• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 16
 
Benutzeravatar
Hattori Hanso
180 Grad
$ Dagobert $
$ Dagobert $
Thema Autor
Beiträge: 9683
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 07:19
Wohnort: Provinz Tao Shan, zeitweise Stuttgart

Morrowind

Mi, 3. Jul 2002, 09:05

Ich will doch mal die Morrorwind Diskussion vom alten Forum hier aufnehmen.

Gestern habe ich es endlich geschafft und Dagoth Ur gekillt :multi:

Damit kann ich jetzt eine vernünftige Meinung abgeben:

Imho verdient Morrorwind 85 %, aber nicht mehr. Teilweise ist es wirklich genial, von der Atmosphäre der Spielumgebung her. Die genialen Wettereffekte und die teilweise wirklich lauschigen Dörfer sind echt klasse. (In den Ashlander Camps die Windspiele haben mich echt beeindruckt, da bin ich Minutenlang stehengeblieben und habe die Atmosphäre in mich aufgesogem).

Was aber nicht so toll ist sind die vielen Spaßbremsen. Der Mangel an Levitate Potions bei mir wurde ja schon ausgiebig breitgetreten...aber auch viele andere DInge sind bestenfalls eintönig und viel öfter schlichtweg nervtötend. Z.B. die teilweise todlangweiligen Quest wo man nur sinnlos herumrennt, irgendwelche Leute sucht und dann nur alles auf stupides Gelaber herausläuft... Ein absoluter Tiefpunkt war wieder !!!!Spoiler!!!! Die Zainab Ashlander Quest, wo man erst einen Vampir killen muß und dann sich auch noch als Heiratsvermittler für diesen Sack von Häuptling betätigen muß....an sich ja eine witzige Idee...wenn man der Sklavin aber noch Kleider und Parfüm kaufen muß, und dazu in die nächste Stadt tingeln und dort ewig nach dem Laden suchen muß, sie dann ewig am Sklavenkäfig hängenbleibt und dann noch durch halb Morrorwind geschleppt werden muß....Hey, wait for me!.... dann ist die witzige Idee überhaupt nicht mehr witzig, sondern nur noch nervig.

Solche Quests gibt es leider zuhauf.
 
Benutzeravatar
BloodySmurf
Angestellter
Angestellter
Beiträge: 116
Registriert: Fr, 5. Jul 2002, 21:52
Wohnort: Schlumpfhausen manchmal Kiel
Kontaktdaten:

Fr, 5. Jul 2002, 23:05

Das Spiel hat für mich eindeutig zu viel Leerlauf und zu viel Wiederholungen. Wenn es seine tolle Grafik nicht hätte..
Ich hab jedenfalls keine Lust mehr drauf und hab wieder Return to Krondor installiert, da passiert wenigstens etwas :)
--Wenn du segelst, leg es nicht drauf an,
steh in Unterhosen deinen Mann
Vertraue auf... Silver Long Johns! (Sie atmen!)--
 
Benutzeravatar
Early
Adopter
Superreicher
Superreicher
Beiträge: 8080
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 11:50

Re: Morrorwind

Fr, 5. Jul 2002, 23:19

Dirty Harry hat geschrieben:
Die Zainab Ashlander Quest, wo man erst einen Vampir killen muß und dann sich auch noch als Heiratsvermittler für diesen Sack von Häuptling betätigen muß....an sich ja eine witzige Idee...wenn man der Sklavin aber noch Kleider und Parfüm kaufen muß, und dazu in die nächste Stadt tingeln und dort ewig nach dem Laden suchen muß, sie dann ewig am Sklavenkäfig hängenbleibt und dann noch durch halb Morrorwind geschleppt werden muß....Hey, wait for me!.... dann ist die witzige Idee überhaupt nicht mehr witzig, sondern nur noch nervig.


Also diese Quest hat mich eigentlich kaum gestört. Da Tel Aruhn nicht so weit vom Zainab Camp weg ist ging das eigentlich recht flott. Und zum Einnkaufen: Zum ersten Händler kommt man gleich mit dem Schiff und der zweite ist sowieso in Tel Aruhn zu finden -> war nicht so ein Problem.

Eine Frage an die die MW schon durch haben: Kann man eigentlich auch weiterspielen wenn man die Main Quest geschafft hat oder ist das Spiel dann aus? Sonst müsste ich ja vor der Hauptgeschichte noch die ganzen anderen Faction-Quests lösen.
 
Benutzeravatar
ButtSeriously
Code RED
Forumskrieger
Forumskrieger
Beiträge: 1778
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 18:41
Wohnort: Bochum

Sa, 6. Jul 2002, 00:43

Ich selbst habe es zwar noch nicht durch, aber auf die gleiche Frage in einem Morrowind-Forum hieß es mal von mehreren Spielern, man könne auch nach Abschluß der Story beliebig weiterspielen.
Also mit sehr großer Wahrscheinlichkeit - ja! ;)

P.S.: Ich persönlich finde auch nach vielen Stunden des Spielens noch, daß Morrowind ganz klar eine 90+ verdient hat.

Grüße von
ButtSeriously
In memoriam PC Player 1/93 - 6/2001
 
Benutzeravatar
Early
Adopter
Superreicher
Superreicher
Beiträge: 8080
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 11:50

Sa, 6. Jul 2002, 10:00

ButtSeriously hat geschrieben:
Ich selbst habe es zwar noch nicht durch, aber auf die gleiche Frage in einem Morrowind-Forum hieß es mal von mehreren Spielern, man könne auch nach Abschluß der Story beliebig weiterspielen.
Also mit sehr großer Wahrscheinlichkeit - ja! ;)


Na sehr gut, dann werde ich jetzt endlich mal die Main-Quest durchspielen.


ButtSeriously hat geschrieben:
P.S.: Ich persönlich finde auch nach vielen Stunden des Spielens noch, daß Morrowind ganz klar eine 90+ verdient hat.


Finde ich genauso. Komme jetzt insgesamt sicher schon auf über 70 Stunden Spielzeit und es begeistert mich eher mehr als weniger. MW ist wirklich ein Ausnahme-Spiel geworden!
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 12259
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Sa, 6. Jul 2002, 10:22

Eine Frage an die die MW schon durch haben: Kann man eigentlich auch weiterspielen wenn man die Main Quest geschafft hat oder ist das Spiel dann aus? Sonst müsste ich ja vor der Hauptgeschichte noch die ganzen anderen Faction-Quests lösen.


Ja, das geht, das habe ich ja schließlich so gemacht. Die Mainquest ist im Prinzip auch nichts anderes, als die Gilden-Quests etc.

ButtSeriously hat folgendes geschrieben::
P.S.: Ich persönlich finde auch nach vielen Stunden des Spielens noch, daß Morrowind ganz klar eine 90+ verdient hat.

Finde ich genauso. Komme jetzt insgesamt sicher schon auf über 70 Stunden Spielzeit und es begeistert mich eher mehr als weniger. MW ist wirklich ein Ausnahme-Spiel geworden!

Dass ich das genauso sehe brauche ich wohl nicht mehr zu erwähnen ;)
 
Benutzeravatar
Early
Adopter
Superreicher
Superreicher
Beiträge: 8080
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 11:50

So, 7. Jul 2002, 23:27

Cloud hat geschrieben:
Ja, das geht, das habe ich ja schließlich so gemacht. Die Mainquest ist im Prinzip auch nichts anderes, als die Gilden-Quests etc.


Na sehr gut! Dann werde ich mir wohl noch heute oder morgen Dagoth Ur so richtig vorknöpfen. Die sechs Ash Vampire habe ich jetzt schon zerlegt.

Brauche ich eigentlich noch die Hortator und Tribe-Gegenstände oder kann ich die verkaufen. Sind IMHO nämlich ziemlich nutzlos, da sie kaum über nennenswerte Eigenschaften verfügen.
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 12259
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Mo, 8. Jul 2002, 08:33

Für den Endkampf brauchst du die drei Artefakte. Danach braucht man mit ziemlicher Sicherheit überhaupt nichts mehr. Aber wofür hat man denn seinen Stronhold, wenn nicht, um dort solche Sachen (und die 47 überflüssigen Levitate-Potions ;) ) zu lagern?
 
Benutzeravatar
Sallust
Balljunge
Forumskrieger
Forumskrieger
Beiträge: 1871
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 09:52
Wohnort: Jetzt München

Mo, 8. Jul 2002, 12:41

Ihr habt es endgültig geschafft: In den nächsten Tagen werde ich mir eine GeForce 4 Ti 4200 kaufen und mir dann Morrowind zulegen.
Soviel Lob für ein Spiel verkrafte ich nicht...

Wie lange ist eigentlich die "Ducrhspielzeit"?
Bis bald
Sallust
-------------------------------------
Borussia Fulda: 7.04.1904 - 5.06.2004. :(
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 12259
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Mo, 8. Jul 2002, 13:21

Sallust hat geschrieben:
Wie lange ist eigentlich die "Ducrhspielzeit"?

Schwer zu sagen. Eine "Durchspielzeit" im eigentlichen Sinne gibt es nämlich gar nicht. Die main quest kann man innerhalb relativ kurzer Zeit durchspielen, aber die macht nur einen kleinen Teil des Spiels aus. Imho sind die Gilden-/Häuser-Quests sogar wichtiger. Wenn man wirklich alles macht (in allen Gilden aufsteigen etc), kommt man wohl auf 100-200h. Ich habe das Spiel nach ca. 50h "durch" gehabt, spiele es seitdem immer mal wieder ein bißchen. Und dann gibt es da natürlich noch den Editor und die sehr große Community, weswegen man in Zukunft mit einigen Mods rechnen kann. Im Moment gibt es schon hunderte von kleineren plugins, die richtig großen Sachen (u.a. soll ein Ultima Underworld-Remake in der Mache sein) werden naturgemäß noch eine Weile dauern. Auch wenn einige wenige Leute das Spiel nicht genial, sondern "nur" gut finden (siehe Harry), ist das Spiel imho auf jeden Fall sein Geld wert.
 
Benutzeravatar
Early
Adopter
Superreicher
Superreicher
Beiträge: 8080
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 11:50

Mo, 8. Jul 2002, 21:06

Cloud hat geschrieben:
Für den Endkampf brauchst du die drei Artefakte. Danach braucht man mit ziemlicher Sicherheit überhaupt nichts mehr. Aber wofür hat man denn seinen Stronhold, wenn nicht, um dort solche Sachen (und die 47 überflüssigen Levitate-Potions ;) ) zu lagern?


Du meinst den Hammer, das Kurzschwert und die Armrüstung, gell? Also die ganzen Zähne und sonstigen Klump kann ich getrost verkaufen oder wegschmeißen?

Der Redoran Stronghold ist übrigens ein großer Dreck. Der liegt so weit Stadt außerhalb, dass ich mich lieber in meinem Haus in Balmora einniste.

Weißt du eigentlich wo der Haalu und der Telvanni Stronghold hingebaut werden?
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 12259
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Mo, 8. Jul 2002, 21:27

Early hat geschrieben:
Du meinst den Hammer, das Kurzschwert und die Armrüstung, gell? Also die ganzen Zähne und sonstigen Klump kann ich getrost verkaufen oder wegschmeißen?

Ich denke ja, sicher bin ich mir aber auch nicht.

Der Redoran Stronghold ist übrigens ein großer Dreck. Der liegt so weit Stadt außerhalb, dass ich mich lieber in meinem Haus in Balmora einniste.

Hm, also ich finde den Redoran Stronghold wirklich gut. Ok, die Anbindung an die öffentlichen Nahverkehrsmittel könnte etwas besser sein, aber die zwei Minuten Fußweg lassen sich imho problemlos verkraften. Jedenfalls habe ich es mir dort schön eingerichtet und kehre eigentlich nach fast jeder Mission dorthin zurück, um die neuen Gegenstände dort zu lagern bzw. meine Standard-Items (Reparier-Hämmer, Levitate-Potions etc) wieder aufzufüllen. Es ist einfach ein tolles Gefühl nach einer Mission endlich wieder zu Hause zu sein :)

Weißt du eigentlich wo der Haalu und der Telvanni Stronghold hingebaut werden?

Hm, die waren glaube ich zentraler, aber wo genau, weiß ich auch nicht mehr.
 
Benutzeravatar
Early
Adopter
Superreicher
Superreicher
Beiträge: 8080
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 11:50

Mo, 8. Jul 2002, 21:32

Cloud hat geschrieben:
Ich denke ja, sicher bin ich mir aber auch nicht.


Hmm. Dann warte ich lieber noch. Vielleicht mach ich Dagoth Ur ja eh sogar heute noch fertig.


Cloud hat geschrieben:
Hm, also ich finde den Redoran Stronghold wirklich gut. Ok, die Anbindung an die öffentlichen Nahverkehrsmittel könnte etwas besser sein, aber die zwei Minuten Fußweg lassen sich imho problemlos verkraften. Jedenfalls habe ich es mir dort schön eingerichtet und kehre eigentlich nach fast jeder Mission dorthin zurück, um die neuen Gegenstände dort zu lagern bzw. meine Standard-Items (Reparier-Hämmer, Levitate-Potions etc) wieder aufzufüllen. Es ist einfach ein tolles Gefühl nach einer Mission endlich wieder zu Hause zu sein :)


Gefallen tut er mir ja eh, aber die zwei Minuten Fußmarsch sind mir ehrlich gesagt zuviel. Da fühl ich mich in meinem dreistöckigen Haus in Balmora (wo der fiese Ork gewohnt hat) viel wohler. Gleich neben dem Flugplatz - sehr fein! :) Und lagern kann ich dort auch alles was ich will.
 
Atlan
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 58
Registriert: Sa, 6. Jul 2002, 17:28

Mo, 8. Jul 2002, 22:54

hehe, im falle morrowind muß ich mich diesmal absolut auf harrys seite stellen.
allerdings wird dies hier mein einziger beitrag zu dem spiel bleiben, ich kann nämlich wirklich nicht an zwei fronten gleichzeitig mit geballter kraft kämpfen. :D

ach ja, cloud: beim verteidigen von morrowind lässt du schon fast atlan'sche qualitäten erkennen.
da siehst du mal, wie's ist... ;)
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 12259
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Mi, 10. Jul 2002, 09:44

Early hat geschrieben:
Gefallen tut er mir ja eh, aber die zwei Minuten Fußmarsch sind mir ehrlich gesagt zuviel. Da fühl ich mich in meinem dreistöckigen Haus in Balmora (wo der fiese Ork gewohnt hat) viel wohler. Gleich neben dem Flugplatz - sehr fein! :) Und lagern kann ich dort auch alles was ich will.

Na das haben wir mal wieder gerne, einfach jemanden umbringen und dann sein Haus in Beschlag nehmen, ts, ts, ts. Ich als rechtschaffen guter, äh, falsches Spiel, na jedenfalls kommt für mich sowas aus moralischen Gründen nicht in Frage. Ausserdem, ohne Sklaven, äh, Angestellte läuft doch da eh nichts, da würde ich mich ja ganz alleine fühlen. Und die beiden Privathändler sind auch eine praktische Sache.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 16

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste