Benutzeravatar
Freakkiller
Forumskrieger
Forumskrieger
Thema Autor
Beiträge: 1792
Registriert: Mo, 1. Aug 2005, 22:11
Wohnort: Dresden

Problem mit DVB-T

Sa, 29. Sep 2007, 19:56

Servus, ich habe mal wieder ein Technikproblem.

Da ich keine Lust mehr hatte jeden Monat Kabelgebühren zu bezahlen habe ich mir einen DVB-T-Enpfänger geholt. Und zwar den Hauppauge Win TV HVR 900. Das ist ein externes Hybridgerät für analoges TV und DVB-T, eine passive Zimmerantenne ist schon mit dabei.

Jetzt zu meinem Problem: Der automatische Sendersuchlauf findet gar keinen Sender, weder analog noch digital.

Laut der Empfangsprognose von www.ueberallfernsehen.de sollte bei mir (Dresden-Löbtau, also ziemlich im Zentrum) eine Zimmerantenne reichen um DVB-T zu empfangen. Alllerdings wohne ich im Hochparterre, könnte mir also vorstellen, dass da eine passive Antenne nicht reicht. Deshalb habe ich mal bei Conrad.de vorbeigeschaut und wurde prompt vom Angebot an aktiven Antennen erschlagen. Die Dinger gibts ja in allen Preisklassen und Formen. Ich brauch keine superduper Antenne, ne einfache Antenne (mit der ich auch analog TV empfangen kann) würde mir reichen.

Kennt sich da jemand von euch aus?

bye Freakkiller
-----------------------------------------------------------
Seven, Brienne thought again, despairing. She had no chance against seven, she knew. No chance, and no choice.
She stepped out into the rain, Oathkeeper in hand.
 
Benutzeravatar
Abdiel
Angry Angel
Goldfieber?
Goldfieber?
Beiträge: 8572
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:39
Wohnort: Sachsen

So, 30. Sep 2007, 16:02

Probier doch erstmal vom Balkon aus, ob und wie gut da der Empfang ist. Ost-Neubauten sind ja gerne mal resistent gegen Wellen (zumal du im Tal der Ahnungslosen wohnst ;)). Die Empfangsprognose für DVB-T sollte man sowieso mit Vorsicht geniessen. Hast Du vielleicht genrell schwierige Empfangsverhältnisse?
People may say I can't sing, but no one can ever say I didn't sing. (Florence Foster Jenkins)
 
Benutzeravatar
Freakkiller
Forumskrieger
Forumskrieger
Thema Autor
Beiträge: 1792
Registriert: Mo, 1. Aug 2005, 22:11
Wohnort: Dresden

So, 30. Sep 2007, 21:07

Die Wohnung ist ein sanierter Altbau, am störenden Stahlbeton sollte es also nicht liegen. Den Balkon werde ich morgen mal ausprobieren, das ist ne gute Idee.

Was meinst du mit "generell schwierigen Empfangsverhältnissen"? Analoges Radio funktioniert schon mal ohne Probleme.

Hat sonst noch jemand von euch DVB(-T) und Tipps? Ich dachte Doc Solo hätte mal erzählt das er DVB hat?!?

bye Freakkiller
-----------------------------------------------------------
Seven, Brienne thought again, despairing. She had no chance against seven, she knew. No chance, and no choice.
She stepped out into the rain, Oathkeeper in hand.
 
Benutzeravatar
Abdiel
Angry Angel
Goldfieber?
Goldfieber?
Beiträge: 8572
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:39
Wohnort: Sachsen

Mo, 1. Okt 2007, 00:05

Der hat DVB-C, von daher wird das nicht groß weiter helfen. Wenn übrigens Dein Radio geht und am TV gar nix reinkommt, könnte ja auch die Antenne oder deren Kabel defekt sein. Mit generell schwierigen bedingen meinte ich sowas wie Häuserschluchten oder versteckte Täler. ;)
People may say I can't sing, but no one can ever say I didn't sing. (Florence Foster Jenkins)
 
Benutzeravatar
Freakkiller
Forumskrieger
Forumskrieger
Thema Autor
Beiträge: 1792
Registriert: Mo, 1. Aug 2005, 22:11
Wohnort: Dresden

Di, 2. Okt 2007, 15:18

Ich war gestern bei Conrad und habe mir ne aktive Antenne geholt. Mit der habe ich dann auf dem Balkon ohne Probleme die Sender gefunden. Als ich dann wieder die passive Antenne (die beim Empfänger dabei war) angeschlossen habe ging es auch plötzlich mit der. :roll:

Jetzt habe ich nur noch ein Problem: ich kriege Bilder, aber keinen Ton. Naja, werde ich mal an Hauppauge bzw. den Händler wenden.

bye Freakkiller

P.S.: Häuserschluchten oder tiefe Täler gibts hier in der näheren Gegend nicht, ich wohne schließlich in Dresden und nicht in New York oder dem Grand Canyon. ;)
-----------------------------------------------------------
Seven, Brienne thought again, despairing. She had no chance against seven, she knew. No chance, and no choice.
She stepped out into the rain, Oathkeeper in hand.
 
Benutzeravatar
Doc SoLo
Ghost Doc
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 2111
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 11:19
Wohnort: Mittweida

Mi, 3. Okt 2007, 19:13

Freakkiller hat geschrieben:
Hat sonst noch jemand von euch DVB(-T) und Tipps? Ich dachte Doc Solo hätte mal erzählt das er DVB hat?!?

Wie Abdiel schon schrieb, DVB-C über eine lokale Antennengemeinschaft (also eigentlich DVB-S, das auf das lokale Kabelnetz umgesetzt wird). Als Tipp für dich habe ich nur parat, dass du dir das Bild genau anschauen solltest, bevor du deinen Kabelanschluss kündigst. Die Qualität finde ich bei mir schon teilweise scheußlich, DVB-T ist noch schlechter. Die geringe Senderauswahl ist dir sicherlich schon bekannt.

Ciao,

Doc SoLo
 
Benutzeravatar
Freakkiller
Forumskrieger
Forumskrieger
Thema Autor
Beiträge: 1792
Registriert: Mo, 1. Aug 2005, 22:11
Wohnort: Dresden

Do, 4. Okt 2007, 11:49

Moin.

Ich habe meinen Kabelanschluß nicht gekündigt, sondern bin aus dem Studentenwohnheim in eine WG gezogen. Vorher waren die Kabelgebühren in der Miete schon dabei, jetzt müßte ich die extra bezahlen. Und da habe ich halt gedacht, dass ich langfristig billiger komme wenn ich mir einen DVB-Empfänger hole statt jeden Monat die Gebühren zu bezahlen.

Die Bildqualität ist bei mir gut (der Dresdner Fernsehturm ist ja relativ nahe). Das einzige was mich im Moment noch stört sind kurze Aussetzer in Bild & Ton, da werde ich wahrscheinlich noch bissel rumsuchen müssen bis ich die optimale Position für die Antenne gefunden habe.

Die Senderauswahl ist wirklich erbärmlich, dass ist auch mein größter Kritikpunkt am DVB-T. Es gibt ja noch nicht einmal einen Termin ab wann die Privaten in Dresden und Umgebung verfügbar sind. Soviel zum "Überallfernsehen". :arg:

Danke für deine & Abdiels Tipps, ihr habt mir weitergeholfen. :)

bye Freakkiller
-----------------------------------------------------------
Seven, Brienne thought again, despairing. She had no chance against seven, she knew. No chance, and no choice.
She stepped out into the rain, Oathkeeper in hand.
 
Benutzeravatar
Abdiel
Angry Angel
Goldfieber?
Goldfieber?
Beiträge: 8572
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:39
Wohnort: Sachsen

Do, 4. Okt 2007, 11:55

Die Privaten haben sich iirc auch noch gar nicht hinsichtlich ihres Engagement bei DVB-T geäussert. Das "Überallfernsehen" ist ja in Wirklichkeit nur ein Trick der Öffentlichen, um möglichst billig ihrem Sendeauftrag nachkommen zu können. Es geht also weder um bessere Bildqualität, noch um eine möglichst grosse Zahl an Sendern. Die anderen DVB-Varianten bieten ja wenigstens bei einigen Sendungen ein besseres Bild, wie z.B. bei "Six Feet Under". Wenn man also nicht unbedingt muss, sollte man sich für eine andere Empfangsvariante entscheiden.
People may say I can't sing, but no one can ever say I didn't sing. (Florence Foster Jenkins)
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 13397
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Do, 4. Okt 2007, 15:21

Schön bei DVB ist der Digital-Sound den bei -T enige, bei -C recht viele Sender anbieten. Wenn man z.B. für DVD eh schon die entsprechende Anlage im Wohnzimmer hat, ist das echt ein Argument.
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
Abdiel
Angry Angel
Goldfieber?
Goldfieber?
Beiträge: 8572
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:39
Wohnort: Sachsen

Do, 4. Okt 2007, 21:32

Ich denke, das kommt auf die Qualität an. Komprimierter Digitalsound klingt echt zum Kotzen...
People may say I can't sing, but no one can ever say I didn't sing. (Florence Foster Jenkins)
 
Benutzeravatar
Early
Adopter
Superreicher
Superreicher
Beiträge: 8080
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 11:50

Do, 4. Okt 2007, 22:26

Freakkiller hat geschrieben:
Die Senderauswahl ist wirklich erbärmlich, dass ist auch mein größter Kritikpunkt am DVB-T. Es gibt ja noch nicht einmal einen Termin ab wann die Privaten in Dresden und Umgebung verfügbar sind. Soviel zum "Überallfernsehen". :arg:


Das ist halb so wild. Ich hab seit über zwei Jahren kein Kabelfernsehen (und damit keine dt. Privatsender) mehr und mir und meiner Freundin geht wirklich gar nichts ab.

Einzig das Wimbledon-Finale auf Eurosport hätte ich gerne gesehen. Das musste ich dann halt bei den Eltern gucken.
CU Early
 
Benutzeravatar
Doc SoLo
Ghost Doc
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 2111
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 11:19
Wohnort: Mittweida

Do, 4. Okt 2007, 23:01

Freakkiller hat geschrieben:
Die Bildqualität ist bei mir gut (der Dresdner Fernsehturm ist ja relativ nahe).

Spielt keine Rolle. Es gibt keine Qualitätsunterschiede, nur Bild oder Kein-Bild, egal wo man empfängt. Die mögliche Datenrate der DVB-T-Transponder ist zu knapp, um immer ein einwandfreies Bild zu übertragen. Man sieht mehr oder weniger stark die typischen MPEG-Artefakte: Klötzchen und Kantenflirren. Wie gesagt, wenn du nicht übermäßig empfindlich bist und/oder nur einen sehr kleinen Bildschirm benutzt mags gehen.

Ciao,

Doc SoLo
 
Benutzeravatar
Freakkiller
Forumskrieger
Forumskrieger
Thema Autor
Beiträge: 1792
Registriert: Mo, 1. Aug 2005, 22:11
Wohnort: Dresden

Mo, 8. Okt 2007, 19:39

Erstmal sorry das ich so spät antworte, komme zur Zeit nur über den Unipool in Netz.

@ Doc Solo
Okay, das wußte ich nicht.

Ich habe nen 19" Röhrenmonitor (zählt das mittlerweile als klein?). Mit der Bildqualität bin ich da zufrieden. Beim Kabel-TV im Wohnheim hatte ich manchmal leichtes Grieseln im Bild, das habe jetzt nicht mehr.

@Early
Klar, ich kann ohne die Privaten leben. Allerdings gucke ich schon da ganze gerne mal Serien (the Shield, Heroes) oder Filme. Naja, werd ich mich halt umgewöhnen müssen. Kann auch Vorteile haben wenn ich nicht mehr so oft vor der Glotze hänge ;).

bye Freakkiller
-----------------------------------------------------------
Seven, Brienne thought again, despairing. She had no chance against seven, she knew. No chance, and no choice.
She stepped out into the rain, Oathkeeper in hand.
 
Benutzeravatar
Early
Adopter
Superreicher
Superreicher
Beiträge: 8080
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 11:50

Di, 9. Okt 2007, 10:55

Freakkiller hat geschrieben:
@Early
Klar, ich kann ohne die Privaten leben. Allerdings gucke ich schon da ganze gerne mal Serien (the Shield, Heroes) oder Filme. Naja, werd ich mich halt umgewöhnen müssen. Kann auch Vorteile haben wenn ich nicht mehr so oft vor der Glotze hänge ;).


Filme und Serien im Fernsehen sind sowieso ein Graus: Schnitte, Werbe-Unterbrechungen, Bild-Qualität, Synchro, etc. - da guck ich lieber auf DVD. :)
CU Early
 
Benutzeravatar
Abdiel
Angry Angel
Goldfieber?
Goldfieber?
Beiträge: 8572
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:39
Wohnort: Sachsen

Di, 9. Okt 2007, 11:39

Freakkiller hat geschrieben:
Beim Kabel-TV im Wohnheim hatte ich manchmal leichtes Grieseln im Bild, das habe jetzt nicht mehr.

Tja, Vorteil der digitalen Übertragung: Entweder ganz oder gar nicht. :)

Filme und Serien im Fernsehen sind sowieso ein Graus: Schnitte, Werbe-Unterbrechungen, Bild-Qualität, Synchro, etc. - da guck ich lieber auf DVD.

Bei einem angenommenen Preis von 10 Euro wären das weit über 3000, die ich dann jährlich ausgeben müsste, um auch nur ansatzweise die Filme/Serien/etc. sehen zu können. Also irgendwie klingt das ziemlichunrentabel, zumal ein großer Teil der DVDs dann nur einmal angeschaut würde. :?
People may say I can't sing, but no one can ever say I didn't sing. (Florence Foster Jenkins)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste