Benutzeravatar
Hattori Hanso
180 Grad
$ Dagobert $
$ Dagobert $
Thema Autor
Beiträge: 9523
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 07:19
Wohnort: Provinz Tao Shan, zeitweise Stuttgart

Diskussionen, die fast nichts mit Diablo 3 zu tun haben

Mo, 31. Mär 2014, 14:39

Cloud hat geschrieben:
Nach ein paar weiteren Stunden ist es nur noch einfacher geworden. Inzwischen kann ich mich selbst durch Bosse schnetzeln, ohne auf meine Health schauen zu müssen. Was sich Blizzard bei den Schwierigkeitsgraden gedacht hat, ist mir ein Rätsel.

Und um mal den Titel dieses Threads anzusprechen: Eigentlich mache ich mir nichts aus dem Online-Zwang. Doch heute hatte ich gleich zweimal ein Problem: Einmal wurde ich aus dem Spiel geworfen, weil die battlenet-Verbindung abgebrochen ist (mit der Konsequenz die ganze Karte nochmal von vorne spielen zu müssen). Und gerade eben konnte ich mich gar nicht erst ins battlenet einloggen, sondern bekam eine Meldung, dass es ein "busy day" ist und ich 4 Minuten warten muss. Und nach 4 Minuten kam dann die Meldung, dass ich 724 (!) Minuten warten soll. Und das, obwohl ich D3 nur im SP-Modus spielen will.

Also nee, da vergeht mir echt die Lust. Nach diesen Erfahrungen und denen mit uplay vor ein paar Tagen, fühle ich mich eigentlich nur noch mehr darin bestärkt, ausschließlich Steam zu benutzen.


Ausgerechnet Steam die diesen ganzen Online-Zwang ja erst salonfähig gemacht haben?

War zumindest bei mir damals bei HL2 auch so, mit meiner langsamen Inet Verbindung hat es immer 20-30 Minuten gedauert bis das Spiel gestartet ist, das war für mich dann auch das Schlüsselerlebnis wieder nur auf Konsolen zu zocken.

Sicher funktioniert das heute vermutlich besser, trotzdem ist für mich Steam "schuld" dass PC-Spielen heute so ist wie es ist. Also bitte ein bißchen mehr konsequenz! :wink:
--------------------------------------------------------
1+1 ist ungefähr 3

http://card.mygamercard.net/DeadlyEngineer.png

http://avatar.xboxlive.com/avatar/Deadl ... r-body.png
 
Benutzeravatar
Frogo
Krötenhüter
im Goldrausch
im Goldrausch
Beiträge: 7473
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:56
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Mo, 31. Mär 2014, 14:50

Jupp, Steam geht mir auch schon auf den Sack, den Rest kenne ich noch gar nicht (und habe auch kein Interesse, es kennen zu lernen)...

Ich komme nicht mehr oft zum spielen, aber wenn ich dann doch mal wieder Lust auf 'ne kleine Runde Portal oder so habe, ich aber in schöner Regelmäßigkeit erstmal wieder ein Update für den Steam-Client selbst runterladen muss, habe ich schon keine Lust mehr. Nee danke, ich bleibe auch weiterhin weitgehend bei Offline-Spielen.
______________________
<robbe> ichhatteeinenstreitmitmeinerleertasteundjetztredenwirnichtmehrmiteinander (GBO)
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 11322
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Mo, 31. Mär 2014, 15:11

Hattori Hanso hat geschrieben:
Ausgerechnet Steam die diesen ganzen Online-Zwang ja erst salonfähig gemacht haben?

Steam hat keinen Online-Zwang. Wenn der Server mal überlastet/offline sein sollte (was quasi nie der Fall ist), startet der Client im Offline-Modus und man kann ganz normal spielen.

Die Sache ist für mich ganz einfach: Ich besitze 500 Spiele auf Steam, 99% meiner Spiele-Zeit habe ich mit Steam-Spielen verbracht. Ich hatte dabei nie irgendwelche Probleme und konnte immer das spielen, was ich spielen wollte.

Auf origin/uplay/battlenet habe ich jeweils 1-5 Spiele, mit fast allen davon gab es irgendwelche Probleme, die allesamt im jeweiligen Client ihre Ursache hatten. uplay und battlenet haben mich beide daran gehindert, ein SP-Spiel spielen zu können.

Wieso sollte ich da so "konsequent" sein und auf etwas verzichten, das einwandfrei funktioniert und mir eine Reihe von nützlichen Features bietet?
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 12587
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Mo, 31. Mär 2014, 16:36

Hattori Hanso hat geschrieben:
Sicher funktioniert das heute vermutlich besser, trotzdem ist für mich Steam "schuld" dass PC-Spielen heute so ist wie es ist. Also bitte ein bißchen mehr konsequenz! :wink:

Ist es zweifellos, und zwar (auch) im positiven Sinne! Allein der Indiemarkt wäre ohne Steam nicht da wo er heute ist. Und Spiele sind günstiger zu bekommen. An Raubkopien besteht eigentlich kein Bedarf mehr, aus meiner Sicht jedenfalls.
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
Hattori Hanso
180 Grad
$ Dagobert $
$ Dagobert $
Thema Autor
Beiträge: 9523
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 07:19
Wohnort: Provinz Tao Shan, zeitweise Stuttgart

Mo, 31. Mär 2014, 16:39

War ja nicht ganz ernst gemeint, aber ich konnte eben damals HL2 nicht offline freischalten, was eben unglaublich nervig war. Als Sahnehäubchen hat die Hotlinenummer für technische Probleme auch noch richtig fette Gebühren pro Minute gekostet.

Da war das für mich gestorben.
--------------------------------------------------------

1+1 ist ungefähr 3



http://card.mygamercard.net/DeadlyEngineer.png



http://avatar.xboxlive.com/avatar/Deadl ... r-body.png
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 11322
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Mo, 31. Mär 2014, 16:56

Naja, wenn man halt lieber viel mehr Geld für seine Spiele ausgibt (die zudem schlechter aussehen) und dazu noch eine monatliche Gebühr bezahlt, um überhaupt den Online-Service benutzen zu dürfen... :P
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 12587
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Mo, 31. Mär 2014, 17:11

Cloud hat geschrieben:
Naja, wenn man halt lieber viel mehr Geld für seine Spiele ausgibt (die zudem schlechter aussehen) und dazu noch eine monatliche Gebühr bezahlt, um überhaupt den Online-Service benutzen zu dürfen... :P

Eben! :green:
Außerdem ist es schon sehr kleinlich, dem Dienst 10 Jahre später noch die anfänglichen Kinderkrankheiten vorzuwerfen, während er mittlerweile praktisch immer reibungslos läuft. Dass man auf Update-Installation warten muss, wenn man Steam längere Zeit nicht nutzt, wie Frogo bemängelte, ist halt ein Nebeneffekt der eigentlich sehr praktischen Auto-Update-Funktion. Musst du halt den Client gelegentlich mal starten oder so...
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
Frogo
Krötenhüter
im Goldrausch
im Goldrausch
Beiträge: 7473
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:56
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Mo, 31. Mär 2014, 17:17

Ganon hat geschrieben:
Musst du halt den Client gelegentlich mal starten oder so...

Hab ja auch sonst nix besseres zu tun ;)

Nein, ich sehe die positiven Seiten ja durchaus ein, und ich nutze Steam ja auch vereinzelt. Aber ich komme halt auch wunderbar ohne aus, und brauche es auch nicht.
______________________

<robbe> ichhatteeinenstreitmitmeinerleertasteundjetztredenwirnichtmehrmiteinander (GBO)
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 11322
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Mo, 31. Mär 2014, 19:52

Klar, kommt man auch wunderbar ohne aus. Ich habe inzwischen dank Humble auch schon ein paar Hundert DRM-freie Spiele. Von denen spiele ich dann aber auch immer die Steam-Fassungen, weil sie über den Client einfacher zu finden und installieren sind, als über die Humble-Seite. Der Komfort steht da für mich einfach an erster Stelle.

Und natürlich ist auch Steam nicht perfekt. Z.B. würde ich inzwischen schon erwarten, dass man Spiele bereits spielen kann, während sie noch herunterladen (battlenet und die nextgen-Konsolen können dies schließlich auch).
 
Benutzeravatar
KylRoy
1 R 1337
Ich bin ein Held
Ich bin ein Held
Beiträge: 4183
Registriert: Di, 2. Dez 2003, 10:09
Wohnort: 4th Rock from the Sun

Mo, 31. Mär 2014, 22:25

Steam ist der einzige praktikable client. die anderen sind für mich Teufelswerk. Was mich vor allem stört ist dass meine Games bei Steam automatisch zensiert werden auch wenn ich das nicht möchte. Das ist mir dann schon wieder zu faschistoid.
----------------------------------------------------------
Ich bin echt dankbar fuer 8 jahre PCPlayer-Abo. das GameStar Abo hab ich gekuendigt. die PCPowerplay fand ich auch nicht so richtig brauchbar. jetzt suche ich mein heil in online mags wie gamona.de, escapistmagazine.com, rockpapershotgun.com
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 11322
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Di, 1. Apr 2014, 08:35

Aber das ist doch ein Problem von Deutschland und nicht von Steam. Und bei Steam kann man es sogar noch umgehen, indem man sich die keys einfach bei anderen Händlern holt.
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 12587
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Di, 1. Apr 2014, 10:51

Es gibt wohl Ausnahmefälle, wo automatisch auf die deutsche Version "gepatcht" wird oder ein ausländischer Key nicht aktiviert werden kann. Aber normalerweise ist es kein Problem, Uncut-Keys von z.B. britischen Seiten zu kaufen und zu aktivieren.
In dem Bereich ist Steam aber wirklich inkonsequent und verbesserungswürdig. USK18-Titel sind im Store ohne Altersnachweis kaufbar, bei Spielen ohne Freigabe gibt es aber nur die geschnittene deutsche Version. Aber auch nicht immer. Prototype ist indiziert, aber im deutschen Store erhältlich, Dark Messiah gibt es uncut, obwohl eine geschnittene DV existiert... Aber wie Cloud sagt, man kann ja eh auch woanders kaufen.
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
Hattori Hanso
180 Grad
$ Dagobert $
$ Dagobert $
Thema Autor
Beiträge: 9523
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 07:19
Wohnort: Provinz Tao Shan, zeitweise Stuttgart

Di, 1. Apr 2014, 13:16

Cloud hat geschrieben:
Naja, wenn man halt lieber viel mehr Geld für seine Spiele ausgibt (die zudem schlechter aussehen) und dazu noch eine monatliche Gebühr bezahlt, um überhaupt den Online-Service benutzen zu dürfen... :P


Naja, dann probier mal PSN+ aus:

4-5 Euro im Monat (aktuell habe ich 33 für ein ganzes Jahr gezahlt, also unter 3 Euro im Monat) und seit Weihnachten gab es schon Unmengen an tollen Spielen kostenlos.
Metro LL, Tomb Raider, XCom, DMC, Outlast, Resogun, Dead Nation, Remember me...
Da kann man nicht meckern, vor allem wenn man PS3, PS4 und ne Vita hat ist das unwiderstehlich.

Vor allem für Leute die eh nicht sammeln und eh keine Datenträger im Regal wollen.

Und schlechter aussehen ist relativ. Zeig mir mal ein Spiel auf PC das so eine tolle Gesamtoptik wie Uncharted 2/3 oder The Last of Us hat, da wird die Luft schon auch dünne.

Klar, GTA5 und Dark Souls 2 sieht auf PC natürlich besser aus ... ach, moment mal... :P
Zuletzt geändert von Hattori Hanso am Di, 1. Apr 2014, 13:17, insgesamt 1-mal geändert.
--------------------------------------------------------

1+1 ist ungefähr 3



http://card.mygamercard.net/DeadlyEngineer.png



http://avatar.xboxlive.com/avatar/Deadl ... r-body.png
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 11322
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Di, 1. Apr 2014, 14:07

Hattori Hanso hat geschrieben:
4-5 Euro im Monat (aktuell habe ich 33 für ein ganzes Jahr gezahlt, also unter 3 Euro im Monat) und seit Weihnachten gab es schon Unmengen an tollen Spielen kostenlos.
Metro LL, Tomb Raider, XCom, DMC, Outlast, Resogun, Dead Nation, Remember me...
Da kann man nicht meckern, vor allem wenn man PS3, PS4 und ne Vita hat ist das unwiderstehlich.

Ist natürlich ganz nett. Nur: Kündigt man sein Abo, hat man auch keinen Zugriff mehr auf die Spiele. Für den gleichen Preis bekomme ich ebenso viele Spiele am PC. Nur dass ich mir aussuchen kann, welche Spiele dies sind und dass sie dann auch tatsächlich mir gehören.

Klar, GTA5 und Dark Souls 2 sieht auf PC natürlich besser aus ... ach, moment mal... :P

Du scheinst nicht zu wissen, dass es DS2 tatsächlich für PCs gibt und dass es tatsächlich eine Klasse besser aussieht, als auf Konsole :P Und GTA5 wird ebenso kommen und ebenso besser aussehen.
 
Benutzeravatar
Hattori Hanso
180 Grad
$ Dagobert $
$ Dagobert $
Thema Autor
Beiträge: 9523
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 07:19
Wohnort: Provinz Tao Shan, zeitweise Stuttgart

Di, 1. Apr 2014, 23:17

Cloud hat geschrieben:
Hattori Hanso hat geschrieben:
4-5 Euro im Monat (aktuell habe ich 33 für ein ganzes Jahr gezahlt, also unter 3 Euro im Monat) und seit Weihnachten gab es schon Unmengen an tollen Spielen kostenlos.
Metro LL, Tomb Raider, XCom, DMC, Outlast, Resogun, Dead Nation, Remember me...
Da kann man nicht meckern, vor allem wenn man PS3, PS4 und ne Vita hat ist das unwiderstehlich.

Ist natürlich ganz nett. Nur: Kündigt man sein Abo, hat man auch keinen Zugriff mehr auf die Spiele. Für den gleichen Preis bekomme ich ebenso viele Spiele am PC. Nur dass ich mir aussuchen kann, welche Spiele dies sind und dass sie dann auch tatsächlich mir gehören.

Klar, GTA5 und Dark Souls 2 sieht auf PC natürlich besser aus ... ach, moment mal... :P

Du scheinst nicht zu wissen, dass es DS2 tatsächlich für PCs gibt und dass es tatsächlich eine Klasse besser aussieht, als auf Konsole :P Und GTA5 wird ebenso kommen und ebenso besser aussehen.


GEBEN WIRD! Bis dahin hab ich die schon ewig durch... :P

ist Gta überhaupt schon offiziell angekündigt?
--------------------------------------------------------

1+1 ist ungefähr 3



http://card.mygamercard.net/DeadlyEngineer.png



http://avatar.xboxlive.com/avatar/Deadl ... r-body.png

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste