• 1
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 11
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 13345
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Do, 30. Aug 2007, 13:33

Ssnake hat geschrieben:
Tja, damit erreichen wir dann den Gipfelpunkt der Ironie, wie ja auch in diesem wunderschönen Vergleich gezeigt:
{Beispiel 1a}-{Beispiel 1b}-{Beispiel 1c}
{Beispiel 2a}-{Beispiel 2b}-{Beispiel 2c}

Ich kann da jedenfalls einen deutlichen Unterschied zwischen DVD und "anderen" Formaten erkennen. HD und Blu-Ray scheinen sich da nicht viel zu geben, aber die DVD sieht auf diesen Bildern IMHO deutlich unschärfer aus. Nicht dass ich deswegen umsteigen wollte. Wenn ich DVDs auf dem TV ansehe, finde ich die Bildqualität immer noch einwandfrei.
The images taken from the DVD source have been upsampled to 1920x1080 in Photoshop for comparison.

Ach deswegen sehen die unschärfer als normal aus.
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
Ssnake
Think Tank
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 2232
Registriert: Do, 5. Sep 2002, 23:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Do, 30. Aug 2007, 16:47

Naja, die kleinen, entfernten Schriftzüge sehen auch im HD-Material verwaschen aus. Ja, bei genauem Hinsehen offenbart sich ein eher minimaler Auflösungsunterschied, aber der größte Unterschied ergibt sich doch eher aus der unterschiedlichen Farbsättigung, nicht aus Auflösungsunterschieden.

Was nicht heißen soll, daß es nicht möglich wäre, größere Unterschiede hinzubekommen. Aber der primäre Vorteil von HD scheint zu sein, auf gleiche Sehentfernung größere Bilddiagonalen zu ermöglichen. Das ist ja für sich genommen auch vorteilhaft - man wundert sich aber doch, daß dieser Punkt in der Werbung im Grunde übergangen wird und stattdessen mit Faktoren geprotzt wird, die im Grunde nur eine untergeordnete Rolle spielen, wenn sie denn überhaupt "trotz" Ausgangsmaterial meßbar sind.
Du liest diesen Text nicht. Fnord.
 
Benutzeravatar
ButtSeriously
Code RED
Forumskrieger
Forumskrieger
Beiträge: 1778
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 18:41
Wohnort: Bochum

Do, 30. Aug 2007, 17:56

Ssnake hat geschrieben:
Aber der primäre Vorteil von HD scheint zu sein, auf gleiche Sehentfernung größere Bilddiagonalen zu ermöglichen. Das ist ja für sich genommen auch vorteilhaft - man wundert sich aber doch, daß dieser Punkt in der Werbung im Grunde übergangen wird...


Weil die Industrie die HD-Geräte auch gerne jenen verkaufen möchte, die nur sehr geringe Vorteile daraus ziehen würden? ;) Auf Dauer vermutlich ein Schuss in den eigenen Fuß, weil so ein zentraler USP von HDTV konsequent ignoriert wird, aber das wäre ja nicht das erste Mal, dass die Branche an den Ästen sägt, auf denen sie sitzt.

Unter welchen Bedingungen man was "braucht" (bzw. was einen Vorteil ergibt), ist ja letztendlich individuell relativ leicht feststellbar:

http://www.carltonbale.com/2006/11/1080p-does-matter/
 
Benutzeravatar
songwriter
Abhängiger
Abhängiger
Beiträge: 608
Registriert: Mo, 27. Mär 2006, 16:47
Wohnort: Schwarzer Schwarzwald

Fr, 31. Aug 2007, 00:05

@ButtSeriously
Dein vorletzter Post trifft den Punkt. Ich denke jeder kann für sich entscheiden was für ihn wo und wann wichtig erscheint. Diese Knieschießerei der Unterhaltungsindustrie ist momentan sehr nervig. Die Unterschiede mit der Lupe zu suchen ist auch einfach nur nervig.
Ich denke jeder der mit dem Gedanken spielt (und sein Finanzlimit gesetzt hat), sollte sich mal sein Wunschgerät mit einer paar DVDs seiner Wahl zeigen lassen. Am besten nimmt man seinen eigenen Player (und sonstige Hardware...) mit und lässt sich beraten.
Diese ganze Schmarrn ist sonst kaum zu ertragen.
Der Punkt ist: Sich beraten lassen! (und ich meine nicht von irgend einem gelangweilten unwissenden Eletronikmarktgroßhandelsangestellten!) Die Tests und Berichte sind ne feine Sache um sich im Jungle etwas zu orientieren, ich denke aber nicht, dass sie das subjektive Empfinden eines Einzelnen ersetzen, wenn sie endlich vor ihrem Wunschgerät stehen (und es mit eigenen Augen sehen).
__________________________________________
Light my fire
 
Benutzeravatar
Hattori Hanso
180 Grad
$ Dagobert $
$ Dagobert $
Beiträge: 9683
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 07:19
Wohnort: Provinz Tao Shan, zeitweise Stuttgart

Fr, 31. Aug 2007, 08:06

Also mit einer PS3 oder 360 lohnt es sich sicher, nur für HD-Filme halte ich den Nutzen zumindest bei normalen Ansprüchen doch noch für einigermaßen fraglich.
--------------------------------------------------------
1+1 ist ungefähr 3

http://card.mygamercard.net/DeadlyEngineer.png

http://avatar.xboxlive.com/avatar/Deadl ... r-body.png
 
Benutzeravatar
Early
Adopter
Superreicher
Superreicher
Beiträge: 8080
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 11:50

Fr, 31. Aug 2007, 10:36

Hattori Hanso hat geschrieben:
Also mit einer PS3 oder 360 lohnt es sich sicher, nur für HD-Filme halte ich den Nutzen zumindest bei normalen Ansprüchen doch noch für einigermaßen fraglich.


Da sind wir uns eh alle einig. Ich kenne auch persönlich nur einen einzigen Menschen, der einen eigenen BR-Player um mehrere 100 Euro gekauft hat. Aber der fällt sicher unter die Early-Adopters.
CU Early
 
Benutzeravatar
Abdiel
Angry Angel
Goldfieber?
Goldfieber?
Beiträge: 8572
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:39
Wohnort: Sachsen

Fr, 31. Aug 2007, 22:37

Early hat geschrieben:
Hattori Hanso hat geschrieben:
Also mit einer PS3 oder 360 lohnt es sich sicher, nur für HD-Filme halte ich den Nutzen zumindest bei normalen Ansprüchen doch noch für einigermaßen fraglich.

Da sind wir uns eh alle einig. Ich kenne auch persönlich nur einen einzigen Menschen, der einen eigenen BR-Player um mehrere 100 Euro gekauft hat. Aber der fällt sicher unter die Early-Adopters.


Äh...

ButtS hat geschrieben:
Bitte nicht falsch verstehen: Außer technikbegeisterten Early-Adopters und HD-Konsolenbesitzern (und letzteren im Falle der Xbox 360 auch nur dann, wenn sie nicht bereits einen guten PC-Monitor besitzen, den sie per VGA-Kabel anschließen können) rate ich im Moment niemandem zur Anschaffung eines HD-Geräts, egal ob auf Display- oder Playerseite.

Einer Meinung nennst Du das?
People may say I can't sing, but no one can ever say I didn't sing. (Florence Foster Jenkins)
 
Benutzeravatar
Early
Adopter
Superreicher
Superreicher
Beiträge: 8080
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 11:50

Fr, 31. Aug 2007, 23:35

Abdiel hat geschrieben:
Early hat geschrieben:
Hattori Hanso hat geschrieben:
Also mit einer PS3 oder 360 lohnt es sich sicher, nur für HD-Filme halte ich den Nutzen zumindest bei normalen Ansprüchen doch noch für einigermaßen fraglich.

Da sind wir uns eh alle einig. Ich kenne auch persönlich nur einen einzigen Menschen, der einen eigenen BR-Player um mehrere 100 Euro gekauft hat. Aber der fällt sicher unter die Early-Adopters.


Äh...

ButtS hat geschrieben:
Bitte nicht falsch verstehen: Außer technikbegeisterten Early-Adopters und HD-Konsolenbesitzern (und letzteren im Falle der Xbox 360 auch nur dann, wenn sie nicht bereits einen guten PC-Monitor besitzen, den sie per VGA-Kabel anschließen können) rate ich im Moment niemandem zur Anschaffung eines HD-Geräts, egal ob auf Display- oder Playerseite.

Einer Meinung nennst Du das?


Eigentlich schon. Wo wäre denn da der Widerspruch?
CU Early
 
Benutzeravatar
Abdiel
Angry Angel
Goldfieber?
Goldfieber?
Beiträge: 8572
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:39
Wohnort: Sachsen

Sa, 1. Sep 2007, 23:00

Harry sagt es "Also mit einer PS3 oder 360 lohnt es sich sicher", du stimmst ihm zu "Da sind wir uns eh alle einig" und ButtS hält die Anschaffung eigentlich nur bei Early Adoptern und PS3-Nutzern überhaupt für sinnvoll. Für mich eindeutig ein Widerspruch...
People may say I can't sing, but no one can ever say I didn't sing. (Florence Foster Jenkins)
 
Benutzeravatar
Ssnake
Think Tank
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 2232
Registriert: Do, 5. Sep 2002, 23:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Sa, 1. Sep 2007, 23:34

Alle drei sagen "Mit PS3 lohnt es sich". Also, das ist schon 'ne Übereinstimmung. X360 mag für einige ein Grenzfall sein, aber ich denke, auch die kann man als Grund für die Beschaffung eines HD-Fernsehers mit dazurechnen.
Du liest diesen Text nicht. Fnord.
 
Benutzeravatar
Abdiel
Angry Angel
Goldfieber?
Goldfieber?
Beiträge: 8572
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:39
Wohnort: Sachsen

Sa, 1. Sep 2007, 23:42

Gut, dann kommt es wohl doch auf die Richtung an, aus der man sich der Diskussion nähert. Die volle Grafikauflösung der 360 kann man ja schon am PC-Bildschirm geniessen und selbst die PS3 kann man ja an 22"-Widescreens geniessen. Bei dem Hickhack um die HD-Fernseher und dem weit günstigeren Preis erscheint mir das als bessere Lösung. Und ich hatte den Eindruck, ButtS meinte es ebenso, weshalb ich die bejahenden Posts von Early und Harry gegenteilig eingestuft habe... ;)
People may say I can't sing, but no one can ever say I didn't sing. (Florence Foster Jenkins)
 
Benutzeravatar
Early
Adopter
Superreicher
Superreicher
Beiträge: 8080
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 11:50

So, 2. Sep 2007, 12:29

Abdiel hat geschrieben:
Gut, dann kommt es wohl doch auf die Richtung an, aus der man sich der Diskussion nähert. Die volle Grafikauflösung der 360 kann man ja schon am PC-Bildschirm geniessen und selbst die PS3 kann man ja an 22"-Widescreens geniessen. Bei dem Hickhack um die HD-Fernseher und dem weit günstigeren Preis erscheint mir das als bessere Lösung. Und ich hatte den Eindruck, ButtS meinte es ebenso, weshalb ich die bejahenden Posts von Early und Harry gegenteilig eingestuft habe... ;)


Wobei das mit dem PC-Monitor ja auch eine Frage des Komforts ist. Ich hätte keine Lust bei jedem Mal X-Box spielen den Monitor abzustecken, ins Wohnzimmer zu tragen und dort an die X-Box anzustöpseln. Abgesehen davon, dass der Monitor viel kleiner ist als ein normaler HD-Fernseher.

Und zum Widerspruch hat eh schon Snake alles geschrieben.
CU Early
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 13345
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

So, 2. Sep 2007, 15:04

Early hat geschrieben:
Abdiel hat geschrieben:
Gut, dann kommt es wohl doch auf die Richtung an, aus der man sich der Diskussion nähert. Die volle Grafikauflösung der 360 kann man ja schon am PC-Bildschirm geniessen und selbst die PS3 kann man ja an 22"-Widescreens geniessen. Bei dem Hickhack um die HD-Fernseher und dem weit günstigeren Preis erscheint mir das als bessere Lösung. Und ich hatte den Eindruck, ButtS meinte es ebenso, weshalb ich die bejahenden Posts von Early und Harry gegenteilig eingestuft habe... ;)


Wobei das mit dem PC-Monitor ja auch eine Frage des Komforts ist. Ich hätte keine Lust bei jedem Mal X-Box spielen den Monitor abzustecken, ins Wohnzimmer zu tragen und dort an die X-Box anzustöpseln. Abgesehen davon, dass der Monitor viel kleiner ist als ein normaler HD-Fernseher.

Wenn man immer am PC-Monitor spielt, könnte man die Xbox ja auch daneben stellen. :roll:
Filme würde ich allerdings auch lieber auf der Couch gucken als auf dem Schreibtischstuhl.
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
Early
Adopter
Superreicher
Superreicher
Beiträge: 8080
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 11:50

So, 2. Sep 2007, 16:35

Ganon2000 hat geschrieben:
Early hat geschrieben:
Abdiel hat geschrieben:
Gut, dann kommt es wohl doch auf die Richtung an, aus der man sich der Diskussion nähert. Die volle Grafikauflösung der 360 kann man ja schon am PC-Bildschirm geniessen und selbst die PS3 kann man ja an 22"-Widescreens geniessen. Bei dem Hickhack um die HD-Fernseher und dem weit günstigeren Preis erscheint mir das als bessere Lösung. Und ich hatte den Eindruck, ButtS meinte es ebenso, weshalb ich die bejahenden Posts von Early und Harry gegenteilig eingestuft habe... ;)


Wobei das mit dem PC-Monitor ja auch eine Frage des Komforts ist. Ich hätte keine Lust bei jedem Mal X-Box spielen den Monitor abzustecken, ins Wohnzimmer zu tragen und dort an die X-Box anzustöpseln. Abgesehen davon, dass der Monitor viel kleiner ist als ein normaler HD-Fernseher.

Wenn man immer am PC-Monitor spielt, könnte man die Xbox ja auch daneben stellen. :roll:
Filme würde ich allerdings auch lieber auf der Couch gucken als auf dem Schreibtischstuhl.


Dann könnte ich aber wirklich gleich am PC spielen. Einer der großen Vorteile der Konsole ist ja, dass man nicht wie im Büro am Schreibtisch sitzen muss. Der wäre dann quasi dahin.
CU Early
 
Benutzeravatar
Abdiel
Angry Angel
Goldfieber?
Goldfieber?
Beiträge: 8572
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:39
Wohnort: Sachsen

Mo, 3. Sep 2007, 01:40

Early hat geschrieben:
Wobei das mit dem PC-Monitor ja auch eine Frage des Komforts ist. Ich hätte keine Lust bei jedem Mal X-Box spielen den Monitor abzustecken, ins Wohnzimmer zu tragen und dort an die X-Box anzustöpseln.

Ganon hat geschrieben:
Wenn man immer am PC-Monitor spielt, könnte man die Xbox ja auch daneben stellen.

Early hat geschrieben:
Dann könnte ich aber wirklich gleich am PC spielen. Einer der großen Vorteile der Konsole ist ja, dass man nicht wie im Büro am Schreibtisch sitzen muss. Der wäre dann quasi dahin.

Tja, da willst Du uns halt einen subjektiven Vorteil als allgemeingültig verkaufen. Ich empfinde meinen halbwegs ergonomischen Bürosessel weit bequemer und den Abstand zum Bildschirm als viel angenehmer. Aufrechte Körperhaltung, keine Brille beim Anschauen notwendig, Kopfhörer mit intensivem Sound was will man mehr? Ist natürlich nur meine persönliche Meinung und wird wohl kaum gegen Deine fundierte Sachkenntniss ausreichen.

Early hat geschrieben:
Abgesehen davon, dass der Monitor viel kleiner ist als ein normaler HD-Fernseher.

In Relation zum Betrachtungsabstand ist Dein Argument wertlos. Was nützt ein FullHD-Panel, wenn man keinen Nutzen daraus ziehen kann? ButtS hatte ja schon eine Studie verlinkt, in der das Problem angesprochen wurde. Es kommt halt nicht nur auf die Größe an...

Early hat geschrieben:
Und zum Widerspruch hat eh schon Snake alles geschrieben.

Was hat er denn geschrieben? Er hat lediglich die Übereinstimmung herausgestellt, die Unterschiede in den Aussagen bestehen aber nach wie vor.

Ganon hat geschrieben:
Filme würde ich allerdings auch lieber auf der Couch gucken als auf dem Schreibtischstuhl.

Gebe ich Dir vollkomen recht.
People may say I can't sing, but no one can ever say I didn't sing. (Florence Foster Jenkins)
  • 1
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 11

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste