Benutzeravatar
Sallust
Balljunge
Forumskrieger
Forumskrieger
Thema Autor
Beiträge: 1871
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 09:52
Wohnort: Jetzt München

C&C Generals: Lästern und Loben

Mo, 13. Jan 2003, 16:38

Ein eigener Thread für dieses Thema ist vielleicht nicht schlecht...
Der letzte Punkt aus dem Wertungen-Thread war, dass das Spiel bei Amazon 55 € kostet. Was nicht erwähnt wurde, war, dass eine Bonus-CD dabei ist. Ist nur eine Kleinigkeit, aber immerhin.

Bei Amazon rangiert Generals übrigens auf Platz 1. Bin mal gespannt, ob es nach VÖ genauso runter geht wie bei Anstoss 4 :D
Zuletzt geändert von Sallust am Di, 14. Jan 2003, 10:10, insgesamt 1-mal geändert.
Bis bald
Sallust
-------------------------------------
Borussia Fulda: 7.04.1904 - 5.06.2004. :(
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 13130
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Mo, 13. Jan 2003, 16:44

Vielleicht sollten wir mit Lästern (oder auch Loben) warten, bis das Spiel fertig ist. Vor der Veröffentlichung von B&W haben hier auch alle gesagt, das wäre total geil. Erst später ging dann die Lästerei los...
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
Animal
Mr. Big
Mr. Big
Beiträge: 1147
Registriert: Sa, 29. Jun 2002, 01:28
Wohnort: Magdeburg

Mo, 13. Jan 2003, 16:51

Finde ich aber etwas unfair. Jetzt schon lästern, obwohl das Spiel nicht raus ist und die vorhandenen Informationen in die Richtung gehen, daß das neue Team es ganz ordentlich macht. Ich glaube nicht, daß es so gut wie Warcraft oder AoM wird, aber es könnte sich kurz dahinter befinden. Wenn sie das Balancing noch hinbekommen und die Kampagne nicht vollkommen uninteressant ist, könnte ich mir vorstellen, damit meinen Spaß zu haben, allerdings nicht für 55€.

ciao
ANIMAL
the road to hell is littered with nice guys with good intentions
 
Benutzeravatar
tafkag
Erklärbär
Büttenredner
Büttenredner
Beiträge: 5301
Registriert: Do, 27. Jun 2002, 10:51
Wohnort: Bendorf

Mo, 13. Jan 2003, 18:42

Ich läster fröhlich mit, denn mich interessiert der 1000. Dune2-Klon kein bißchen.
Sie haben bis heute keine ordentliche KI hinbekommen und an den Spielabläufen hat sich mal rein gar nichts geändert (*klickklick* Basis *klickklick* Angriff *klickgähnschnarch*). Da ist es ja schon revolutionär gewesen, daß man mal keine Basis und nur eine handvoll Einheiten hat.

Würde mich doch stark überraschen, wenn sie mir das neue C&C schmackhaft machen könnten...
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 13130
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Mo, 13. Jan 2003, 23:44

Gespannt bin ich ja auch auf Impossible Creatures. Obwohl ich anhand der Demo und meinen Erfahrungen mit Relic (Homeworld) befürchte, dass mir das wieder zu schwer wird. Die idee ist aber echt witzig. natürlich ist es letztendlich wieder Basis aufbauen, Armee erstellen, gegner plätten, aber mir aht das bisher immer Spaß gemacht. Und bei IC gibt es halt keine fest vorgefertigten Einheiten, sondern Tiere, die man kreuzen kann, um Kreaturen mit unterschiedlichen Fähigkeiten zu erschaffen. Und dieses Rumbasteln ist echt spaßig.
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
ray
Abhängiger
Abhängiger
Beiträge: 467
Registriert: Fr, 6. Dez 2002, 01:03
Wohnort: Wuppertal

Di, 14. Jan 2003, 03:50

Ich kaufe prinzipiell kein Spiel, das im C&C Universum angesiedelt ist. Das ist für mich der Inbegriff des Kindischen.

Nie werde ich vergessen, wie damals dieser Bret oder Brad Sperry (oder so ähnlich) C&C 3 gehyped hat (die Videos waren auch auf PCP CD's zu bewundern) und sich selber als den König der Echtzeit-Designer präsentiert hat. Würg. Und was war das dann für ein besch...nes Spiel!

Ohne mich!
 
Benutzeravatar
Frogo
Krötenhüter
Superreicher
Superreicher
Beiträge: 7603
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:56
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Di, 14. Jan 2003, 04:07

ray hat geschrieben:
Ich kaufe prinzipiell kein Spiel, das im C&C Universum angesiedelt ist.

Seit RA2 hat eben jenes aber irgendwie ein paar Parallel-Ausgeburten erlebt, denn wenn ich das richtig sehe, gibt's da einmal die Tiberium-Schiene (C&C1+3+Renegade), die RA-Schiene (eben RA1+2) und jetzt mit Generals noch wieder was anderes, oder nicht? Da von einem Universum zu sprechen ist doch dann irgendwie witzlos... C&C ist halt irgendwie nur noch eine Marke, bestehend aus mehreren Universen, oder sehe ich das falsch?
______________________
<robbe> ichhatteeinenstreitmitmeinerleertasteundjetztredenwirnichtmehrmiteinander (GBO)
 
Benutzeravatar
Alex
Großer Meister
Großer Meister
Beiträge: 2748
Registriert: Di, 9. Jul 2002, 20:39
Wohnort: Berlin

Di, 14. Jan 2003, 10:53

Ich kann nur zurückblickend sagen, dass mir kein RTS-Spiel so viel Spaß gemacht hat wie das erste Command&Conquer. Wobei es selbst dem Dune2 vom Amiga extrem ähnlich sah - aber die Zwischensequenzen waren damals einfach brillant (allein das Intro hab ich mir zigmal angesehen), die Einheiten eigentlich auch gut ausbalanciert und die Missionen hatten auch genau den richtigen Schwierigkeitsgrad. Warcraft2 war nur was für Netzwerkspiele, da habe ich mir mit Freunden heftige Gefechte geleistet - nur galt bereits damals (wie auch heute) das Maxim, wer am schnellsten arbeitet, gewinnt. Ein Kumpel hat es perfektioniert und konnte soagr manchmal zwei zusammenarbeitende Gegner besiegen - es war beeindruckend, ihm zuzuschauen, aber ich verlor selbst jede Lust daran, mitzuspielen.

Alle, wirklich alle RTS danach fand ich langweilig, kein einziges hab ich mehr durchgespielt - AoE war sicher noch das beste.

Und darauf folgt für mich schon Emperor - schöne Grafik (nicht zu bunt und kindisch - wie zB Warcraft3), Panzer (mag ich viel mehr als Orks und Zauberer) und Basisbau, was mir irgendwie schon immer gut gefallen hat.

Ob Generals jetzt gut oder schlecht wird, weiß ich auch nicht - richtig interessieren tut es mich nicht. Aber bei guten Kritiken lockt es mich mehr als ein Warcraft4...
 
Benutzeravatar
ButtSeriously
Code RED
Forumskrieger
Forumskrieger
Beiträge: 1778
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 18:41
Wohnort: Bochum

Di, 14. Jan 2003, 11:49

Der neue Threadtitel gefällt mir schon sehr viel besser. Ist doch etwas fairer. ;)

Ich werde mir Generals mit großer Wahrscheinlichkeit irgendwann mal zulegen. Neues ist es garantiert nichts, aber ich hatte jede Menge Spaß mit Emperor, also wäre ich ehrlich gesagt ziemlich überrascht, wenn dies bei Generals anders wäre.

Grüße von
ButtSeriously
In memoriam PC Player 1/93 - 6/2001
 
Benutzeravatar
Early
Adopter
Superreicher
Superreicher
Beiträge: 8080
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 11:50

Di, 14. Jan 2003, 13:29

Alex hat geschrieben:
Und darauf folgt für mich schon Emperor - schöne Grafik (nicht zu bunt und kindisch - wie zB Warcraft3), Panzer (mag ich viel mehr als Orks und Zauberer) und Basisbau, was mir irgendwie schon immer gut gefallen hat.

Ob Generals jetzt gut oder schlecht wird, weiß ich auch nicht - richtig interessieren tut es mich nicht. Aber bei guten Kritiken lockt es mich mehr als ein Warcraft4...


So unterschiedlich können Geschmäcker eben sein. Wenn schon RTS-Games dann spiele ich eigentlich nur solche mit historischem (wie AoE) oder fantastischem (WC3) HIntergrund.

Panzer und diese ganzen futuristischen Sachen können mich im Normalfall nur sehr wenig begeistern. Nicht mal bei Starcraft ist da bei mir der Funke übergesprungen.
CU Early
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 13130
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Di, 14. Jan 2003, 18:34

Early hat geschrieben:

So unterschiedlich können Geschmäcker eben sein. Wenn schon RTS-Games dann spiele ich eigentlich nur solche mit historischem (wie AoE) oder fantastischem (WC3) HIntergrund.

Panzer und diese ganzen futuristischen Sachen können mich im Normalfall nur sehr wenig begeistern. Nicht mal bei Starcraft ist da bei mir der Funke übergesprungen.


Diese Diskussion hatten wir doch schon mal im WC3-Thread. Ich kann mit diesen öden Historie-Szenarien a la AoE ncihts anfangen. Etwas exotischeres wie bei Battle Realms (das ich allerdings nicht gespielt habe) würde mich schon eher reizen, aber da bin ich offensichtlich in der Minderheit (vgl Verkaufszahlen von Shogun und Medievil). Da ich generell SF-Fan bin und Fnatasy auch nciht gerade abgeneigt, sind die Blizzard-Spiele halt für mich super. Von C&C habe ich aber bisher auch jede Episode gespielt, wenn auch nicht alle zum Neupreis gekauft. Auch Generals könnte ich mir gut als Budget-Anschaffung vorstellen.
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
thwidra
Licht des Forums
Licht des Forums
Beiträge: 3130
Registriert: Do, 27. Jun 2002, 16:26

Di, 14. Jan 2003, 18:40

Mir gehts da wie Ganon und zum Teil auch wie Early. SF- oder Fantasy-Ambiente sind sehr reitzvolle Szenarien. AoE zähle ich da mal mit in den Fantasy-Bereich. Mit "Panzer"-Szenarien kann ich allerdings auch nicht viel anfangen. Die C&C-Spiele haben mich gerade mal 6 Missionen (in Teil 1) gereitzt, Sudden Strike fand ich dann schon ziemlich langweilig umgesetzt.
Ich weiß nicht woean es liegt, denn bei der Rundenstrategie ist es wieder genau anders. Die Panzer General-Serie ist herrlich, mit Fantasy- oder Star-General konnte ich allerdings nix anfangen.
 
Benutzeravatar
Early
Adopter
Superreicher
Superreicher
Beiträge: 8080
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 11:50

Di, 14. Jan 2003, 20:08

thwidra hat geschrieben:
Mir gehts da wie Ganon und zum Teil auch wie Early. SF- oder Fantasy-Ambiente sind sehr reitzvolle Szenarien. AoE zähle ich da mal mit in den Fantasy-Bereich. Mit "Panzer"-Szenarien kann ich allerdings auch nicht viel anfangen. Die C&C-Spiele haben mich gerade mal 6 Missionen (in Teil 1) gereitzt, Sudden Strike fand ich dann schon ziemlich langweilig umgesetzt.
Ich weiß nicht woean es liegt, denn bei der Rundenstrategie ist es wieder genau anders. Die Panzer General-Serie ist herrlich, mit Fantasy- oder Star-General konnte ich allerdings nix anfangen.


Da habe ich mich wohl etwas falsch ausgedrueckt. Gegen Panzerszenarien habe ich eigentlich nichts. Koenen ja wie sudden strike oder panzer general auch historisch sein. und historische spiele habe ich ganz gerne.

mit sci-fi szenarien kann ich dagegen selten was anfangen. das einzige was ich gut gefunden habe war glaube ich dune 2. aber das hatte wohl andere gruende.
CU Early
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 11989
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Mi, 15. Jan 2003, 11:36

Alex hat geschrieben:
Ich kann nur zurückblickend sagen, dass mir kein RTS-Spiel so viel Spaß gemacht hat wie das erste Command&Conquer.

Alle, wirklich alle RTS danach fand ich langweilig, kein einziges hab ich mehr durchgespielt - AoE war sicher noch das beste.


*unterschreib* C&C1 ist bis heute das einzige RTS, das ich komplett durchgespielt habe, mit AoE1 habe ich immerhin noch einige Stunden verbracht. Das war es dann aber auch, ansonsten hat mir kein einziges RTS wirklich Spaß gemacht.
 
Benutzeravatar
Fraggy
Mensch-Maschine
Mr. Big
Mr. Big
Beiträge: 1325
Registriert: So, 7. Apr 2002, 16:35
Wohnort: Darmstadt

Do, 16. Jan 2003, 20:08

I did absolutely nothing and it was everything I thought it could be.
(Peter Gibbons)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste