Benutzeravatar
Frogo
Krötenhüter
im Goldrausch
im Goldrausch
Beiträge: 7456
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:56
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Cable Guys

Do, 23. Mai 2019, 16:08

Ich schließe mich Alex' Meinung an. Ja, es hätte der Staffel (wie schon der davor) gut getan, sich mehr Zeit zu lassen. Sowohl das Ende des White Walker-Arcs als auch Daenerys Fall kam zu überhastet rüber, und anderen Dingen wurde auch nicht genug Zeit gegeben. Trotzdem fand ich das Finale absolut passend und es hat mich erstaunlich befriedigt zurückgelassen. Definitiv eine großartige Serie, selbst wenn sie am Ende etwas nachließ.

Beste Folge der Serie bleibt für mich aber der Abschluss der sechsten Staffel, das war für mich definitiv der Höhepunkt der ganze Serie!
______________________
<robbe> ichhatteeinenstreitmitmeinerleertasteundjetztredenwirnichtmehrmiteinander (GBO)
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 12520
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Cable Guys

Do, 23. Mai 2019, 17:23

Bitte spoilerfrei diskutieren, danke. :-)

Bzw. Spoilertags benutzen, dazu sind sie da...
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
Frogo
Krötenhüter
im Goldrausch
im Goldrausch
Beiträge: 7456
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:56
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Cable Guys

Fr, 24. Mai 2019, 14:56

Oh, ups... :oops:
______________________

<robbe> ichhatteeinenstreitmitmeinerleertasteundjetztredenwirnichtmehrmiteinander (GBO)
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 11229
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: Cable Guys

Fr, 24. Mai 2019, 22:38

Lange Zeit war GOT auf Platz 1 der imdb-Serien-Topliste, nun ist es zurückgefallen und an dessen Stelle hat sich auf Anhieb eine neue fünfteilige Miniserie gesetzt: Chernobyl (drei Folgen sind bisher gelaufen). Worum es geht und was man zu sehen bekommt, kann man sich natürlich vorstellen. Eine erstklassige Produktion, bei der man wohl kaum etwas hätte besser machen können. Ganz harter Tobak, sowohl was die Auswirkungen des Unglücks, als auch der politische Umgang damit betrifft.

Kaum zu glauben, dass der Creator und Writer der Serie zuvor mehr oder weniger nur Sachen wie Scary Movie 3+4 oder Hangover 2+3 geschrieben hat :irre:
 
Benutzeravatar
KylRoy
1 R 1337
Ich bin ein Held
Ich bin ein Held
Beiträge: 4127
Registriert: Di, 2. Dez 2003, 10:09
Wohnort: 4th Rock from the Sun

Re: Cable Guys

Fr, 24. Mai 2019, 22:45

Ich habe jetzt tatsächlich gedacht eine Serie mit den Namen Chernobyl wäre Stalker mäßiges Horrorszenario mit Mutanten.
----------------------------------------------------------
Ich bin echt dankbar fuer 8 jahre PCPlayer-Abo. das GameStar Abo hab ich gekuendigt. die PCPowerplay fand ich auch nicht so richtig brauchbar. jetzt suche ich mein heil in online mags wie gamona.de, escapistmagazine.com, rockpapershotgun.com
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 12520
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Cable Guys

Mo, 27. Mai 2019, 13:58

Ganon hat geschrieben:
Cloud hat geschrieben:
Ganon hat geschrieben:
Zu Weihnachten habe ich mir außerdem die fünfteilige Serie Ghost in the Shell Arise sowie den Film Ghost in the Shell: The New Movie aufgenommen.
Die Serie habe ich schon angefangen zu gucken, gefällt mir.

Ich habe nach der ersten Folge aufgehört, mir war das viel zu wirr. Ich habe kaum verstanden, worum es überhaupt geht. So als ob ich mitten in eine Serie eingestiegen wäre, ohne die ersten Folgen zu kennen. Wahrscheinlich bin ich einfach zu alt für diesen Scheiß ;)

Ach, so richtig kompliziert wird es erst in Folge 4. :lol:

Ich hab jetzt alle 5 Teile von Arise (kurioserweise werden die überall als Filme gewertet, obwohl sie unter einer Stunde laufen und ganz klar eine zusammenhängende Geschichte erzählen) gesehen und fand es echt ziemlich cool. Man muss allerdings wirklich aufmerksam zugucken, um halbwegs mitzukommen. Dummerweise ist die Story nach Teil 5 nicht abgeschlossen, mehr Teile gibt es aber nicht. Inzwischen habe ich erfahren, dass das ein Prequel zum klassischen GitS-Film ist, aber ich kann mich nicht erinnern, ob die Geschichte um den Virus da eine Rolle spielte. Oder ob die in einem der anderen zahlreichen Ableger aufgegriffen wird. Verwirrend. Aber sonst toll.

Kleiner Nachtrag: Habe jetzt auch Ghost in the Shell: The new Movie gesehen und festgetellt, dass dieser an die Arise-Episoden anschließt und die Story um den Firestarter-Virus fortsetzt. Ob sie dabei auch richtig beendet wird, kann ich nicht so recht beantworten, da mir das Ende ehrlich gesagt nicht ganz klar geworden ist. :?
Auf jeden Fall eine merkwürdige Art, eine Serie aufzubauen. Wer eine Fortsetzung zum klassischen GitS-Film erwartet und "The new Movie" ansieht, ohne Arise zu kennen, kapiert überhaupt nocht, worum es geht.
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
thwidra
Licht des Forums
Licht des Forums
Beiträge: 3066
Registriert: Do, 27. Jun 2002, 16:26

Re: Cable Guys

Do, 30. Mai 2019, 21:09

Cloud hat geschrieben:
Lange Zeit war GOT auf Platz 1 der imdb-Serien-Topliste, nun ist es zurückgefallen und an dessen Stelle hat sich auf Anhieb eine neue fünfteilige Miniserie gesetzt: Chernobyl (drei Folgen sind bisher gelaufen). Worum es geht und was man zu sehen bekommt, kann man sich natürlich vorstellen. Eine erstklassige Produktion, bei der man wohl kaum etwas hätte besser machen können. Ganz harter Tobak, sowohl was die Auswirkungen des Unglücks, als auch der politische Umgang damit betrifft.

Kaum zu glauben, dass der Creator und Writer der Serie zuvor mehr oder weniger nur Sachen wie Scary Movie 3+4 oder Hangover 2+3 geschrieben hat :irre:

Ich teile im wesentlichen Clouds Meinung zur letzten Staffel von Game of Thrones, das war dann doch eher enttäuschend. Auch wenn ich gerade am Anfang noch die eine oder andere Folge sowie Szene ganz gut fand haben aber im Verlauf der Staffel leider all die Höhepunkte, die die Staffeln davor geboten haben, gefehlt. Schon ein bisschen schade, ich glaube, den Autoren ging es am Ende wie G.R.R. Martin selbst, der nicht so richtig weiß, wie er die Serie zu Ende schreiben soll. Wie gesagt, ein paar Szenen und Sequenzen fand ich immer noch gut, der Neustart am Ende durchaus befriedigend, der eigentliche Abschluss über die 8 Folgen hinweg war aber ganz schön dünn.
"Welcome to the wonderful world of Not-knowing-what's-going-on."
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 11229
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: Cable Guys

Di, 4. Jun 2019, 19:27

KylRoy hat geschrieben:
Ich habe jetzt tatsächlich gedacht eine Serie mit den Namen Chernobyl wäre Stalker mäßiges Horrorszenario mit Mutanten.

Mein Fehler, selbstverständlich denkt man bei Chernobyl zuerst an Mutanten.

Inzwischen sind alle fünf Folgen gelaufen und es bleibt dabei: Besser gehts eigentlich gar nicht mehr, das sollte sich wirklich jeder anschauen.
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 12520
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Cable Guys

Di, 4. Jun 2019, 21:22

Ich habe die 4. Staffel von iZombie beendet. Es ist halt die gewohnte Mischung aus Humor, Drama und Krimi mit fast ausschließlich jungen, gutgebauten Menschen (und Zombies). Der Trend aus der 3. Staffel setzt sich allerdings verstärkt fort, dass die Mordfälle zugunsten der fortlaufenden Geschichte immer unwichtiger werden. Es gab sogar mal eine Folge ganz ohne!
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
KylRoy
1 R 1337
Ich bin ein Held
Ich bin ein Held
Beiträge: 4127
Registriert: Di, 2. Dez 2003, 10:09
Wohnort: 4th Rock from the Sun

Re: Cable Guys

Di, 4. Jun 2019, 23:11

Ganon hat geschrieben:
Ich habe die 4. Staffel von iZombie beendet. Es ist halt die gewohnte Mischung aus Humor, Drama und Krimi mit fast ausschließlich jungen, gutgebauten Menschen (und Zombies). Der Trend aus der 3. Staffel setzt sich allerdings verstärkt fort, dass die Mordfälle zugunsten der fortlaufenden Geschichte immer unwichtiger werden. Es gab sogar mal eine Folge ganz ohne!

Hoffe mal die kommt bald auf Netflix...
----------------------------------------------------------

Ich bin echt dankbar fuer 8 jahre PCPlayer-Abo. das GameStar Abo hab ich gekuendigt. die PCPowerplay fand ich auch nicht so richtig brauchbar. jetzt suche ich mein heil in online mags wie gamona.de, escapistmagazine.com, rockpapershotgun.com
 
Benutzeravatar
Alex
Großer Meister
Großer Meister
Thema Autor
Beiträge: 2648
Registriert: Di, 9. Jul 2002, 20:39
Wohnort: Berlin

Re: Cable Guys

Mi, 5. Jun 2019, 07:59

Ja, iZombie geht irgendwie in die falsche Richtung, passt einfach schlecht zusammen, die Figuren weiterhin alle so nett und liebenswert, die Hauptstory düster und düsterer und sie nimmt immer mehr Platz ein.

Chernobyl war klasse, das stimme ich mit Cloud wieder voll überein.
 
Benutzeravatar
KylRoy
1 R 1337
Ich bin ein Held
Ich bin ein Held
Beiträge: 4127
Registriert: Di, 2. Dez 2003, 10:09
Wohnort: 4th Rock from the Sun

Re: Cable Guys

Mi, 5. Jun 2019, 08:31

Ja ich finde auch sie sind irgendwo mal falsch abgebogen und haben ihre humoristischen Grundzüge dabei an der Kreuzung liegen lassen.
----------------------------------------------------------

Ich bin echt dankbar fuer 8 jahre PCPlayer-Abo. das GameStar Abo hab ich gekuendigt. die PCPowerplay fand ich auch nicht so richtig brauchbar. jetzt suche ich mein heil in online mags wie gamona.de, escapistmagazine.com, rockpapershotgun.com
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 12520
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Cable Guys

Mi, 5. Jun 2019, 10:46

KylRoy hat geschrieben:
Ganon hat geschrieben:
Ich habe die 4. Staffel von iZombie beendet. Es ist halt die gewohnte Mischung aus Humor, Drama und Krimi mit fast ausschließlich jungen, gutgebauten Menschen (und Zombies). Der Trend aus der 3. Staffel setzt sich allerdings verstärkt fort, dass die Mordfälle zugunsten der fortlaufenden Geschichte immer unwichtiger werden. Es gab sogar mal eine Folge ganz ohne!

Hoffe mal die kommt bald auf Netflix...

Ich habe wie üblich bei der Ausstrahlung auf Sixx die Nachtwiederholungen aufgenommen. :-) Ich glaube, das war schon im letzten Jahr, die sind immer recht fix. In USA läuft jetzt die 5. und wohl letzte Staffel.
Für mich funktioniert der Humor weiterhin, aber es stimmt, die Story wird immer melodramatischer. Bin mal gespannt, wie das endet.
Am Ende von Staffel 4... gibt es wieder mal größere Hoffnungen auf ein Heilmittel. Aber andererseits auch viele Leute, die lieber Zombie als Mensch sind. Das könnte spannend werden!
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 11229
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: Cable Guys

Mo, 10. Jun 2019, 21:54

Da gerade einige interessante Sachen herausgekommen sind bzw. bald starten werden, gibts mal wieder einen Netflix-Monat. Den Anfang macht die 5. Season von Black Mirror, die sage und schreibe drei Folgen umfasst. Welche zwar alle ganz nett, im Vergleich zu den teils herausragenden vergangenen Episoden aber ziemlich enttäuschend sind. Damit klar die bis dato schwächste Season.
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 11229
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: Cable Guys

Mi, 12. Jun 2019, 18:30

After Life ist eine 2,5h lange Miniserie von und mit Ricky Gervais, der nach dem Tod seiner Frau zu einem depressiven Arschloch wird, dem einfach alles egal ist. Eine gelungene Mischung aus Comedy und Drama, die mich ziemlich überrascht hat, da ich eigentlich nur mit ersterem gerechnet hatte. Letzten Endes standen die ernsthaften Aspekte aber sogar im Vordergrund. Wenn man mit Gervais etwas anfangen kann, sollte man es sich definitiv anschauen. Mir hat es jedenfalls sehr gut gefallen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste