• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 11
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 13252
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

So, 7. Jul 2002, 15:34

ich selbst würde mich heute nicht eine einzige stunde alleine vor meinem pc mit diablo 2
beschäftigen! das wäre grottenlangweilig!


Na das sag ich doch! nur woher sollte ich das vorher wissen? Ich hab`s mir ja kurz nach Erscheinen gekauft. Die PCP (u.a.) hat 90% gegeben und die Hauptwertung war immer die SP-Wertung.

da würde ich sofort zu einem spiel wie gta 3 oder warcraft 3 (spitzen-spiel übrigens! bin
jetzt in der undead-kampagne und bisher ist es einfach nur genial. blizzard eben! )
greifen.


Ja, die RTS von Blizzard sind genial! Das Diablo-Team Blizzard North ist da schon was ganz anderes. Wenigstens weiß ich jetzt, woran ich bei denen bin... Naja, wenn sie mal was anderes als Diablo machen, kann man sich das ja mal wieder anschauen.



wow, das ist schon beeindrucken!
der erste akt dauert ungefähr 1 stunde. 2 stunden vielleicht beim ersten mal, wenn man
noch was von der story mitkriegen will.


Story? 8O
Sehr sapnnend. Gehe dahin, metzel den nieder. Und das sechsmal.

ok, du darfst dich aus der diskussion ausklinken, ich werde nicht mehr versuchen, dich zu überzeugen.
diablo 2 ist wirklich nicht das richtige spiel für dich...


Offensichtlich nicht. Aber ich sehe darin keinen Grund, nicht mitzudiskutieren! :twisted:
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
Frogo
Krötenhüter
Superreicher
Superreicher
Beiträge: 7632
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:56
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

So, 7. Jul 2002, 15:37

Ich habe Diablo2 nie gespielt, enthalte mich da also einfach mal jedwegen Kommentars... aber deine Argumente finde ich teilweise trotzdem etwas falsch:

aber nicht nach heutiger bewertungsskala.
denn "mittelmäßig" heißt ja nicht, wie es eigentlich sein sollte, "50%", sondern "70%".
von daher sehe ich da doch schon eine große unstimmigkeit.

Wo haben wir denn Prozentwertung verwendet? Das hat doch damit gar nix zu tun! Und bzgl. Gamespot weiß ich ja nicht, wie du da beurteilst, aber bei einer Skala von 1-10 erhält ein Mittelmäßiges Spiel von mir nur 5 Punkte, und nicht 7 (das entspreche nämlich eher einem guten Spiel mit Fehlern), falls dein Vergleich darauf abzielte. Also diese Argumentation kann ich nicht nachvollziehen.

nach meinung der forumsmitglieder ist "colin mcrae 2" auch das siebtbeste pc-spiel aller zeiten...
wenn ich mir dann noch die spiele anschaue, die erst danach folgen (also schlechter gefunden werden, als colin 2), bekomme ich schwerwiegende zweifel daran, daß die meinung hier im forum mit der der spieler allgemein übereinstimmt. :)

Ach so, nur weil in unserer Top25 ein Spiel auftaucht, dass du eigentlich woanders plaziert hättest (hast du's überhaupt gespielt?), ist die ganze Sache plötzlich völig unrepräsentativ? Deine Meinung ist da also repräsentativer? Wenn du meinst...

btw: Es ging da nicht um die besten Spiele aller Zeiten, sondern um die besten Spiele der PCP-Ära :)

ohh, nur platz 19? platz 19 von wieviel hundert spielen, die in der pc player mal getestet worden? na, dann ist es ja kein wunder, daß ihr es nur mittel bis schlecht findet!
nur acht monate auf platz eins? mein gott, noch ein weiteres zeichen für ein mittelmäßiges 60-70%-spiel!

sorry, aber ein titel, der sich in den top 20 der von den pcp-lesern in der pcp-geschichte am besten bewerteten spielen befindet, ist in meinen augen einfach ein unbestreitbarer top-titel, auch legendär bezeichenbar.


Cloud bezog sich in dem speziellen Fall eigentlich eher darauf, was du behauptet hast, und das war de facto falsch...

Im übrigen würde ich Platz 19 wirklich nicht gleich alleine deswegen als legendär bezeichnen (und schon gar nicht einzigartig, wie eben von dir vorher behauptet), denn dann ist auch FIFA96 legendär... wie einzigartig ein Titel der FIFA-Serie ist, wissen wir ja alle ;) (um auf dein Colin2-Beispiel von oben zurückzukommen). Außerdem dürftest du dann (da sie alle unbestreitbare Top-Titel sind) auch nie wieder was gegen die anderen Spiele der Top20 sagen, und das willst du doch auch nicht, oder? ;)
______________________
<robbe> ichhatteeinenstreitmitmeinerleertasteundjetztredenwirnichtmehrmiteinander (GBO)
 
Atlan
Praktikant
Praktikant
Thema Autor
Beiträge: 58
Registriert: Sa, 6. Jul 2002, 17:28

So, 7. Jul 2002, 15:57

Wo haben wir denn Prozentwertung verwendet? Das hat doch damit gar nix zu tun! Und bzgl. Gamespot weiß ich ja nicht, wie du da beurteilst, aber bei einer Skala von 1-10 erhält ein Mittelmäßiges Spiel von mir nur 5 Punkte, und nicht 7 (das entspreche nämlich eher einem guten Spiel mit Fehlern), falls dein Vergleich darauf abzielte.


hmm, ich bin davon ausgegangen, daß bei unserer pcpf-umfrage ein "sehr gut" mit dem "sehr gut" der pcp-wertungen übereinstimmt, also auch problemlos in die wertung der pcp umgewandelt werden kann.
würde in diesem fall bedeuten "90%"
mittelmäßige spiele haben bei der pcp in der realität ja niemals 50% bekommen, sondern sind immer im 70er-bereich gelandet.
50% haben immer nur absolut miese titel kassiert.
das war ja auch das generelle problem der prozentwertung.

verstehst du jetzt mein rechenbeispiel?

Ach so, nur weil in unserer Top25 ein Spiel auftaucht, dass du eigentlich woanders plaziert hättest (hast du's überhaupt gespielt?), ist die ganze Sache plötzlich völig unrepräsentativ? Deine Meinung ist da also repräsentativer? Wenn du meinst...


nö, es ging hier um die repräsentativität der pcp-community für die gesamte spieler-welt.
und da ist colin 2 auf platz 7 der besten pc-spiele aller zeiten nun wirklich nicht representativ... :D

btw: Es ging da nicht um die besten Spiele aller Zeiten, sondern um die besten Spiele der PCP-Ära :)


dann ist es schon eher möglich. :)
obwohl mir dann anscheinend etliche jahrgänge pcplayer entgangen sein müssen, mir ist nämlich nie aufgefallen, daß colin 2 in der pc player geschichte derart viel aufsehen erzeugt hat.

Außerdem dürftest du dann (da sie alle unbestreitbare Top-Titel sind) auch nie wieder was gegen die anderen Spiele der Top20 sagen, und das willst du doch auch nicht, oder? ;)


ich halte alle anderen titel der top 20 ausnahmslos für top-spiele!
bis auf siedler 3. das aber auch nur, weil ich es als einziges der dort eingetragenen spiele nicht gespielt habe.
alle anderen habe ich mit begeisterung gespielt, würde die liste also ohne mit der wimper zu zucken, unterschreiben!
wobei es natürlich noch den ein oder anderen titel gibt, den ich persönlich noch hinzufügen bzw. austauschen würde (gothic, system shock 2, etc.) aber man kann ja nun auch nicht völlig mit dem durchschnittsgeschmack übereinstimmen.

mfg
atlan
 
Benutzeravatar
Chellie
Hamsterbacke
Goldjunge
Goldjunge
Beiträge: 6456
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:20
Wohnort: Sachsen (Rossau)
Kontaktdaten:

So, 7. Jul 2002, 16:16

HIHO

Nein ich beteilige mich nicht an dieser Diskussion.
Weil: Ich Diablo 2 toll fand und finde und mich zu den von Atlan erwähnten 99% gesellen kann (abwohl ich auch die grafischen Schwächen durchaus sehe). Und auch der multiplayer hat mir eindeutig dabei sehr viel Spaß gemacht.

Nur kurz zu folgendem Satz falls das auf mich angespielt war der ich das gesagt habe:

<Und als ich nach wsentlich länger als 5 Tagen (von wegen in der Zeit durchspielen...) immer noch im erten Akt rumgegurkt bin, hab ich einfach keinen Bock mehr gehabt.>

Also ICH habe es in 5 Tagen durchgespielt. man hat mich auch damals gefragt ob ich nichts anderes zu tun hätte und ich muß zugeben das diese besagte Woche nict garade so toll für mein sonstiges Umfeld gewesen sein muß. Allerding (falls das falsch verstanden wurde) meinte ich damit einmal durch also von Start bis Diablo (also nicht bis Level 99 :) )
Warum der Schreiber dieses Kommentars nach 5 Tagen immernoch im ersten Akt hing kann allerdings viele Ursachen haben.

1. Er ist kein Rollenspielfan und wollte es mal probieren hat dann aber schnell bemerkt es gefällt ihm nicht und widmete sich seit dem Moment nur noch 10 Minuten am Tag dem Spiel.
2. Er benötigt einen Lageplan samt Kompaß um den Ausgang eines Levels zu finden.
3. Er hat das Spiel anstatt mit Mouse und Tastatur mit Force Feedback Lenkrad gespielt.
4. Er versuchte die Levels hinter sich zu bringen indem er den Gegnern auswich anstatt sie zu bekämpfen.
5. Sein PC ist 3MHZ schnell! :wink:
6. Er versuchte mit Hilfe von Schlichtungen Endgegner zu besiegen.

Wie gesagt ist nur nen Spaß um mal zu zeigen wie sich der Thread für einen 'Nichtmitdikutierenden' ließt.
Also ich hab herzlich gelacht! :lol:

Sagt mir bitte bescheid wenn ihr die ultimative D2 Einschätzung vorliegen habt! Dann lade ich ein paar Freunde ein zu nem lustigen Abend ein. Jungs: Keiner hat recht!!! :roll:

cu
Chellie
Wir die Willigen, geführt von den Unwissenden, tun das Unmögliche für die Undankbaren.
Wir haben so lange so viel mit so wenig getan, dass wir inzwischen in der Lage sind, mit nichts alles zu tun.
 
Benutzeravatar
tafkag
Erklärbär
Büttenredner
Büttenredner
Beiträge: 5319
Registriert: Do, 27. Jun 2002, 10:51
Wohnort: Bendorf

So, 7. Jul 2002, 16:58

Eigentlich müssten wir uns alle mal zu einer D2-Session im Netz treffen.
;-)
 
Benutzeravatar
Chellie
Hamsterbacke
Goldjunge
Goldjunge
Beiträge: 6456
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:20
Wohnort: Sachsen (Rossau)
Kontaktdaten:

So, 7. Jul 2002, 17:02

Genau!!!
Du gehst als Totenbeschwörer und ich als Paladin *ggg*. Mal sehen wie lange du das bei einer speziellen Aura lustig findest :wink: :lol:

cu
Chellie
Wir die Willigen, geführt von den Unwissenden, tun das Unmögliche für die Undankbaren.
Wir haben so lange so viel mit so wenig getan, dass wir inzwischen in der Lage sind, mit nichts alles zu tun.
 
Benutzeravatar
Frogo
Krötenhüter
Superreicher
Superreicher
Beiträge: 7632
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:56
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

So, 7. Jul 2002, 17:18

hmm, ich bin davon ausgegangen, daß bei unserer pcpf-umfrage ein "sehr gut" mit dem "sehr gut" der pcp-wertungen übereinstimmt, also auch problemlos in die wertung der pcp umgewandelt werden kann.
würde in diesem fall bedeuten "90%"
mittelmäßige spiele haben bei der pcp in der realität ja niemals 50% bekommen, sondern sind immer im 70er-bereich gelandet.
50% haben immer nur absolut miese titel kassiert.
das war ja auch das generelle problem der prozentwertung.

verstehst du jetzt mein rechenbeispiel?

Ja, ich verstehe es, jedoch ist es falsch ;). Nein im Ernst, wir wollten uns ja gerade von der verfälschenden Prozentrechnung lösen, deshalb haben wir die Umfrage so gemacht. Deshalb solltest du es auch nicht wieder mit Prozentwertungen vergleichen. Denn ein 80%-Spiel kann dem einen sehr gut, dem anderen aber nur gut gefallen haben, einem dritten evtl. gar nur mittelmäßig. Deshalb haben wir bewußt keine genauere Differenzierung gewählt, weil da dann doch wieder jeder seinen eigenen Maßstab hat. Zwischen "seh gut", "gut", "mittel" und "schlecht" kann aber glaube ich jeder differenzieren

btw: Wenn absolut miese Titel 50% erhalten haben, als wie würdest du dann Spiele mit weniger bezeichnen ("absolut" ist schließlich eine so absolute Bezeichnung... ;)))

obwohl mir dann anscheinend etliche jahrgänge pcplayer entgangen sein müssen, mir ist nämlich nie aufgefallen, daß colin 2 in der pc player geschichte derart viel aufsehen erzeugt hat.

Als ob gute Spiele auch immer automatisch viel Aufsehen erregen müssen...

Dürfen Spiele denn nur noch dann als gut bewertet werden, wenn sehr viele Leute sie auch spielen und für gut befinden? Das war ja auch ein Zweck unserer Abstimmung: die Leute auf weniger bekannte Perlen aufmerksam machen, die zu unrecht zu wenig beachtet wurden. Und Colin2 hat bei den Spielen dieser Sorte nun mal am besten abgeschnitten.

Und nochmal der Hinweis: Unsere Top100 bezieht sich nicht auf die besten Spiele aller Zeiten, nur die der PCP-Ära.

ich halte alle anderen titel der top 20 ausnahmslos für top-spiele!

Okay, dann verstehe ich dich. Aber ich denke, sonst wird fast jeder mindestens ein Spiel haben, das ihm davon weit weniger gefiel, wenn es ihn überhaupt interessierte. Ich selbst zum Beispiel habe an fast der Hälfte der Leser Top20 kein Interesse, oder das Spiel gefiel mir nicht sonderlich (Anno z.B.).

Allerdings habe ich auch keine Lust, ausgerechnet dem Durchschnittsgeschmack zu entsprechen ;)
______________________

<robbe> ichhatteeinenstreitmitmeinerleertasteundjetztredenwirnichtmehrmiteinander (GBO)
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 12138
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

So, 7. Jul 2002, 18:34

Atlan, entweder du verstehst es nicht, oder du willst es einfach nicht verstehen.

Zu meinem ursprünglichen posting hat Frogo ja schon alles gesagt. Ich habe mit meiner Bemerkung zu deinen Ausführungen bzgl. der PCP-Leserwertung keineswegs ausdrücken wollen, dass D2 schlecht ist, sondern dass deine Ausführungen de facto falsch sind. Und zu Colin 2: auch ich war davon sehr überrascht, was ich auch im Forum erwähnt hatte. Daraufhin haben sich einige gemeldet, die gesagt haben, dass das Spiel seinen Top10-Platz definitiv verdient hat. Zählt deren Meinung weniger als deine?

Nochmal allgemein zum Thema Leserwertung. Ich könnte mich jetzt seitenlang darüber auslassen, wieso dies keinesfalls ein Indikator für die reine Klasse, sondern auch für den Verkaufserfolg eines Spiels ist. Harry hatte im PCP-Forum damals ja auch ein schönes Rechenbeispiel mit D2 und Deus Ex geliefert. Ich selbst habe monatelang für D2 gestimmt, schlicht und einfach aus dem Grund, weil ich fast nie mehr als drei Spiele auf der Platte habe. Für die Masse der Gelegenheitsspieler trifft dies erst Recht zu. Wenn diese sich ein Spiel gekauft haben, dann D2 und dafür wird dann halt auch die Stimme gegeben, ungeachtet davon, ob man es genial, sehr gut oder nur ganz nett findet.

Nochmal, um das ganz klar zu stellen: ich finde D2 nicht schlecht und ich werde das auch nie behaupten. Kritikpunkt war immer nur die PCP-Wertung, die sich fast ausschließlich auf den Solopart bezieht (für den Multiplayerteil gibt es schließlich eine eigene Wertung) und die ist definitiv um einiges zu hoch.
 
Atlan
Praktikant
Praktikant
Thema Autor
Beiträge: 58
Registriert: Sa, 6. Jul 2002, 17:28

So, 7. Jul 2002, 18:56

Dürfen Spiele denn nur noch dann als gut bewertet werden, wenn sehr viele Leute sie auch spielen und für gut befinden? Das war ja auch ein Zweck unserer Abstimmung: die Leute auf weniger bekannte Perlen aufmerksam machen, die zu unrecht zu wenig beachtet wurden. Und Colin2 hat bei den Spielen dieser Sorte nun mal am besten abgeschnitten.


es passt einfach nicht in die reihe der anderen klassiker und meilensteine (doom, day of the tentacle, half life, master of orion) mit denen es sich die seite teilt.
es ist ein wirklich gutes spiel, aber nur ein gutes spiel unter hunderten guter spiele, die in den letzten jahren erschienen sind (und vielleicht zu unrecht genau so wenig beachtung bekommen haben).
in der liste der besten spiele der siebenjährigen pcp-geschichte hat es einfach nichts auf den vordersten plätzen verloren, zumal es diesen ihmo nur dem glücklichen zufall zu verdanken hat, daß sich in der kleinen jury (20 leute?) ausgerechnet ein paar colin-fans befanden.

versteh mich nicht falsch, die liste ist wunderbar und spiegelt anscheinend auch tatsächlich den geschmack unserer kleinen community wieder (aber eben nur dieser!).
aber in anspruch zu nehmen, es würde die besten spiele der pcp-ära wiederspiegeln, oder sich gar auf die gesamte pc-spieler-welt übertragen lassen (sagte cloud), halte ich für anmaßend.

sie repräsentiert den geschmack des forums, nichts anderes.
das war das einzige, um was es hier ging.

Und nochmal der Hinweis: Unsere Top100 bezieht sich auf die besten Spiele aller Zeiten, nur die der PCP-Ära.


s.o.

Okay, dann verstehe ich dich. Aber ich denke, sonst wird fast jeder mindestens ein Spiel haben, das ihm davon weit weniger gefiel, wenn es ihn überhaupt interessierte. Ich selbst zum Beispiel habe an fast der Hälfte der Leser Top20 kein Interesse, oder das Spiel gefiel mir nicht sonderlich (Anno z.B.).


ja, aber dann würde ich sagen "hey, das spiel ist zwar nicht mein geschmack, aber da es so vielen kompetenten spielern gut gefällt, muß anscheinend wirklich etwas dran sein! ich selbst muß es ja nicht gut finden!".
ihr hingegen (bzw. die diablo 2 kritiker hier im forum) sagt "was kümmern uns hunderttausende über jahre hinweg begeisterte spieler? bei uns im forum sind 4 leute der meinung, es sei schlecht, also ist das spiel auch schlecht und blizzard hat sich, völlig offensichtlich, einen dicken ausrutscher geleistet!".

DAS ist es, was mich so aufregt und worum es mir hier in der diskussion geht.

diese ignoranz und das fehlende vermögen bei manchen, mal über den eigenen tellerrand zu schauen.

mfg
atlan
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 12138
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

So, 7. Jul 2002, 19:03

Atlan hat geschrieben:
aber in anspruch zu nehmen, es würde die besten spiele der pcp-ära wiederspiegeln, oder sich gar auf die gesamte pc-spieler-welt übertragen lassen (sagte cloud), halte ich für anmaßend.

Wo bitteschön habe ich etwas gesagt, das auch nur entfernt in diese Richtung deutet? Ich habe nur gesagt, dass unser Geschmack keineswegs eine Minderheit von 3% repräsentiert, sondern ziemlich nah an der Allgemeinheit ist. Und das ist einfach der Fall, da die Allgemeinheit auch Spiele wie HL oder DOTT zu den besten Spielen zählen würde. Unsere Top 20 könnte fast jeder Spieler unterschreiben. Niemand sagt, dass ein Colen 2 das siebtbeste Spiel aller Zeiten ist, nur weil es bei uns auf Platz 7 gelandet ist.

ihr hingegen (bzw. die diablo 2 kritiker hier im forum) sagt "was kümmern uns hunderttausende über jahre hinweg begeisterte spieler? bei uns im forum sind 4 leute der meinung, es sei schlecht, also ist das spiel auch schlecht und blizzard hat sich, völlig offensichtlich, einen dicken ausrutscher geleistet!".

Auch hier wieder: wer bitteschön hat denn so etwas von sich gegeben. Nenn doch mal Namen, damit man wenigstens weiß, wenn du mit deinen Tiraden meinst...
 
Atlan
Praktikant
Praktikant
Thema Autor
Beiträge: 58
Registriert: Sa, 6. Jul 2002, 17:28

So, 7. Jul 2002, 19:09

Für die Masse der Gelegenheitsspieler trifft dies erst Recht zu. Wenn diese sich ein Spiel gekauft haben, dann D2 und dafür wird dann halt auch die Stimme gegeben, ungeachtet davon, ob man es genial, sehr gut oder nur ganz nett findet.


sorry, aber du kannst mir nicht erzählen, daß jemand, der von diablo 2 enttäuscht war, weil es überhaupt nicht seinen vorstellungen entsprochen hat, acht monate lang das spiel auf platz eins der lesercharts sehen will und auch noch monatlich seinen teil dazu beiträgt, nur weil er kein anderes spiel auf der platte hat.
ich hoffe wirklich nicht, daß leute mit solch einem verhalten den großteil der damaligen leserschaft ausgemacht haben... :)

und daß solch eine person dann auch noch durch jahrelanges aktives zocken im battlenet die community zu einer der größten im internet macht, und letzendlich durch den kauf des expansion-packs diesem zu einem platz in den reihen der meistverkauften expansion-packs (cd-roms's allgemein?) aller zeiten verhilft, willst du mir doch wohl hoffentlich auch nicht weißmachen, oder? :)

Kritikpunkt war immer nur die PCP-Wertung, die sich fast ausschließlich auf den Solopart bezieht (für den Multiplayerteil gibt es schließlich eine eigene Wertung) und die ist definitiv um einiges zu hoch.


dem stimme ja sogar ich zu!
diablo 2 ist nunmal im grunde als reines multiplayer-spiel ausgelegt.

dann macht aber bitte nur der pc player für ihren irreführenden test vorwürfe und behauptet bitte nicht, blizzard hätte mist gebaut und verdiene nun kein vertrauen mehr!.

wie im vorherigen posting schon gesagt, ist es das, worum es mir in der gesamten d2-diskussion überhaupt geht.

mfg
atlan
 
Atlan
Praktikant
Praktikant
Thema Autor
Beiträge: 58
Registriert: Sa, 6. Jul 2002, 17:28

So, 7. Jul 2002, 19:15

Wo bitteschön habe ich etwas gesagt, das auch nur entfernt in diese Richtung deutet?


bitteschön:

Die Meinungen der Forums-Mitglieder sind also absolut repräsentativ für die Meinungen der Spieler.


verstärkt sogar noch durch das wörtchen "absolut".
reicht das?
oder meintest du damit etwa etwas völlig anderes und wir reden nur aneinander vorbei?

Auch hier wieder: wer bitteschön hat denn so etwas von sich gegeben. Nenn doch mal Namen, damit man wenigstens weiß, wenn du mit deinen Tiraden meinst...


beispiele folgen nach dem abendessen. :)

mfg
atlan
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 12138
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

So, 7. Jul 2002, 21:34

sorry, aber du kannst mir nicht erzählen, daß jemand, der von diablo 2 enttäuscht war, weil es überhaupt nicht seinen vorstellungen entsprochen hat, acht monate lang das spiel auf platz eins der lesercharts sehen will und auch noch monatlich seinen teil dazu beiträgt, nur weil er kein anderes spiel auf der platte hat.

Das habe ich doch auch gar nicht gesagt. Ich selbst fand das Spiel nicht genial, sondern nur ganz nett und habe trotzdem monatelang dafür gestimmt. Wieso auch nicht? Und ich bin mir sicher, dass das bei sehr vielen anderen auch der Fall war. Wie gesagt: D2 ist ein Millionenseller, da ist es nur natürlich, dass es in solchen Hitlisten ganz weit oben steht. Ließ dir nochmal meine Aussage durch: ich habe gesagt, dass diese Leserwertung nicht nur die Qualität widerspiegelt, sondern auch den Kauferfolg - beide Faktoren spielen da mit rein. Ich habe nirgendwo gesagt, dass ein Großteil der Käufer mit dem Produkt unzufrieden ist, sondern dass es viele gibt, dies das Spiel nicht genial finden, was nun mal definitiv der Fall ist.

dann macht aber bitte nur der pc player für ihren irreführenden test vorwürfe und behauptet bitte nicht, blizzard hätte mist gebaut und verdiene nun kein vertrauen mehr!.

Da kann ich natürlich nur für mich sprechen, aber zumindest ich habe so etwas nie behauptet. Deshalb: richte deine Vorwürfe bitte konkret an bestimmte Leute und nicht immer an die Allgemeinheit (das ganze Forum etc).

verstärkt sogar noch durch das wörtchen "absolut".
reicht das?
oder meintest du damit etwa etwas völlig anderes und wir reden nur aneinander vorbei?

Damit habe ich mich konkret auf den Vergleich Gamespot-User-Wertungen <-> Top100-Diablo2-Ergebnis bezogen. Du hast mit der PCP-Umfrage zeigen wollen, dass wir hier eine 3%-Minderheitenmeinung repräsentieren. Ich habe mit diesem Gamespot-Vergleich gezeigt, dass wir die allgemeine Meinung repräsentieren. Wenn du mir hier etwas vorwirfst, dann musst du dir den gleichen Vorwurf gefallen lassen. Ich habe hier nur gleiches mit gleichem gekontert. Du verstehst?[/u]
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 13252
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

So, 7. Jul 2002, 22:17

Atlan hat geschrieben:
diese ignoranz und das fehlende vermögen bei manchen, mal über den eigenen tellerrand zu schauen.


Ehrlich gesagt habe ich diesen Eindruck manchmal von dir. Du bist oft schon sehr von deiner Meinung überzeugt.
Nichts für Ungut, wollte ich nur mal gesagt haben.
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
Early
Adopter
Superreicher
Superreicher
Beiträge: 8080
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 11:50

So, 7. Jul 2002, 22:49

Cloud hat geschrieben:
Ich habe nirgendwo gesagt, dass ein Großteil der Käufer mit dem Produkt unzufrieden ist, sondern dass es viele gibt, dies das Spiel nicht genial finden, was nun mal definitiv der Fall ist.


Das ist aber auch logisch, da sich D2 eben gar so viele Spieler gekauft haben.

Wenn sich 1 Million Menschen ein Spiel kaufen ist es auch klar, dass es dann auch mehr Leute im Vergleich zu anderen Spielen gibt, denen das Spiel dann eben nicht so sehr zusagt. Du wirst nie ein Spiel finden, welches keinen Kritiker findet.

Trotzdem wage ich einmal zu behaupten, dass es gut 80-90 Prozent doch sehr gut gefalllen hat. Aus meinem Freundeskreis hat's wie schon einmal geschrieben so ziemlich jedem der ausprobiert hat getaugt.

D2 war übrigens auch das erste Spiel, das zwei von meinen weiblichen Bekannten - die mit Computer-Spielen rein gar nichts am Hut haben - relativ viel gespielt haben und sich ziemlich darin vertieft haben. Das ist bislang nur D2 gelungen! Respekt!
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 11

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste