Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 12839
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Mi, 16. Mai 2018, 17:15

Und jetzt wurde auch noch S.T.A.L.K.E.R. 2 angekündigt, allerdings erst für 2021...
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
KylRoy
1 R 1337
Online-Junkie
Online-Junkie
Beiträge: 4426
Registriert: Di, 2. Dez 2003, 10:09
Wohnort: 4th Rock from the Sun
Kontaktdaten:

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Mi, 16. Mai 2018, 20:36

Ganon hat geschrieben:
Und jetzt wurde auch noch S.T.A.L.K.E.R. 2 angekündigt, allerdings erst für 2021...

...was ich sogar noch vieeeeel besser finde. :multi:

bis dahin möchte ich auch noch das schwer von STALKER inspirierte sZone antesten, welches zwar ein MMO ist, das man aber auch solo oder im coop PvE spielen kann.
----------------------------------------------------------
Ich bin echt dankbar fuer 8 jahre PCPlayer-Abo. das GameStar Abo hab ich gekuendigt. die PCPowerplay fand ich auch nicht so richtig brauchbar. jetzt suche ich mein heil in online mags wie gamona.de, escapistmagazine.com, rockpapershotgun.com
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Thema Autor
Beiträge: 11651
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Do, 17. Mai 2018, 18:16

Risen 2: Dark Waters hat sich völlig überraschend als mein Lieblings-RPG der letzten Jahre entpuppt - vor all den Schwergewichten wie Fallout 4, DAI oder MAE (lediglich Witcher 3 muss ich noch spielen). Das Piraten-Setting war für mich ein Volltreffer und die Spielwelt wie von Piranha Bytes gewohnt außerordentlich stimmungsvoll. Dazu noch ein gelungenes Progressionssystem, eine nette Story und Dialoge, die mich immer wieder zum Schmunzeln gebracht haben. Im Gegensatz zum Vorgänger, bei dem ich mich mit Grausen an das langweilige letzte Viertel erinnere, gab es auch keinerlei Längen, sondern 30 durch die Bank unterhaltsame Stunden. Ich bin sogar am Grübeln, ob ich mit dem Spiel nicht mehr Spaß hatte, als mit Gothic 1&2. Dafür gibts jedenfalls 9/10 Punkte.
 
Benutzeravatar
thwidra
Licht des Forums
Licht des Forums
Beiträge: 3097
Registriert: Do, 27. Jun 2002, 16:26

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Mo, 21. Mai 2018, 17:40

X-Wing Alliance: Nur ein bisschen gespielt, aus heutiger Sicht ist die Missionsstruktur eher schwierig, weil man sich oftmals an genau vorgegebene Abläufe halten muss - die einem vorher aber gar nicht bekannt sind. Ansonsten sind die primären und sekundären Ziele einfach mal im Hyperraum weg oder von den Imperialen bereits vom Himmel gepustet. Schade drum, ich hätte es gerne mal wieder richtig gespielt. Das Spiel lief auch das letzte mal kurz nach Erscheinen 1999 auf meinem Rechner und dann nie wieder, damals hab ich es immerhin fast durchgespielt und nur den Todesstern am Ende nicht geschafft. Ach ja, spielbar ist es heute auch nur mit Fan-MODs, ansonsten hat man einen sehr dunklen Bildschirm mit dunklen Objekten ohne Sterne und Nebel im Hintergrund und ohne Beleuchtung der Objekte. Die Schrift im HUD lässt sich ohne Mod auch nicht lesen.
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 12839
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

So, 3. Jun 2018, 19:59

Lost Horizon 2
Ein mittelmäßiges Adventure. Seit Geheimakte Tunguska geht es bei den Spielen von Animation Arts fast nur noch bergab. Die einst schicke Präsentation ist inzwischen sehr altbacken, der Versuch, so etwas wie Action- oder Geschicklichkeitssequenzen einzubauen funktioniert überhaupt nicht. Die Rätsel sind auch nicht toll. Mehrmals musste ich in die (direkt integrierte) Komplettlösung schauen, weil entweder ein klassisches Gegenstand-Kombinations-Rätsel so unlogisch war, dass ich nicht drauf kam, oder weil es bei einem der zahlreichen Schalter- und Symbol-Anordnungs-Rätsel (Lost Horizon ist ja stark Indy-inspiriert, also erforscht man häufig alte Gräber und sowas) zu wenig Hinweise auf die Lösung gibt (bei manchen weiß ich immer noch nicht, wie ich hätte drauf kommen sollen). Die Story ist eigentlich sehr nett, wie in Geheimakte 3 aber sehr lückenhaft erzählt. Dafür gibt's zumindest einen halben Punkt Aufwertung: 5.5
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 12839
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Mo, 11. Jun 2018, 23:42

Ganon hat geschrieben:
Ich hätte mich zwar auch über eine Fortsetzung von Doom (2016) gefreut, aber Rage 2 nehme ich ebenfalls ohne zu murren. :D

Und jetzt wurde auch noch ein neues Doom angekündigt, das ebenfalls schon 2019 kommen soll.
Doom Eternal ist endlich das Remake von Doom 2: Hell on Earth.
Sehr cool! 8)
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
Christian
Forumskrieger
Forumskrieger
Beiträge: 1753
Registriert: Mo, 7. Dez 2009, 18:44
Wohnort: Berlin

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Di, 12. Jun 2018, 10:14

Ganon hat geschrieben:
Ganon hat geschrieben:
Ich hätte mich zwar auch über eine Fortsetzung von Doom (2016) gefreut, aber Rage 2 nehme ich ebenfalls ohne zu murren. :D

Und jetzt wurde auch noch ein neues Doom angekündigt, das ebenfalls schon 2019 kommen soll.
Doom Eternal ist endlich das Remake von Doom 2: Hell on Earth.
Sehr cool! 8)


Beides ist nett bzw. sehr schön. Stalker 2 ist -glaube ich- ebenfalls in der Pipeline wie ein neues Metro -hier sicher-... Mal sehen, John Carmack hat ja seine Finger in keinen der beiden Spiele - Hoffnung? Oder meinte ich John Romero, wahrscheinlich :twisted:
Wegen Jugenderinnerungen spiele ich doch ab und zu die ersten Level des mittlerweile 25 Jahre (!) alten Spiels. Da kommen Erinnerungen auf, mann, mann, mann....

Christian
- Schwitzen ist, wenn Muskeln weinen! -
 
Benutzeravatar
thwidra
Licht des Forums
Licht des Forums
Beiträge: 3097
Registriert: Do, 27. Jun 2002, 16:26

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Fr, 15. Jun 2018, 17:15

Planescape: Torment (Enhanced Edition): Wunderbares Spiel mit einer guten Mystery-Story und einem verrückten Setting. Ich kannte es schon und habe es vor einigen Jahre mal in der deutschen Fassung gespielt. Damals wollte ich unbedingt die Story erleben und bin durch viele Texte nur durchgerauscht. Die Enhanced Edition habe ich nun auf englisch gespielt und wirklich viele Texte auch richtig gelesen. Die Dialoge sind auf englisch schon ganz schön happig, zum einen wegen der schieren Menge, zum anderen aber auch weil sie in ganz viel Slang geschrieben sind. Aber das trägt auch enorm zur Atmosphäre bei. Ich hab diesmal den Nameless One zum Zauberer gemacht, sonst ist mein Hauptcharakter bei solchen Spielen ja meistens ein edler Paladin oder ein Hau-drauf-Barbar. Die Zauberkiste hat aber echt Spaß gemacht... Wenn man die Story schon kennt, dann wirkt es nicht mehr ganz so spannend, interessant ist das Spiel aber immer noch. Ansonsten ist es dank der Enhanced Edition auch heute noch prima spielbar und wer es als RPG-Fan nicht kennt, sollte es sich unbedingt anschauen.
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Thema Autor
Beiträge: 11651
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Mi, 27. Jun 2018, 07:33

Bei Risen 3 hat leider die Casualisierung voll zugeschlagen: Selbst auf "hart" war es für mich deutlich einfacher als der Vorgänger auf "normal". Ab der Mitte des Spiels konnten mir 95% der Gegner (inkl. einiger Bosse) keinen Schaden mehr zufügen. Außerdem leiden sie jetzt unter dem Assassin's-Creed-Syndrom, d.h. sie stellen sich brav hintenan, so dass immer nur einer angreift. Wie früher vom Weg abkommen und von einem Wildschwein getötet werden? Nö, jetzt putzt man von Anfang an auch Krokodile & Co weg. Ansonsten ist es das gleiche wie eh und je und in Punkto Spielwelt ist auch R3 ganz vorne dabei, deswegen gibts von mir noch eine 7/10.
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Thema Autor
Beiträge: 11651
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Mo, 9. Jul 2018, 21:32

The Banner Saga 2 ist exakt das gleiche wie sein Vorgänger, also ein Choose-Your-Own-Adventure-Spiel gepaart mit rundenbasierten Taktik-Kämpfen, das ganze präsentiert in einer atemberaubend schönen Grafik. Einziges Manko: Als Mittelteil einer Trilogie hat es weder einen richtigen Anfang, noch ein Ende und hört einfach mittendrin auf. Deshalb nur 8/10.
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Thema Autor
Beiträge: 11651
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Mo, 16. Jul 2018, 20:22

Oxenfree ist ein Mystery-Adventure ohne echte Puzzles, dafür mit einer guten Story und vor allen Dingen exzellenten Dialogen. 8/10
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Thema Autor
Beiträge: 11651
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Sa, 21. Jul 2018, 19:59

Wenn ich das beste SF-Spiel nennen müsste, dann wäre SOMA definitiv in der ganz engen Auswahl. Die Story ist einfach großartig und regt sehr zum Nachdenken an, was man nicht gerade über viele Spiele sagen kann. Man stelle sich ein Bioshock vor, nur besser und als Horror-Exploration-Spiel, statt eines Shooters. Lediglich etwas gestraffter hätte es sein können, damit man sich noch mehr auf die Story konzentrieren kann und nicht darauf wie man von Ort A zu Ort B gelangt. Ich empfehle den Safe Mode, in dem die Monster einem keinen Schaden zufügen können. 9/10
 
Benutzeravatar
Early
Adopter
Superreicher
Superreicher
Beiträge: 8080
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 11:50

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Mo, 23. Jul 2018, 13:30

Cloud hat geschrieben:
Wenn ich das beste SF-Spiel nennen müsste, dann wäre SOMA definitiv in der ganz engen Auswahl. Die Story ist einfach großartig und regt sehr zum Nachdenken an, was man nicht gerade über viele Spiele sagen kann. Man stelle sich ein Bioshock vor, nur besser und als Horror-Exploration-Spiel, statt eines Shooters. Lediglich etwas gestraffter hätte es sein können, damit man sich noch mehr auf die Story konzentrieren kann und nicht darauf wie man von Ort A zu Ort B gelangt. Ich empfehle den Safe Mode, in dem die Monster einem keinen Schaden zufügen können. 9/10


Den empfehle ich auch. Ich hab es irgendwann in der Mitte abgebrochen, weil ich an einer Schleichstelle nicht mehr weiterkam. Leider gab es den Safe Mode erst später per Patch. Weiß nicht, ob ich noch mal neu anfangen will. Denn auch den Kritikpunkt an der langen Spieldauer kann ich nachvollziehen. Eine Straffung hätte dem eigentlich sehr guten Spielerlebnis sehr gut getan.
CU Early
 
Benutzeravatar
Christian
Forumskrieger
Forumskrieger
Beiträge: 1753
Registriert: Mo, 7. Dez 2009, 18:44
Wohnort: Berlin

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Di, 24. Jul 2018, 12:40

Return of the Tentacle - Kostenlose Fan-Fortsetzung des LucasArts-Klassikers erschienen

https://www.gamestar.de/artikel/return- ... 32646.html

Das Original ist ja super, jetzt auch schon öfter gespielt. Laut Forum soll diese "Fan-Fortsetzung" auch nett sein - mal schau'n...

Christian
- Schwitzen ist, wenn Muskeln weinen! -
 
Benutzeravatar
Christian
Forumskrieger
Forumskrieger
Beiträge: 1753
Registriert: Mo, 7. Dez 2009, 18:44
Wohnort: Berlin

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Mo, 30. Jul 2018, 12:58

Hatten wir schon vor ein paar Jahren:

Beim heutigem MoMoCa-Podcast der GamersGlobal taucht bei 26'50" wieder ein "Ganon" auf bzw. wird von ihm geredet. Ist dies "unser" Ganon?
Habe unser Fazit vergessen und keine Lust nachzuscauen bzw. "blättern"...

Christian :sleep:
- Schwitzen ist, wenn Muskeln weinen! -

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste