• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 7
 
Benutzeravatar
wulfman
Leitwolf
Licht des Forums
Licht des Forums
Beiträge: 3063
Registriert: So, 7. Apr 2002, 17:28
Wohnort: Tansania

Do, 9. Jan 2003, 18:24

yup, ich bleibe bei rot (im notfall noch ohne alles. :))

mfg
wulfman
______________________________
Vorläufig letzte Worte, heute:

der Exstudent auf der Insel
 
Benutzeravatar
Hardbern
Known as The Gun
Licht des Forums
Licht des Forums
Beiträge: 2997
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:57

Do, 9. Jan 2003, 18:58

Bild

Nachdem ich es jetzt auf der Seite gesehen habe gefällt mir das obige doch am besten.

Hardbern
______________________________________
Es könnte schlimmer sein.
Es ist schlimmer.
 
Benutzeravatar
tafkag
Erklärbär
Büttenredner
Büttenredner
Beiträge: 5293
Registriert: Do, 27. Jun 2002, 10:51
Wohnort: Bendorf

Do, 9. Jan 2003, 19:40

Im alten Design sieht der weiße Rahmen nicht so toll aus - schlage mich daher auch auf die rahmenlose Seite.
Ein dunkler Rahmen (nciht rot) und unten der Balken weg....das würde ich auch gerne mal sehen.
 
Benutzeravatar
Chellie
Hamsterbacke
Goldjunge
Goldjunge
Beiträge: 6455
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:20
Wohnort: Sachsen (Rossau)
Kontaktdaten:

Do, 9. Jan 2003, 19:57

tafkag hat geschrieben:
Ein dunkler Rahmen (nciht rot) und unten der Balken weg....das würde ich auch gerne mal sehen.


Das versteh ich jetzt nicht. Wenn das forever nicht in irgendeiner Weise in den Rahmen eingeschlossen wird ist der ganze Rahmen sinnlos und ziehlt an dem Effekt den man damit erreichen will vorbei (Oder was meinst du mit unten den Balken weg?).

cu
Chellie
Wir die Willigen, geführt von den Unwissenden, tun das Unmögliche für die Undankbaren.
Wir haben so lange so viel mit so wenig getan, dass wir inzwischen in der Lage sind, mit nichts alles zu tun.
 
Benutzeravatar
tafkag
Erklärbär
Büttenredner
Büttenredner
Beiträge: 5293
Registriert: Do, 27. Jun 2002, 10:51
Wohnort: Bendorf

Do, 9. Jan 2003, 20:07

Chellie hat geschrieben:
Das versteh ich jetzt nicht. Wenn das forever nicht in irgendeiner Weise in den Rahmen eingeschlossen wird ist der ganze Rahmen sinnlos und ziehlt an dem Effekt den man damit erreichen will vorbei (Oder was meinst du mit unten den Balken weg?).


Ja, das meinte ich wohl - der dicke Fortsatz des Balkens über dem das "forever" steht weg, oder irgendwie dezenter gestalten.
 
Benutzeravatar
Chellie
Hamsterbacke
Goldjunge
Goldjunge
Beiträge: 6455
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:20
Wohnort: Sachsen (Rossau)
Kontaktdaten:

Do, 9. Jan 2003, 20:28

Tja da meine ich dass dies keinen Sinn machen würde. Das forever stände dann immernoch alleine so als hätte man es auf das pcp logo draufgeklebt und zu 'dezenter' kann ich nichts sagen. Höchtens ne andere Farbe aber ne andere Möglichkeit seh ich da nicht aber ich mache es ja auch nicht :)

cu
Chellie
Wir die Willigen, geführt von den Unwissenden, tun das Unmögliche für die Undankbaren.
Wir haben so lange so viel mit so wenig getan, dass wir inzwischen in der Lage sind, mit nichts alles zu tun.
 
Benutzeravatar
tafkag
Erklärbär
Büttenredner
Büttenredner
Beiträge: 5293
Registriert: Do, 27. Jun 2002, 10:51
Wohnort: Bendorf

Do, 9. Jan 2003, 20:31

Chellie hat geschrieben:
Tja da meine ich dass dies keinen Sinn machen würde. Das forever stände dann immernoch alleine so als hätte man es auf das pcp logo draufgeklebt und zu 'dezenter' kann ich nichts sagen. Höchtens ne andere Farbe aber ne andere Möglichkeit seh ich da nicht aber ich mache es ja auch nicht :)


Ich fände es gar nicht schlimm, wenn es etwas abgehoben wäre...

Aber vielleicht könnte man es mehrfarbig hinterlegen, z.B. das rot vom dritten als Grundfarbe und außen den weißen Rahmen weiterziehen. Irgendwie sowas in der Art... Im Moment ist es einfach zu grell, auffallend (weiß nicht genau, wie ich's beschreiben soll).
 
Benutzeravatar
Doc SoLo
Ghost Doc
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 2111
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 11:19
Wohnort: Mittweida

Do, 9. Jan 2003, 22:40

Das Thema mit dem online-stellen und kucken wie's aussieht hatten wir schon. Ich hatte eindeutig gesagt, dass das ohne ein genaues Anpassen der Grösse der Plakettenvariante nicht geht. Ausserdem sind wenigstens leichte Modifikationen am Navframe erforderlich. Die dünnen roten Streifen, die den Navframe derzeit einfassen, müssten dann z.B entfallen.
Es ist klar, dass die konventionelle Variante derzeit am besten reinpasst. Das derzeitige Layout ist in sich stimmig - logisch, dass ein einziges neues Element aufgesetzt wirkt.

Cloud, ich habe keine Lust mehr, um den heissen Brei herumzureden. Andeutungen (nicht nur von mir) scheinst Du nicht zu verstehen oder zu ignorieren, deshalb jetzt Klartext: Ich unterstelle Dir hiermit offiziell eine intrigante indoktrinierende Art, andere für Deine Meinung zu gewinnen und damit Deine persönlichen Interessen durchzusetzen. Indem Du die Logos einfach in den alten Navframe geschnippselt hast, versuchst Du die Leute von der konservativen Variante zu überzeugen, was Dir auch gelingt, wie man an den bereits erfolgten Meinungsänderungen einiger sieht. Mittlerweile muss ich leider feststellen, dass diese Aktion typisch für Dich ist.

Du verdrehst bewusst Aussagen anderer, redest von Mehrheiten, obwohl viele sich der Stimme enthalten haben und bringst mit Deiner erdrückenden Omnipräsenz alle leiseren Stimmen, die nur einmal posten und sich nicht 3x wiederholen, zum Schweigen. Ist Dir aufgefallen, dass im alten Thread auf jedes andere Posting drei von Dir kamen, in denen Du nichts anderes machst, als inhaltslos Deine Meinung und die derer, die auf Deiner Seite sind, zu wiederholen. Am Ende sagst Du dann: "Gut, damit ist das Thema vom Tisch, das wars." DAS ist keine Demokratie, wo Du doch so gern den Demokratieapostel spielst. So macht man nicht was die Mehrheit will, sondern was Cloud will.

Ich weiss, dass dies harte Worte sind und dass ich deswegen ebensolche ernten werde. Es musste aber einfach raus.

Nun noch etwas zur Demokratie allgemein:

Wer sagt denn, dass absolute Demokratie die beste Organisationsform beim Unterhalten einer Website ist? Ich habe bereits mal eine Website aufgebaut und unterhalten, ich weiss, wovon ich rede. Die absolute Demokratie funktioniert nur in der Anfangsphase gut, wenn alle noch im Dunkeln stochern und viel Kreativität gefordert ist. Dann sind alle noch sehr kompromissbereit, weshalb die Arbeit vorankommt. Später jedoch läßt die Kompromissbereitschaft nach, die Leute werden sturer. Meinungsäußerungen ändern ihren Charakter, sie verwandeln sich von Anregungen immer mehr in Forderungen. Jede kleine Sache, wo man in der Anfangsphase "okay, mach es meinetwegen so!" gesagt hätte, wird von allen Leuten hart umkämpft, jeder führt seinen Kleinkrieg. Das alles führt zum Stillstand und zum Verlust des Spasses an der Sache. Dann beginnen die ersten Mitglieder abzuspringen, zuerst die leiseren, die nicht so gut im diskutieren sind. Die Seite beginnt zu sterben.

Der einzige Ausweg ist, die Arbeit aufzuteilen und Resorts zu bilden, in denen sich ein Einzelner jeweils relativ frei entfalten kann. Das bedeutet nicht, dass er sein Ding allein machen muss, vielmehr, dass ER entscheidet, WANN er die anderen um Rat fragt und auch selbst darüber entscheidet, welche Verbesserungsvorschläge er annimmt und welche er ablehnt. Als Beispiel dafür nenne ich Eure geschriebenen Beiträge. Der Autor erstellt ihn zunächst allein und fragt dann die anderen nach ihrer Meinung. WAS er ändert, bleibt jedoch ihm überlassen. Wenn er alle Vorschläge umsetzen würde, käme kein in sich geschlossener lesbarer Text mehr heraus. Dieses Prinzip muss imho auf die gesamte Organisation einer Website angewendet werden. Nur so behalten alle Mitglieder ihren Spass an der Sache, und nur dann überlebt die Seite. Jedes Mitglied muss damit leben, dass andere Bereiche, für die es nicht zuständig ist, nicht genauso aussehen wie es sich das vorstellt. Wenn eine Website einem 100% gefallen soll, muss man sie alleine führen.

Ich will damit nicht sagen, dass ich PCPf sterben sehe. Allerdings sehe ich schon einige Probleme, einige Leute haben auch schon ein bisschen resigniert. Nur weil Euer absolutes Demokratieprinzip bisher funktionierte, heisst das nicht, dass es beim langfristigen Führen der Seite auch funktioniert. Ihr seid aus der Anfangsphase nämlich gerade erst heraus.

Ich will Euch nicht belehren, aber vielleicht ist in dem Mist, den ich eben geschrieben habe, doch ein Fünkchen Wahrheit, über das der Eine oder Andere mal nachdenkt. Das würde mir schon reichen.

Peace!

Doc SoLo
 
Benutzeravatar
Abdiel
Angry Angel
Goldfieber?
Goldfieber?
Beiträge: 8572
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 15:39
Wohnort: Sachsen

Fr, 10. Jan 2003, 13:49

Holla!

Erst einmal zur gestalterischen Seite: Mir ist gerade aufgefallen, dass bei der aufgepeppten Variante des alten Logos der rote Unterstrich nicht gross zur Geltung kommt. Mag einerseits am neuen "forever" liegen, andererseits auch, weil der Strich vielleicht etwas zu dünn ist. Da könnte man noch was dran drehen...

Meine Meinung sonst ist ja bekannt!

Nun zu Doc Solos Posting:
Das Thema mit dem online-stellen und kucken wie's aussieht hatten wir schon. Ich hatte eindeutig gesagt, dass das ohne ein genaues Anpassen der Grösse der Plakettenvariante nicht geht.
Wieso sollte man es sich nicht online anschauen, um einen groben Eindruck zu bekommen? Die Logos wurden unter gleichen Bedingungen gegenübergestellt, das finde ich mehr als fair. Wer wie ich die Sache erst sehen muss, um sich eine abschliessende Meinung zu bilden wird das sicher auch mit Freude angenommen haben.

Die dünnen roten Streifen, die den Navframe derzeit einfassen, müssten dann z.B entfallen.
Damit entfiele auch eine optische Aufteilung, was ja dann nicht besser aussieht.

Das derzeitige Layout ist in sich stimmig - logisch, dass ein einziges neues Element aufgesetzt wirkt.
Ein überarbeitetes Element ist nicht gleich neu und wirkt deshalb auch nicht aufgesetzt.

Ich habe bereits mal eine Website aufgebaut und unterhalten, ich weiss, wovon ich rede.
Wobei die Thematik eine ganz andere war! Wie kannst Du eine Clan-HP in der Stats, Forum und Hostingfragen die Hauptrolle spielen mit dieser Seite hier vergleichen? Der Umfang ist weit grösser und keineswegs von einem Menschen zu unterhalten (was bei Dir ja locker machbar war). Ausserdem hattest Du bei der Gestaltung der Seite zwar freie Hand, in Clan-Belangen warst Du aber auch an die Demokratie gebunden.

Meinungsäußerungen ändern ihren Charakter, sie verwandeln sich von Anregungen immer mehr in Forderungen.
Genau das Gefühl hatte ich aber auch teilweise bei Deinem Anliegen in Bezug auf das Logo...

Der einzige Ausweg ist, die Arbeit aufzuteilen und Resorts zu bilden, in denen sich ein Einzelner jeweils relativ frei entfalten kann. Das bedeutet nicht, dass er sein Ding allein machen muss, vielmehr, dass ER entscheidet, WANN er die anderen um Rat fragt und auch selbst darüber entscheidet, welche Verbesserungsvorschläge er annimmt und welche er ablehnt. Als Beispiel dafür nenne ich Eure geschriebenen Beiträge. Der Autor erstellt ihn zunächst allein und fragt dann die anderen nach ihrer Meinung. WAS er ändert, bleibt jedoch ihm überlassen.
Ganz so ist es nicht! Die Besprechung von Artikeln dient ja einerseits der Fehlersuche, andererseits könnten ja auch (Achtung! geistiges Konstrukt...) Passagen auftreten die auf unserer Seite nichts zu suchen haben. Es existiert also schon noch eine Art der Kontrolle durch alle Mitarbeiter (Mitmacher klingt wohl besser).
Ausserdem wurde die von Dir angesprochene Vorgehensweise bei verschiedenen weiteren Sachen (Events z.B.) auch umgesetzt und funktioniert dort bestens. Gleiches bei der Administration: Trotz mehrer Admins, was ich persönlich als Vorteil sehe, sind wir sehr flexibel und können schnell reagieren.
Was bleibt dann noch? Konzept und Design steht schon lange, neue Rubriken und andere Änderungen im Aufbau wurden auch schon problemlos durchgeführt. Die Verwaltung von Forum und Chat sind in besten Händen, auch da gibt es keine Klagen.
Sollte sich dort aber etwas ändern ist es doch eine Frage, die alle etwas angeht. Wenn ein Verein seinen Zweck, Auftritt o.ä. ändert muss es doch auch beschlossen werden. Ich sehe das hier genauso und problematisch wird es doch nur, wenn die Diskussion "verlagert" wird.

Jedes Mitglied muss damit leben, dass andere Bereiche, für die es nicht zuständig ist, nicht genauso aussehen wie es sich das vorstellt.
Das macht hier auch kein Mensch. Jedoch regt sich auch niemand auf, wenn er mal Vorschläge macht die für Ihn recht schlüssig sind, die Mehrheit der Mitmacher dies aber nicht so sieht. Chellie dürfte meine Klagen (Spieletests, Spieletests...) noch deutlich im Ohr haben.

Wenn eine Website einem 100% gefallen soll, muss man sie alleine führen.
Richtig!

Nur weil Euer absolutes Demokratieprinzip bisher funktionierte, heisst das nicht, dass es beim langfristigen Führen der Seite auch funktioniert. Ihr seid aus der Anfangsphase nämlich gerade erst heraus.
Für mich ist noch nicht einmal das geschehen. Immerhin gibt es noch genug Bedarf an Feinschliff, um sagen zu können "die Seite ist fertig!". Auch haben wir in Bezug auf die Bereitstellung von Inhalten noch laaange nicht unsere Vorstellungen erreicht. Wenn sich jedoch der Upload eingeregelt hat und auch sonst keine Fehler auf der Seite mehr bestehen, beschränkt sich die Arbeit sowieso mehr auf das Inhalte erstellen und das übernehmen dann meist einzelne Personen.
Wir sprechen aber hier nicht von Inhalten, sondern konzeptionellen und desingtechnischen Fragen und die geht alle etwas an...

Ich will Euch nicht belehren, aber vielleicht ist in dem Mist, den ich eben geschrieben habe, doch ein Fünkchen Wahrheit...
Aber sicher doch, nur musst Du das Ganze auch mal auf diesen speziellen Fall beziehen und auf die Durchführbarkeit überprüfen. Die von mir angesprochenen Punkte sind hoffentlich nachzuvollziehen, ich denke schon dass sie den Unterschied zu Deinen "Thesen" ordentlich herausstellen.

mfg
:borg: Abdiel
People may say I can't sing, but no one can ever say I didn't sing. (Florence Foster Jenkins)
 
Benutzeravatar
Hardbern
Known as The Gun
Licht des Forums
Licht des Forums
Beiträge: 2997
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:57

Fr, 10. Jan 2003, 15:18

Eines Deiner Argumente ist, wenn ich das richtig verstanden habe, dass man die neuen Logos nicht einfach so in die vorhandene Seite "einschnippseln" kann. Warum eigentlich nicht? Wie soll denn das sonst laufen? Verstehe ich immer noch nicht so ganz.

Durch das einbauen in die Seite habe ich persönlich einen besseren Eindruck von dem neuen Logo bekommen. Was ist daran so schlimm? . Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich dadurch beeinflusst wurde, ich konnte mir nur besser eine Meinung bilden als wenn ich die Logos nur so sehe.

Und mit solchen Vorwürfen kommen wir doch echt nicht weiter.

Selbst wenn Cloud versuchen würde hier Leute "auf seine Seite" zu bekommen, wie Du es meinst, was ich persönlich aber gar nicht so sehe, dann wäre dass doch ein legitimes Mittel in einer "Demokratie" wie unserer. Niemand hindert Dich daran , hier genauso abzugehen, wie Du es meinst, dass Cloud es tut.

Lächelt alle mal, bitte. :-)

Hardbern
______________________________________

Es könnte schlimmer sein.

Es ist schlimmer.
 
Benutzeravatar
Chellie
Hamsterbacke
Goldjunge
Goldjunge
Beiträge: 6455
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:20
Wohnort: Sachsen (Rossau)
Kontaktdaten:

Fr, 10. Jan 2003, 15:19

Abdiel hat geschrieben:

Das Thema mit dem online-stellen und kucken wie's aussieht hatten wir schon. Ich hatte eindeutig gesagt, dass das ohne ein genaues Anpassen der Grösse der Plakettenvariante nicht geht.


Wieso sollte man es sich nicht online anschauen, um einen groben Eindruck zu bekommen? Die Logos wurden unter gleichen Bedingungen gegenübergestellt, das finde ich mehr als fair. Wer wie ich die Sache erst sehen muss, um sich eine abschliessende Meinung zu bilden wird das sicher auch mit Freude angenommen haben.


Nur das ist nicht richtig, möchte ich anmerken, wirkt sich aber auf den Rest auf.
Wenn ich eine Seite habe die schon von der Optik stimmig ist und ich ein Element davon verbessern möchte dann tu ich das mit einem gewissen Anspruch. Hier ging es darum die Optik des Logos zu verbesser und zwar nicht nur im Hinblick auf die Startseite sondern im Hinblick auf alle Einsatzorte. Deshalb wurde das Logo (hier durch einen Rand) kompakter gemacht und wirkte dadurch auf verschiedenen Hintergründen und in verschiedenen Zusammenhängen als ein Element. Erreicht sollte damit werden dasss es überall in dieser Art einsetzbar ist
Schon die Modifikation unseres Banners zB bei kultpower zeigt das die blose Übertragung des Logos wohl nicht so ganz das Wahre gewesen ist. Wieso hätte man sonst einen 3d Effekt darauf anwenden sollen.

Wenn ich nun aber das Aussehen auf einen Ort festnagele wo das alte Logo nun gerade mal reinpaßt dann hat eine andere Variante keine Chance weil sie ohne eine spezielle Anpassung einfach nicht den Effekt hervorruft den es soll.

Nun bleibt da eigentlich nur eine Wahl. Entweder ich nehme das alte überall und finde mich damit ab dass es auf der Seite paßt aber woanders nicht. Oder ich neme das neuere was überall paßt, mit dem muß der Anpassung an die Seite (und das aus beiden Richtungen von seiten des Logos und von seiten der Seite).
Eine weitere Frage stellt sich nicht. Wenn ich mich für ersteres entscheide ist das natürlich ok aber dann brauche ich die Logos auch nicht alle testweise einbauen denn das Ergebnis ist von vorn herein klar.

cu
Chellie
Wir die Willigen, geführt von den Unwissenden, tun das Unmögliche für die Undankbaren.
Wir haben so lange so viel mit so wenig getan, dass wir inzwischen in der Lage sind, mit nichts alles zu tun.
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Thema Autor
Beiträge: 11878
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Fr, 10. Jan 2003, 15:29

Ich habe es ja schon weiter oben gesagt: ich finde, dass die Seite an erster Stelle steht und das Logo dort wirklich gut passen muss, deswegen habe ich das testweise eingebaut und das wurde auch dankend angenommen (und ich bin keineswegs der Meinung, dass dabei das Ergebnis von vorne herein feststand, im Gegenteil). Banner sind dagegen imho nur zweitrangig. Es kann doch wohl jeder für sich selbst entscheiden, was für ihn wichtiger ist und dementsprechend seine Wahl treffen.
 
Benutzeravatar
thwidra
Licht des Forums
Licht des Forums
Beiträge: 3114
Registriert: Do, 27. Jun 2002, 16:26

Fr, 10. Jan 2003, 15:31

Mir gefällt inzwischen das mit dem weißen Rand am besten.

In dem Sinne möchte ich dann gleich mal die Frage aufwerfen, eventuell Modifikationen am Navframe zu machen. Nur sollten wir da schon eine gemeinsame Entscheidung treffen, was ein mögliches Design betrifft.
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Thema Autor
Beiträge: 11878
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Fr, 10. Jan 2003, 15:38

Hier mal der aktuelle Stand. Ich denke mal, dass es auf eine Entscheidung zwischen den ersten beiden Alternativen hinausläuft. @Wulfman & Ganon: wofür würdet ihr euch in diesem Falle aussprechen?

Bild
fflood, Chellie, Early, DocSolo, Thwidra.

Bild
Abdiel, Cloud, ButtSeriously, tafkag, Hardbern.

Bild
Wulfman, Ganon.
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 13028
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Fr, 10. Jan 2003, 15:42

Hmmm, mir gefällt's mit rot immer noch am besten. Ganz ohne Farbe ist es so trist das weiß ist wiederrum zu grell...
Kann mich jetzt echt nicht entscheiden. Ich schließe mich der Mehrheit an. Wulfi, jetzt liegt's bei dir.
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 7

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste