• 1
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
 
Atlan
Praktikant
Praktikant
Thema Autor
Beiträge: 58
Registriert: Sa, 6. Jul 2002, 17:28

Fr, 18. Apr 2003, 16:27

tafkag hat geschrieben:
Ganon2000 hat geschrieben:
Bei Abdiel wär ich mir nie sicher, ob er das alles wirklich ernst meint...


Na ja, so ein bißchen (!) ist ja schon was dran. Mir (!) würde das Spiel so auch keinen Spaß machen. Atlan hat mich ja schon davon abgebracht es der Story wegen durchzuspielen, aber das ist imo dann doch sehr übertrieben. Meine Motivation bei dem Spiel liegt dann wohl irgendwo dazwischen...


Hehe, das hätte ich vor einem Jahr, als ich auch noch nicht im BNet gezockt habe, garantiert änlich gesehen.
Das Problem ist, daß wenn man erstmal auf diese Art und Weise gespielt hat, man es einfach nicht wieder "normal" zocken kann.
Denn warum Monate damit verbringen, mühsam auf Level 60 zu kommen (wie auch ich es bis Mitte letzten Jahres gemacht habe, vor allem mit Freunden im LAN), wenn man weiß, das und vor allem wie es innerhalb weniger Stunden geht? Und wenn einen die D2-Sucht gepackt hat und man auf der Suche nach bestimmten Items ist, wird man auch sicher nicht darauf hoffen, daß es einem irgendwann per Zufall von einem Monster vor die Füsse gelegt wird, wenn man es statt dessen durch die oben von mit geschilderten Mephi-Runs innerhalb weniger Stunden bekommen kann.
Ein weiteres Problem ist, daß im geschlossenen BNet einfach niemand anders spielt! Auf SP-Spielweise vergeht dir da schnell die Lust, wenn dein über Monate hinweg aufgebauter Charakter um Welten schlechter ist, als tausende Chars, die gerade mal einen Tag alt sind.

Das ist aber keine Besonderheit von D2 sondern sieht bei allen größeren Inet-Spielen ähnlich aus. Als Gelegenheits- und LAN-Zocker von Counterstrike, Quake3, Warcraft 3 etc. sehe ich Online gegen die meisten Clan-Spieler auch kein Land, da hier einfach komplett andere Spieltechniken angewandt werden. Da ist nicht mehr der Weg das Ziel, sondern es geht nur noch ums Besserwerden und Gewinnen, was zum einen die Motivation ausmacht und zum anderen sehr schnell zur Sucht wird (sobald man die ersten Erfolge erzielt). Wenn ich z.B. in diversen Warcraft3-Foren lese, wie im BNet Profi-Spiele aussehen, bin auch ich geneigt, mir an den Kopf zu fassen und mich zu fragen, wo darin noch der Spielspaß zu finden sein soll. Ich tue es aber nicht, da ich aus meinen D2-Zeiten (die größtenteils vorbei sind, was sich mit Erscheinen des nächsten anbeglich alles umkrempelnden Patches aber schnell wieder ändern kann) fähig bin, es halbwegs nachzuvollziehen.
 
Benutzeravatar
tafkag
Erklärbär
Büttenredner
Büttenredner
Beiträge: 5325
Registriert: Do, 27. Jun 2002, 10:51
Wohnort: Bendorf

Fr, 18. Apr 2003, 17:48

Atlan hat geschrieben:
Und wenn einen die D2-Sucht gepackt hat und man auf der Suche nach bestimmten Items ist, wird man auch sicher nicht darauf hoffen, daß es einem irgendwann per Zufall von einem Monster vor die Füsse gelegt wird, wenn man es statt dessen durch die oben von mit geschilderten Mephi-Runs innerhalb weniger Stunden bekommen kann.


Das umgehe ich, indem ich gar nicht weiß, was es überhaupt für Items gibt. Also kann ich auch nicht auf ein bestimmtes warten ;-).

(die größtenteils vorbei sind, was sich mit Erscheinen des nächsten anbeglich alles umkrempelnden Patches aber schnell wieder ändern kann)


Was soll sich denn ändern?
 
Benutzeravatar
Abdiel
Angry Angel
Goldfieber?
Goldfieber?
Beiträge: 8572
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:39
Wohnort: Sachsen

Di, 22. Apr 2003, 13:36

Holla!

@Atlan: Hm, da will man mal auf den Busch klopfen und mit, zugegeben, billiger Polemik (aber den Spass war es wert) eine Reaktion herausfordern und dann durchschaut derjenige das nicht mal! *hmpf*
Meine ärgerliche Reaktion war eigentlich das Ergebnis Deiner Schilderungen in den vorangegangenen Postings. Dort hat es den Eindruck gemacht, die von Dir beschriebenen Spielweisen, wären die einzige "ordentliche" Möglichkeit D2 zu zocken. Das hat sich mit Deinen jetzigen Beiträgen schon wieder etwas relativiert.
Ich persönlich lasse jedem seine Passion, da ich auch ziemlich unkonventionelle Freizeitgestaltung betreibe, jedoch hasse ich es auf den Tod, Vorschriften und als solche waren Deine Postings anzusehen, zum "richtigen" Spielen zu bekommen, welche aber nicht allgemeingültig sind. Deine Ausführungen richten den Foskus auf den Erwerb bestimmter Items, für mich nur ein kleiner Spass am Rande. Ich vermisse z.B. den Teamspiel-Aspekt gänzlich, der Vorteil des BattleNet schlechthin und in den Kreisen dieses Forums weit mehr geschätzt als Mephi-Runs!
Wenn Du mir also den Vorwurf der Niveaulosigkeit machst, hast Du zumindest in Bezug auf mein letztes Posting recht. Andererseits habe ich, genau wie Du, im Prinzip nur Meinungsmache für oder gegen eine Sache betrieben und das ist ja wohl erlaubt. Achja, da die Sucht oftmals als Krankheit geschildert wird, lag der letzte Satz natürlich auf der Hand, als persönliche Beleidigung würde ich das nur bedingt verstehen...

@Ganon: Danke für die Blumen!

mfg
:borg: Abdiel
People may say I can't sing, but no one can ever say I didn't sing. (Florence Foster Jenkins)
 
Benutzeravatar
Doc SoLo
Ghost Doc
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 2111
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 11:19
Wohnort: Mittweida

Di, 22. Apr 2003, 16:14

Abdiel hat geschrieben:
@Atlan: Hm, da will man mal auf den Busch klopfen und mit, zugegeben, billiger Polemik (aber den Spass war es wert) eine Reaktion herausfordern und dann durchschaut derjenige das nicht mal! *hmpf*

Vielleicht hat Atlan die Sache durchaus durchschaut, und er hatte einfach nur keine Lust, deinen "Spass" auf seine Kosten mitzumachen.

Ciao,

Doc SoLo
 
Benutzeravatar
Abdiel
Angry Angel
Goldfieber?
Goldfieber?
Beiträge: 8572
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:39
Wohnort: Sachsen

Mi, 23. Apr 2003, 12:29

Holla!

@Atlan: Mir sind noch ein paar Sachen zu Deinem Posting eingefallen (das Alter schlägt gnadenlos zu), die ich Dir gerne noch auseinandergesetzt hätte.

Dein Vergleich mit anderen Hobbies, insbesondere des Trainings für Sportarten, hinkt ein wenig. Bei der Ausübung einer Sportart dient das wiederholte und oftmals recht eintönige Training dazu, sich überhaupt erst die Grundlagen für eine ordentliche Leistung anzueignen. Dabei würde ich die Anstrengungen aber bei weitem nicht so hart einschätzen, wie es für den professionellen Leistungssport notwendig ist, der aber nicht unter "Hobby" fallen dürfte, aber das ist nicht der Kern.
Während also das Training die Voraussetzung für die Durchführung des Hobbies ist, stehen die angesprochenen Taktiken zum Erwerb von Items ja wohl eher am Ende des Aufbaus eines perfekten Charakters. Nach Erlangung eines solchen "Superchars" ist ja dann wohl alles erreicht und man kann sich der nächsten Klasse zuwenden. Damit hat doch aber die ganze Mühe nicht wirklich viel Sinn oder überseh ich da was?

Das selbe liesse sich übrigens auch am Beispiel der Singvögel und Bierdeckel durchexerzieren, beim Clantraining sowieso (auch wenn ich den Begriff E-Sport einfach nur sinnleer finde)...

mfg
:borg: Abdiel

@SoLo: Und Du regst Dich über mich auf? Nur so nebenbei: Das ist heute schon das zweite Mal...
People may say I can't sing, but no one can ever say I didn't sing. (Florence Foster Jenkins)
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 13264
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Mi, 23. Apr 2003, 15:58

Abdiel hat geschrieben:

Das selbe liesse sich übrigens auch am Beispiel der Singvögel und Bierdeckel durchexerzieren


Das würde mcih interessieren, mach mal. :lol:
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
Abdiel
Angry Angel
Goldfieber?
Goldfieber?
Beiträge: 8572
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:39
Wohnort: Sachsen

Do, 24. Apr 2003, 20:10

Holla!

Gerne: Beim Zeichnen ist das ja wohl sonnenklar. Nur durch ständiges Üben des Zeichnens von lebenden Piepmätzen, erlangt der Zeichner soviel Kenntnis, dass auch ein unabhängiger Betrachter die Viecher erkennen dürfte (es sei denn er kennt den grade nicht). Damit würde auch ständiges, monotones Zeichnen eines Amselweibchens, so es denn die Geduld hat, zu einem sichtbaren Ergebnis, sprich einer Qualitätsverbesserung, führen!
Beim Bierdeckel hingegen geht es nicht um bestimmte Objekte, sondern meist um eine Anzahl grösser Hundert (sehr untertrieben!), meist jedoch Tausender Exemplare. Da hier das Feld, nicht wie beim D2-Item-System, nahezu unerschöpflich ist, bringt auch dort das hartnäckige Abklappern lohnender Stellen (Flohmarkt, etc.) über einen langen Zeitraum etwas.

Und eh Du jetzt zweifelst: Ich hab das Posting schon verstanden, keine Angst...

mfg
:borg: Abdiel
People may say I can't sing, but no one can ever say I didn't sing. (Florence Foster Jenkins)
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 13264
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Fr, 25. Apr 2003, 21:51

Das mit den Bierdeckeln hab ich immer noch nicht kapiert. Meinst du jemanden, der die sammelt? Wer verkauft denn Bierdeckel auf dem Flohmarkt? Das einzige, was man damit machen kann, ist Kartenhäuser bauen, damit haben manche in Kneipen schon ganze Abende verbracht...
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
Abdiel
Angry Angel
Goldfieber?
Goldfieber?
Beiträge: 8572
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:39
Wohnort: Sachsen

Sa, 26. Apr 2003, 20:46

Holla!

Atlan hat definitiv die Sammler gemeint (wenn auch nicht so ernsthaft), weshalb ich das auch an so einem Beispiel erklärt habe.Du glaubst ja gar nicht, was bei uns so auf den Flohmärkten angeboten wird *schauder*

mfg
:borg: Abdiel
People may say I can't sing, but no one can ever say I didn't sing. (Florence Foster Jenkins)
  • 1
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste