• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 71
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 11685
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Di, 25. Nov 2008, 11:52

Ganon2000 hat geschrieben:
Weeds war bisher klasse, könnte mal wieder kommen...

Wobei ich da auch nur die ersten beiden Season toll fand, danach ging's steil bergab bis hin zur wirklich schlechten vierten Season.
 
Benutzeravatar
thwidra
Licht des Forums
Licht des Forums
Beiträge: 3101
Registriert: Do, 27. Jun 2002, 16:26

Fr, 28. Nov 2008, 18:33

Cloud hat geschrieben:
thwidra hat geschrieben:
Terminator - The Sarah Connor Chronicles (bis 2.1): die ersten Folgen fand ich schwach, im großen und ganzen war es sehr auf Action ausgelegt, die mit der Zeit doch ziemlich langweilig wurde. Danach hat sich die Serie aber sehr gut entwickelt: deutlich weniger Action, dafür mehr Drama. Eine würdige Fortsetzung von T1+2. T3 kann man jetzt ruhigen Gewissens ignorieren und vergessen (die Serie tut das ja auch).

Ist das wirklich besser geworden? Ich habe nach 2.02 wegen Langweile abgebrochen.

Meinst du 1.02 oder 2.02? Weiter hab ich's ja auch noch nicht gesehen und ich finde schon, dass es bis dahin deutlich besser geworden ist.

Oha, da hatte ich mich wohl verlesen. Dachte, da steht ein "bis 2.10" und hatte mich schon gewundert, dass die Serie so weit ist. Gegen Ende von Season 1 ist es wirklich besser geworden, aber meiner Meinung nach knüpfen die ersten beiden Episoden der neuen Season nicht so richtig daran an. Wegen der hohen Konkurrenz der Serien habe ich diese dann gestrichen, weil ich das nicht mehr sonderlich sehenswert fand. Die erste Season habe ich aber auch schon nur aus Verlegenheit wegen des Autorenstreiks geschaut und weil da kaum was anderes lief.

Ansonsten schaue ich von den aktuellen Serien auch noch BSG, Damages und Lost an (die gehen ja aber erst wieder nächstes Jahr weiter) sowie Bones, Boston Legal, Desperate Housewives, House, Monk, Psych und Supernatural (bei denen hinke ich aber noch der US-Ausstrahlung mehr oder weniger weit hinterher). (EDIT: und Stargate Atlantis, aber das ist nicht wirklich eine Erwähnung wert. EDIT²: achja, Nip/Tuck, Grey's Anatomy und Weeds schaue ich ja auch noch an...) 26 aktuelle Serien, bietet jemand mehr? ;)

Bei den aktuell laufenden Serien komme ich dann nur noch auf BSG und Lost. Damit habe ich nicht einmal die Hälfte deines Pensums. ;)

Ganon2000 hat geschrieben:
Life on Mars (bis 1.07): Besser als erwartet. Bisher noch wenig Mystery, dafür nette Krimi-Storys in den 1970er Jahren. Ich mag den frotzelnden Ton, den die rabiaten Detektives allen voran Harvey Keitel an den Tag legen. Außerdem gefällt mir die 70er Musik und die Serie ist für mich nach Ally McBeal die Musikserie schlechthin geworden. Alles in allem nicht überragend, aber nett und (wieder-)sehenswert.

Die erste (sehr kurze) Staffel lief ja schon vor längerer Zeit im deutschen Fernsehen. Fand ich auch sehr sehenswert. Geht's da irgendwann mal weiter?

Du meinst sicherlich das britische Original. Ob es da weitergeht, habe ich keine Ahnung, das Original habe ich auch gar nicht gesehen. Was ich meine ist das frisch gestartete US-Remake, das natürlich dementsprechend durch die Hollywood-Klischee-Maschine gedreht wurde. ;)
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 12882
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Fr, 28. Nov 2008, 22:33

thwidra hat geschrieben:
Ganon2000 hat geschrieben:
Life on Mars (bis 1.07): Besser als erwartet. Bisher noch wenig Mystery, dafür nette Krimi-Storys in den 1970er Jahren. Ich mag den frotzelnden Ton, den die rabiaten Detektives allen voran Harvey Keitel an den Tag legen. Außerdem gefällt mir die 70er Musik und die Serie ist für mich nach Ally McBeal die Musikserie schlechthin geworden. Alles in allem nicht überragend, aber nett und (wieder-)sehenswert.

Die erste (sehr kurze) Staffel lief ja schon vor längerer Zeit im deutschen Fernsehen. Fand ich auch sehr sehenswert. Geht's da irgendwann mal weiter?

Du meinst sicherlich das britische Original. Ob es da weitergeht, habe ich keine Ahnung, das Original habe ich auch gar nicht gesehen. Was ich meine ist das frisch gestartete US-Remake, das natürlich dementsprechend durch die Hollywood-Klischee-Maschine gedreht wurde. ;)

Autsch! Mal wieder typisch: Wenn jemand anderes als Hollywood eine gute Film-/Serienidee hat, müssen die das natürlich nachmachen. :arg:
Das erklärt auch, warum ich mich in der Serie nicht an Harvey Keitel erinnern konnte.
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
Abdiel
Angry Angel
Goldfieber?
Goldfieber?
Beiträge: 8572
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:39
Wohnort: Sachsen

Do, 4. Dez 2008, 00:58

Also die vorgestrige Folge von House (Im Kopf von House/House's Head) war schlichtweg der Oberhammer. Als am Ende die Unfallszene lief, hab ich tatsächlich mit offenem Mund auf der Sofakante gehangen und fasziniert in die Glotze gestarrt. Ist mir schon länger nicht mehr passiert, dass mich die Episode einer Fernsehserie so gefesselt hat. Heute habe ich auch noch erfahren, dass die Folge mit einem Emmy prämiert wurde und das vollkommen zu recht...
People may say I can't sing, but no one can ever say I didn't sing. (Florence Foster Jenkins)
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 12882
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Do, 4. Dez 2008, 10:36

Abdiel hat geschrieben:
Also die vorgestrige Folge von House (Im Kopf von House/House's Head) war schlichtweg der Oberhammer. Als am Ende die Unfallszene lief, hab ich tatsächlich mit offenem Mund auf der Sofakante gehangen und fasziniert in die Glotze gestarrt. Ist mir schon länger nicht mehr passiert, dass mich die Episode einer Fernsehserie so gefesselt hat. Heute habe ich auch noch erfahren, dass die Folge mit einem Emmy prämiert wurde und das vollkommen zu recht...

Da hab ich zufällig zu Beginn der Nachtwiederholung reingeschaltet, dann aber zur zweiten Werbepause wieder ausgemacht. Da hab ich wohl das beste verpasst. ;-)
Fand ich aber einfach ätzend, dass die da fast genauso viel Werbung bringen wie zur Prime Time, man ist ja eher mal etwas müde um die Zeit...

Die dieswöchige Simpsons-Folge (montags) wurde auch als Emmy-prämiert beworben. Hab ich natürlich ebenfalls verpasst. Hatte überlegt, sie aufzunehmen, dann aber doch vergessen. Aber die Simpsons werden ja oft genug wiederholt, dürfte nicht weiter tragisch sein.
Zuletzt geändert von Ganon am Do, 4. Dez 2008, 10:41, insgesamt 1-mal geändert.
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
Alex
Großer Meister
Großer Meister
Thema Autor
Beiträge: 2696
Registriert: Di, 9. Jul 2002, 20:39
Wohnort: Berlin

Fr, 5. Dez 2008, 09:02

Die 4. Staffel von House fand ich insgesamt klasse und die Doppelfolge House's Head und Wilson's Heart ist ein starker Abgang. Dagegen ist die aktuell laufende 5. Staffel etwas langweilig....

[spoiler]wobei immerhin endlich mal was zwischen House und Cuddy passiert. [/spoiler]
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 12882
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Fr, 5. Dez 2008, 13:34

Mal eine Frage, weil ich House erst in letzter Zeit mal gelegentlich gesehen habe: Warum heißt die Frau im Team "Nr. 13"? Und ist sie nun lesbisch, oder bi, oder weiß man's nicht?

Und warum hört man die Hälfte der deutschen Synchronstimmen auch in Smallville? ;-)
Okay, die letzte Frage war nicht ernst gemeint, die Antwort kann ich mir selbst denken, schließlich laufen die auf demselben Sender.
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 11685
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Fr, 5. Dez 2008, 13:47

Ganon2000 hat geschrieben:
Mal eine Frage, weil ich House erst in letzter Zeit mal gelegentlich gesehen habe: Warum heißt die Frau im Team "Nr. 13"? Und ist sie nun lesbisch, oder bi, oder weiß man's nicht?

Am Anfang der Season hat House neue Teammitglieder "gecastet", denen er dabei Nummern gegeben hat. Und Nr. 13 war eben Nr. 13 und ist es bis heute geblieben. Sie ist bi.
 
Benutzeravatar
Abdiel
Angry Angel
Goldfieber?
Goldfieber?
Beiträge: 8572
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:39
Wohnort: Sachsen

Fr, 5. Dez 2008, 14:07

Cloud hat geschrieben:
Ganon2000 hat geschrieben:
Und ist sie nun lesbisch, oder bi, oder weiß man's nicht?

Sie ist bi.

Worauf manche Leute so achten. ;) OK, Cuddys Strip war schon recht lustig...
People may say I can't sing, but no one can ever say I didn't sing. (Florence Foster Jenkins)
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 12882
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Fr, 5. Dez 2008, 14:38

Abdiel hat geschrieben:
Cloud hat geschrieben:
Ganon2000 hat geschrieben:
Und ist sie nun lesbisch, oder bi, oder weiß man's nicht?

Sie ist bi.

Worauf manche Leute so achten. ;)

Na ja, allein die Erwähnung solcher Neigungen ist im prüden US-Fernsehen ja schon eine Besonderheit... Aber bis auf ein paar anzügliche Bemerkungen scheint sich das eh nicht auszuwirken. Aber ist ja auch nicht Grey's Anatomy oder sowas. ;-)
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 11685
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Mo, 15. Dez 2008, 18:52

Die dritte Season von Dexter ist nun zu Ende und auch das Finale war wie schon die ganze Season reichlich unspektakulär, vorhersehbar und fast schon langweilig. Eigentlich ist alles genau so gekommen, wie man es schon ziemlich früh in der Season geahnt hat. Naja, Schwamm drüber, abhaken und darauf hoffen, dass den Autoren für die 4. Season wieder eine interessantere Handlung einfällt...

Ebenfalls zu Ende: Heroes Volume 3. Nach dem eher schwachen zweiten Volume hat Heroes wieder richtig aufgedreht, die letzten beiden Folgen gehören mit zum besten, was die Serie bisher hervorgebracht hat.

Und dann noch die 2. Season von Californication: die letzte Folge war zwar erheblich unspektakulärer als jene der 1. Season, aber dennoch sehr gelungen, was man eigentlich über die ganze Season sagen kann. Schade nur, dass es jetzt wieder fast ein Jahr dauert, bis es wieder weitergeht...
Zuletzt geändert von Cloud am Do, 18. Dez 2008, 11:33, insgesamt 2-mal geändert.
 
Benutzeravatar
Fraggy
Mensch-Maschine
Mr. Big
Mr. Big
Beiträge: 1325
Registriert: So, 7. Apr 2002, 16:35
Wohnort: Darmstadt

Fr, 19. Dez 2008, 01:00

Ich hab jetzt Sopranos und Dexter durch, ich weiß garnicht was ich nun gucken soll, dieses genze übertriebene Zeug (Lost, 24, Heroes etc.) reißt mich irgendwie überhaupt nicht vom Hocker. Irgendwelche Vorschläge?
I did absolutely nothing and it was everything I thought it could be.
(Peter Gibbons)
 
Benutzeravatar
thwidra
Licht des Forums
Licht des Forums
Beiträge: 3101
Registriert: Do, 27. Jun 2002, 16:26

Sa, 20. Dez 2008, 14:26

Pushing Daisies! :green:

Nein, im Ernst, das ist schwierig, wenn du nichts "übertriebenes" magst. Ich schaue nur noch solches Zeug, da das zum Teil zwischen wirklich interessanten dramaturgisch-erzählerischen Aspekten (Lost) oder politisch-philosophisch-gesellschaftlichen Hintergründen (Battlestar Galactica) pendelt und mit der übertrieben-originellen Darstellung nur eine oberflächliche Schicht drauflegt.
 
Benutzeravatar
Abdiel
Angry Angel
Goldfieber?
Goldfieber?
Beiträge: 8572
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:39
Wohnort: Sachsen

So, 21. Dez 2008, 13:01

Klar das "Pushing Daisies" so beliebt ist, kopiert es doch perfekt den Stil von "Die fabelhafte Welt der Amelie", gewürzt mit einer Prise Tim Burton. Ob man das Ganze nun als übertrieben bezeichnen möchte, bleibt Jedem selber überlassen. Imho wäre "ungewöhnlich" passender...
Zuletzt geändert von Abdiel am So, 21. Dez 2008, 13:02, insgesamt 1-mal geändert.
People may say I can't sing, but no one can ever say I didn't sing. (Florence Foster Jenkins)
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 11685
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

So, 21. Dez 2008, 13:11

Ich würd ja noch immer Eli Stone an erster Stelle empfehlen. Finde ich sogar noch eine ganze Ecke besser als Pushing Daisies. Und natürlich My Name is Earl. Für die beiden Serien würde ich sowas wie Lost oder Heroes, so toll ich sie auch finde, jederzeit links liegen lassen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 71

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste