Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 12258
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Mi, 26. Nov 2003, 10:55

ich kann mit Konsolen auch nichts anfangen und bei mir liegt es auch am Gamepad - ich besitze so ein Ding für den PC aber komme damit einfach nicht klar.

Geht mir genauso. Ich habe es wirklich ernsthaft versucht, mich mit solche einem Ding anzufreunden, was mir aber beim besten Willen nicht gelungen ist. Deshalb spiele ich inzwischen auch überhaupt keine Sportspiele mehr, da sich diese mit Joystick nicht sonderlich gut steuern lassen...

Einmal davon abgesehen gibt es für den PC weitaus mehr Spiele, als ich Zeit habe. Selbst wenn ich mir ab sofort keine neuen Spiele mehr kaufen würde, würde ich mit dem, was ich hier noch rumliegen habe, locker ein, zwei Jahre durchkommen.
 
Benutzeravatar
Hattori Hanso
180 Grad
$ Dagobert $
$ Dagobert $
Thema Autor
Beiträge: 9683
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 07:19
Wohnort: Provinz Tao Shan, zeitweise Stuttgart

Mi, 26. Nov 2003, 11:47

Im Kino setze ich mich aus dem gleichen Grund auch immer in die Mitte, schon weil in der letzten Reihe ja auch der Surround Sound nicht mehr so gut kommt...

Mit Ergonomie hat das nix zu tun, im Büro haben wir fürchterlich ergonomische Stühle, Tische,PCs und was weiß ich nicht alles, trotzdem finde ich mein Sofa bequemer (allerdings vielleicht nicht unbedingt ergonomischer) Das mit der relativen Größe ist natürlich richtig, aber so weit bin ich vom Fernseher dann auch nicht weg und gegen das Flimmern hat er 100 Herz, was mein Monitor in bestimmten Auflösungen auch nicht mehr unbedingt schafft.... zumal nicht unter XP wo Spiele ja grundsätzlich nur in 60 Herz laufen (außer man umgeht das!).

Zum Alter und dem Gamepad: Alex, ich bin 2 Jahre älter und kann mich auch noch an ein Gamepad gewöhnen, jetzt stell Dich nicht so an!

Zum Thema mehr Spiele als ich spielen kann: Das geht mir eigentlich auch so, aber eben darum verbringe ich meine Zeit dann lieber mit den Spielen, die mir so richtig Spaß machen, und da hat momentan definitiv die Konsole die Nase vorn, zumal alle Hoffnungsträger der PC-Spiele alle weit ins nächste Jahr gerutscht sind. Naja, vielleicht kommt DE2 noch, aber das wars dann auch schon.
--------------------------------------------------------
1+1 ist ungefähr 3

http://card.mygamercard.net/DeadlyEngineer.png

http://avatar.xboxlive.com/avatar/Deadl ... r-body.png
 
Benutzeravatar
the_korben
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 23
Registriert: Mi, 3. Jul 2002, 22:50
Wohnort: Wien

Fr, 28. Nov 2003, 02:01

Nun muss ich auch meinen Senf dazu abgeben :

also wie schonmal erwähnt, bin ich in letzter Zeit äußerst PC-faul geworden (was vielleicht auch daran liegt, dass ich nun doch nicht Informatik studiere), auch was das Spielen betrifft. Ich hab mir nämlich vor ca. einem Jahr einen Gamecube angeschafft, und bin auch dabei geblieben, mir sämtlichen Videospielespaß hauptsächlich von der Konsole zu holen. Deus Ex 2 macht mich nun zwar wieder etwas schwach, aber das ist wohl eher ein Ausreißer - sonst interessiert mich komischerweise nämlich praktisch kein Spiel am PC - aber das könnte man auch einfach unter "Geschmackssache" abstempeln.

Mir fällt nur auf, dass ich einfach zu faul geworden bin : letztens wollte ich wieder mal Anachronox spielen. Ich installiere also das Teil auf meinem neuen Notebook - und prompt will es natürlich nicht anspringen. Der Grund ? Meine Radeon. Entweder muss ich mir nun also neue Treiber oder einen Patch runterladen, oder eben Standardhardware kaufen. Oder ich lege einfach meine "Simpsons : Hit & Run"-Disc in den Cube und habe Spaß.

Ich will nicht mehr herumkonfigurieren...Patches installieren, Treiber updaten, an der Hardware rumbasteln - dafür hab ich einfach zuwenig Zeit und Lust. Ich will Spaß haben, an ein Spiel gefesselt sein (Viewtiful Joe, Skies of Arcadia) und nicht denken "mein Gott, hoffentlich stürzt mir das Spiel jetzt nicht ab weil ich eine XYZ-Festplatte hab, und die im ABC-Dungeon beim Endgegner KLM einen Blue Screen verursacht".

Ich verstehe jeden, der PC-Spiele vorzieht - es ist schließlich ein ganz "eigenes Gefühl" (schwer zu beschreiben) an der Kiste zu daddeln. Und wenn man genügend Zeit und Nerven mitbringt, ist es äußerst spaßig, sich die Stunden am Arbeitsgerät zu vertreiben. Genauso ist es aber auch ein "eigenes Gefühl" mit dem Gamepad in der Hand, im Bett/auf der Couch liegend, eine Spielewelt zu erkunden, und sich nicht dauernd um Arbeitsspeicherkapazität oder Prozessorpower kümmern zu müssen. Sicher, sind auf beiden Seiten Klischees, aber eben diese haben durchaus ihren Realitätsbezug.

Ich rate nur jeder der beiden Parteien, das andere mal auszuprobieren - vielleicht verpasst man ja genau das, was man eigentlich sucht.

mfg,
the_korben
 
Benutzeravatar
Hattori Hanso
180 Grad
$ Dagobert $
$ Dagobert $
Thema Autor
Beiträge: 9683
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 07:19
Wohnort: Provinz Tao Shan, zeitweise Stuttgart

Fr, 28. Nov 2003, 08:59

Mein reden: Daß man nicht ständig an der Hardware rumbasteln will oder Patches installieren will heißt ja noch lange nicht daß man es nicht kann! Aber auch mir ist langsam meine Zeit zu schade bei aktuellen Shootern länger zu brauchen Patches zu installieren und die Einstellungen zu optimieren wie ich nachher für das Durchspielen des Spiels brauche.

Hast Du auf Deinem GC auch Metroid Prime gespielt? Da bin ich gerade dran nachdem ich mir wegen der Preissenkung jetzt noch einen GC zu meiner X-Box geleistet habe. Meiner Meinung nach ein Meilenstein!
--------------------------------------------------------

1+1 ist ungefähr 3



http://card.mygamercard.net/DeadlyEngineer.png



http://avatar.xboxlive.com/avatar/Deadl ... r-body.png
 
Benutzeravatar
Early
Adopter
Superreicher
Superreicher
Beiträge: 8080
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 11:50

Fr, 28. Nov 2003, 09:47

Dazu kommt ja noch das leidige Aufrüsten alle paar Jahre. Hab mir vor nicht einmal zwei Jahren meinen Rechner (XP1600, Gi-Force3, etc.) zusammengestellt und heute läuft schon wieder nur mehr die Häflte der Spiele nicht ruckelnd. Das kann's ja echt nicht sein. Meine PS2 habe ich jetzt seit drei Jahren und da schaut's immer noch gut und flott aus. Von der X-Box ganz abgesehen, die sogar jetzt noch mit dem PC locker mithalten kann.

Daher spiele ich auch auf PC nur mehr Strategie und Rollenspiele. Der ganze Action-Kram ist auf Konsole einfach schöner und schneller.
CU Early
 
Benutzeravatar
Hattori Hanso
180 Grad
$ Dagobert $
$ Dagobert $
Thema Autor
Beiträge: 9683
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 07:19
Wohnort: Provinz Tao Shan, zeitweise Stuttgart

Fr, 28. Nov 2003, 09:50

Tja, natürlich muß man dafür alle 3-4 Jahre eine neue Konsole kaufen, aber das ist immer noch billiger als jedes Jahr eine neue Grafikkarte.... (Was natürlich auch schwachsinnig ist, aber alle 2 Jahre muß man seinen Rechner schon aufrüsten will man up to date sein.)
--------------------------------------------------------

1+1 ist ungefähr 3



http://card.mygamercard.net/DeadlyEngineer.png



http://avatar.xboxlive.com/avatar/Deadl ... r-body.png
 
Benutzeravatar
Early
Adopter
Superreicher
Superreicher
Beiträge: 8080
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 11:50

Fr, 28. Nov 2003, 09:55

Und was mir jetzt noch einfällt: Die Inkompatiblität alter Spiele am PC! Erst kürzlich habe ich mir Hitman I über E-Bay zugelegt nur um jetzt festzustellen, dass H1 unter Windows XP nicht mehr läuft. Na toll! :motz:
CU Early
 
Benutzeravatar
Hattori Hanso
180 Grad
$ Dagobert $
$ Dagobert $
Thema Autor
Beiträge: 9683
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 07:19
Wohnort: Provinz Tao Shan, zeitweise Stuttgart

Fr, 28. Nov 2003, 09:59

Naja, da wirds wohl schon irgendwo einen Patch geben, aber da fängt es dann auch wieder an lästig zu werden.
--------------------------------------------------------

1+1 ist ungefähr 3



http://card.mygamercard.net/DeadlyEngineer.png



http://avatar.xboxlive.com/avatar/Deadl ... r-body.png
 
Benutzeravatar
Early
Adopter
Superreicher
Superreicher
Beiträge: 8080
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 11:50

Fr, 28. Nov 2003, 11:00

Dirty Harry hat geschrieben:
Naja, da wirds wohl schon irgendwo einen Patch geben, aber da fängt es dann auch wieder an lästig zu werden.


Wenn du denn findest wäre ich baff. Ich habe schon so lange nach der Ursache dieses Problems geforscht - auf der Eidos-Website stand dann nur, dass es möglich wäre, dass ältere Spiele leider nicht mehr mit Win XP kompatibel sind.

Das gleiche gilt übrigens für Heavy Metal FAKK 2.
CU Early
 
Benutzeravatar
Hardbern
Known as The Gun
Licht des Forums
Licht des Forums
Beiträge: 2997
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:57

Fr, 28. Nov 2003, 11:06

Hi !

Ich weiß ja nicht was Ihr anstellt, aber bei mir laufen aktuelle Games bisher alle auch ohne Patches. Ältere Spiele reizen mich irgendwie auch nicht. Das einzige was ab und an mal installiert werden muss ist eine neue Directx version. Und das dauert Sekunden.

Das man als PC Gamer unbedingt und immer einen Patch installieren muß und nur am Nachrüsten ist ist imho ein ganz schlechtes Gerücht. Es gibt Irre die immer das neueste haben müssen usw., die sind dann aber auch selber schuld.

Auch muss man schon lange nichts mehr konfigurieren oder so, das Gute ist aber, dass man es evtl. kann.

Die Diskussion ist btw. so alt, dass der Bart den sie hat von hier bis nach New York reicht.

Ich habe nichts gegen Konsolen hatte selber mal eine Playstation. Aber wenn ich zocke habe ich gerne im Hintergrund den Fernseher laufen. Irgendwie geht das schlecht, wenn ich gerade auf dem Fernseher zocke. Außerdem lebe ich nicht alleine, und wenn ich am Rechner sitze, kann meine Freundin wenn sie will Fernsehen gucken.

Außerdem, und das hatten wir auch schon mal, können PC Games evtl. erweitert werden (Mods, neue Level). Ich weiss jetzt nicht ob das bei Konsolen auch so einfach geht, wie auf dem PC.

Das Gute an den Konsolen Spielen ist, dass man bei vielen Games ohne Probleme zusammen an einem Gerät spielen kann. Man also nicht alleine vor der Kiste hocken muss.

Meine Lieblingsgames (Ego-Shooter) kann man (ich) einfach nicht auf einer Konsole zocken ohne dass ich aus Wut den Controler durchs Zimmer schmeisse.

Ich wünsche euch jedenfalls noch viel Spaß beim Konsolenzocken. Ich bleibe vorerst bei meinem geliebten PC.

Hardbern (der sich lieber steinigen lässt, als auf einer Konsole einen Ego Shooter zu spielen)
______________________________________
Es könnte schlimmer sein.
Es ist schlimmer.
 
Benutzeravatar
Hattori Hanso
180 Grad
$ Dagobert $
$ Dagobert $
Thema Autor
Beiträge: 9683
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 07:19
Wohnort: Provinz Tao Shan, zeitweise Stuttgart

Fr, 28. Nov 2003, 11:15

Also bist Du auch so ein Grobmotoriker der nicht mit Pad umgehen kann. Probier mal Halo, das ist in der Hinsicht Steuerung sehr gelungen!

Außerdem hat man eh mindestens 2 Fernseher oder eine TV-Karte im PC!
--------------------------------------------------------

1+1 ist ungefähr 3



http://card.mygamercard.net/DeadlyEngineer.png



http://avatar.xboxlive.com/avatar/Deadl ... r-body.png
 
Benutzeravatar
fflood
lange Leitung
All Star
All Star
Beiträge: 11050
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:02

Fr, 28. Nov 2003, 11:32

Early hat geschrieben:
Dazu kommt ja noch das leidige Aufrüsten alle paar Jahre. Hab mir vor nicht einmal zwei Jahren meinen Rechner (XP1600, Gi-Force3, etc.) zusammengestellt und heute läuft schon wieder nur mehr die Häflte der Spiele nicht ruckelnd. Das kann's ja echt nicht sein. Meine PS2 habe ich jetzt seit drei Jahren und da schaut's immer noch gut und flott aus. Von der X-Box ganz abgesehen, die sogar jetzt noch mit dem PC locker mithalten kann.


Naja, nur wenn ich statt am PC auf Konsole spielen würde, würde das noch lange nicht bedeuten, dass das Rechner-Aufrüsten wegfallen würde (gut, die Grafikkarte vielleicht, das ist aber auch das einzige).
 
Benutzeravatar
Abdiel
Angry Angel
Goldfieber?
Goldfieber?
Beiträge: 8572
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:39
Wohnort: Sachsen

Fr, 28. Nov 2003, 11:48

Harry: Was ist ein Fernseher?
People may say I can't sing, but no one can ever say I didn't sing. (Florence Foster Jenkins)
 
Benutzeravatar
fflood
lange Leitung
All Star
All Star
Beiträge: 11050
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:02

Fr, 28. Nov 2003, 11:53

Abdiel hat geschrieben:
Harry: Was ist ein Fernseher?


Das ist so ein Ding, das gewisse Ähnlichkeiten mit einem Computer-Monitor hat, aber meistens größer ist und stärker flimmert. Und die Bilder auf der Mattscheibe ergeben weniger Sinn.
 
Benutzeravatar
Hattori Hanso
180 Grad
$ Dagobert $
$ Dagobert $
Thema Autor
Beiträge: 9683
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 07:19
Wohnort: Provinz Tao Shan, zeitweise Stuttgart

Fr, 28. Nov 2003, 12:12

Außer man spielt am PC Diablo 2, dann macht am Fernseher sogar GZSZ mehr Sinn :green: .

Naja, wenn man überhaupt nicht mehr am PC spielt (siehe Korben) dann braucht man den Rechner auch nicht mehr aufrüsten, oder?
--------------------------------------------------------

1+1 ist ungefähr 3



http://card.mygamercard.net/DeadlyEngineer.png



http://avatar.xboxlive.com/avatar/Deadl ... r-body.png

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste