Benutzeravatar
Early
Adopter
Superreicher
Superreicher
Beiträge: 8080
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 11:50

Mo, 8. Okt 2007, 11:12

Ganon2000 hat geschrieben:
Ansonsten denke ich, dass das aktuelle Angebot mt zwei Spielen und Controllern ein besseres ist als eine (leicht) abgespeckte Konsole für 400.


Sehe ich genauso. Damit folgt Sony der MS-Politik mit der Core-Version. Die war genauso unnötig. Eine echte Preissenkung des aktuellen Pakets auf 500 wäre IMHO die bessere Variante gewesen. Beim Mainstream kommt die 400er-Version wahrscheinlich aber besser an.
CU Early
 
Benutzeravatar
Abdiel
Angry Angel
Goldfieber?
Goldfieber?
Beiträge: 8572
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:39
Wohnort: Sachsen

Mo, 8. Okt 2007, 11:36

Harry hat geschrieben:
Obwohl ich im Bezug auf die Marktsituation denke daß das immer noch zu zögerlich ist.

Sorry, aber eine Preissenkung um 200 Eutro halte ich nun überhaupt nicht für zögerlich. Damit bewegt sich Sony genau im maximalen Rahmen, den wir hier für möglich gehalten (aber nicht zu hoffen gewagt) hatten. Mag sein das die Titel noch nicht die Fülle der 360-Spiele erreicht haben, das damalige Start-Lineup schlagen sie allemal in punkto Qualität.

Ich bin momentan auch am Überlegen ob ich mir noch das Starter Pack abgreife. Zumal man beim MM die zwei Spiele selber aussuchen kann.

Ist das ein regionales Angebot oder macht der MM das generell so?

Early hat geschrieben:
Sehe ich genauso. Damit folgt Sony der MS-Politik mit der Core-Version. Die war genauso unnötig.

Also bitte! Weder fehlt der PS3 ein essentieller Bestandteil wie eine HDD, noch wird durch das Weglassen der Komponenten die Leistung in Zukunft eingeschränkt. Lediglich und das ist natürlich schade, die begrenzte Abwärtskompatibilität entfällt gänzlich. Aus Sicht des PS3-Spielers ist jedoch die neue Variante ohne Einschränkungen nutzbar und gegenüber den anderen Versionen nicht benachteiligt.

Eine echte Preissenkung des aktuellen Pakets auf 500 wäre IMHO die bessere Variante gewesen.

Wer Lesen kann, ist klar im Vorteil. ;)

SoLo hat geschrieben:
Wer die Software-PS2 also doch haben möchte, sollte schnell zuschlagen, denn das Starter-Pack der jetzigen Euro-PS3 läuft aus. Und es ist dank Preissenkung auf 499 EUR, dem zusätzlichen Controller und zwei Spielen auch ein recht attraktives Angebot.
People may say I can't sing, but no one can ever say I didn't sing. (Florence Foster Jenkins)
 
Benutzeravatar
Hattori Hanso
180 Grad
$ Dagobert $
$ Dagobert $
Beiträge: 9683
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 07:19
Wohnort: Provinz Tao Shan, zeitweise Stuttgart

Mo, 8. Okt 2007, 12:27

Abdiel hat geschrieben:
Harry hat geschrieben:
Obwohl ich im Bezug auf die Marktsituation denke daß das immer noch zu zögerlich ist.

Sorry, aber eine Preissenkung um 200 Eutro halte ich nun überhaupt nicht für zögerlich. Damit bewegt sich Sony genau im maximalen Rahmen, den wir hier für möglich gehalten (aber nicht zu hoffen gewagt) hatten. Mag sein das die Titel noch nicht die Fülle der 360-Spiele erreicht haben, das damalige Start-Lineup schlagen sie allemal in punkto Qualität.

Ich bin momentan auch am Überlegen ob ich mir noch das Starter Pack abgreife. Zumal man beim MM die zwei Spiele selber aussuchen kann.

Ist das ein regionales Angebot oder macht der MM das generell so?

Early hat geschrieben:
Sehe ich genauso. Damit folgt Sony der MS-Politik mit der Core-Version. Die war genauso unnötig.

Also bitte! Weder fehlt der PS3 ein essentieller Bestandteil wie eine HDD, noch wird durch das Weglassen der Komponenten die Leistung in Zukunft eingeschränkt. Lediglich und das ist natürlich schade, die begrenzte Abwärtskompatibilität entfällt gänzlich. Aus Sicht des PS3-Spielers ist jedoch die neue Variante ohne Einschränkungen nutzbar und gegenüber den anderen Versionen nicht benachteiligt.

Eine echte Preissenkung des aktuellen Pakets auf 500 wäre IMHO die bessere Variante gewesen.

Wer Lesen kann, ist klar im Vorteil. ;)

SoLo hat geschrieben:
Wer die Software-PS2 also doch haben möchte, sollte schnell zuschlagen, denn das Starter-Pack der jetzigen Euro-PS3 läuft aus. Und es ist dank Preissenkung auf 499 EUR, dem zusätzlichen Controller und zwei Spielen auch ein recht attraktives Angebot.


Wenn man das Starterpaket in Betracht zieht ist es schon zögerlich, außerdem wird die 60GB-Variante ja "nur" um 100 Euro gesenkt.
Naja, generell hat es jetzt schon recht lange gedauert bis Sony mal was unternimmt, da hätte man dann mindestens auf den Preis der 360 runtergehen müssen.

Daß die PS3 technisch mehr bietet weißt Du und das weiß auch ich, rein vom Funktionsumfang waren auch die 600 Euro gerechtfertigt, aber die meisten Kunden sehen das eben nicht so. Die sehen HD-Spielkonsole gegen HD-Spielkonsole, schauen auf den Preis und vielleicht noch auf die erhältlichen Spiele und entscheiden dann. Und da seiht die PS3 dann im Vergleich einfach schlecht aus. Mit Spielen kann Sony momentan nicht punkten, da müßten Sie dann eben mehr am Preis drehen.

Auch die aktuelle Preispolitik ist doch wieder eher seltsam: Eine neue Konsole ohne alles um 400 Euro (+25 Euro für eine HDMI Kabel) gegen eine 360 Premium um 350 mit HD-Kabel, Headset etc. ist nicht wirklich attraktiv.
Das Starterpack mit den zwei Spielen und einem zusätzlichen Controller um 500 ist da das deutlich attraktivere Angebot, zumal man da eine vollwertige PS3 bekommt. Ohne das Zusatzmaterial ist die 60 GB-Variante dann wieder eher zu teuer und völlig unattraktiv.

Auch daß die Abwärtskompatibilität in der kleinen Variante gestrichen ist halte ich nicht für klug, angeblich wird dadurch noch ein alter Chip aus der PS2 eingespart, aber dagegen würde man die Zahl der potentiellen PS2-Spiele Käufer erhöhen, was wieder Lizenzgebühren in die Kassen spült. Gerade in dem Marktsegment die auf die güpnstige Variante abfahren wird verkauft sicher manch einer seine alte PS2 um sich die PS3 leisten zu können, würde dann aber eventuell schon noch das eine oder andere PS2 Spiel nachholen wollen.

Ich für meinen Teil habe hauptsächlich auf diese unvermeidliche Preissenkung gewartet um mich nicht ärgern zu müssen als Early Adopter zu viel Geld ausgegeben zu haben. Daß keine wirklichen Habne-Muß Titel auf dem Markt waren hat das natrürlich erleichtert.
An sich würde ich auch jetzt noch weiter auf solche Titel warten, andererseits denke ich daß das Starterpaket momentan ein sehr günstiges Angebot ist, zumal ich wenn schon dann eine PS3 mit vollem Funktionsumfang haben will und ich auf Heavenly Swords und Resistance FoM zumindest neugierig bin. Also entweder jetzt zuschlagen oder später auf die gerüchteweise erscheinende 80GB-Variante warten die dann vermutlich erstmal wieder preislich unattraktiv ist.

Zum MM: Keine Ahnung ob das alle machen, ich war am Samstag im MM und wollte mal schauen ob Sie vielleicht schon die PS3 um 500 Euro verkaufen. Starter-Packs standen keine herum da habe ich mal einfach nachgefragt. Die Preisreduktion dürfen Sie erst ab dem 12 machen und SP sind auch keine mehr da, wäre aber kein Problem, man bekäme beim Kauf der normalen ein Joypad und zwei Spiele (nur welche die von Sony sind) dazu.

Motorstorm und RfoM hatten sie nicht da, er meinte dann man könnte HS oder Genji haben. Jetzt werde ich einfach mal am nächsten Freitag hingehen und schauen ob ich eine PS3 mit HS und RFOM (was sie dann hoffentlcih wieder haben) um 500 Euro bekomme, ansonsten wird eben das Starterpack bei Amazon geordert. Motorstorm interessiert mich ja auch, aber das bekommt man inzwischen auf Ebay ja schon um 20 Euro, daher wäre HS doch attraktiver.
--------------------------------------------------------
1+1 ist ungefähr 3

http://card.mygamercard.net/DeadlyEngineer.png

http://avatar.xboxlive.com/avatar/Deadl ... r-body.png
 
Benutzeravatar
Early
Adopter
Superreicher
Superreicher
Beiträge: 8080
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 11:50

Di, 9. Okt 2007, 09:33

Abdiel hat geschrieben:
Early hat geschrieben:
Sehe ich genauso. Damit folgt Sony der MS-Politik mit der Core-Version. Die war genauso unnötig.

Also bitte! Weder fehlt der PS3 ein essentieller Bestandteil wie eine HDD, noch wird durch das Weglassen der Komponenten die Leistung in Zukunft eingeschränkt. Lediglich und das ist natürlich schade, die begrenzte Abwärtskompatibilität entfällt gänzlich. Aus Sicht des PS3-Spielers ist jedoch die neue Variante ohne Einschränkungen nutzbar und gegenüber den anderen Versionen nicht benachteiligt.


Die Abwärtskompatibilität ist mir zwar normal wurscht, weil ich die alten Konsolen eh immer schon habe, in diesem Fall wäre mir das aber schon wichtig, da ich unbedingt das Upscaling ausprobieren will. Die Bilder haben ja gezeigt, dass das ganz gut funktioniert. Die Speicherkartenleser sind sicherlich auch nicht so unpraktisch. Ist zwar nicht so superwichtig wie ein HDMI-Anschluss bei der 360, aber ab und an könnte man den auf die Schnelle vielleicht schon brauchen.

Grundsätzlich ist das billige PS3-Angebot sicher um etwas besser als das wirklich miese Core-Paket der 360. Die Richtung die Sony einschlägt gefällt mir trotzdem nicht. Besonders wenn sie damit Erfolg haben, schwant mir Böses.

Abdiel hat geschrieben:
Early hat geschrieben:
Eine echte Preissenkung des aktuellen Pakets auf 500 wäre IMHO die bessere Variante gewesen.

Wer Lesen kann, ist klar im Vorteil. ;)

Oh! Das Hab ich wirklich nicht gesehen. Verdammt! Jetzt komme ich doch auch ins Grübeln!
Zuletzt geändert von Early am Di, 9. Okt 2007, 09:40, insgesamt 1-mal geändert.
CU Early
 
Benutzeravatar
Abdiel
Angry Angel
Goldfieber?
Goldfieber?
Beiträge: 8572
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:39
Wohnort: Sachsen

Di, 9. Okt 2007, 11:33

Harry hat geschrieben:
Wenn man das Starterpaket in Betracht zieht ist es schon zögerlich, außerdem wird die 60GB-Variante ja "nur" um 100 Euro gesenkt.

Das wird sie auch nur zum Ausverkauf. Vom Umfang her finde ich den preis gegenüber der neuen Variante jedoch gerechtfertigt. Und was MS macht, interessiert mich herzlich wenig. Die haben ja immer noch nicht ihre fehlerhaften Konsolen vom Markt genommen und verkaufen die munter im gleichen regal wie die neuen Konsolen mit HDMI. Das ist Bauenfängerei!

Mit Spielen kann Sony momentan nicht punkten, da müßten Sie dann eben mehr am Preis drehen.

Man merkt, wie stark Microsoft der Branche schon seinen Stempel aufgedrückt hat. Sony kann nicht nach belieben den Preis drücken, denn die sind auf Gewinne angewiesen. Auf teufel komm raus in den Markt drängen, muss nur MS. Die über 100 Millionen PS2 zeigen aber, dass man auch ohne Dumpingpreise über längere Zeit eine große Hardwarebasis aufbauen kann.

Auch daß die Abwärtskompatibilität in der kleinen Variante gestrichen ist halte ich nicht für klug, angeblich wird dadurch noch ein alter Chip aus der PS2 eingespart,

Was hat SoLo geschrieben? In den PS3s hierzulande war das Zusatzboard schon gar nicht mehr drin. Die Abwärtskompatibilität wird höchstwahrscheinlich, wie bei der 360, nur noch per Emulation erfolgen. Gespart wird an ganz anderer Stelle und irgendwie ist das auch nachvollziehbar, denn der Aufwand ist sicherlich enorm. Microsoft lässt sich das teilweise durch sein kostenpflichtiges Online-Angebot finanzieren, Sony hat sowas nicht (und das st auch gut so!).

aber dagegen würde man die Zahl der potentiellen PS2-Spiele Käufer erhöhen, was wieder Lizenzgebühren in die Kassen spült. [...] würde dann aber eventuell schon noch das eine oder andere PS2 Spiel nachholen wollen.

Das Argument ist unhaltbar. Wenn Du gesagt hättest, dass man der Gemütlichkewit halber alte und neue Titel auf einer Konsole spielen möchte, wäre ich Deiner Meinung gewesen. Im seltensten Falle kauft sich aber jemand eine PS3, um irgendwann später dafür einen PS2-Titel zu erwerben. Und selbst wenn, muss Sony nicht darauf eingehen, denn dafür wurde die neue Konsole sicher nicht entwickelt.

und ich auf Heavenly Sword und Resistance FoM zumindest neugierig bin.

Ersteres ist ein echter Kracher (bis auf die Quicktime Reactions in Bosskämpfen, die ich immer extrem sinnlos finde - ok, persönliches Emfpinden), Resistance hat mich dagegen überhaupt nicht angehoben...
People may say I can't sing, but no one can ever say I didn't sing. (Florence Foster Jenkins)
 
Benutzeravatar
Doc SoLo
Ghost Doc
Hauptmann
Hauptmann
Thema Autor
Beiträge: 2111
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 11:19
Wohnort: Mittweida

Di, 9. Okt 2007, 12:44

Abdiel hat geschrieben:
Was hat SoLo geschrieben? In den PS3s hierzulande war das Zusatzboard schon gar nicht mehr drin. Die Abwärtskompatibilität wird höchstwahrscheinlich, wie bei der 360, nur noch per Emulation erfolgen. Gespart wird an ganz anderer Stelle und irgendwie ist das auch nachvollziehbar, denn der Aufwand ist sicherlich enorm. Microsoft lässt sich das teilweise durch sein kostenpflichtiges Online-Angebot finanzieren, Sony hat sowas nicht (und das st auch gut so!).

threespeech.com hat geschrieben:
Does this mean that the PS2 hardware chips have been removed completely and replaced with software-only emulation?

The original PS3 used the Emotion Engine/Graphics Synthesiser to emulate PS2 titles. With the latest European specification we have removed the Emotion Engine, retaining the graphics chip. This has an impact on the number of PS2 titles that will be backwards compatible.

Muss mich da wohl korrigieren. Das PCB der Euro-PS3 hab ich im Netz noch nirgends gefunden. Es hieß aber damals, der EE+GS-Chip wäre entfallen. Scheinbar ist er aber durch einen einfachen GS-Chip ersetzt worden. Das würde auch erklären, warum Sony zum Start der Euro-PS3 so schnell einen Software-Emulator für die PS2 parat hatte. Ich fand das nämlich recht erstaunlich damals. Für die MIPS-Architektur (auf der die PS2-CPU beruht) gibt es aber schon lange fertige Emulatoren. So einen anzupassen war vermutlich relativ einfach. Die PS2-GPU dürfte da weit schwieriger in Software nachzubilden gewesen sein, da sie auf keiner gängigen Chip-Architektur aufsetzt. Deswegen musste sie wohl als Hardware drin bleiben. Ihr Entfall bedeutet also doch eine Kostenersparnis für die neue 40GB-PS3.

Ich glaube aber trotzdem nicht, dass Sony noch viel Aufwand investiert, um noch mehr PS2-Spiele kompatibel zu machen. Es ist einfach kein großes Kaufargument für die jetzt noch verbleibende potentielle Kundschaft. Und ob es nochmal ein Modell mit den PS2-Chips geben wird, nachdem das jetzige ausgelaufen ist, möchte ich bezweifeln.

Ciao,

Doc SoLo
Zuletzt geändert von Doc SoLo am Di, 9. Okt 2007, 12:46, insgesamt 1-mal geändert.
 
Benutzeravatar
Hattori Hanso
180 Grad
$ Dagobert $
$ Dagobert $
Beiträge: 9683
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 07:19
Wohnort: Provinz Tao Shan, zeitweise Stuttgart

Di, 9. Okt 2007, 14:46

Abdiel hat geschrieben:
Man merkt, wie stark Microsoft der Branche schon seinen Stempel aufgedrückt hat. Sony kann nicht nach belieben den Preis drücken, denn die sind auf Gewinne angewiesen. Auf teufel komm raus in den Markt drängen, muss nur MS. Die über 100 Millionen PS2 zeigen aber, dass man auch ohne Dumpingpreise über längere Zeit eine große Hardwarebasis aufbauen kann.

Du übersiehst aber daß sich die PS2 auch erst gut verkauft hat als der Preis deutlich runter war. Gehe mal auf www.vgcharts.com und vergleich mal 360, PS3 und PS2. Wenn Du die Launchtermine gleich setzt siehst Du daß sich alle Konsolen im ersten Jahr
fast gleich gut verkauft haben.

Auch daß die Abwärtskompatibilität in der kleinen Variante gestrichen ist halte ich nicht für klug, angeblich wird dadurch noch ein alter Chip aus der PS2 eingespart,

Was hat SoLo geschrieben? In den PS3s hierzulande war das Zusatzboard schon gar nicht mehr drin. Die Abwärtskompatibilität wird höchstwahrscheinlich, wie bei der 360, nur noch per Emulation erfolgen. Gespart wird an ganz anderer Stelle und irgendwie ist das auch nachvollziehbar, denn der Aufwand ist sicherlich enorm. Microsoft lässt sich das teilweise durch sein kostenpflichtiges Online-Angebot finanzieren, Sony hat sowas nicht (und das st auch gut so!).


Angeblich hatte die US und JP - PS3 den kompletten Chipsatz der PS2 auf dem Board, in der Euro-Variante war es nur noch einer (Grafikchip?), der Rest wurde über Software emuliert.
aber dagegen würde man die Zahl der potentiellen PS2-Spiele Käufer erhöhen, was wieder Lizenzgebühren in die Kassen spült. [...] würde dann aber eventuell schon noch das eine oder andere PS2 Spiel nachholen wollen.

Das Argument ist unhaltbar. Wenn Du gesagt hättest, dass man der Gemütlichkewit halber alte und neue Titel auf einer Konsole spielen möchte, wäre ich Deiner Meinung gewesen. Im seltensten Falle kauft sich aber jemand eine PS3, um irgendwann später dafür einen PS2-Titel zu erwerben. Und selbst wenn, muss Sony nicht darauf eingehen, denn dafür wurde die neue Konsole sicher nicht entwickelt.

Klar ist es erstmal sekundär ob man PS2 Spiele auf der PS3 spielen kann oder nicht, ich bin auch ein Verfechter daß man Spiele auf der Orginalhardware spielen muß. Trotzdem wäre es doch ein Vorteil für Sony wenn die Möglichkeit besteht. Jemand der keine PS2 hatte oder keine mehr hat (wie gesagt, viele verkaufen ja ihre alten Konsolen um sich eine neue leisten zu können) wird vielleicht doch noch das eine oder andere Spiel für die PS2 kaufen um es nachzuholen, z.B. irgendwelche RPGs, vor allem da eigens für die PS3 entwickelte RPGs noch eine Weile auf sich warten lassen.
Das erhöht dann doch die potentielle Kundenbasis für PS2 SPiele, und das ist doch in erster Linie gut für Sony, da sie für die Spiele ja noch Lizenzkosten bekommen. Dagegen kann Sony durch den Entfall der Emulation sicher nicht viel Geld sparen.
und ich auf Heavenly Sword und Resistance FoM zumindest neugierig bin.

Ersteres ist ein echter Kracher (bis auf die Quicktime Reactions in Bosskämpfen, die ich immer extrem sinnlos finde - ok, persönliches Emfpinden), Resistance hat mich dagegen überhaupt nicht angehoben...

Naja, Shooter ist Shooter, muß ich gespielt haben, ein innerer Zwang. Resistance reizt mich, soll aber auch nicht so der riesige Bringer sein.
Wie schon gesagt: Rein von den Spielen her brauche ich momentan immer noch keine PS3, aber ich fürchte eben daß ein Angebot wie das Starterpack in nächster Zeit nicht mehr verfügbar ist, und ich habe keine Lust dann eine abgespeckte PS3 um 400 oder eine mit 80GB (und sonst keinen Extras) um 500 zu kaufen.

Ergänzung: (Quelle Kotaku)

PS one
The PS3 has never been equipped with either the CPU or GPU that were used in the original PlayStation, and the backwards compatibility for PS one titles has therefore been made available through software emulation from
the beginning. Therefore backwards compatibility for PS1 titles remains the same no matter how many times the model is changed.

PS2
On the other hand, backwards compatibility for PS2 titles is largely made possible through the use of actual semiconductors, supported by the PS3 system software. The 20GB and 60GB PS3 models launched in Japan and the USA were equipped with both the PS2 Emotion Engine and Graphics Synthesiser chips and we could therefore guarantee over 90% backwards compatibility for PS2 titles.

The 60GB model launched in Europe was a new model (shared with the 80GB model launched subsequently in USA) which contains only a modified version of the Graphics Synthesiser chip from the PS2 and not the Emotion Engine chip. The European launch model therefore used a combination of software and the modified version of the PS2 Graphics Synthesiser chip to deliver backwards compatibility for PS2 titles. As a result the percentage of
backwards compatible PS2 titles was slightly reduced.

The 40GB model, to be launched in Europe on 10th October, is a new model and is not equipped with any of the semi conductors from the PS2, and backwards compatibility would therefore have to be achieved by software
emulation alone. The sheer numbers of PS2 titles available, together with the increased complexity of using a software only solution for each and every title means that to ensure accurate software emulation for the
majority would be technically challenging, time consuming and costly. As we have mentioned on several occasions, our engineering resources are now focused on developing new and innovative features and services for the PS3
and, as a result the 40GB model does not have backwards compatibility with PS2 titles.

The current PS3 system software and future updates will continue to support backwards compatibility for the current 60GB and 80GB models, and publishers can check their new PS2 titles to ensure they play on the 60GB
and 80GB models.

Keen gamers, for whom backwards compatibility is important, can still purchase the existing 60GB PS3 Starter Pack which contains an extra SIXAXIS controller, two first party titles and has extensive backwards
compatibility with PS2 titles.
Think they left out the bit that says "keen gamers had also best get cracking", because if they don't get a 60GB model now they're up shit creek without so much as a paddle.


Es entfällt beim 40GB Modell also doch ein Chip, da würde mich mal interessieren wie groß die Kostenersparnis dadurch ist. (Sicher keine 200 Euro :wink: )
Zuletzt geändert von Hattori Hanso am Di, 9. Okt 2007, 14:57, insgesamt 1-mal geändert.
--------------------------------------------------------

1+1 ist ungefähr 3



http://card.mygamercard.net/DeadlyEngineer.png



http://avatar.xboxlive.com/avatar/Deadl ... r-body.png
 
Benutzeravatar
Doc SoLo
Ghost Doc
Hauptmann
Hauptmann
Thema Autor
Beiträge: 2111
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 11:19
Wohnort: Mittweida

Di, 9. Okt 2007, 21:18

Stand doch schon da. Ignorieren - meinetwegen, aber jetzt wirds ja wohl bissl albern.

Ciao,

Doc SoLo
 
Benutzeravatar
Hattori Hanso
180 Grad
$ Dagobert $
$ Dagobert $
Beiträge: 9683
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 07:19
Wohnort: Provinz Tao Shan, zeitweise Stuttgart

Mi, 10. Okt 2007, 09:26

Doc SoLo hat geschrieben:
Stand doch schon da. Ignorieren - meinetwegen, aber jetzt wirds ja wohl bissl albern.

Ciao,

Doc SoLo


Mit Scheinbar und anderen Unsicherheiten, von mir einfach die definitive Bestätigung mit Quellenangabe, auch wieder nicht recht? Ohne Quelle auch nicht recht? Wat denn nu?
Zuletzt geändert von Hattori Hanso am Mi, 10. Okt 2007, 09:27, insgesamt 2-mal geändert.
--------------------------------------------------------

1+1 ist ungefähr 3



http://card.mygamercard.net/DeadlyEngineer.png



http://avatar.xboxlive.com/avatar/Deadl ... r-body.png
 
Benutzeravatar
Frogo
Krötenhüter
Superreicher
Superreicher
Beiträge: 7688
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:56
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Mi, 10. Okt 2007, 12:13

Hattori Hanso hat geschrieben:
Mit Scheinbar und anderen Unsicherheiten, von mir einfach die definitive Bestätigung mit Quellenangabe, auch wieder nicht recht? Ohne Quelle auch nicht recht? Wat denn nu?

Solo hatte mit threespeech.com doch auch eine Quelle angegeben, wenn deine auch sicherlich die ausführlichere war ;). Mal davon ab, dass er dort einen Irrtum einsieht und dir in diesem Punkt doch recht gegeben hat. Also, kein Grund darauf rumzureiten :)
Zuletzt geändert von Frogo am Mi, 10. Okt 2007, 12:13, insgesamt 1-mal geändert.
______________________
<robbe> ichhatteeinenstreitmitmeinerleertasteundjetztredenwirnichtmehrmiteinander (GBO)
 
Benutzeravatar
Hattori Hanso
180 Grad
$ Dagobert $
$ Dagobert $
Beiträge: 9683
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 07:19
Wohnort: Provinz Tao Shan, zeitweise Stuttgart

Mi, 10. Okt 2007, 14:30

Ich habe diese Angaben eher zufällig entdeckt und dachte vielleicht interessiert die ausführliche Fassung, wenn nicht kann mans ja überlesen. Sollte eigentlich kein "rumreiten" sein.
--------------------------------------------------------

1+1 ist ungefähr 3



http://card.mygamercard.net/DeadlyEngineer.png



http://avatar.xboxlive.com/avatar/Deadl ... r-body.png
 
Benutzeravatar
Abdiel
Angry Angel
Goldfieber?
Goldfieber?
Beiträge: 8572
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:39
Wohnort: Sachsen

Do, 11. Okt 2007, 13:41

Harry hat geschrieben:
Du übersiehst aber daß sich die PS2 auch erst gut verkauft hat als der Preis deutlich runter war.

Und ist er das jetzt nicht? Du warst doch derjenige, der den neuen Preis als halbherzig bezeichnet hat. Ich bin der meinung, die jetzige Preissenkung ist genau richtig. Alles darüber wäre Dumpiung gewesen und das könnte sich nur Microsoft leisten. Mehr wollte ich damit nicht aussagen.

(wie gesagt, viele verkaufen ja ihre alten Konsolen um sich eine neue leisten zu können)

Ich würde sogar behaupten, dass die wenigsten versuchen aus ihrer alten Hardware Kapital zu schlagen, um sich neue zu besorgen. Ich geh da natürlich nur von meinem Umfeld aus, wo ich sowas noch nicht beobachten konnte.

Dagegen kann Sony durch den Entfall der Emulation sicher nicht viel Geld sparen.

Da widerspreche ich Dir. Wenn man so liest, was MS für einen Aufwand betreibt, um auch alte XBox-Titel auf der 360 laufen zu lassen...
People may say I can't sing, but no one can ever say I didn't sing. (Florence Foster Jenkins)
 
Benutzeravatar
Hattori Hanso
180 Grad
$ Dagobert $
$ Dagobert $
Beiträge: 9683
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 07:19
Wohnort: Provinz Tao Shan, zeitweise Stuttgart

Do, 11. Okt 2007, 15:02

Abdiel hat geschrieben:
Harry hat geschrieben:
Du übersiehst aber daß sich die PS2 auch erst gut verkauft hat als der Preis deutlich runter war.

Und ist er das jetzt nicht? Du warst doch derjenige, der den neuen Preis als halbherzig bezeichnet hat. Ich bin der meinung, die jetzige Preissenkung ist genau richtig. Alles darüber wäre Dumpiung gewesen und das könnte sich nur Microsoft leisten. Mehr wollte ich damit nicht aussagen.

Wenn 400 Euro schon Massenmarkttauglich wären müßte sich die 360 ja schon viel besser verkaufen. Ich denke die Grenze liegt irgendwo zwischen 200 und 300 Euro / $, Nintendo scheint diesen Preispunkt gut getroffen zu haben. Denn gemessen am Preis Leistungsverhältnis ist wohl der Wii die teuerste Konsole.

Noch mehr runter zu gehen wäre in der Tat Dumping, das Grundproblem bei Sony ist einfach daß sie viel zu hoch eingestiegen sind. Die jetztige Version zum Launch und zu dem Preis und das erste Jahr wäre viel besser gelaufen.

(wie gesagt, viele verkaufen ja ihre alten Konsolen um sich eine neue leisten zu können)

Ich würde sogar behaupten, dass die wenigsten versuchen aus ihrer alten Hardware Kapital zu schlagen, um sich neue zu besorgen. Ich geh da natürlich nur von meinem Umfeld aus, wo ich sowas noch nicht beobachten konnte.

In den entsprechenden Foren liest man sowas recht häufig. Irgendwie muß die teure neue Hardware ja finanziert werden.
Dagegen kann Sony durch den Entfall der Emulation sicher nicht viel Geld sparen.

Da widerspreche ich Dir. Wenn man so liest, was MS für einen Aufwand betreibt, um auch alte XBox-Titel auf der 360 laufen zu lassen...


Naja, Sony HAT sich die Mühe ja schon gemacht. Das ganze wirkt einfach so als ob man die Strategie von Anfang an nicht richtig durchdacht hat.
--------------------------------------------------------

1+1 ist ungefähr 3



http://card.mygamercard.net/DeadlyEngineer.png



http://avatar.xboxlive.com/avatar/Deadl ... r-body.png
 
Benutzeravatar
Doc SoLo
Ghost Doc
Hauptmann
Hauptmann
Thema Autor
Beiträge: 2111
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 11:19
Wohnort: Mittweida

Do, 11. Okt 2007, 20:32

Hattori Hanso hat geschrieben:
Die jetztige Version zum Launch und zu dem Preis und das erste Jahr wäre viel besser gelaufen.

Achwas. Kaum auszumalen, was erst los gewesen wäre, wenn die das Ding verschenkt hätten. Oder wenigstens als Zugabe zur Spiderman-3-BD. Oder als TV-Movie-Beilage. Oder auf dem McDonalds-Tablett, wenn man ein Maxi-Menü bestellt hat.

HDMI, WLAN, HD-Laufwerk, größere Festplatte, aufwändigere konstruktive Verarbeitung. Erscheint zu einem höheren Preis als ein vergleichbares Gerät ohne diese Merkmale. Für mich ein normaler Vorgang.

Ciao,

Doc SoLo
 
Benutzeravatar
Chellie
Hamsterbacke
Goldjunge
Goldjunge
Beiträge: 6456
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:20
Wohnort: Sachsen (Rossau)
Kontaktdaten:

Do, 11. Okt 2007, 22:39

Doc SoLo hat geschrieben:
Hattori Hanso hat geschrieben:
Die jetztige Version zum Launch und zu dem Preis und das erste Jahr wäre viel besser gelaufen.

Achwas. Kaum auszumalen, was erst los gewesen wäre, wenn die das Ding verschenkt hätten. Oder wenigstens als Zugabe zur Spiderman-3-BD. Oder als TV-Movie-Beilage. Oder auf dem McDonalds-Tablett, wenn man ein Maxi-Menü bestellt hat.


:lol: :lol: :lol:

Das mit Spiderman ist allerdings nicht möglich. Da gibts bei Saturn bereits nen Becher dazu. Ich glaube ne PS3 wäre da des Guten doch zu viel gewesen.

cu
Chellie
Zuletzt geändert von Chellie am Do, 11. Okt 2007, 22:41, insgesamt 1-mal geändert.
Wir die Willigen, geführt von den Unwissenden, tun das Unmögliche für die Undankbaren.
Wir haben so lange so viel mit so wenig getan, dass wir inzwischen in der Lage sind, mit nichts alles zu tun.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste