thekorben
gerade reingestolpert
gerade reingestolpert
Thema Autor
Beiträge: 3
Registriert: Di, 6. Jun 2017, 22:50

Kompliment

Mo, 19. Jun 2017, 00:29

Liebe PCP-Gemeinde, ich möchte euch sehr herzlich dafür danken, dass ihr euch so viel Mühe mit der Instandhaltung und Verbesserung der PCPf-Seite gemacht habt. Dank einer längst überfälligen PC-Aufrüstung bin ich nach Jahren mit WiiU und Ps4 sowie dem spannenden aber nur kurz anhaltenden Switch-Begeisterungssturm nun wieder ins Lager der PC-Spieler zurückgekehrt und habe besondes wieder all die tollen Spiele aus den 90ern und den frühen 2000ern wiederentdeckt. Dabei bin auch seit langer Zeit wieder mal auf PCPf gestoßen und schwelge so gerne in Erinnerungen. Der Youtube-Kanal mit allen Videos und das Heftarchiv sind dabei eine ganz großartige Hilfe. Das wollte ich euch nur mal schreiben. :)
 
Benutzeravatar
Cloud
Wolke 7
All Star
All Star
Beiträge: 10770
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:34
Wohnort: Ettlingen

Re: Kompliment

Mo, 19. Jun 2017, 08:05

Willkommen zurück :)

Und Glückwunsch zu deinem dritten Account in diesem Forum ;)
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 12177
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Kompliment

Mo, 19. Jun 2017, 08:08

Danke für die Blumen, aber du hattest ja auch einen Anteil daran, ganz am Anfang. :-)

Darf ich nebenbei mal fragen, warum deine Switch-Begeisterung (im Gegensatz zur WiiU?) so schnell wieder abgeflacht ist?
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
Frogo
Krötenhüter
im Goldrausch
im Goldrausch
Beiträge: 7348
Registriert: So, 7. Apr 2002, 14:56
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Kompliment

Mo, 19. Jun 2017, 09:04

Moin Korben, damaliger Retter unserer Community! :D

Schön mal wieder von dir zu hören! :)
______________________
<robbe> ichhatteeinenstreitmitmeinerleertasteundjetztredenwirnichtmehrmiteinander (GBO)
 
thekorben
gerade reingestolpert
gerade reingestolpert
Thema Autor
Beiträge: 3
Registriert: Di, 6. Jun 2017, 22:50

Re: Kompliment

Mo, 19. Jun 2017, 16:21

Zuerst mal wegen drittem Account: Ja, bin ja mittlerweile ein alter Mann. Das hat den Effekt, dass alte E-Mail-Adressen nicht mehr funktionieren und man beginnt, seine Login-Daten zu vergessen. Ich hoffe, die Datenbank packts ;)

Wegen Switch: Nun ja, muss wohl so eine Art Midlife-Crisis sein (schon wieder so ein Alter-Mann-Syndrom ;) ). Hatte mich sehr auf den Launch gefreut, aber irgendwie ist mir das ganze Konsolenprozedere mit der totalen Abhängigkeit vom Hersteller bald auf die Nerven gegangen (Stichwort: Wann kommt Update XY für Spiel Z, um die Bugs zu beheben? Wann kommt das nächste Firmwareupdate für grundlegende Features? Welche Spiele werden wohl im nächsten Jahr kommen? Ab wann darf ich für Online zahlen?), außerdem habe ich wohl die Befürchtung, dass ich wegen der Portabilität dann sonst nix anderes mehr mache, als Nintendo-Spiele zu spielen, wenn mein 1-jähriger Sohn mal ins Bett gegangen ist. Und noch ein paar andere Faktoren (die E3 fand ich z. B. allseits ziemlich bescheiden).

Genau zu dem Zeitpunkt musste ich meinen PC (in den letzten Jahren nur für die Arbeit genutzt) wegen besagtem Sohn ins Schlafzimmer umziehen und nutzte die Gelegenheit, neben Ubuntu auch mal wieder Windows 7 zu installieren. Dadurch konnte ich dann endlich ein paar Spiele spielen, die ich vor langer Zeit auf Kickstarter gebackt hatte (Contradiction, Tales of Numenera) und die auf Ubuntu nur schlecht oder gar nicht liefen. Das gleiche gilt für GOG Galaxy, das erst rauskam, nachdem meine Windows-Installation vor Jahren wegen einer defekten Platte hops gegangen war.

Zur gleichen Zeit war dann GOG-Summersale und ich bekam von meinen Eltern außerdem den Auftrag, meine PCP-Sammlung endlich mal in die eigene Wohnung zu schaffen. Seitdem lese ich jeden Tag in alten Heften und hab mir außerdem wieder Spiele installiert, die ich seit 15 Jahren nicht angegriffen hatte (Commandos, System Shock 2, Shadow Man, Jagged Alliance 2, Sacrifice, Wing Commander Prophecy, Quake Live ...).

Alles in allem ist mir durch diese Odyssee einfach aufgefallen, dass die PC-Spiele von damals eigentlich schon ganz anders waren, als die heutige Kost - und es auch heute noch sind, so wie viele moderne PC-Spiele auch (vor allem Adventures, Strategie - Stichwort Paradox -, Simulationen). Bis auf Ausnahmetitel wie Zelda komm ich grad einfach mit den Konsolengepflogenheiten nicht mehr klar - all der AAA-3rd-Person-Action-Open-World-Kram oder das nächste Indie-Spiel (sehr gut, aber es ist einfach zu viel - alle zwei Wochen ein neuer Titel) interessiert mich schon länger nicht mehr. Und trotzdem hab ich immer viel Zeit damit verschwendet, auf dem Laufenden zu bleiben - und Zeit ist genau das, was man als ziemlich frischer Papa so überhaupt nicht hat.

Da kommt mir so ein Retro- und PC-Flash gerade recht: Spiele mit Anspruch und Komplexität, wenn auch schwierig im Einstieg, etwas Tüftelei (Mods, Optimierung), eine viel offenere Plattform, niedrigere Kosten und eine Bibliothek bzw. ein (nicht nur Retro-)Backlog, der auf Steam und GOG mehr als 400 Titel umfasst und mich unabhängig davon macht, was uns die Shareholder von EA, Activision und Co. heute und in nächster Zeit noch zutrauen wollen. Und dann immer wieder in den Heften von damals schmökern. :)
Natürlich hab ich mir dann auch noch gleich einen neuen CPU-Kühler, ein neues Gehäuse und eine neue Grafikkarte gekauft (GTX 760 -> GTX 1060). Und die Hardware-Fummelei hat ja ihren ganz eigenen Reiz. Da fühlt man sich doch gleich wieder viel mehr wie der Dreikäsehoch von damals, der in der Config.sys rumgetrampelt ist, gleichzeitig aber auch erwachsener, als wenn man einfach nur das konsumiert, was einem die Konsolenhersteller vorsetzen, etwa so wie ein Mittfünfziger, der in seiner Freizeit im Garagenlabor rumlötet oder am CB-Funkgerät sitzt. :)
 
Benutzeravatar
Ganon
Ganonenfutter
All Star
All Star
Beiträge: 12177
Registriert: Mo, 8. Apr 2002, 17:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Kompliment

Mo, 19. Jun 2017, 20:16

Ah, das klingt alles nachvollziehbar. ;-)

Dann noch Glückwunsch zum noch ziemlich frischen Kind. :lol:
_______________________________
Leland Yee, the Senator that decided that violent videogames were so dangerous to society that he needed to propose a law that banned selling them to minors, was arrested recently for weapons trafficking. He was buying shoulder-mounted rocket launchers from an extremist Islamic group and accidentally sold them to a member of the FBI. I mean, thank God he doesn't play videogames or he might have really become a threat to society.

-- Extra Credits Episode 200
 
Benutzeravatar
Alex
Großer Meister
Großer Meister
Beiträge: 2571
Registriert: Di, 9. Jul 2002, 20:39
Wohnort: Berlin

Re: Kompliment

Fr, 23. Jun 2017, 11:58

Natürlich, die Darth-Vader-Story: Von der dunklen Seite der Macht (Konsolen) verführen lassen und es kurz vor dem Tod dann bereut. (Sorry, Du hast selbst Dein Alter ins Spiel gebracht.)
 
thekorben
gerade reingestolpert
gerade reingestolpert
Thema Autor
Beiträge: 3
Registriert: Di, 6. Jun 2017, 22:50

Re: Kompliment

Fr, 23. Jun 2017, 22:11

Alex hat geschrieben:
Natürlich, die Darth-Vader-Story: Von der dunklen Seite der Macht (Konsolen) verführen lassen und es kurz vor dem Tod dann bereut. (Sorry, Du hast selbst Dein Alter ins Spiel gebracht.)


Ich hätt's eigentlich wissen müssen. Die letzte Vorsorgeuntersuchung im Jahr 2003 hat bedenklich hohe Midicloreanerwerte gezeigt ... Das hab ich jetzt davon. Übrigens Vorsicht bei der PS4-Deinstallation: Als ich den Stromstecker zog, fing die übelst zu blitzen an. Hab sie dann einfach schnurstracks in den Abgrund geworfen und mir übelst den Rücken verrissen.
 
Benutzeravatar
Early
Adopter
Superreicher
Superreicher
Beiträge: 8023
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 11:50

Re: Kompliment

Di, 4. Jul 2017, 17:42

Willkommen zurück auch von meiner Seite!

Leider habe ich schlechte Nachrichten für dich: In den nächsten 20 Jahren wird sich das mit dem Zeitkonto als Papa nicht so schnell ändern. ;) Vor allem, wenn dann noch eins dazu kommt. Schlechter Zeitpunkt, um wieder zum Zocken anzufangen. ;)
CU Early
 
Benutzeravatar
Hattori Hanso
180 Grad
$ Dagobert $
$ Dagobert $
Beiträge: 9364
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 07:19
Wohnort: Provinz Tao Shan, zeitweise Stuttgart

Re: Kompliment

Mi, 12. Jul 2017, 08:37

Ganz im Gegenteil. Da man eh nicht mehr so viel Ausgehen kann hat man zumindest abends umso mehr Zeit fürs Zocken, man muss nur dafür sorgen dass die Kinder nicht zu spät ins Bett kommen. Aber das ist Gewöhnungs- und Erziehungssache...
--------------------------------------------------------
1+1 ist ungefähr 3

http://card.mygamercard.net/DeadlyEngineer.png

http://avatar.xboxlive.com/avatar/Deadl ... r-body.png
 
Benutzeravatar
Early
Adopter
Superreicher
Superreicher
Beiträge: 8023
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 11:50

Re: Kompliment

Fr, 28. Jul 2017, 01:18

Hattori Hanso hat geschrieben:
Ganz im Gegenteil. Da man eh nicht mehr so viel Ausgehen kann hat man zumindest abends umso mehr Zeit fürs Zocken, man muss nur dafür sorgen dass die Kinder nicht zu spät ins Bett kommen. Aber das ist Gewöhnungs- und Erziehungssache...


Jein. Ich habe circa 10-15 Spätdienste im Monat und komme da immer erst nach Mitternacht heim. Da bin ich dann zwar auch noch ein, zwei Stunden auf, zum Zocken aber auch nicht immer frisch genug. Wenn man dann auch noch mal ein paar Abende mit der Frau einrechnet bzw. dann im Optimalfall sogar noch ein, zwei Tage andersweitig aus dem Haus rauskommt, bleibt dann auch nicht mehr sooo viel Zeit übrig zum Zocken.

Vorteil an den Spätdiensten ist dafür, dass man relativ viel Zeit mit den Kids verbringen kann. Könnte mir das gar nicht klassische von Montag bis Freitag von 9 to 5 vorstellen. Wenn ich das mal eine Woche habe, bekomme ich ja fast gar nichts von den Kindern mit. Unsere (2 und bald 4 Jahre) gehen ja doch so gegen 19 Uhr schlafen und zwischen 18 und 19 Uhr ist dann nicht gerade die beste Zeit. ;)

@Hattori Hanso: Wie alt sind jetzt eigentlich deine Kinder?
CU Early
 
Benutzeravatar
Hattori Hanso
180 Grad
$ Dagobert $
$ Dagobert $
Beiträge: 9364
Registriert: Fr, 28. Jun 2002, 07:19
Wohnort: Provinz Tao Shan, zeitweise Stuttgart

Re: Kompliment

Do, 28. Sep 2017, 13:18

Sorry, spät dran mit dem Antworten...

Meine Jungs sind 12 und 14, inzwischen muss man die ins Bett prügeln wenn es vor 10 Uhr sein soll...

Meine Erfahrung ist halt mit klassischen Arbeitszeiten, bei mir immer so 7.00-17.00 +/- eine halbe Stunde. Da hat man dann Abends auch immer noch was von den Kindern, auch wenn sie noch klein sind.
--------------------------------------------------------

1+1 ist ungefähr 3



http://card.mygamercard.net/DeadlyEngineer.png



http://avatar.xboxlive.com/avatar/Deadl ... r-body.png

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast