Benutzeravatar
Alex
Großer Meister
Großer Meister
Beiträge: 2780
Registriert: Di, 9. Jul 2002, 20:39
Wohnort: Berlin

Re: The Elder Scrolls - Skyrim

Mi, 19. Dez 2018, 12:42

Na dann, viel Spaß! Gespielt hab ich es ewig nicht mehr, aber ich hab vor kurzem Youtuber Gopher in einem Podcast gehört, der Skyrim immer noch spielt und noch mal vom Begleiter Inigo geschwärmt hat, der wirklich sehr gut ist. Hier ein Link zu einem seiner neuen Videos mit seiner kompletten Mod-Liste in der Beschreibung, vielleicht fällt Dir da noch was auf, was Dich interessieren könnte:

https://www.youtube.com/watch?v=TPQnvwK0Rn8
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 12314
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: The Elder Scrolls - Skyrim

Do, 20. Dez 2018, 13:05

Ja, auf Gopher mit seinen Mod-Tutorials bin ich auch schon gestoßen, der scheint da quasi die Referenz zu sein. Wobei das mit dem neuen Mod-Manager Vortex inzwischen echt einfach geworden ist im Vergleich zu früher.
 
Benutzeravatar
KylRoy
1 R 1337
Online-Junkie
Online-Junkie
Beiträge: 4910
Registriert: Di, 2. Dez 2003, 10:09
Wohnort: 4th Rock from the Sun
Kontaktdaten:

Re: The Elder Scrolls - Skyrim

Do, 20. Dez 2018, 16:05

Mit dem Nexus Mod Manager hatte ich aber auch noch nie wirklich Probleme. :)
----------------------------------------------------------
Ich bin echt dankbar fuer 8 jahre PCPlayer-Abo. das GameStar Abo hab ich gekuendigt. die PCPowerplay fand ich auch nicht so richtig brauchbar. jetzt suche ich mein heil in online mags wie gamona.de, escapistmagazine.com, rockpapershotgun.com
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 12314
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: The Elder Scrolls - Skyrim

Sa, 22. Dez 2018, 22:05

Probleme hatte ich damit auch nicht, aber mit Vortex gehts schon erheblich komfortabler.

Und einfach herrlich, dass man wirklich für jeden Scheiß, der einem einfällt, einen Mod findet. Z.B. dachte ich heute, dass es ganz praktisch wäre, wenn man beim Zeigen auf Bücher sehen würde, ob man sie schon gelesen hat und natürlich gibts dafür nen Mod.

Quick Travel habe ich inzwischen deaktiviert (das zerstört bei mir die Immersion), dafür gibts jetzt ähnlich wie in Morrowind Transporte zwischen den Städten. Auch wenn es leider keine Silt Strider sind.
 
Benutzeravatar
KylRoy
1 R 1337
Online-Junkie
Online-Junkie
Beiträge: 4910
Registriert: Di, 2. Dez 2003, 10:09
Wohnort: 4th Rock from the Sun
Kontaktdaten:

Re: The Elder Scrolls - Skyrim

So, 23. Dez 2018, 12:24

Grossartig, das mit den Büchern. :)
----------------------------------------------------------

Ich bin echt dankbar fuer 8 jahre PCPlayer-Abo. das GameStar Abo hab ich gekuendigt. die PCPowerplay fand ich auch nicht so richtig brauchbar. jetzt suche ich mein heil in online mags wie gamona.de, escapistmagazine.com, rockpapershotgun.com
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 12314
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: The Elder Scrolls - Skyrim

Sa, 5. Jan 2019, 10:15

Alex hat geschrieben:
Und, zufrieden mit Skyrim? Das knöpf ich mir vielleicht dieses Jahr mal wieder vor.

Nunja, nachdem ich ein, zwei Monate kaum etwas gespielt hatte, sind jetzt 50h in etwas über zwei Wochen angefallen... Mir gefällt es auch um Längen besser als Oblivion oder Fallout 4.

Nach 10h musste ich nochmal von vorne anfangen, da das Spiel extrem instabil war (CTDs) und irgendwann einfach direkt nach dem Laden abstürzte, was sich durch nichts mehr beheben ließ. Da habe ich dann die meisten optischen Mods wieder rausgeworfen und seitdem läuft es einwandfrei (ein Absturz in 40h).

Die Grafikverbesserungen sind mir ehrlich gesagt auch nur im direkten Vergleich aufgefallen. Lediglich zwei Mods haben spürbare Auswirkungen und die benutze ich jetzt noch:

Enhanced Lights and FX: Vanilla Skyrim hat eine ganz seltsame Beleuchtung, das Licht geht anscheinend nicht von Lichtquellen aus, sondern von überall und generell kann man auch in einem Dungeon ohne Lichtquelle noch einigermaßen gut sehen. Mit dem Mod geben Lichtquellen auch tatsächlich Licht ab, auch durch Fenster und wo es keine Lichtquelle gibt, ist es dunkel. Definitiv der mit Abstand größte Unterschied, den irgendeine optische Mod gebracht hat.

Total Character Makeover: Das grausigste an Bethesda-RPGs waren schon immer die Gesichter und auch hier ist die Verbesserung durch den Mod deutlich sichtbar. Allerdings mit dem Makel, dass die Frauen allesamt zu sehr auf hübsch getrimmt wurden (dabei soll der Mod noch nahe am Original sein). Ich glaube auch nicht, dass in einer solchen Welt alle Frauen mit Makeup herumlaufen würden. Trotzdem alternativlos.

Rausgeworfen habe ich auch wieder Mods, die z.B. cut content wiederhergestellt haben. Da habe ich festgestellt, dass sich das Pacing durch viele lange Dialoge verschlechtert hatte. Vielleicht hatte es seinen guten Grund, wieso Bethesda da so vieles weggelassen hat, obwohl es sogar komplett vertont war.

Geblieben sind dagegen viele Mods für UI und Gameplay.
 
Benutzeravatar
Alex
Großer Meister
Großer Meister
Beiträge: 2780
Registriert: Di, 9. Jul 2002, 20:39
Wohnort: Berlin

Re: The Elder Scrolls - Skyrim

Sa, 5. Jan 2019, 12:05

Enhanced Lights and FX


Richtig, die Mod macht den Unterschied, ich war total beeindruckt, nachdem ich die installiert hatte.
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 12314
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: The Elder Scrolls - Skyrim

Di, 15. Jan 2019, 19:23

So, nach 75h fehlt mir jetzt nur noch der südöstliche Bereich mit einer größeren Stadt, dann habe ich die Spielwelt halbwegs erkundet und ich kann mich endlich mal an die Hauptstory machen und die Queststränge der Fraktionen und die DLCs :lol:

Aber die Quests sind echt zu 90% Schrott der Marke "Besorge mir Gegenstand A aus Höhle B" oder "Liefere Gegenstand X an Person Y". Und dennoch komme ich von dem Spiel nicht los, es scheint also schon etwas verdammt gut zu machen. Ich kann jedenfalls nachvollziehen, dass Skyrim trotz seines Alters auf Steam nach wie vor das mit weitem Abstand meistgespielte RPG ist, trotz aller Witchers, Fallouts oder sonstwas.
 
Benutzeravatar
KylRoy
1 R 1337
Online-Junkie
Online-Junkie
Beiträge: 4910
Registriert: Di, 2. Dez 2003, 10:09
Wohnort: 4th Rock from the Sun
Kontaktdaten:

Re: The Elder Scrolls - Skyrim

Di, 15. Jan 2019, 19:31

Die Quest ist fast immer nur ein Vorwand auf Entdeckungsreise zu gehen. ;)
----------------------------------------------------------

Ich bin echt dankbar fuer 8 jahre PCPlayer-Abo. das GameStar Abo hab ich gekuendigt. die PCPowerplay fand ich auch nicht so richtig brauchbar. jetzt suche ich mein heil in online mags wie gamona.de, escapistmagazine.com, rockpapershotgun.com
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 12314
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: The Elder Scrolls - Skyrim

Di, 12. Feb 2019, 09:57

So, das wars. Auch wenn ich es nicht so gut fand und so gründlich gespielt habe wie damals Morrowind, wurden es am Ende immerhin 150h. Eine etwas seltsame Angelegenheit, weil ich problemlos seitenlang die Unzulänglichkeiten von Skyrim aufzählen könnte, ich es aber dennoch intensiver gespielt habe, als die meisten anderen Spiele der letzten Jahre. Aber beim nächsten Teil muss Bethesda einfach mehr bieten. Eine bessere Story, bessere Charaktere und Quests. Das war doch alles ziemlich schwach bis richtig miserabel.
 
Benutzeravatar
Alex
Großer Meister
Großer Meister
Beiträge: 2780
Registriert: Di, 9. Jul 2002, 20:39
Wohnort: Berlin

Re: The Elder Scrolls - Skyrim

Fr, 15. Feb 2019, 09:17

So ein ganz typisches Bethesda-Fazit. :)
 
Benutzeravatar
KylRoy
1 R 1337
Online-Junkie
Online-Junkie
Beiträge: 4910
Registriert: Di, 2. Dez 2003, 10:09
Wohnort: 4th Rock from the Sun
Kontaktdaten:

Re: The Elder Scrolls - Skyrim

Fr, 15. Feb 2019, 10:08

Wie so oft wurde auch in diesem Falle ein wesentlicher Teil eines Elder Scrolls RPGs unterschlagen.

Diese Games stellen eine weitgehend persistente Welt dar in welcher man sich seine eigenen Ziele setzen und seine eigenen Abenteuer erleben kann und die bereits vorgefertigten Quest sind nur ein Hilfsmittel und eine Ergänzung dazu.

Man muss sich vorher allerdings die Mühe machen und sich einen Charakter ausdenken der doch etwas über die im Editor bereitgestellten Werte hinausgeht. So als wäre man mit seinen Kumpels und einem Dungeon master bei einem pen and paper RPG-Abend.

Aber das ist nur meine unwesentliche Meinung.
----------------------------------------------------------

Ich bin echt dankbar fuer 8 jahre PCPlayer-Abo. das GameStar Abo hab ich gekuendigt. die PCPowerplay fand ich auch nicht so richtig brauchbar. jetzt suche ich mein heil in online mags wie gamona.de, escapistmagazine.com, rockpapershotgun.com
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 12314
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: The Elder Scrolls - Skyrim

Fr, 15. Feb 2019, 10:40

Klar, das ist bei mir in der Spielwelt inbegriffen. Wegen der vorgegebenen Story, Charakteren und Quests habe ich das garantiert nicht gespielt... Aber das bedeutet nicht, dass man nicht auch in diesen Punkten deutlich mehr bieten kann. Und die Spielwelt als Basis für alles fand ich uninteressanter als bei Morrowind. Die Dragonborn-Erweiterung hat mir das nochmal schön vor Augen geführt mit seinem Mini-Vvardenfell in Inselgröße (inkl. der alten Musikstücke *seufz*). Ich hoffe inständig, dass der nächste Teil nicht wieder nur 08/15-Mittelalterästhetik bieten wird.
 
Benutzeravatar
thwidra
Licht des Forums
Licht des Forums
Beiträge: 3158
Registriert: Do, 27. Jun 2002, 16:26

Re: The Elder Scrolls - Skyrim

So, 9. Mai 2021, 21:02

Hui, Skyrim, was für ein großartiges Spiel, warum hat mir denn das bisher niemand gesagt? :wink: So viel zu entdecken, so viel auszuprobieren und so viele Quests, das macht wirklich Spaß. Atmosphärisch ist es zudem erste Sahne. Die Musik, die Drachenangriffe und das nordische Szenario sind super. Ich bin nach nun reichlich 30 Stunden auf Level 20 und laufe in einer eigens geschmiedete Zwergenrüstung herum, damit sehe ich aus wie ein Panzer auf zwei Beinen. Bisher hatte ich zwar nur selten echte Probleme in den Kämpfen, aber man weiß ja nie. Lediglich das ganze Interface mit Inventarmanagement, Zaubersprüchen und Journal finde ich etwas umständlich. Ich muss trotzdem dringend weiterspielen.
 
Benutzeravatar
KylRoy
1 R 1337
Online-Junkie
Online-Junkie
Beiträge: 4910
Registriert: Di, 2. Dez 2003, 10:09
Wohnort: 4th Rock from the Sun
Kontaktdaten:

Re: The Elder Scrolls - Skyrim

Mo, 10. Mai 2021, 02:19

Für das Interface gibt's Verbesserung per Mods und das würde ich dir schon dringend empfehlen.

Und wenn du dir vorher überlegst was für einen Charakter du spielst und das ganze mit einem roleplaying Ansatz belegst macht es noch mehr Spaß, zumindest in my humble opinion. :)
----------------------------------------------------------

Ich bin echt dankbar fuer 8 jahre PCPlayer-Abo. das GameStar Abo hab ich gekuendigt. die PCPowerplay fand ich auch nicht so richtig brauchbar. jetzt suche ich mein heil in online mags wie gamona.de, escapistmagazine.com, rockpapershotgun.com

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste