Benutzeravatar
Hattori Hanso
180 Grad
$ Dagobert $
$ Dagobert $
Thema Autor
Beiträge: 9665
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 07:19
Wohnort: Provinz Tao Shan, zeitweise Stuttgart

Fr, 4. Apr 2014, 09:23

Ganon hat geschrieben:
Hattori Hanso hat geschrieben:
Ganon hat geschrieben:
Die von mir genannten Spiele sahen aber halt auch beeindruckend aus. ;-)
Max Payne 3 habe ich auf einem mittlerweile 4 Jahre alten PC in vollen DX11-Details absolut flüssig gespielt und fand es richtig schick. Open World ist das natürlich nicht, das kann ich nicht abstreiten... Ich sag ja auch nicht, dass InFamous schlecht aussieht. Nur halt auch nicht besser.


Max Payne sah auch auf der XBox super aus, war halt nur ein scheiß Spiel :wink:
(Mich haben die ewigen Zwischensequenzen genervt und dass die Zeitlupe total verkorkst war: Wurde ja sofort unterbrochen wenn man gegen ein Hindernis gesprungen ist, und dummerweise standen ja ÜBERALL Hindernisse weil man ja unbedingt ne blöde Deckungsshooter-Mechanik einbauen mußte :irre: :roll: )

Aber das nur am Rande. Wie schon gesagt: Tomb Raider sah am PC halt etwas schärfer aus (wegen höherer Auflösung) und bei Metro waren die Lichteffekte etwas feiner, beide sahen aber auch auf Konsole absolut spektakulär aus. Und the Last of us sieht so genial aus, da fällt mir auf PC nichts vergleichbares ein.

Und das Stadtpanorama in Killzone Shadowfall auf der PS4 ist absolut unglaublich, da ist mir die kinnlade runtergeklappt. (Auch wenn das Spiel spielerisch eher durchwachsen ist. )

Du willst es nicht verstehen. Wenn es auf PC besser aussieht UND billiger ist (UND die bessere Steuerung hat :P ), ist das doch einwandfrei die beste Version. Punkt aus.


Gerade im Zusammenhang mit GTA5 ist das mit der "besten Steuerung" ein absoluter Witz. Alle GTAs bislang waren auf PC in dieser Hinsicht deutlich schlechter als auf Konsole wenn man sie sich nicht für ein Pad hingefrickelt hat. Und gute Pads für PC gibts ja eigentlich erst seit dem XBox 360 Controller :P

Aber diese Diskussion zeigt wieder sehr gut dass für PC-Spieler nur Auflösung und Framerates zählen. Ich hab auf dem PC jedenfalls noch kein Spiel mit einem so stimmigen und grandiosen Gesamtbild wie bei The Last of Us gesehen. Und da juckt es mich dann auch nicht ob die Texturen noch scharf sind wenn ich 5 Zentimeter vor einer Wand stehe oder mit der Nase direkt am Fernseher klebe.

Und das "billiger" Argument ist auch für die Tonne: Wenn ich ein Konsolenspiel kaufe und es mir nicht gefällt kann ich es ohne großen Verlust wieder verkaufen. Ein PC-Download-Spiel kann ich überhaupt nicht mehr verkaufen und wenn ich es behalte weiß ich nicht ob ich es in ein paar Jahren noch spielen kann, gerade Ubisoft oder EA mit ihrem Always-on auch beim single-Player schalten doch grantiert in ein paar Jahren ihre Server gnadenlos ab.

Btw: Keine Ahnung warum die PC-Masterrace immer davon ausgeht alle belehren zu müssen, aber mit sind die Nachteile (und Vorteile) von Konsolenspielen durchaus bewußt.
Die PC Spieler scheinen aber gerne mal auszublenden in welche Abhängigkeit sie ihre schöne neue Steam-Welt gebracht hat.

Ich mußte jedenfalls bei meinen Konsolen noch nie 724 Minuten warten bis ich ein Spiel starten konnte... :wink:

Und wenn ich online nen Shooter spiele weiß ich wenigstens dass ich nicht wieder von einem Aimbot gekillt wurde.
Zuletzt geändert von Hattori Hanso am Fr, 4. Apr 2014, 09:42, insgesamt 2-mal geändert.
--------------------------------------------------------
1+1 ist ungefähr 3

http://card.mygamercard.net/DeadlyEngineer.png

http://avatar.xboxlive.com/avatar/Deadl ... r-body.png
 
Benutzeravatar
Christian
Forumskrieger
Forumskrieger
Beiträge: 1803
Registriert: Mo, 7. Dez 2009, 18:44
Wohnort: Berlin

Fr, 4. Apr 2014, 09:41

Toller Name eines Threads!!! :o

Christian
- Schwitzen ist, wenn Muskeln weinen! -
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 11762
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Fr, 4. Apr 2014, 10:20

Harry, ich könnte jetzt dein letztes Posting genüsslich zerpflücken, da ist kaum ein Satz enthalten, den man nicht auf einfachste Weise widerlegen könnte. Aber irgendwann ist ja auch mal gut, also lasse ich es lieber sein ;)
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 12945
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Fr, 4. Apr 2014, 11:42

Ja, ich sehe auch keinen Sinn mehr darin...
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
Frogo
Krötenhüter
im Goldrausch
im Goldrausch
Beiträge: 7534
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:56
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Fr, 4. Apr 2014, 13:44

Da war mal Sinn? :green:
______________________
<robbe> ichhatteeinenstreitmitmeinerleertasteundjetztredenwirnichtmehrmiteinander (GBO)
 
Benutzeravatar
KylRoy
1 R 1337
Online-Junkie
Online-Junkie
Beiträge: 4538
Registriert: Di, 2. Dez 2003, 10:09
Wohnort: 4th Rock from the Sun
Kontaktdaten:

Sa, 5. Apr 2014, 00:03

Nun bleibt mir nur noch übrig zuzugeben: ich bin ein elitärer PC Gamer für den die meisten Konsolenspiele höchstens zum Zusehen geeignet sind wie beispielsweise The Last of Us.


btw. Ich bin sehr glücklich damit und es ist sicherlich nicht nötig mich zu belehren oder konvertieren. :lol:
Zuletzt geändert von KylRoy am Sa, 5. Apr 2014, 02:43, insgesamt 1-mal geändert.
----------------------------------------------------------
Ich bin echt dankbar fuer 8 jahre PCPlayer-Abo. das GameStar Abo hab ich gekuendigt. die PCPowerplay fand ich auch nicht so richtig brauchbar. jetzt suche ich mein heil in online mags wie gamona.de, escapistmagazine.com, rockpapershotgun.com
 
Benutzeravatar
Hattori Hanso
180 Grad
$ Dagobert $
$ Dagobert $
Thema Autor
Beiträge: 9665
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 07:19
Wohnort: Provinz Tao Shan, zeitweise Stuttgart

Sa, 5. Apr 2014, 15:50

KylRoy hat geschrieben:
Nun bleibt mir nur noch übrig zuzugeben: ich bin ein elitärer PC Gamer für den die meisten Konsolenspiele höchstens zum Zusehen geeignet sind wie beispielsweise The Last of Us.


btw. Ich bin sehr glücklich damit und es ist sicherlich nicht nötig mich zu belehren oder konvertieren. :lol:


genauso unnötig wie ständig zu versuchen Leute zum PC zu konvertieren. Aber mit TloU verpaßt Du eines der besten Spiele der letzten Jahre....
--------------------------------------------------------

1+1 ist ungefähr 3



http://card.mygamercard.net/DeadlyEngineer.png



http://avatar.xboxlive.com/avatar/Deadl ... r-body.png
 
Benutzeravatar
Hattori Hanso
180 Grad
$ Dagobert $
$ Dagobert $
Thema Autor
Beiträge: 9665
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 07:19
Wohnort: Provinz Tao Shan, zeitweise Stuttgart

Sa, 5. Apr 2014, 16:02

Cloud hat geschrieben:
Hattori Hanso hat geschrieben:
4-5 Euro im Monat (aktuell habe ich 33 für ein ganzes Jahr gezahlt, also unter 3 Euro im Monat) und seit Weihnachten gab es schon Unmengen an tollen Spielen kostenlos.
Metro LL, Tomb Raider, XCom, DMC, Outlast, Resogun, Dead Nation, Remember me...
Da kann man nicht meckern, vor allem wenn man PS3, PS4 und ne Vita hat ist das unwiderstehlich.

Ist natürlich ganz nett. Nur: Kündigt man sein Abo, hat man auch keinen Zugriff mehr auf die Spiele. Für den gleichen Preis bekomme ich ebenso viele Spiele am PC. Nur dass ich mir aussuchen kann, welche Spiele dies sind und dass sie dann auch tatsächlich mir gehören.
.


Um mal auf den Ursprung dieser Diskussion zurückzukommen: Der Witz ist ja dass Dir ein Spiel auf Steam auch nicht gehört. Wird der Cöient abgeschaltet ists Essig, und verkaufen kannst Du es auch nicht mehr.

Das ist der Punkt der mich am PC-Gaming inzwischen massiv stört: fast Jedes Spiel online frei schalten zu müssen und damit jegliche Rechte daran zu verlieren.

Kann ich also absolut nicht verstehen wie man so etwas gutheißen kann und dann über das absolut vorbildliche PSN+ die Nase rümpft.
--------------------------------------------------------

1+1 ist ungefähr 3



http://card.mygamercard.net/DeadlyEngineer.png



http://avatar.xboxlive.com/avatar/Deadl ... r-body.png
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 11762
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Sa, 5. Apr 2014, 19:43

Hattori Hanso hat geschrieben:
Um mal auf den Ursprung dieser Diskussion zurückzukommen: Der Witz ist ja dass Dir ein Spiel auf Steam auch nicht gehört. Wird der Cöient abgeschaltet ists Essig, und verkaufen kannst Du es auch nicht mehr.

Das ist der Punkt der mich am PC-Gaming inzwischen massiv stört: fast Jedes Spiel online frei schalten zu müssen und damit jegliche Rechte daran zu verlieren.

Kann ich also absolut nicht verstehen wie man so etwas gutheißen kann und dann über das absolut vorbildliche PSN+ die Nase rümpft.

Wie ich oben geschrieben habe: Ich besitze Hunderte von Spielen (inzwischen der überwiegende Teil meiner Sammlung) ebenfalls in einer DRM-freien Fassung. Ich benutze Steam nur, weil es komfortabler ist.

Auch deine Aussage, dass fast jedes PC-Spiel online freigeschaltet werden muss, ist nicht zutreffend, denn das ist nichtmal ansatzweise der Fall. Es gibt abertausende von PC-Spielen, nur ein ganz kleiner Bruchteil von diesen benötigt zwingend Steam o.ä.
 
Benutzeravatar
Hattori Hanso
180 Grad
$ Dagobert $
$ Dagobert $
Thema Autor
Beiträge: 9665
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 07:19
Wohnort: Provinz Tao Shan, zeitweise Stuttgart

Sa, 5. Apr 2014, 20:08

Cloud hat geschrieben:
Hattori Hanso hat geschrieben:
Um mal auf den Ursprung dieser Diskussion zurückzukommen: Der Witz ist ja dass Dir ein Spiel auf Steam auch nicht gehört. Wird der Cöient abgeschaltet ists Essig, und verkaufen kannst Du es auch nicht mehr.

Das ist der Punkt der mich am PC-Gaming inzwischen massiv stört: fast Jedes Spiel online frei schalten zu müssen und damit jegliche Rechte daran zu verlieren.

Kann ich also absolut nicht verstehen wie man so etwas gutheißen kann und dann über das absolut vorbildliche PSN+ die Nase rümpft.

Wie ich oben geschrieben habe: Ich besitze Hunderte von Spielen (inzwischen der überwiegende Teil meiner Sammlung) ebenfalls in einer DRM-freien Fassung. Ich benutze Steam nur, weil es komfortabler ist.

Auch deine Aussage, dass fast jedes PC-Spiel online freigeschaltet werden muss, ist nicht zutreffend, denn das ist nichtmal ansatzweise der Fall. Es gibt abertausende von PC-Spielen, nur ein ganz kleiner Bruchteil von diesen benötigt zwingend Steam o.ä.


Naja, die "großen" Sachen ja wohl schon. Geht bei EA, Ubisoft und co noch was ohne?
--------------------------------------------------------

1+1 ist ungefähr 3



http://card.mygamercard.net/DeadlyEngineer.png



http://avatar.xboxlive.com/avatar/Deadl ... r-body.png
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 11762
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Sa, 5. Apr 2014, 22:13

Nö, aber diese großen Sachen kann man doch an einer Hand abzählen. Von Ubisoft kam dieses Jahr noch gar kein AAA-Titel, von EA nur Titanfall etc. Dann sag doch gleich, dass dich 99% der Spiele nicht interessieren und du nur 08/15-Grafikbombast spielen willst. Dann stimmt es natürlich, dass diese Spiele an Clients gebunden sind.
 
Benutzeravatar
Hattori Hanso
180 Grad
$ Dagobert $
$ Dagobert $
Thema Autor
Beiträge: 9665
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 07:19
Wohnort: Provinz Tao Shan, zeitweise Stuttgart

So, 6. Apr 2014, 08:33

Nö, ich mag schon auch Indy-Spiele, aber eben auch große Blockbuster.
--------------------------------------------------------

1+1 ist ungefähr 3



http://card.mygamercard.net/DeadlyEngineer.png



http://avatar.xboxlive.com/avatar/Deadl ... r-body.png
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 11762
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

So, 6. Apr 2014, 09:55

Und diese Indie-Spiele gibts auch auf Konsolen fast nur als Download-Versionen. Erkläre mir doch bitte mal, wieso dich da die Accountbindung nicht stört, oder wie du die Spiele wieder verkaufen kannst. Oder was machst du, wenn Sony pleite geht und du keinen Zugriff mehr aufs PSN hast? Deine ganzen Indies sind dann weg, ebenso alle Spiele, die du durch dein PSN-Abo erhalten hast. Und sämtliche Multiplayer-Spiele kannst du vergessen, da auch diese alle über Sony laufen. Puh, ziemlich blöd, sich so sehr von einem einzelnen Unternehmen abhängig zu machen, oder?
 
Benutzeravatar
KylRoy
1 R 1337
Online-Junkie
Online-Junkie
Beiträge: 4538
Registriert: Di, 2. Dez 2003, 10:09
Wohnort: 4th Rock from the Sun
Kontaktdaten:

So, 6. Apr 2014, 14:43

Hattori Hanso hat geschrieben:
KylRoy hat geschrieben:
Nun bleibt mir nur noch übrig zuzugeben: ich bin ein elitärer PC Gamer für den die meisten Konsolenspiele höchstens zum Zusehen geeignet sind wie beispielsweise The Last of Us.


btw. Ich bin sehr glücklich damit und es ist sicherlich nicht nötig mich zu belehren oder konvertieren. :lol:


genauso unnötig wie ständig zu versuchen Leute zum PC zu konvertieren. Aber mit TloU verpaßt Du eines der besten Spiele der letzten Jahre....


aber mitnichten! ich hab es ja gesehen und war heilfroh es nicht spielen zu müssen. der LPer hat schliesslich genug über die unpräzise steuerung und den dämlichen zwang geschimpft in jeder unpassenden situation zeugs einsammeln zu müssen, weil man es für die ausrüstung braucht. :lol:
Zuletzt geändert von KylRoy am So, 6. Apr 2014, 14:44, insgesamt 1-mal geändert.
----------------------------------------------------------

Ich bin echt dankbar fuer 8 jahre PCPlayer-Abo. das GameStar Abo hab ich gekuendigt. die PCPowerplay fand ich auch nicht so richtig brauchbar. jetzt suche ich mein heil in online mags wie gamona.de, escapistmagazine.com, rockpapershotgun.com
 
Benutzeravatar
Hattori Hanso
180 Grad
$ Dagobert $
$ Dagobert $
Thema Autor
Beiträge: 9665
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 07:19
Wohnort: Provinz Tao Shan, zeitweise Stuttgart

So, 6. Apr 2014, 15:44

Cloud hat geschrieben:
Und diese Indie-Spiele gibts auch auf Konsolen fast nur als Download-Versionen. Erkläre mir doch bitte mal, wieso dich da die Accountbindung nicht stört, oder wie du die Spiele wieder verkaufen kannst. Oder was machst du, wenn Sony pleite geht und du keinen Zugriff mehr aufs PSN hast? Deine ganzen Indies sind dann weg, ebenso alle Spiele, die du durch dein PSN-Abo erhalten hast. Und sämtliche Multiplayer-Spiele kannst du vergessen, da auch diese alle über Sony laufen. Puh, ziemlich blöd, sich so sehr von einem einzelnen Unternehmen abhängig zu machen, oder?


Völlig richtig. Stört mich da auch, aber ich spiele auch nur wenige Indy Spiele, genaugenommen fast nur die die ich eben über PSN kostenlos kriege. Oder ich warte obs nocht doch eine Disk-Version gibt, was gar nicht mal so selten passiert.

@Kylroy: Ist natürlich schon komfortabel sich ein LP eines PC-Spielers anschaut um ja nicht die eigene Meinung hinterfragen zu müssen. Ich würde mal sagen der Typ hat das Spiel nicht kapiert.
Das ist Survival Horror, da gehören knappe Resourcen zu den fundamentalen Grundlagen des Genres.
--------------------------------------------------------

1+1 ist ungefähr 3



http://card.mygamercard.net/DeadlyEngineer.png



http://avatar.xboxlive.com/avatar/Deadl ... r-body.png

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste