Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 13294
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

So, 14. Feb 2021, 01:12

Ich wusste nicht mal, dass HuniePop 2 in Entwicklung war, da erfahre ich heute, dass es vor wenigen Tagen erschienen ist - aber nicht im deutschen Steam Store verfügbar. Waaah, Menno!
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
thwidra
Licht des Forums
Licht des Forums
Beiträge: 3150
Registriert: Do, 27. Jun 2002, 16:26

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

So, 28. Feb 2021, 14:42

Dead Island als Definitive Edition: Keine Ahnung was in dieser Ausgabe anders ist als zum Originalspiel, außer ein paar Grafikeffekten sehe ich keinen Unterschied, Quests, Handlung, Spielgebiete sind dieselben. Ich habe Dead Island schon mal vor ein paar Jahre durchgespielt und fand es zwar insgesamt interessant und spielenswert, aber meinen Nerv hat es nicht zu 100% getroffen. Die Nahkämpfe sind manchmal etwas zäh, von der Story halte ich gar nichts, irgendwann geht mir auch einfach das ständige Geröchel der Zombies auf den Keks. Allerdings halte ich Dead Island seinen damaligen innovativen Ansatz zugute, hier werden in einem First Person-Nahkampfspiel Rollenspielmechaniken mit einem Questsystem und Co-Op kombiniert und der Mix macht durchaus viel Spaß. Schade nur, dass heute so wenige Spieler in dem Spiel noch unterwegs sind, in meinem Durchlauf hatte ich gerade drei Mal Kontakt zu anderen Spielern und zwei davon wussten offenbar nicht, was sie machen sollten und standen mir die ganze Zeit im Weg rum. Nur mit einem konnte ich immerhin mal viereinhalb Quests machen, bis er plötzlich verschwand. Na ja, ich schaue mir jetzt zwar noch mal den direkten Nachfolger Dead Island Riptide an, aber mehr Dead Island-Spiele muss ich erst mal nicht haben.
 
Benutzeravatar
KylRoy
1 R 1337
Online-Junkie
Online-Junkie
Beiträge: 4861
Registriert: Di, 2. Dez 2003, 10:09
Wohnort: 4th Rock from the Sun
Kontaktdaten:

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

So, 28. Feb 2021, 21:23

Die definitive Edition ist (im Gegensatz zu originalen) in HD, hat neue Spieler Modelle und ein physikalisches Shader System und außerdem beinhaltet es alle erschienenen Addons.

Und mehr als diese beiden Dead Island games gibt es auch nicht. ;)
----------------------------------------------------------
Ich bin echt dankbar fuer 8 jahre PCPlayer-Abo. das GameStar Abo hab ich gekuendigt. die PCPowerplay fand ich auch nicht so richtig brauchbar. jetzt suche ich mein heil in online mags wie gamona.de, escapistmagazine.com, rockpapershotgun.com
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Thema Autor
Beiträge: 12205
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Mo, 1. Mär 2021, 08:58

Alex hat geschrieben:
Wenn es je ein Spiel gab, das mich allein des Namens wegen interessiert, dann ja wohl dieses hier:

https://store.steampowered.com/app/1272160/

Ziemlich bizarr! :)

Die ersten beiden Kapitel kann man kostenlos spielen, am 4. März erscheint der Rest. 1691 Reviews, 98%, das scheint einen Blick wert zu sein. Und thwidra hat auch schon reingeschaut.
 
Benutzeravatar
thwidra
Licht des Forums
Licht des Forums
Beiträge: 3150
Registriert: Do, 27. Jun 2002, 16:26

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Mo, 1. Mär 2021, 22:18

KylRoy hat geschrieben:
Die definitive Edition ist (im Gegensatz zu originalen) in HD, hat neue Spieler Modelle und ein physikalisches Shader System und außerdem beinhaltet es alle erschienenen Addons.

Und mehr als diese beiden Dead Island games gibt es auch nicht. ;)

Also zumindest ich habe noch ein Dead Island: Epidemic in meiner Steam-Bibliothek und ein Escape Dead Island scheint es auch noch zu geben, beide sind aber nicht mehr von Techland und auch keine First-Person-Actionspiele.


Cloud hat geschrieben:
Alex hat geschrieben:
Wenn es je ein Spiel gab, das mich allein des Namens wegen interessiert, dann ja wohl dieses hier:

https://store.steampowered.com/app/1272160/

Ziemlich bizarr! :)

Die ersten beiden Kapitel kann man kostenlos spielen, am 4. März erscheint der Rest. 1691 Reviews, 98%, das scheint einen Blick wert zu sein. Und thwidra hat auch schon reingeschaut.

Na ja, ich habe nur eine halbe Stunde angespielt und weiß noch nicht was ich davon halten soll. Ich habe übrigens nicht als Alex Brante gespielt. ;) Die Kapitel 1 und 2 enthalten die Kinder- und Jugendjahre von Sir Brante, die man nachspielt und worin sich die Persönlichkeit formt. Je nach Entscheidung gibt es Punkte für Willpower, Perception und Co. Fand ich ehrlich gesagt noch nicht so spannend. In der Beschreibung steht allerdings auch, dass die Entscheidungen erst im Erwachsenenalter wirklich Konsequenzen haben und man dann die Spielwelt formt, also ab Kapitel 3. Das Spiel spielt sich wie ein Choose-your-own-Adventure-Buch, man liest ein paar Seiten Geschichte, hier wird es noch ganz dezent illustriert, anschließend wählt man aus einer von bis zu vier Entscheidungen aus. Wie gesagt, am Anfang bekommt man dafür nur Punkte für die Charaktergestaltung. Ich bin noch nicht so ganz überzeugt, denn die Geschichte selbst liest sich anfangs wie ganz simple Fantasykost.
 
Benutzeravatar
KylRoy
1 R 1337
Online-Junkie
Online-Junkie
Beiträge: 4861
Registriert: Di, 2. Dez 2003, 10:09
Wohnort: 4th Rock from the Sun
Kontaktdaten:

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Mo, 1. Mär 2021, 23:00

thwidra hat geschrieben:
KylRoy hat geschrieben:
Die definitive Edition ist (im Gegensatz zu originalen) in HD, hat neue Spieler Modelle und ein physikalisches Shader System und außerdem beinhaltet es alle erschienenen Addons.

Und mehr als diese beiden Dead Island games gibt es auch nicht. ;)

Also zumindest ich habe noch ein Dead Island: Epidemic in meiner Steam-Bibliothek und ein Escape Dead Island scheint es auch noch zu geben, beide sind aber nicht mehr von Techland und auch keine First-Person-Actionspiele.
.

Die sind Bullshit und zählen nicht. Ausserdem haben sie kaum was mit den anderen beiden zu tun.
----------------------------------------------------------

Ich bin echt dankbar fuer 8 jahre PCPlayer-Abo. das GameStar Abo hab ich gekuendigt. die PCPowerplay fand ich auch nicht so richtig brauchbar. jetzt suche ich mein heil in online mags wie gamona.de, escapistmagazine.com, rockpapershotgun.com
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Thema Autor
Beiträge: 12205
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Di, 9. Mär 2021, 14:49

Wasteland 3 übertrifft seinen Vorgänger in allen Punkten. Es gibt zwar keine herausragenden Neuerungen, aber alles funktioniert etwas besser, ist durchdachter, macht mehr Spaß. Es ist nicht perfekt, das Charaktersystem könnte etwas ausgefeilter sein und die Welt größer - im direkten Vergleich kommt man da noch immer nicht an Fallout 1+2 heran. Aber mal schauen, was da mit Microsoft im Rücken in Zukunft möglich sein wird. Klare Empfehlung an alle alten Fans, 8/10.
 
Benutzeravatar
thwidra
Licht des Forums
Licht des Forums
Beiträge: 3150
Registriert: Do, 27. Jun 2002, 16:26

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Do, 11. Mär 2021, 18:53

Rage habe ich nun auch noch mal durchgespielt. Ich fand es damals kurz nach Erscheinen ganz spaßig, habe es danach aber nie wieder angerührt. Ganz so spaßig fand ich es heutzutage nicht mehr, es ist zwar immer noch gut spielbar, aber technisch leider überhaupt nicht gepflegt worden. Heute hat man permanent nachladende Texturen in dem Spiel, was schon negativ auffällt. Bei mir hat dummerweise keiner der technischen Tricks zur Behebung funktioniert, die man in diversen Guides findet. Spielerisch ist es im Grunde auch überholt, denn die einzelnen Levels sind allesamt in Schlauchform konstruiert. Für nen schnellen Shooter, der noch etwas Abwechslung durch ein paar Autorennen und Minigames hat. ist es OK, sofern einen die nachladenden Texturen nicht gar zu sehr stören.
 
Benutzeravatar
KylRoy
1 R 1337
Online-Junkie
Online-Junkie
Beiträge: 4861
Registriert: Di, 2. Dez 2003, 10:09
Wohnort: 4th Rock from the Sun
Kontaktdaten:

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Do, 11. Mär 2021, 20:39

Am schlimmsten fand ich bei Rage immer dass es keinen Koop-Modus hat.
----------------------------------------------------------

Ich bin echt dankbar fuer 8 jahre PCPlayer-Abo. das GameStar Abo hab ich gekuendigt. die PCPowerplay fand ich auch nicht so richtig brauchbar. jetzt suche ich mein heil in online mags wie gamona.de, escapistmagazine.com, rockpapershotgun.com
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 13294
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Do, 11. Mär 2021, 21:01

Warum erwähnst du den fehlenden Koop-Modus immer ausgerechnet bei den Rage-Spielen? Haben viele andere Shooter doch auch nicht.
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
KylRoy
1 R 1337
Online-Junkie
Online-Junkie
Beiträge: 4861
Registriert: Di, 2. Dez 2003, 10:09
Wohnort: 4th Rock from the Sun
Kontaktdaten:

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Do, 11. Mär 2021, 23:13

Ganz einfach weil es einmal eine Zeit gab in der alle id games einen Coop Modus besaßen und die klassischen Shooter zusammen mit ein paar Kumpels einen unglaublichen Spaß machen.

Das war bei den alten Dooms so, genauso wie bei Quake 1 und Quake 2. Vor kurzem haben wir Wolfenstein Youngblood angefangen und das war wieder ein Riesen Fez. :D
----------------------------------------------------------

Ich bin echt dankbar fuer 8 jahre PCPlayer-Abo. das GameStar Abo hab ich gekuendigt. die PCPowerplay fand ich auch nicht so richtig brauchbar. jetzt suche ich mein heil in online mags wie gamona.de, escapistmagazine.com, rockpapershotgun.com
 
Benutzeravatar
thwidra
Licht des Forums
Licht des Forums
Beiträge: 3150
Registriert: Do, 27. Jun 2002, 16:26

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

So, 14. Mär 2021, 16:54

Dead Island Riptide: Die Forstsetzung bzw. das Standalone-Addon zu Dead Island schließt direkt an dessen Ende an und spielt sich insgesamt auch genauso wie Dead Island. Nur dass es hier nur zwei große Missionsgebiete gibt, was aber auch völlig OK ist. Länger hätte es wirklich nicht sein dürfen. Die Zombiehatz ist im Großen und Ganzen recht spaßig, aber ich bin nun auch froh durch zu sein und mir künftig kein Röcheln, Quieken und Schreien der Zombies mehr anhören zu müssen.
 
Benutzeravatar
KylRoy
1 R 1337
Online-Junkie
Online-Junkie
Beiträge: 4861
Registriert: Di, 2. Dez 2003, 10:09
Wohnort: 4th Rock from the Sun
Kontaktdaten:

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

So, 14. Mär 2021, 19:02

Schade, denn ich wollte dir jetzt die grandiose Weiterentwicklung dieser Games in Form von Dying Light empfehlen... :green:
----------------------------------------------------------

Ich bin echt dankbar fuer 8 jahre PCPlayer-Abo. das GameStar Abo hab ich gekuendigt. die PCPowerplay fand ich auch nicht so richtig brauchbar. jetzt suche ich mein heil in online mags wie gamona.de, escapistmagazine.com, rockpapershotgun.com
 
Benutzeravatar
thwidra
Licht des Forums
Licht des Forums
Beiträge: 3150
Registriert: Do, 27. Jun 2002, 16:26

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Mo, 15. Mär 2021, 21:21

Das habe ich schon vor über fünf Jahren gespielt und das ist natürlich das bessere Zombie-Actionspiel. ;) Vielleicht müsste ich das auch noch mal rauskramen und mir mit den ganzen Addons und DLCs anschauen, die in der Zwischenzeit erschienen sind.
 
Benutzeravatar
KylRoy
1 R 1337
Online-Junkie
Online-Junkie
Beiträge: 4861
Registriert: Di, 2. Dez 2003, 10:09
Wohnort: 4th Rock from the Sun
Kontaktdaten:

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Mo, 15. Mär 2021, 22:44

Wenn du The Following noch nicht gespielt hast ist das eine dringende Empfehlung von mir, die anderen Addons sind eher optimal.
----------------------------------------------------------

Ich bin echt dankbar fuer 8 jahre PCPlayer-Abo. das GameStar Abo hab ich gekuendigt. die PCPowerplay fand ich auch nicht so richtig brauchbar. jetzt suche ich mein heil in online mags wie gamona.de, escapistmagazine.com, rockpapershotgun.com

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste