Benutzeravatar
Abdiel
Angry Angel
Goldfieber?
Goldfieber?
Beiträge: 8572
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:39
Wohnort: Sachsen

Do, 20. Dez 2007, 14:13

Frogo hat geschrieben:
Eine PS2 wird auch in zwanzig Jahren noch eine PS2 sein. Gesetzt dem Fall, man kommt dann noch an eine lauffähige, werden alle PS2-Spiele auch laufen.

Und wenn ich mein PC-System von vor zehn Jahren ausgrabe, werden da natürlich auch die entsprechenden Spiele von vor zehn Jahren drauf laufen, nur darum ging es nicht. Early hatte ja im Prinzip gefordert, dass Hersteller ihre Spiele auf jedem System zum Laufen bringen müssten, wie es auf Konsolen auch der Fall sei. Das so etwas aufgrund der Vielzahl an Komponenten, Herstellern und deren unendlichen Kombinationsmöglichkeiten praktisch unmöglich ist, stößt auf Unverständnis. Ich würde ja behaupten, dass auf den getesteten Systemen die Spiele sicherlich passabel liefen, nur woran misst man nun die Qualität eines Titels? Korrekterweise müssten die Hersteller das Streben nach 100%iger Kompatibilität mit gängigen Systemen aufgeben, um gleichauf mit den Konsolen zu liegen, dann wäre aber wieder ein echter Vorteil des PCs dahin. Das Thema ist imho also gar nicht so leicht objektiv zu beurteilen und darum ging es mir eigentlich...

Genauso wie die anderen von Early noch relativ am Anfang genannten Vorteile für ihn(!) gültig sind, auch wenn du das tausend Mal anders siehst (das schließt im übrigen auch das Gamepad-Argument mit ein).

Ich habe nie in Abrede gestellt, dass für Early diese Punkte gelten mögen. Aber eben weil ich persönlich ganz andere Ansichten habe (und nicht nur ich), sind die genannten Vorteile nicht allgemein gültig. Ich fordere einfach nur eine Differenzierung zwischen Fakten und persönlicher Meinung. Fakt ist zum Beispiel, dass man Konsolenspiele am Fernseher spielen kann, aber nicht jeder sieht das eben als Vorteil. Und zum tausendsten Mal: Ich habe seit Jahren ein 360-Pad am PC und bin damit äusserst zufrieden... ;)

Early hat geschrieben:
Damit wollte ich nur darauf hinweisen, dass nicht jeder Internet zu Hause haben will bzw. eben manche auch mit einem Modem-Anschluss vollauf zufrieden sind.

Es ging um Chellies Aussagen zur "DSL-Lüge" und darum, dass manche einfach keins bekommen. Deine Antwort ergibt somit immer noch keinen Sinn, denn andere eventuelle Gründe kamen in der Argumentation gegen Auto-Patches (ja, das war das ursprüngliche Thema) gar nicht zum Tragen.
People may say I can't sing, but no one can ever say I didn't sing. (Florence Foster Jenkins)
 
Benutzeravatar
Frogo
Krötenhüter
im Goldrausch
im Goldrausch
Beiträge: 7510
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:56
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Do, 20. Dez 2007, 15:49

Abdiel hat geschrieben:
Und wenn ich mein PC-System von vor zehn Jahren ausgrabe, werden da natürlich auch die entsprechenden Spiele von vor zehn Jahren drauf laufen, nur darum ging es nicht. Early hatte ja im Prinzip gefordert, dass Hersteller ihre Spiele auf jedem System zum Laufen bringen müssten, wie es auf Konsolen auch der Fall sei. Das so etwas aufgrund der Vielzahl an Komponenten, Herstellern und deren unendlichen Kombinationsmöglichkeiten praktisch unmöglich ist, stößt auf Unverständnis. Ich würde ja behaupten, dass auf den getesteten Systemen die Spiele sicherlich passabel liefen, nur woran misst man nun die Qualität eines Titels? Korrekterweise müssten die Hersteller das Streben nach 100%iger Kompatibilität mit gängigen Systemen aufgeben, um gleichauf mit den Konsolen zu liegen, dann wäre aber wieder ein echter Vorteil des PCs dahin. Das Thema ist imho also gar nicht so leicht objektiv zu beurteilen und darum ging es mir eigentlich...

Ging es in dem Fall nicht darum, dass gerade die einheitliche Architektur einer Konsole ein echter Vorteil ist? Jetzt muss ich doch nochmal schauen, wo dieser Diskussionspunkt seinen Anfang nahm... Ah ja: Begann damit, wie lange es dauert, bis ein älteres 360-Spiel startet, wenn es erst Patches runterladen muss, ging dann über Abwärtskompatibilität zur Referenzangabe. Dabei muss ich aber fairerweise zugeben, dass ich dein Argument in dem Moment gar nicht mal richtig verstanden habe (was vielleicht auch an der seltsamen Grammatik in Bezug auf das angeht, was du zitiert hast...). Schließlich sind die Referenzangaben die einzige Möglichkeit, bei PC-Spielen einigermaßen klar zu machen, was das genau für einer sein muss. Irgendwie habe entweder nur ich mich oder wir uns da ein wenig verzettelt, keine Ahnung. Ist nicht schließlich eh klar, das PCs und Konsolen (auch jetzt noch) *nicht* wirklich dasselbe sind und damit Vergleiche nicht so einfach zu stricken sind? ;)

Ich habe nie in Abrede gestellt, dass für Early diese Punkte gelten mögen. Aber eben weil ich persönlich ganz andere Ansichten habe (und nicht nur ich), sind die genannten Vorteile nicht allgemein gültig. Ich fordere einfach nur eine Differenzierung zwischen Fakten und persönlicher Meinung. Fakt ist zum Beispiel, dass man Konsolenspiele am Fernseher spielen kann, aber nicht jeder sieht das eben als Vorteil. Und zum tausendsten Mal: Ich habe seit Jahren ein 360-Pad am PC und bin damit äusserst zufrieden... ;)

Gut, Definitionskonflikt: Ist ein Vorteil nur dann ein Vorteil, wenn er für alle gilt, oder kann ein Vorteil auch dann als allgemeiner Vorteil gelten, wenn er bei bestimmten, aber bekannten Voraussetzungen nunmal ein Vorteil ist? Ich hatte automatisch letzteres angenommen, da ansonsten meiner Ansicht nach so ziemlich jeder Vorteil der Welt in Abrede gestellt werden kann, da sich immer irgendwas findet, wo er nicht gilt.

Und Early meint glaube ich, dass *jedes* Spiel mit Pad zu steuern ist. Wenn du dein Pad auch für jedes Spiel nutzen wollen würdest, würde ich dein Argument stehen lassen, ansonsten ist es leider nicht vergleichbar ;)
______________________
<robbe> ichhatteeinenstreitmitmeinerleertasteundjetztredenwirnichtmehrmiteinander (GBO)
 
Benutzeravatar
Abdiel
Angry Angel
Goldfieber?
Goldfieber?
Beiträge: 8572
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:39
Wohnort: Sachsen

Do, 20. Dez 2007, 23:08

Schön, dass nicht nur ich jedes Mal 3 Seiten zurückblättern muss. Und dabei hab ich SoLo immer angegrinst, von wegen Sumpf und so...

Frogo hat geschrieben:
Dabei muss ich aber fairerweise zugeben, dass ich dein Argument in dem Moment gar nicht mal richtig verstanden habe (was vielleicht auch an der seltsamen Grammatik in Bezug auf das angeht, was du zitiert hast...). Schließlich sind die Referenzangaben die einzige Möglichkeit, bei PC-Spielen einigermaßen klar zu machen, was das genau für einer sein muss.

Richtig! Das wurde mir aber auch erst so richtig klar, als Du das angesprochen hast. Daher hab bin ja ich dann etwas präziser geworden.

Irgendwie habe entweder nur ich mich oder wir uns da ein wenig verzettelt, keine Ahnung. Ist nicht schließlich eh klar, das PCs und Konsolen (auch jetzt noch) *nicht* wirklich dasselbe sind und damit Vergleiche nicht so einfach zu stricken sind?

Nein, anscheinend nicht. Wenn man es sich natürlich einfach machen will, dann schon und genau da setzt ja meine Kritik an.

Gut, Definitionskonflikt: Ist ein Vorteil nur dann ein Vorteil, wenn er für alle gilt, oder kann ein Vorteil auch dann als allgemeiner Vorteil gelten, wenn er bei bestimmten, aber bekannten Voraussetzungen nunmal ein Vorteil ist?

Gute Frage! Wenn man z.B. Earlys Liste nimmt, sehe ich da schon ein paar Dinge, die eher in den Bereich "persönliche Vorlieben" passen und eben keine "echten" Vorteile sind, schon weil fast Jeder etwas anderes unter Spielerlebnis versteht. Auch beim vielbemühten Beispiel "Pad" sind die Ansichten viel zu verschieden und ein objektiver Ansatz ist, wie die Vergangenheit gezeigt hat, kaum zu finden. Daher wird auch hier eine Zuordnung nicht möglich sein. Und genau das hatte ich ja letztens erst bemängelt.

Und Early meint glaube ich, dass *jedes* Spiel mit Pad zu steuern ist. Wenn du dein Pad auch für jedes Spiel nutzen wollen würdest, würde ich dein Argument stehen lassen, ansonsten ist es leider nicht vergleichbar.

Ich wollte auch nur darauf hinweisen, dass ich die Qualitäten dieses Pads sehr wohl zu schätzen weiss. Derzeit kommt da maximal noch das PS3-Pad ran, aber das läuft ja am PC nicht iirc. Ich bin also keineswegs ein Pad-Gegner, zur Zeit spiele ich damit sogar weit mehr, als mit Maus, Tastatur und Joystick. Trotzdem fällt mir natürlich eine Menge grundlegender Kritik in Sachen Padsteuerung ein und die ist auch bei aller Begeisterung vollkommen berechtigt. ;)
People may say I can't sing, but no one can ever say I didn't sing. (Florence Foster Jenkins)
 
Benutzeravatar
Doc SoLo
Ghost Doc
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 2111
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 11:19
Wohnort: Mittweida

Fr, 21. Dez 2007, 00:40

Irgendwie habe entweder nur ich mich oder wir uns da ein wenig verzettelt, keine Ahnung.
Ach was. Und woran hat das wohl gelegen?

Willst du hier wirklich weiter die Foren-Mami spielen? Mit Liebreiz und schon fast rührendem Sanftmut die Konflikte in Seid-nett-zueinander-Soße ersäufen? Damit der Stumpfsinn sich noch weiter ausbreitet. Sich dreiste Denkfaulheit immer mehr als zu akzeptierende Grundposition etabliert.

Willst du den kläglichen Rest Gutwilliger, die hier noch inhaltlich etwas beitragen, weiter dazu verdonnern, sich immer und immer wieder den Idioten erklären zu müssen? Erläutern, Präzisieren, mit viel (Tipp)aufwand klarstellen - aber jedesmal macht die Dumpfbacke mit einem Einzeiler das Wasser wieder trüb und hat nach zwei Seiten eh vergessen, worum es eigentlich ging. Nun, das hat den Nachteil, dass diese Gutwilligen sich irgendwann selbst für Idioten halten müssen.

Für mich war das Maß voll, als ich mich nicht mehr für meine Argumente rechtfertigen musste, sondern dafür, überhaupt eine Diskussion zu führen - einen Punkt präzise klären zu wollen. Da fiel mir auf, dass andere lange vor mir die Segel gestrichen hatten. Und wenn ich diesen neuerlichen Müll hier sehe, weiß ich, wie es weiter geht.

Die bittere Schlußfolgerung: Du kannst nicht Intellektuelle und Bildungsferne in einem Forum haben. Früher oder später verpisst sich eine der beiden Seiten. Die Entscheidung hier ist gefallen.

Es tut mir ja auch leid, dass das Forum den Bach runter geht. Und ja, ich bin unfähig, daran etwas zu ändern. Aber du, mein lieber Frogo, bist es auch - mach dir da nichts vor.

Ciao,

Doc SoLo
 
Benutzeravatar
Early
Adopter
Superreicher
Superreicher
Thema Autor
Beiträge: 8080
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 11:50

Fr, 21. Dez 2007, 16:48

Doc SoLo hat geschrieben:
Irgendwie habe entweder nur ich mich oder wir uns da ein wenig verzettelt, keine Ahnung.
Ach was. Und woran hat das wohl gelegen?

Willst du hier wirklich weiter die Foren-Mami spielen? Mit Liebreiz und schon fast rührendem Sanftmut die Konflikte in Seid-nett-zueinander-Soße ersäufen? Damit der Stumpfsinn sich noch weiter ausbreitet. Sich dreiste Denkfaulheit immer mehr als zu akzeptierende Grundposition etabliert.

Willst du den kläglichen Rest Gutwilliger, die hier noch inhaltlich etwas beitragen, weiter dazu verdonnern, sich immer und immer wieder den Idioten erklären zu müssen? Erläutern, Präzisieren, mit viel (Tipp)aufwand klarstellen - aber jedesmal macht die Dumpfbacke mit einem Einzeiler das Wasser wieder trüb und hat nach zwei Seiten eh vergessen, worum es eigentlich ging. Nun, das hat den Nachteil, dass diese Gutwilligen sich irgendwann selbst für Idioten halten müssen.

Für mich war das Maß voll, als ich mich nicht mehr für meine Argumente rechtfertigen musste, sondern dafür, überhaupt eine Diskussion zu führen - einen Punkt präzise klären zu wollen. Da fiel mir auf, dass andere lange vor mir die Segel gestrichen hatten. Und wenn ich diesen neuerlichen Müll hier sehe, weiß ich, wie es weiter geht.

Die bittere Schlußfolgerung: Du kannst nicht Intellektuelle und Bildungsferne in einem Forum haben. Früher oder später verpisst sich eine der beiden Seiten. Die Entscheidung hier ist gefallen.

Es tut mir ja auch leid, dass das Forum den Bach runter geht. Und ja, ich bin unfähig, daran etwas zu ändern. Aber du, mein lieber Frogo, bist es auch - mach dir da nichts vor.

Ciao,

Doc SoLo


Mal wieder ein selten lustiges Posting. Aber ich verstehe immer noch nicht, wie du dich im normalen Alltag in menschliche Gesellschaft begeben kannst, ohne das die Leute scharenweise davonlaufen. Diese Arroganz ist echt nicht zu überbieten.
CU Early
 
Benutzeravatar
Abdiel
Angry Angel
Goldfieber?
Goldfieber?
Beiträge: 8572
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:39
Wohnort: Sachsen

Fr, 21. Dez 2007, 16:54

Ich find es ziemlich treffend formuliert, auch wenns wohl ein klein wenig zu direkt ist. Was bei diesem an sich ernsten Thema jedoch so lustig sein kann, wird mir wohl auf ewig verborgen bleiben. Wenigstens hat einer seinen Spaß dran...
People may say I can't sing, but no one can ever say I didn't sing. (Florence Foster Jenkins)
 
Benutzeravatar
Early
Adopter
Superreicher
Superreicher
Thema Autor
Beiträge: 8080
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 11:50

Fr, 21. Dez 2007, 17:50

Abdiel hat geschrieben:
Ich find es ziemlich treffend formuliert, auch wenns wohl ein klein wenig zu direkt ist. Was bei diesem an sich ernsten Thema jedoch so lustig sein kann, wird mir wohl auf ewig verborgen bleiben. Wenigstens hat einer seinen Spaß dran...


Naja, ich kann über den Doc echt nur mehr schmunzelnd den Kopf schütteln. Irgendwie ist er ja eine arme Sau - aber lustig finde ich ihn trotzdem. :green:
CU Early
 
Benutzeravatar
KylRoy
1 R 1337
Ich bin ein Held
Ich bin ein Held
Beiträge: 4377
Registriert: Di, 2. Dez 2003, 10:09
Wohnort: 4th Rock from the Sun
Kontaktdaten:

Fr, 21. Dez 2007, 18:03

ich finde diese einschätzung überaus elitär...
----------------------------------------------------------
Ich bin echt dankbar fuer 8 jahre PCPlayer-Abo. das GameStar Abo hab ich gekuendigt. die PCPowerplay fand ich auch nicht so richtig brauchbar. jetzt suche ich mein heil in online mags wie gamona.de, escapistmagazine.com, rockpapershotgun.com
 
Benutzeravatar
Abdiel
Angry Angel
Goldfieber?
Goldfieber?
Beiträge: 8572
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:39
Wohnort: Sachsen

Mo, 24. Dez 2007, 11:52

Mir fiel spontan "wer im Glashaus sitzt" ein, aber das kennt man in Österreich anscheinend nicht. Zumindest stimmt es, dass sich meist die falschen Leute ärgern. Aber das war schon immer so...
People may say I can't sing, but no one can ever say I didn't sing. (Florence Foster Jenkins)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste