacher nicht machen, aber das ist schwer zu glauben." Autsch! :evil:
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
Christian
Forumskrieger
Forumskrieger
Thema Autor
Beiträge: 1845
Registriert: Mo, 7. Dez 2009, 18:44
Wohnort: Berlin

Mi, 22. Sep 2010, 19:53

Noch ein Film: Viele Männer werden jetzt schreiend davon rennen. Nein, DiCaprio ist es nicht, den neue George Clooney "The American" finde ich richtig gut. Filme, in denen wenig gesprochen wird haben ohnehin bei mir einen Vorteil und hier wird nicht umsonst in einer Szene Sergio Leones "Spiel mir das Lied vom Tod" gezeigt.

Der Regisseur ist der Fotograf Anton Corbijn, der frühere Depeche Mode-Hausfotograf war, hat 2007 den Film "Control" über den Frontmann von Joy Division Ian Curtis gedreht.

Also "The American" läßt sich viel Zeit und Alex würde ihn langatmig finden, er ist aber, wenn es sein muss kompromißlos und seit "From Dusk till Dawn" (1995) habe ich Clooney nicht mehr so gut gesehen. Den Film könnt ihr euch ruhig mit Freundin/Frau oder Schwiedermutter ansehen. Trotzdem ist er prima...

Christian
- Schwitzen ist, wenn Muskeln weinen! -
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 13345
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Do, 14. Okt 2010, 11:01

The Social Network: Überraschenderweise einer der besten Filme des Jahres! Auch wenn man das von einem zweistündigen, dialoglastigen Drama über so ein Thema vielleicht nicht glaubt, ist das dank der Inszenierung von David Fincher und toller Schauspieler wie Jesse Eisenberg und - unglaublich aber wahr - Justin Timberlake wirklich packend. Und natürlich schön nerdig, aber auch für andere sehr interessant.
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
Christian
Forumskrieger
Forumskrieger
Thema Autor
Beiträge: 1845
Registriert: Mo, 7. Dez 2009, 18:44
Wohnort: Berlin

Sa, 16. Okt 2010, 00:51

Ganon2000 hat geschrieben:
The Social Network: Überraschenderweise einer der besten Filme des Jahres! Auch wenn man das von einem zweistündigen, dialoglastigen Drama über so ein Thema vielleicht nicht glaubt, ist das dank der Inszenierung von David Fincher und toller Schauspieler wie Jesse Eisenberg und - unglaublich aber wahr - Justin Timberlake wirklich packend. Und natürlich schön nerdig, aber auch für andere sehr interessant.


Habe ihn mir auch am Donnerstag angesehen. Wirklich gut und nicht uninteressant, aber (eigentlich) kein David "Sieben""Fight Club" Fincher Film. Auch die Schauspieler waren gut. Hut ab - aber kein Film für das Zweite Mal :)

Christian
- Schwitzen ist, wenn Muskeln weinen! -
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 13345
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Sa, 16. Okt 2010, 01:54

Christian hat geschrieben:
Ganon2000 hat geschrieben:
The Social Network: Überraschenderweise einer der besten Filme des Jahres! Auch wenn man das von einem zweistündigen, dialoglastigen Drama über so ein Thema vielleicht nicht glaubt, ist das dank der Inszenierung von David Fincher und toller Schauspieler wie Jesse Eisenberg und - unglaublich aber wahr - Justin Timberlake wirklich packend. Und natürlich schön nerdig, aber auch für andere sehr interessant.


Habe ihn mir auch am Donnerstag angesehen. Wirklich gut und nicht uninteressant, aber (eigentlich) kein David "Sieben""Fight Club" Fincher Film. Auch die Schauspieler waren gut. Hut ab - aber kein Film für das Zweite Mal :)

Christian

Mit Sieben oder Fight Club ist er natürlich nicht zu vergleichen. Aber wenn du Zodiac von Fincher kennst, kannst du nicht abstreiten, dass der einen ähnlichen Stil hat.
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
KylRoy
1 R 1337
Online-Junkie
Online-Junkie
Beiträge: 4891
Registriert: Di, 2. Dez 2003, 10:09
Wohnort: 4th Rock from the Sun
Kontaktdaten:

Sa, 16. Okt 2010, 20:11

ich habe heute Moon gesehen. hat mich ein wenig an kubricks 2001 erinnert. kann ich empfehlen.
----------------------------------------------------------

Ich bin echt dankbar fuer 8 jahre PCPlayer-Abo. das GameStar Abo hab ich gekuendigt. die PCPowerplay fand ich auch nicht so richtig brauchbar. jetzt suche ich mein heil in online mags wie gamona.de, escapistmagazine.com, rockpapershotgun.com
 
Benutzeravatar
Alex
Großer Meister
Großer Meister
Beiträge: 2773
Registriert: Di, 9. Jul 2002, 20:39
Wohnort: Berlin

So, 17. Okt 2010, 10:59

Moon ist super, muss man gesehen haben.

Ich hab mir den israelischen Film "Libanon" angeschaut, der ist auch ziemlich gut. Es ist die filmische Verarbeitung des Erlebnisses des Regisseurs, der als Wehrpflichtiger 1982 in einem Panzer landete. Der komplette Film spielt im Panzer, was etwas an Das Boot erinnert, wir sehen was außen los ist nur durch das Zielfernrohr, aber die Geschichte spielt in kaum mehr als 24 Stunden.

Oh, und wirklich klasse fand ich den Dokumentarfilm "The King of Kong", der mir in der imdb-Liste der Top-20-Dokumentarfilme der letzten 20 Jahre auffiel und den ich verpasst hatte. Es geht tatsächlich um die Frage, wer der beste Donkey-Kong-Spieler (Original-Automat, versteht sich) der Welt ist, Billy oder Steve. Billy ist der alte Platzhirsch, umgeben von "Groupies" und kämpft mit allerlei unlauteren Mitteln um seine Reputation. Das echte Leben schreibt einfach die besten Geschichten.
 
Benutzeravatar
Christian
Forumskrieger
Forumskrieger
Thema Autor
Beiträge: 1845
Registriert: Mo, 7. Dez 2009, 18:44
Wohnort: Berlin

Di, 19. Okt 2010, 08:27

Ganon2000 hat geschrieben:
Mit Sieben oder Fight Club ist er natürlich nicht zu vergleichen. Aber wenn du Zodiac von Fincher kennst, kannst du nicht abstreiten, dass der einen ähnlichen Stil hat.


Ja klar, er ist "erwachsener" :wink: Habe ja später die "Zodiac"-DVD von Alex bekommen, darf jetzt nix Falsches sagen 8)

Ich finde "Network" ja auch durchaus dolle, aber halt nix für öfter! Ich gehöre ja auch zu den Wenigen, die Finchers Kinodebut "Alien 3" wirklich gut fanden, der Film konnte halt nur nicht mit den Erwartungen der Zuschauer und dem Vergleich mit "Aliens" mithalten...

Christian
- Schwitzen ist, wenn Muskeln weinen! -
 
Benutzeravatar
Christian
Forumskrieger
Forumskrieger
Thema Autor
Beiträge: 1845
Registriert: Mo, 7. Dez 2009, 18:44
Wohnort: Berlin

Fr, 29. Okt 2010, 08:37

Ein weiterer Film der letzten Berlinale kommt ins Kino: The Kids Are All Right (2010) mit Julianne Moore und Annette Benning als langjähriges lesbisches Pärchen, wo der bald 18jährige Sohn den leiblichen Vater kennenlernen möchte.

Ein wirklich netter Film, für mich unter den Top5 der Berlinale, er kam auch gut beim Publikum an. Den Vater spielt der Mark Rufallo, der u.a. auch bei "Shutter Island" (2010), "Zodiac" (2007), "Collateral" (2004) oder auch "Mein Leben ohne mich" (2003) mitspielte.

Mit Partnerin ist das bestimmt ein guter Film, aber nix für harte Fussballer - lang lebe "Hartplatzhelden" :lol:

Schwankt bei mir zwischen 6-7/10

Christian
Zuletzt geändert von Christian am Fr, 29. Okt 2010, 08:38, insgesamt 1-mal geändert.
- Schwitzen ist, wenn Muskeln weinen! -
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 12259
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Fr, 29. Okt 2010, 20:36

Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 24

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste