Benutzeravatar
KylRoy
1 R 1337
Büttenredner
Büttenredner
Beiträge: 5062
Registriert: Di, 2. Dez 2003, 10:09
Wohnort: 4th Rock from the Sun
Kontaktdaten:

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Mo, 13. Sep 2021, 20:49

Einen Coop Modus für Black Mesa gibt es wohl immer noch nicht nehme ich an?
----------------------------------------------------------
Ich bin echt dankbar fuer 8 jahre PCPlayer-Abo. das GameStar Abo hab ich gekuendigt. die PCPowerplay fand ich auch nicht so richtig brauchbar. jetzt suche ich mein heil in online mags wie gamona.de, escapistmagazine.com, rockpapershotgun.com
 
Benutzeravatar
thwidra
Licht des Forums
Licht des Forums
Beiträge: 3168
Registriert: Do, 27. Jun 2002, 16:26

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Di, 14. Sep 2021, 19:26

Es gibt wohl eine Mod, die Coop ermöglicht, dazu kann ich aber nichts sagen. Ansonsten gab es nie Pläne seitens der Black Mesa-Entwickler, Coop einzubauen. Das macht aus meiner Sicht bei diesem Spiel auch keinen Sinn, eine ganze Menge Sequenzen würden dann nicht mehr funktionieren. Half-Life ist rein auf Singleplayer ausgelegt.
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Thema Autor
Beiträge: 12513
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Do, 16. Sep 2021, 08:51

SteamWorld Quest spielt, wie man am Namen unschwer erkennt, in der gleichen Welt wie die indirekten Vorgänger Dig und Heist. Nur dass man es hier mit einem Card Battler zu tun hat. Man läuft also durch die Gegend, trifft auf Gegner und bekämpft diese ähnlich wie man das aus Slay the Spire & Co gewohnt ist. Es handelt sich hierbei allerdings nicht um einen klassischen Deckbuilder (was öfters behauptet wird), sondern eher um ein CCG, d.h. man muss sich sein Deck aus einem Pool von Karten selbst zusammenstellen. Das alles ist jetzt nicht gerade originell, das Kampfsystem macht aber auf alle Fälle Spaß und Szenario sowie Optik gefallen mir wie gehabt sehr gut. 8/10
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 13566
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

So, 3. Okt 2021, 19:54

Zu meinem runden Geburtstag Ende August gab es endlich eine Nintendo Switch, seitdem spiele ich fast ausschließlich The Legend of Zelda - Breath of the Wild - und bin hin und weg!

Ich bin noch lange nicht durch, aber mein derzeitiges Zwischenfazit ist absolut positiv. Das erste Zelda, das ich richtig gespielt habe, war ja Ocarina of Time auf dem N64 und wie wichtig das für meine Spielerlaufbahn war, sieht man an meinem Nickname. Die Nachfolger, die ich gespielt habe, waren auch alles sehr gute Spiele, aber im Grunde wärmten sie nur das gleiche Prinzip mit immer anderen Gimmicks auf und konnten nie diese Faszination für mich wiederholen. Hier ist das ganz anders. Das typische Prinzip mit Dungeons, in denen man Items bekommt, die neue Wege eröffnen, wurde durch eine Open World ersetzt, die nicht wenig an die Ubisoft-Formel erinnert. Das Land Hyrule ist riesig, aber in Gebiete eingeteilt, in denen jeweils ein Turm steht. Hat man ihn erklommen, wird das Gebiet auf der Karte aufgedeckt. Anders als bei Far Cry & Co. bekommt man aber nicht jedes der zahlreichen Spielelemente vorgekaut sondern darf vieles selbst entdecken und herausfinden. Das finde ich unheimlich faszinierend und motivierend. Zudem ist das Prinzip dann doch mit einigen bekannten Zelda-Elementen angereichert. Die Weltensimulation ist irre, so wirkt sich das Wetter auf unterschiedliche Weise auf die Exploration aus. Eine Besonderheit für Nintendo-Spiele: Es gibt, zumindest in bestimmten Szenen, sogar Sprachausgabe, auf deutsch und richtig gut. Zwar nervt mich immer mal irgendeine Kleinigkeit, aber das ist schnell vergessen. Das Einzige, was ich wirklich kritisieren möchte, sind die Kämpfe. Die machen nicht wirklich Spaß und Bosse sind leider rar gesät. Aber dafür gibt es immer wieder interessante Rätsel in den Schreinen, in denen man sich fast wie in einem Puzzlespiel wie QUBE 2 fühlt.

Seit diesem Wochenende habe ich den ersten von vier Titanen abgeschlossen und drei von 12 Erinnerungen gefunden, die Spielzeitangabe steht bei über 30 Stunden und Abnutzungserscheinungen sind noch überhaupt nicht zu spüren. Ich bin mir sicher, dass ich hier die 100-Stunden-Marke knacken werde - ein Novum bei Singleplayerspielen für mich. Aktuell steht das Spiel bei mir, wie Ocarina of Time und nur sehr wenige andere Spiele, bei einer Wertung von 9.5
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Thema Autor
Beiträge: 12513
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Do, 7. Okt 2021, 17:12

Ganon hat geschrieben:
Superliminal kreuzt Portal mit The Stanley Parable und nutzt ziemlich faszinierende Rätselmechaniken, die mit Perspektive zu tun haben. Nach dem Prinzip der "erzwungenen Perspektive" kann man die Größe von Objekten verändern, indem man sie aus beliebiger Entfernung aufhebt und absetzt. Später wird das Thema aber auch noch auf andere Weisen genutzt. Zwischendurch gibt's aber auch Passagen praktisch ohne Rätsel, also eher wie eine Walking-Sim. Im Stil der großen Vorbilder kommentieren eine weibliche Computerstimme und ein männlicher Wissenschaftler das surreale Geschehen, das in einer Traumwelt stattfindet - deren Qualität erreichen die Texte aber nicht. Das Balancing der Rätsel ist auch nicht ideal, an zwei Stellen hatte ich echte Probleme. Einmal hatte ich mich in eine nicht mehr lösbare Sackgasse manövriert, durch Laden des letzten Checkpoints kam ich aber da raus. Ein anderes Mal habe ich in eine Lösung geguckt, weil ich es auch nach etlichem Rumprobieren nicht kapiert hatte. Das Spiel geizt da mit Hinweisen.
Im Großen und Ganzen war es ein spannendes Erlebnis, aber der fehlende Feinschliff und diese zwei Stellen insbesondere zogen es etwas runter für mich. 7.5

Kannst du mir einen vagen Tipp für das Rätsel mit dem Apfel und dem Ventilator geben? Klar, ein Klon muss da die Treppe rauf, aber ich habe keine Ahnung, wie das einigermaßen zielgerichtet funktionieren soll.
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 13566
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Do, 7. Okt 2021, 22:42

Das Rätsel habe ich sehr umständlich gelöst und dann später im Walkthrough-Video gesehen, dass es sehr einfach geht, wenn man es richtig macht. :lol:
Im Grunde genügt ein Klick bei richtigem Blickwinkel...
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Thema Autor
Beiträge: 12513
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Fr, 8. Okt 2021, 09:04

Oh Mann, da wäre ich nie drauf gekommen, auch mit deinem Tipp nicht. Wenn da ein Ventilator ist, dann muss man den doch benutzen :arg:

Man braucht noch nicht einmal den Apfel und kann einfach diesen kleinen Hebel neben der Tür hinter der Plattform klonen, bis er darauf fällt. War das deine Lösung?
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 13566
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Fr, 8. Okt 2021, 11:23

Hm, denke ich jetzt an einen anderen Raum als du? Da war doch diese große Schräge und oben ein Knopf, auf dem ein Apfel liegen muss. Der Ventilator war eher ein Hindernis, damit man den Apfel nicht einfach hochrollen kann. Habe ich aber doch irgendwie geschafft. ;-) Die Lösung im Video war aber, sich so hinter den Knopf zu stellen, dass der Original-Apfel oberhalb der Kante erscheint, und ihn dann zu klonen. So liegt der Klon auf dem Schalter und die Tür geht auf.
An einen Hebel kann ich mich da nicht erinnern.

Ich wünsche aber noch viel Spaß später bei dem Rätsel mit den Türen. Da kam ich ohne Hilfe dann wirklich nicht mehr weiter. Ich könnte dir die Lösung auch nicht mehr erklären...
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Thema Autor
Beiträge: 12513
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Fr, 8. Okt 2021, 12:48

Doch, das ist schon der gleiche Raum. Inzwischen wurde die Schräge durch eine Treppe ersetzt, so dass das mit dem Hochrollen nicht mehr funktioniert. Diese Schalter sind neben allen Türen, man kann sie sonst einfach nur runterklappen. In diesen Levels lassen sie sich aber klonen und hier ist die Ausgangsstür und damit der Schalter nur ein paar Schritte von der Druckplatte entfernt.

Dass der Ventilator nur ein Hindernis darstellt, ist mir jetzt auch klar. Ich war davor aber so darauf versteift, dass er Teil der Lösung sein muss, dass ich da keine Chance hatte. Nach deinem Tipp habe ich mich in alle möglichen Ecken etc gestellt, um Apfel und Ventilator perspektivisch irgendwie so hinzubekommen, dass man den Apfel direkt in die Luftbahn spawnen kann oder sowas in der Art :lol:
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 13566
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Fr, 8. Okt 2021, 13:28

Ah, wenn das geändert wurde, hat der Ventilator wirklich keinen Sinn mehr. :green:
Das Video und die Lösung, die ich meinte, sind übrigens hier: https://youtu.be/8nzNae5qgHE?t=1368
Aber du hast auch einen lustigen Weg gefunden.
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Thema Autor
Beiträge: 12513
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Fr, 8. Okt 2021, 18:31

Ganon hat geschrieben:
Ich wünsche aber noch viel Spaß später bei dem Rätsel mit den Türen. Da kam ich ohne Hilfe dann wirklich nicht mehr weiter. Ich könnte dir die Lösung auch nicht mehr erklären...

Meinst du den Dollhouse-Abschnitt, wo man die Größe der Türen ändern muss u.ä.? Das fand ich alles sehr logisch und bin dort schnell durchgekommen.
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 13566
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Fr, 8. Okt 2021, 20:23

Nee, das müsste danach gewesen sein. Im Dollhouse habe ich in diesem Schwimmbad aber mal was so falsch gemacht, das ich nicht weiterkam und den letzten Checkpoint laden musste. Später kam dann so was, wo man links oder rechts lang gehen kann... Das war konfus. Aber anscheinend wurde das auch überarbeitet, habe zumindest einen entsprechenden Kommentar gelesen.
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Thema Autor
Beiträge: 12513
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

So, 10. Okt 2021, 09:58

Ich bin mit Superliminal durch und fand es klasse. Für mich einer der besten und originellsten "Portal-Puzzler". Wobei es ruhig noch etwas puzzliger hätte sein können. Die Abschnitte, in denen man nichts zu tun hat, waren für meinen Geschmack doch etwas zu lang. Deswegen "nur" 8/10.

Ganon hat geschrieben:
Später kam dann so was, wo man links oder rechts lang gehen kann... Das war konfus. Aber anscheinend wurde das auch überarbeitet, habe zumindest einen entsprechenden Kommentar gelesen.

Meintest du das mit den Türen, wo du nach einer Lösung schauen musstest? Hier war es so, dass man immer zuerst in die entgegengesetzte Richtung schauen muss, als das Exit-Schild anzeigt.
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 13566
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

So, 10. Okt 2021, 19:18

Ja, das war die Stelle. Habe ich einfach nicht gerafft. In dem Video wurden an der Stelle extra Texteinblendungen zur Erklärung eingebaut, weil es sonst schwer zu vermitteln ist. Wenn man die Kommentare liest, sind der Apfelraum und eben diese Stelle auch die, wo die meisten Leute hängen geblieben sind.
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Thema Autor
Beiträge: 12513
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: Spiele, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt

Fr, 15. Okt 2021, 22:17

The Medium: Wie vom Blooper Team (Observer, Layers of Fear) gewohnt, ist die Atmosphäre der Glanzpunkt, zusammen mit der okayen Story war das für mich schon Motivation genug, um das ganze durchzuspielen. Und zwar trotz des eher schwachen Gameplays mit seinen sehr leichten Rätseln und Action-Einlagen, die ich mindestens überflüssig, wenn nicht sogar nervig fand. 7/10

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste